Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ist er in mich verliebt??

Ist er in mich verliebt??

29. Juni 2009 um 19:41

Hallo

ich habe im Sommer 2001 im Chat einen ganz netten "Jungen" kennen gelernt (Wir waren beide 12). Wir mochte uns beide sehr. Haben viel miteinander gechattet, Mails geschrieben und auch telefoniert. Irgendwie ist dann der Kontakt abgegebrochen und ein paar Jahre später hatten wir wieder Kontakt und es war einfach wieder wunderbar... nun ging das ganze wieder so und ich habe ihn dann mal in einer E-Mail geschrieben das ich mich in ihn verliebt habe. Er meinte aber, dass das nichts werden kann und ich mir lieber jemanden in meiner Umgebung suchen soll. Er wohnt ungefähr 2 Stunden entfernt von mir. 2005 habe ich dann jemanden kennen gelernt und bin auch mit dieser Person zusammen gekommen.
Mit meinem lieben "Jungen" ist dann wieder der Kontakt abgebrochen. Nun..ich habe ihn aber nie vergessen in der ganzen Zeit und oft an ihn gedacht...da er immer eine sehr besondere Person für mich war auch, auch wenn ich ihn noch nicht mal in echt gesehen hatte...nur von Fotos. Mit meinem "Freund" hatte ich dann aber immer mehr Probleme und ich merkte langsam das ich keine Gefühle mehr habe.

Durch Zufall habe ich dann Ende April diesen Jahres bei Studi.vz meinen lieben alten Freund wieder gefunden..Ich habe ihn natürlich gleich angeschrieben und er hat auch recht fix geantwortet. Und es war einfach wieder wahnsinn. Da ist einfach was unbeschreibliches zwischen uns. Es war wieder einfach wunderbar. Jeden Tag haben wir uns E-Mails geschrieben...aber...er hatte auch eine Freundin. Ich habe wieder Gefühle für ihn entwickelt und habe mich von meinem Freund mitte Mai getrennt...den wahren Grund habe ich meinem guten Freund aber nicht gesagt, denn er hatte ja immerhin noch seine Freundin. Es lief aber nicht gut zwischen den beiden. Er ist Ende 2005 mit ihr zusammen gekommen. Und letztes Jahr ist sie wegen ihrem Studium nach Leipzig gegangen, darunter hat ihre Beziehung sehr gelitten. Er war überhaupt nicht glücklich so. Nun gut... zwischen ihm und mir lief alles gut. Und eines Tages meinte er das er ja mal am 30. Mai nach Berlin kommen kann und wir uns ja mal treffen könnten. Das haben wir auch getan . War das ein schöner Tag. Wir haben zwar nicht so viel geredet, da wir beide ziemlich schüchtern sind, trotzdem war es einfach total schön ihn bei mir zu haben. Ich habe ihn gefragt, ob seine Freundin weiß das wir uns treffen, dass hat er verneint und meinte, dass sie sich auch nicht mehr melden brauch. Der Kontakt in den letzten Wochen ging nämlich so gut wie gar nicht von ihr aus. Er hat dann ein paar Mal gesagt, dass er hofft, dass es nicht so lange dauert bis wir uns wieder sehen..Wir waren im Kino, sind ein bisschen rumgelaufen haben uns auf eine Bank gesetzt. Später haben wir uns was zum Essen geholt. Ich habe ihn eingeladen. Wir haben uns auf eine Bank gesetzt und er hat mich dann angelächelt und sich bedankt für die Einladung. Ich habe dann zurückgelächelt und gesagt "Gerngeschehen" und dieser Moment..wie er mich angesehen hat. Dieses warme..und sanfte in seinen Augen..einfach unbeschreiblich..Ich glaube da war es dann wirklich um mich geschehen. Zum Abschied hat er mich noch in den Arm genommen...und dann ist er gefahren und ich war sehr traurig. Von da an haben wir so gut wie jeden Tag telefoniert. Eine Woche nach unserem Treffen hat er sich von seiner Freundin getrennt. Sie hatte wohl überhaupt keine Einwende. Er meinte dann zu mir: "So nun bin ich wieder zu haben. Jetzt ist alles geregelt"...wir haben schon oft über das Thema Beziehung geredet..aber eher allgemein. Ich glaube wir trauen uns beide nicht so das Thema direkt auf uns zu lenken. Er hat mir, als er noch mit seiner Freundin zusammnen war, oft Komplimente gemacht in den E-Mails, z.B. hat er einmal gesagt das ich was ganz besonderes für ihn bin und ich ein Engel sei.

Er meinte, dass er gerne wieder jemanden hätte, aber auch Angst hätte das es vielleicht nicht funktionieren würde, da er ja noch oft an seine Ex denkt. Und es ja so viele Erinnerungen gibt.

Nun...dieses Sonntag sehe ich ihn wieder. Er möchte mit mir irgendwohin fahren. Wohin genau hat er mir nicht veraten.. soll eine Überraschung sein .

So nun meine Frage...denkt ihr das er auch was für mich empfindet?? Ich würde ihn gerne Sonntag sagen, dass ich durchaus mehr für ihn empfinde. Aber irgendwie habe ich auch etwas Angst davor. Letzens meinte er außerdem zu mir, dass er noch nie den ersten Schritt gemacht hat und sich das auch nie trauen würde.

Ich hoffe auf viele Antworten

Was mir gerade noch einfällt. Ich hatte ihn vor kurzem mal gefragt, ob er eigentlich in den Jahren, als wir keinen Kontakt hatte, auch mal an mich gedacht hat. Und JA das hat er. Sogar sehr oft. Und sehr froh ist, dass ich ihn bei studi gefunden und angeschrieben habe.

LG Tina

Ich bin leider ein Mensch mit sehr wenig Selbstbewusstsein...und vorallem in solchen Sachen bin ich mir meist ziemlich unsicher...

Mehr lesen

5. Juli 2009 um 2:00

Na wenn das nicht deutlich genug ist!
Also wenn die Situation genau so ist wie du sie beschreibst, dann finde ich das schon sehr deutlich von ihm. Ich lese das so, dass er seine Fühler gerade so weit ausgestreckt hat, um dir sein Interesse deutlich zu machen, ohne aber schon volles Risiko zu nehmen - er ist wohl tatsächlich etwas schüchtern. Es wäre natürlich angenehm für dich, wenn er das jetzt auch gleich durchziehen würde und vielfach wird das ja auch von uns Männern erwartet. Vielleicht ist er sich aber noch nicht sicher genug, ob du auch wirklich willst. Dann hilft vielleicht schon ein kleiner Wink von dir. Natürlich nur, wenn du selbst auch wirklich mehr von ihm willst.

Vor was hast du denn Angst? Dass er nicht will? Na gut, dann wirst du das früher oder später sowieso merken und enttäuscht sein. Dass es dann peinlich ist für dich? Mein Gott, was ist peinlich daran, wenn man jemanden liebt? Das ist das grösste Kompliment, das man einem Menschen machen kann und wenn das dieser Mensch nicht sehr zu schätzen weiss, dann ist es vielleicht ganz gut, dass er nicht mehr von dir will.

Aber ich wette 9:1 dass du einen Volltreffer landest. Meistens liegt man richtig, wenn man aufs Herz hört. Jetzt nimmst du wohl am besten dein Herz fest in die Hand und machst einen Schritt vorwärts. Viel Glück! Ich hoffe, du siehst den Eintrag noch vor deinem Treffen...

=xingping

Gefällt mir

5. Juli 2009 um 20:28
In Antwort auf xingping

Na wenn das nicht deutlich genug ist!
Also wenn die Situation genau so ist wie du sie beschreibst, dann finde ich das schon sehr deutlich von ihm. Ich lese das so, dass er seine Fühler gerade so weit ausgestreckt hat, um dir sein Interesse deutlich zu machen, ohne aber schon volles Risiko zu nehmen - er ist wohl tatsächlich etwas schüchtern. Es wäre natürlich angenehm für dich, wenn er das jetzt auch gleich durchziehen würde und vielfach wird das ja auch von uns Männern erwartet. Vielleicht ist er sich aber noch nicht sicher genug, ob du auch wirklich willst. Dann hilft vielleicht schon ein kleiner Wink von dir. Natürlich nur, wenn du selbst auch wirklich mehr von ihm willst.

Vor was hast du denn Angst? Dass er nicht will? Na gut, dann wirst du das früher oder später sowieso merken und enttäuscht sein. Dass es dann peinlich ist für dich? Mein Gott, was ist peinlich daran, wenn man jemanden liebt? Das ist das grösste Kompliment, das man einem Menschen machen kann und wenn das dieser Mensch nicht sehr zu schätzen weiss, dann ist es vielleicht ganz gut, dass er nicht mehr von dir will.

Aber ich wette 9:1 dass du einen Volltreffer landest. Meistens liegt man richtig, wenn man aufs Herz hört. Jetzt nimmst du wohl am besten dein Herz fest in die Hand und machst einen Schritt vorwärts. Viel Glück! Ich hoffe, du siehst den Eintrag noch vor deinem Treffen...

=xingping


Ich danke dir für deine lieben Worte... leider habe ich deinen Eintrag erst jetzt nach dem Treffen gelesen, aber ich all meinen Mut zugenommen und ihm gesagt, was ich fühle. Er meinte das er mich wirklich sehr sehr gerne mag als Freundin... und er eigentlich keine Fernbeziehung mehr möchte da er ja bis jetzt nur schlechte Erfahrungen gemacht hat...ich meinte aber das doch jeder Mensch da anders ist und das ich mir sehr viel Mühe geben würde um ihn zu besuchen...außerdem fühlt er sich noch nicht bereit für eine neue Freundin (er ist ja erst seit einem monat single)...dann hat er mich gefragt, ob ich mit einer Fernbeziehung glücklich sein könnte... ich meinte ja das ich das könnte..außerdem wäre ich in einem halben Jahr mit meiner Ausbildung fertig und kann dort arbeiten wo er studiert.

Ich habe ihn gefragt, was dann wäre, wenn er wieder bereit wäre für eine Beziehung..da meinte er das ich das dann merken werde... Er meinte das wir uns aber aufjeden Fall noch oft sehen müssen...weil er mich ja sooo gerne mag ...

Nun ja...das ist kein Nein aber auch kein Ja, oder???

Jetzt heißt es wohl abwarten....oder???

LG TIna

Gefällt mir

5. Juli 2009 um 23:05
In Antwort auf tina08031


Ich danke dir für deine lieben Worte... leider habe ich deinen Eintrag erst jetzt nach dem Treffen gelesen, aber ich all meinen Mut zugenommen und ihm gesagt, was ich fühle. Er meinte das er mich wirklich sehr sehr gerne mag als Freundin... und er eigentlich keine Fernbeziehung mehr möchte da er ja bis jetzt nur schlechte Erfahrungen gemacht hat...ich meinte aber das doch jeder Mensch da anders ist und das ich mir sehr viel Mühe geben würde um ihn zu besuchen...außerdem fühlt er sich noch nicht bereit für eine neue Freundin (er ist ja erst seit einem monat single)...dann hat er mich gefragt, ob ich mit einer Fernbeziehung glücklich sein könnte... ich meinte ja das ich das könnte..außerdem wäre ich in einem halben Jahr mit meiner Ausbildung fertig und kann dort arbeiten wo er studiert.

Ich habe ihn gefragt, was dann wäre, wenn er wieder bereit wäre für eine Beziehung..da meinte er das ich das dann merken werde... Er meinte das wir uns aber aufjeden Fall noch oft sehen müssen...weil er mich ja sooo gerne mag ...

Nun ja...das ist kein Nein aber auch kein Ja, oder???

Jetzt heißt es wohl abwarten....oder???

LG TIna

Kopf gegen Herz?
Hm. Das kann natürlich schon etwas dauern, bis man eine Beziehung überwunden hat oder auch bis man einfach Lust hat, sich wieder zu binden. Da hilft nur abwarten und Tee trinken, ihm die Zeit lassen. Am Ball bleibst du ja ohnehin, da ihr gute Freunde seid.

Allerdings bin ich schon etwas überrascht, dass er zögert. Denn nach allem was du schreibst, hats bei euch eigentlich schon gefunkt. Ist er ein Kopfmensch? Das kann manchmal durchaus ein Hindernis sein, ich kenne das selber... Dass man eine Beziehung vom Kopf her als unrealistisch ablehnt, obwohl man sie möglicherweise ganz gerne eingehen würde. Ein Patentrezept dagegen kenne ich keines. Er muss sich halt so richtig schwer verlieben, dass er gar nicht mehr anders kann als zugreifen. Aber ob du da mehr dazu beitragen kannst, als du schon jetzt tust, weiss ich nicht. Bei dem Fall, den ich erlebt habe (ich in der Rolle des Dickkopfs...), hätte wohl einfach ein Kuss genügt und das Herz hätte gewonnen. Aber ok, ich war 16... Heute braucht es da vielleicht mehr (dagegen bin ich grundsätzlich weniger dickköpfig und zögerlich).

Ob eine Fernbeziehung für euch problematisch wäre, könnt nur ihr selber sagen. 2 Stunden Distanz sind sicher machbar, wenn ihr vom Typ her auch sehr gut alleine sein könnt und nicht ständig den/die Liebste(n) um euch haben müsst. Die Freuede an der gemeinsamen Zeit ist dann auch grösser und die Abnützungserscheinungen in der Beziehung dürften kleiner sein.

Im Moment musst du sicher mal warten. Ein "Ja" hast du ganz sicher noch nicht bekommen. Nach dem was du in deinem 2. Eintrag schreibst, wäre es sogar möglich, dass er wirklich "nein" meint. Das ist schwierig, in einer "Ferndiagnose" festzustellen. Aber wenn ich noch einmal den 1. Eintrag lese, bin ich mir schon recht sicher, dass er einfach selber noch nicht ganz seine Gefühle und Gedanken in Ordnung gebracht hat. Insofern ist es ganz gut, wenn er nun mal weiss, wie es von deiner Seite ausschaut, das vereinfacht den Gedankenwuscht...

Warten heisst nicht, dass ihr euren Dauerflirt beenden müsst. Im Gegenteil. Ein Flirt ist ja ein ständiges Spiel mit Möglichkeiten, und genau das ist es ja, was euch jetzt beschäftigen sollte.

Wünsche dir viel Glück und Geduld!

Lg xingping

Gefällt mir

6. Juli 2009 um 9:43
In Antwort auf xingping

Kopf gegen Herz?
Hm. Das kann natürlich schon etwas dauern, bis man eine Beziehung überwunden hat oder auch bis man einfach Lust hat, sich wieder zu binden. Da hilft nur abwarten und Tee trinken, ihm die Zeit lassen. Am Ball bleibst du ja ohnehin, da ihr gute Freunde seid.

Allerdings bin ich schon etwas überrascht, dass er zögert. Denn nach allem was du schreibst, hats bei euch eigentlich schon gefunkt. Ist er ein Kopfmensch? Das kann manchmal durchaus ein Hindernis sein, ich kenne das selber... Dass man eine Beziehung vom Kopf her als unrealistisch ablehnt, obwohl man sie möglicherweise ganz gerne eingehen würde. Ein Patentrezept dagegen kenne ich keines. Er muss sich halt so richtig schwer verlieben, dass er gar nicht mehr anders kann als zugreifen. Aber ob du da mehr dazu beitragen kannst, als du schon jetzt tust, weiss ich nicht. Bei dem Fall, den ich erlebt habe (ich in der Rolle des Dickkopfs...), hätte wohl einfach ein Kuss genügt und das Herz hätte gewonnen. Aber ok, ich war 16... Heute braucht es da vielleicht mehr (dagegen bin ich grundsätzlich weniger dickköpfig und zögerlich).

Ob eine Fernbeziehung für euch problematisch wäre, könnt nur ihr selber sagen. 2 Stunden Distanz sind sicher machbar, wenn ihr vom Typ her auch sehr gut alleine sein könnt und nicht ständig den/die Liebste(n) um euch haben müsst. Die Freuede an der gemeinsamen Zeit ist dann auch grösser und die Abnützungserscheinungen in der Beziehung dürften kleiner sein.

Im Moment musst du sicher mal warten. Ein "Ja" hast du ganz sicher noch nicht bekommen. Nach dem was du in deinem 2. Eintrag schreibst, wäre es sogar möglich, dass er wirklich "nein" meint. Das ist schwierig, in einer "Ferndiagnose" festzustellen. Aber wenn ich noch einmal den 1. Eintrag lese, bin ich mir schon recht sicher, dass er einfach selber noch nicht ganz seine Gefühle und Gedanken in Ordnung gebracht hat. Insofern ist es ganz gut, wenn er nun mal weiss, wie es von deiner Seite ausschaut, das vereinfacht den Gedankenwuscht...

Warten heisst nicht, dass ihr euren Dauerflirt beenden müsst. Im Gegenteil. Ein Flirt ist ja ein ständiges Spiel mit Möglichkeiten, und genau das ist es ja, was euch jetzt beschäftigen sollte.

Wünsche dir viel Glück und Geduld!

Lg xingping

....
Hmm.... ich denke schon, dass er eher ein Kopfmensch ist. Er plant gerne vorher und wägt auch seine Entscheidungen ab. Wir wohnen ca. 2 Stunden von einander entfernt..für mich wäre es kein Problem..ich würde wirklich alles für ihn tun... er hat wirkte sehr nachdenklich...er meinte gut es sind ja nur 2 Stunden..aber 2 Stunden waren es auch nach Leipzig zu seiner Ex und da hat es ja auch nicht funktioniert.. da meinte ich zu ihm, dass doch aber jeder Mensch anders ist und es mir sehr wichtig wäre ihn zu sehen.
Nun... er meinte, dass er gerne noch etwas abwarten möchte...ich habe ihn dann gefragt, was wäre, wenn er wieder bereit wäre für eine Beziehung, darauf hin meinte er, dass wirst du dann merken.

Er meinte auch, dass wir uns ja schon von Anfang an sehr gut verstanden haben...also es ist wirklich sehr harmonisch zwischen uns...eine ruhige, schöne Harmonie... das hatte ich echt noch nie. Und er anscheind auch nicht, wenn er das schon so anspricht.

Ich glaube auch, dass er sehr aufgeregt war...denn als er seine Sicht erklärte hat seine Unterlippe leicht gezittert... hmm...

Bei diesem Gespräch standen wir uns wirklich sehr sehr nahe (körperlich)... so nah haben wir uns noch nie unterhalten...

Dann kam leider mein Zug, er hat mich in den Arm genommen, mir über den Rücken gestreichelt und mir noch gewunken....

Es ist aufjeden Fall, dass er jetzt weiß, wie es bei mir aussieht...und das ich bereit wäre.

Gefällt mir

6. Juli 2009 um 17:37
In Antwort auf tina08031

....
Hmm.... ich denke schon, dass er eher ein Kopfmensch ist. Er plant gerne vorher und wägt auch seine Entscheidungen ab. Wir wohnen ca. 2 Stunden von einander entfernt..für mich wäre es kein Problem..ich würde wirklich alles für ihn tun... er hat wirkte sehr nachdenklich...er meinte gut es sind ja nur 2 Stunden..aber 2 Stunden waren es auch nach Leipzig zu seiner Ex und da hat es ja auch nicht funktioniert.. da meinte ich zu ihm, dass doch aber jeder Mensch anders ist und es mir sehr wichtig wäre ihn zu sehen.
Nun... er meinte, dass er gerne noch etwas abwarten möchte...ich habe ihn dann gefragt, was wäre, wenn er wieder bereit wäre für eine Beziehung, darauf hin meinte er, dass wirst du dann merken.

Er meinte auch, dass wir uns ja schon von Anfang an sehr gut verstanden haben...also es ist wirklich sehr harmonisch zwischen uns...eine ruhige, schöne Harmonie... das hatte ich echt noch nie. Und er anscheind auch nicht, wenn er das schon so anspricht.

Ich glaube auch, dass er sehr aufgeregt war...denn als er seine Sicht erklärte hat seine Unterlippe leicht gezittert... hmm...

Bei diesem Gespräch standen wir uns wirklich sehr sehr nahe (körperlich)... so nah haben wir uns noch nie unterhalten...

Dann kam leider mein Zug, er hat mich in den Arm genommen, mir über den Rücken gestreichelt und mir noch gewunken....

Es ist aufjeden Fall, dass er jetzt weiß, wie es bei mir aussieht...und das ich bereit wäre.

...
... da gibts nicht mehr viel zu ergänzen. Ich denke immer noch, dass deine Chancen mittelfristig ziemlich gut stehen

War er überrascht ob deinem Geständnis oder lag das für ihn auch schon in der Luft? Ich meine: Hat er sich seine Gedanken schon vorher zurechtgelegt oder spontan entscheiden müssen, was er dir sagt? Was meinst du?

Gefällt mir

6. Juli 2009 um 17:56
In Antwort auf xingping

...
... da gibts nicht mehr viel zu ergänzen. Ich denke immer noch, dass deine Chancen mittelfristig ziemlich gut stehen

War er überrascht ob deinem Geständnis oder lag das für ihn auch schon in der Luft? Ich meine: Hat er sich seine Gedanken schon vorher zurechtgelegt oder spontan entscheiden müssen, was er dir sagt? Was meinst du?

....
Hmm...ich denke, dass er genau weiß, dass irgendwas zwischen uns ist, aber das ich doch so spontan beim zweiten Treffen das angesprochen habe das hat ihn glaube ich schon überrascht, da ich nämlich genau so schüchtern bin wie er...also er musste sich da schon spontan zu äußern....aber darüber nachgedacht hat er bestimmt schon, denn das kann man nun echt nicht abstreiten, dass was wunderschönes zwischen uns ist... Ein schönes Bild hat er aber noch von uns beiden zum Schluß gemacht, als er es schon wusste

Nun möchte ich dir aber noch danken, das du dir die Zeit nimmst und mit mir darüber redest. Das ist echt lieb. Danke

Das ist echt gut mal eine männliche Sichtweise zu hören

Gefällt mir

6. Juli 2009 um 19:18
In Antwort auf xingping

...
... da gibts nicht mehr viel zu ergänzen. Ich denke immer noch, dass deine Chancen mittelfristig ziemlich gut stehen

War er überrascht ob deinem Geständnis oder lag das für ihn auch schon in der Luft? Ich meine: Hat er sich seine Gedanken schon vorher zurechtgelegt oder spontan entscheiden müssen, was er dir sagt? Was meinst du?

...
Was macht eigentlich ein junger Mann auf einer Frauenseite....?? Das ist ja auch eher selten

Gefällt mir

7. Juli 2009 um 23:27
In Antwort auf tina08031

....
Hmm...ich denke, dass er genau weiß, dass irgendwas zwischen uns ist, aber das ich doch so spontan beim zweiten Treffen das angesprochen habe das hat ihn glaube ich schon überrascht, da ich nämlich genau so schüchtern bin wie er...also er musste sich da schon spontan zu äußern....aber darüber nachgedacht hat er bestimmt schon, denn das kann man nun echt nicht abstreiten, dass was wunderschönes zwischen uns ist... Ein schönes Bild hat er aber noch von uns beiden zum Schluß gemacht, als er es schon wusste

Nun möchte ich dir aber noch danken, das du dir die Zeit nimmst und mit mir darüber redest. Das ist echt lieb. Danke

Das ist echt gut mal eine männliche Sichtweise zu hören

...
Tja, was ich mich hier rumtreibe?

Also ich finde das Forum recht gelungen, weil man hier Meinungen von vielen verschiedenen Leuten zu Gesicht bekommt, was vielleicht im Alltag bei solchen Themen weniger der Fall ist (gerade auch als Mann - unter Männern redet man ja meist viel weniger über solche Dinge). Man bekommt Denkanstösse und macht sich Gedanken, die sich irgendwann vielleicht mal auszahlen... Und spannend ist es sowieso, wie alles was so zwischen Menschen abläuft.

Konkret bin ich hier gestrandet (kannte die Seite schon, habe aber nie was geschrieben), weils bei mir auch gerade gefunkt hat (ob gegenseitig oder nicht habe ich beim besten Willen noch nicht rausgefunden ) und ich so halt irgendwie in der Liebesmühle drin stecke. Auch wenn ich keinen bestimmten Rat suche - im Moment weiss ich mir hoffentlich noch selber zu helfen - beschäftigen mich viele Themen des Forums. Und dein Beitrag hat einfach nur so nach einer Aufmunterung zur Tat geschrien...

Ich weiss auch nicht, weshalb sich Männer nicht ebenso in diese Diskussionen einmischen wie Frauen. Ich empfinde z. B. auch den Austausch mit meiner Schwester immer als etwas vom besten und befruchtend für beide Seiten. Man kann ziemlich viel vom jeweils anderen Geschlecht lernen.

Ok, vielleicht wirkt das weibliche Lila der Seite abschreckend für viele Männer Oder man sagt vielen meiner Geschlechtsgenossen zu Recht nach, sie seien kommunikative Wracks

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 20:50
In Antwort auf xingping

...
Tja, was ich mich hier rumtreibe?

Also ich finde das Forum recht gelungen, weil man hier Meinungen von vielen verschiedenen Leuten zu Gesicht bekommt, was vielleicht im Alltag bei solchen Themen weniger der Fall ist (gerade auch als Mann - unter Männern redet man ja meist viel weniger über solche Dinge). Man bekommt Denkanstösse und macht sich Gedanken, die sich irgendwann vielleicht mal auszahlen... Und spannend ist es sowieso, wie alles was so zwischen Menschen abläuft.

Konkret bin ich hier gestrandet (kannte die Seite schon, habe aber nie was geschrieben), weils bei mir auch gerade gefunkt hat (ob gegenseitig oder nicht habe ich beim besten Willen noch nicht rausgefunden ) und ich so halt irgendwie in der Liebesmühle drin stecke. Auch wenn ich keinen bestimmten Rat suche - im Moment weiss ich mir hoffentlich noch selber zu helfen - beschäftigen mich viele Themen des Forums. Und dein Beitrag hat einfach nur so nach einer Aufmunterung zur Tat geschrien...

Ich weiss auch nicht, weshalb sich Männer nicht ebenso in diese Diskussionen einmischen wie Frauen. Ich empfinde z. B. auch den Austausch mit meiner Schwester immer als etwas vom besten und befruchtend für beide Seiten. Man kann ziemlich viel vom jeweils anderen Geschlecht lernen.

Ok, vielleicht wirkt das weibliche Lila der Seite abschreckend für viele Männer Oder man sagt vielen meiner Geschlechtsgenossen zu Recht nach, sie seien kommunikative Wracks

.....
Sag mal... das er jetzt auch noch den Kontakt zu mir sucht ist doch auch ein gutes Zeichen oder?? Gestern hat er auch wieder 1 1/2 Stunden mit mir telefoniert. Er meinte mal vor ein paar Wochen, dass er sich selbst darüber wundert, da er eigentlich gar nicht so der Telefontyp ist und dann auch eigentlich nicht lange telefonieren kann, aber bei mir sei das nicht so. Zumindest hoffe ich, dass da doch etwas bei ihm ist... ich würde nämlich, wenn ich an seiner Stelle wäre, nicht mehr so den Kontakt suchen.

Finde ich echt klasse, dass es auch einige Männer her verschlägt. Es ist interessant mal zu sehen, dass andere gibt, die in der gleichen Situation stecken...und man sich austauschen kann. Ich hoffe sehr, dass du noch rausbekommst, ob deine Auserwählte ebenfalls Gefühle für dich hat . Echt schade, dass ich auch eine Schwester habe...sonst könnte ich mal ein bisschen mehr über die Männerwelt erfahren. Bis jetzt hatte ich erst einen Freund..naja..wir waren fast 4 Jahre zusammen... aber es hat dann halt irgendwie doch nicht so geklappt..wir waren einfach so verschieden. Vielleicht finde ich "IHN" auch deswegen so toll, denn er ist mir sehr ähnlich...ich glaube das eine Beziehung dann durchaus besser funktionieren würde, oder was meinst du??

Gefällt mir

10. Juli 2009 um 1:33
In Antwort auf tina08031

.....
Sag mal... das er jetzt auch noch den Kontakt zu mir sucht ist doch auch ein gutes Zeichen oder?? Gestern hat er auch wieder 1 1/2 Stunden mit mir telefoniert. Er meinte mal vor ein paar Wochen, dass er sich selbst darüber wundert, da er eigentlich gar nicht so der Telefontyp ist und dann auch eigentlich nicht lange telefonieren kann, aber bei mir sei das nicht so. Zumindest hoffe ich, dass da doch etwas bei ihm ist... ich würde nämlich, wenn ich an seiner Stelle wäre, nicht mehr so den Kontakt suchen.

Finde ich echt klasse, dass es auch einige Männer her verschlägt. Es ist interessant mal zu sehen, dass andere gibt, die in der gleichen Situation stecken...und man sich austauschen kann. Ich hoffe sehr, dass du noch rausbekommst, ob deine Auserwählte ebenfalls Gefühle für dich hat . Echt schade, dass ich auch eine Schwester habe...sonst könnte ich mal ein bisschen mehr über die Männerwelt erfahren. Bis jetzt hatte ich erst einen Freund..naja..wir waren fast 4 Jahre zusammen... aber es hat dann halt irgendwie doch nicht so geklappt..wir waren einfach so verschieden. Vielleicht finde ich "IHN" auch deswegen so toll, denn er ist mir sehr ähnlich...ich glaube das eine Beziehung dann durchaus besser funktionieren würde, oder was meinst du??

...
Noch mal zu IHM... Man muss das folgende trennen:

Ich bin absolut sicher, dass er in dich verliebt ist, da gibt es genug Zeichen dafür, wie du sagst. Vielleicht brutzelt er nicht auf der höchsten Stufe, aber du lässt ihn ganz schön garen. Da hat sein Kopf überhaupt nichts zu melden.

Das andere ist, ob er die Beziehung will. Und da kommt der Kopf ins Spiel, und das ist normalerweise ja auch ganz gut so. Das heisst aber nicht, dass nicht irgendeinmal das Herz doch die Überhand gewinnt. Vielleicht wenn es vom Kopf her nicht mehr so gute Gegenargumente gibt (wenn er z. B. nicht in eine allzu weit gelegene Stadt zieht oder wenn er zwar weit fortzieht aber du ihm dann zeigen kannst, dass ihr gleichwohl genug für euch da sein könnt) oder wenn er genug lange verliebt ist, so dass ers nicht mehr aushält (dann hat er zwei Möglichkeiten: Er nimmt dich oder er lässt dich ganz fallen. Ich hoffe, es wird nicht das letztere sein und im Moment siehts ja auch danach aus als wisse er, was er an dir hat)

Du darfst auf jeden Fall hoffen. Denn wenn es ein nettes und definitives Nein gewesen wäre, dann würde er jetzt - wie du sagst - im Kontakt mit dir eher etwas zurückhaltender sein.

Aber dass es im Moment ein Nein ist, das ist auch klar. Da gibts tatsächlich nichts falsch zu verstehen.

Ich denke nicht, dass eine Beziehung besser funktioniert, je ähnlicher man sich ist. Natürlich sollte eine gewisse Ausgeglichenheit beispielsweise punkto Intelligenz da sein oder auch nicht der eine seelisch kerngesund und der andere voller psychischer Probleme sein. Auch die Menge an mitgebrachter Lebenserfahrung sollte vielleicht nicht zu stark voneinander abweichen (wobei dort nicht in erster Linie Jahre zählen). Aber ich kenne verschiedene zum Teil langjährige und offensichtlich glückliche Paare, bei der der Mann ein riesiges Selbstbewusstsein hat und die Frau sehr scheu und zurückhaltend ist oder wo umgekehrt sie total "die Hosen anhat".

Ich glaube, es müssen vor allem zwei Bedingungen erfüllt sein, damit es klappt:

1. Man muss einigermassen auf Augenhöhe sein. Beide müssen vom anderen profitieren, auch lernen können. Beide geben und nehmen etwa gleichviel.
2. Eine Überschneidung (nicht Übereinstimmung! Das wäre doch eher langweilig!) in den Interessen.

Was mich angeht, muss ich mich wohl auch noch etwas gedulden: Sie macht sich geheimnisvoll. Wie sie sich bis jetzt verhalten hat, kann alles bedeuten:
- Du hast voll ins Schwarze getroffen.
- Ich bin interessiert.
- Danke, du bist nett, aber ich möchte nichts von dir.

Möglicherweise kann sie aber dasselbe sagen von mir. Obwohl ich mich 100 Prozent geoutet habe, wenn sie es nur sehen will.

Mal gucken. Ich hab noch ein paar Pfeile im Köcher...

Gefällt mir

12. Juli 2009 um 18:29
In Antwort auf xingping

...
Noch mal zu IHM... Man muss das folgende trennen:

Ich bin absolut sicher, dass er in dich verliebt ist, da gibt es genug Zeichen dafür, wie du sagst. Vielleicht brutzelt er nicht auf der höchsten Stufe, aber du lässt ihn ganz schön garen. Da hat sein Kopf überhaupt nichts zu melden.

Das andere ist, ob er die Beziehung will. Und da kommt der Kopf ins Spiel, und das ist normalerweise ja auch ganz gut so. Das heisst aber nicht, dass nicht irgendeinmal das Herz doch die Überhand gewinnt. Vielleicht wenn es vom Kopf her nicht mehr so gute Gegenargumente gibt (wenn er z. B. nicht in eine allzu weit gelegene Stadt zieht oder wenn er zwar weit fortzieht aber du ihm dann zeigen kannst, dass ihr gleichwohl genug für euch da sein könnt) oder wenn er genug lange verliebt ist, so dass ers nicht mehr aushält (dann hat er zwei Möglichkeiten: Er nimmt dich oder er lässt dich ganz fallen. Ich hoffe, es wird nicht das letztere sein und im Moment siehts ja auch danach aus als wisse er, was er an dir hat)

Du darfst auf jeden Fall hoffen. Denn wenn es ein nettes und definitives Nein gewesen wäre, dann würde er jetzt - wie du sagst - im Kontakt mit dir eher etwas zurückhaltender sein.

Aber dass es im Moment ein Nein ist, das ist auch klar. Da gibts tatsächlich nichts falsch zu verstehen.

Ich denke nicht, dass eine Beziehung besser funktioniert, je ähnlicher man sich ist. Natürlich sollte eine gewisse Ausgeglichenheit beispielsweise punkto Intelligenz da sein oder auch nicht der eine seelisch kerngesund und der andere voller psychischer Probleme sein. Auch die Menge an mitgebrachter Lebenserfahrung sollte vielleicht nicht zu stark voneinander abweichen (wobei dort nicht in erster Linie Jahre zählen). Aber ich kenne verschiedene zum Teil langjährige und offensichtlich glückliche Paare, bei der der Mann ein riesiges Selbstbewusstsein hat und die Frau sehr scheu und zurückhaltend ist oder wo umgekehrt sie total "die Hosen anhat".

Ich glaube, es müssen vor allem zwei Bedingungen erfüllt sein, damit es klappt:

1. Man muss einigermassen auf Augenhöhe sein. Beide müssen vom anderen profitieren, auch lernen können. Beide geben und nehmen etwa gleichviel.
2. Eine Überschneidung (nicht Übereinstimmung! Das wäre doch eher langweilig!) in den Interessen.

Was mich angeht, muss ich mich wohl auch noch etwas gedulden: Sie macht sich geheimnisvoll. Wie sie sich bis jetzt verhalten hat, kann alles bedeuten:
- Du hast voll ins Schwarze getroffen.
- Ich bin interessiert.
- Danke, du bist nett, aber ich möchte nichts von dir.

Möglicherweise kann sie aber dasselbe sagen von mir. Obwohl ich mich 100 Prozent geoutet habe, wenn sie es nur sehen will.

Mal gucken. Ich hab noch ein paar Pfeile im Köcher...

.....
Ach..das ist echt schwer mit ihm zu telefonieren und nicht das sagen zu könne/zu dürfen was ich will..nämlich, dass ich ihn sehr vermisse, ihn bei mir haben möchte....ihm im Arm halten und zärtlich küssen ...

ich hoffe echt, dass es nicht lange dauern wird, bis er einen schritt auf mich zukommt... ich habe auch echt keine ahnung wie lange man da warten kann oder sollte... denn ewig halte ich das nicht aus... ich verzehre mich so nach ihm... und die ganze zeit nicht das tun oder sagen zu dürfen was ich sooo gerne will... das macht mir echt zu schaffen... was glaubst du wie lange das dauern kann????

ich hoffe sehr, dass wenn er weiß, wo ihn sein studium hinführt, er nochmal ein gespräch mit mir sucht... was ist aber, wenn er dann auch kein gespräch mehr in der richtung führen will...also keins beginnt?????

Da hast du absolut recht...jeder sollte zu gleichen teilen nehmen und geben...
aber ich denke nicht, dass es langweilig wäre... 100%ig übereinstimmen kann man ja eh nie...aber eine große ähnlichkeit... charakterlich gesehen.. ist, glaube ich, sehr vorteilhaft für eine beziehung.

warum sprichst du sie nicht einfach mal darauf an und sagst ihr was du fühlst?? nehme du doch auch mal dein herz in die hand und allen mut zusammen

Gefällt mir

12. Juli 2009 um 19:49
In Antwort auf tina08031

.....
Ach..das ist echt schwer mit ihm zu telefonieren und nicht das sagen zu könne/zu dürfen was ich will..nämlich, dass ich ihn sehr vermisse, ihn bei mir haben möchte....ihm im Arm halten und zärtlich küssen ...

ich hoffe echt, dass es nicht lange dauern wird, bis er einen schritt auf mich zukommt... ich habe auch echt keine ahnung wie lange man da warten kann oder sollte... denn ewig halte ich das nicht aus... ich verzehre mich so nach ihm... und die ganze zeit nicht das tun oder sagen zu dürfen was ich sooo gerne will... das macht mir echt zu schaffen... was glaubst du wie lange das dauern kann????

ich hoffe sehr, dass wenn er weiß, wo ihn sein studium hinführt, er nochmal ein gespräch mit mir sucht... was ist aber, wenn er dann auch