Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ist es wirklich nur Freundschaft,oder doch mehr?

Ist es wirklich nur Freundschaft,oder doch mehr?

30. Juni 2008 um 0:14

Hallo, bin ziemlich hin u. hergerissen u. würde sehr gern Eure Meinung wissen.Mich macht das ganze ziemlich fertig.
Also: Habe vor fast 3 Monaten in der Kur jemanden kennengelernt.Wir verstanden uns ganz prima und haben viel zusammen unternommen.Ich verheiratet u. Kinder,er in einer festen langjährigen Beziehung.Die Wellenlänge stimmte einfach.In den letzten Tagen allerdings begann ich mehr zu empfinden als nur Freundschaft.Hatte selber Angst vor diesen Gefühlen,da meine Partnersch.m.meinem Mann prima ist und ich gar nicht verstehen konnte,für jemand anderen etwas zu empfinden.Wir unternahmen weiterhin etwas u.ich ließ mir nichts anmerken,nachdem wir uns verabschiedet hatten abends rief er immer noch mal an um Gute Nacht zu sagen.Am letzten gemeinsamen Abend schaute er mir lange in die Augen und schüttelte zu sich selbst d. Kopf.Er versuchte beim Abgeben eines Kugelschreibers mehrmals meine Hände länger zu berühren.Ansonsten war nichts.Er legte auch immer Wert darauf nichts mit mir allein unternehmen zu wollen,irgendwie setzte er klare Grenzen d.er nichts v.mir wollte denke ich.Am letzen Abend verabschiedeten wir uns u.ich gab ihm einen Brief.Er sollte ihn aber noch nicht lesen,bis wir uns nicht mehr sahen,dann gab er mir einen Brief zurück mit ausgeschnittenen Zeitungsartikeln mit Herz u. ewig u. Seele kam darin vor.Ich brannte irgendwie lichterloh, doch er tat es als nichts ab.Wieder zu Hause mailen wir uns seitdem täglich.Rufen uns fast täglich an, aber meistens nur belangloses.Einmal hatten wir ein Gespräch worin er erwähnte d. es schon etwas mehr wäre.Beim nächsten Gespräch wußte er nichts mehr davon.Als er m.seiner Partnerin i.d.Urlaub fuhr u. wir 2 Wochen nicht mailen konnten, erwähnte ich ,d. es d. Hölle wäre.Da mailte er mir d. er darüber sehr traurig wäre u. versuchte m. noch v. Flughafen anzurufen erreichte m. aber nicht.Seitd. er wieder zurück ist rufen wir uns wieder sehr oft an u.mailen.Da sagte er mir, d. er sehr traurig damals war(kurz v. d.Urlaub)u.er mit allem abschließen wollte u.a.auch wegen familiären Problemen.Seine Partnerin ist auch nicht für ihn da,wie er es gerne hätte.Das 1.Mal d.er darüber sprach.Ich sagte er solle nicht so schlimme Sachen sagen m. abschließen usw.immerhin schreibe ich doch so liebe mails.Da sagte er das ist es ja eben,dadurch würde ihm erst bewußt was ihm eigentlich fehlt u. dann sagte er er hätte mich irgendwie lieb.Am mächsten Tag sagte ich wegen Entfernung usw.d. es schon alles schlimm sei.Da sagte er ja, mal mehr mal weniger.Kurz v. d. Urlaub war es sehr schlimm.Ich wäre ein Grund mit gewesen, d. er mit allem abschließen wollte.Wie ich dann auf ein Treffen kam mit mehreren anderen aber sagte er das könnte er nicht.Er würde schon gern aber es sei m.seiner Beziehung nicht zu vereinbaren u.das würde er auch nicht machen wollen,schon aus christl.Gründen nicht.Dann sagte er , ob ich verliebt sei, da sagte ich so wie du.Da sagte er nein,verliebt bin ich nicht.Das mit d.ich habe dich lieb da stehe er zu,aber nicht so.Er würde sehr viel für mich empfinden aber d. hätte nichts mit verliebtsein zu tun.Außerdem würde er nur weil er sagte er hätte mich lieb zu Hause nicht alles abbrechen.Das hatte ich gar nicht verstanden,davo war ja auch keine Rede,wollte ich ja auch gar nicht.Ok. dachte ich also alles nur platonisch,oder nicht? Dann sagte er wieder Gute nacht schlaf schön,träum etwas schönes.Per sms ich genieße Deine Zeilen.Was soll ich davon halten?Wenn es platonisch ist und nur eine gute Freundschaft mailt man dann so gut wie jeden Tag,ruft täglich an?Freut sich per mail so wenn ich mich melde,als wenn wir Wochen nichts gehört hätten?Hatte ihn schon mal per sms gefragt,ob es nur freundsch.ist.da sagte er nach langem Zoegern nur freundsch.Da erwähnte ich dafür mailen wir uns aber recht oft.Da sagte er nur d. stimmt.Wenn alles nur freundsch.ist sagt man dann ich habe dich lieb?
Was meint ihr ist es doch nur freundsch.?

lg
Larini

Mehr lesen

30. Juni 2008 um 8:45

Ihr seid doch beide in einer Partnerschaft,
möchtest du denn deine Ehe aufgeben oder möchtest du irgendein Chaos veranstalten, das
der Mann bisher noch verhindert hat, weil er versucht trotz Gefühlen die er hat, sich zurück
zu nehmen. Werde dir mal klar darüber, was du
möchtest?
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2008 um 12:04
In Antwort auf melike13

Ihr seid doch beide in einer Partnerschaft,
möchtest du denn deine Ehe aufgeben oder möchtest du irgendein Chaos veranstalten, das
der Mann bisher noch verhindert hat, weil er versucht trotz Gefühlen die er hat, sich zurück
zu nehmen. Werde dir mal klar darüber, was du
möchtest?
Gruß Melike

Das denke ich auch
Hall Melike,

da dachte ich auch schon daran,daß er aus Vernunftsgründen sich zurücknimmt.Nein,ich lege sehr großen Wert auf meine Familie.Einen besseren Mann könnte ich mir gar nicht vorstellen.Ich liebe meine Familie über alles,wenn da nicht diese Wahnsinnsgefühle für ihn wären.Kann sie einfach nicht einstellen.Was heißt zurücknehmen,wir telefonieren ja fast täglich u.mailen fast genauso oft.Aber er hat ja auch schon versucht den Kontakt zu reduzieren in dem er sagte, vielleicht sollten wir nur noch alle 2 Tage mailen.Ist es wirklich richtig was wir tun? Da sagte ich was tun wir denn wir telefonieren ja nur?!Ok dann mailen wir nur alle 2 Tage.Eine halbe Std.später die mail,d. er jetzt schon meine sms vermißt.Aber als er sagte er ist nicht verliebt,was ist es dann.Habe mit vielen anderen die wir dort kennengelernt haben auch Kontakt.Aber jeden Tag.?Sind da doch mehr Gefühle auf seiner Seite,was er sich vielleicht selber nicht eingesteht?Nur bei freundschaftlichen Kontakt sagt man sich dann ich hab Dich lieb?Andererseits hast du schon recht,wenn er darauf eingeht.Was dann?Ich würde meine Fam.nicht aufgeben wollen,aber dieses aufregende Kribbeln, dieses telefonieren d. es einem d. Atem nimmt möchte ich auch nicht missen.Bin total hin u.hergerissen.

lg Larini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2008 um 13:07

Könnte ein gefährliches Spiel werden,
das ihr da spielt.Wenn deine Beziehung zu deinem Mann wirklich prima ist, willst du sie gefährden?Oder vermisst du in deiner Ehe vielleicht doch irgendetwas?Du mußt dir deiner Sache wirklich sicher sein.Was wünscht du dir wirklich von diesem fremden Mann?Ist es Freundschaft?Oder mehr?Weil wenn du dir sicher bist, was du willst brauchst du eigentlich nicht mehr fragen....wünsch dir viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest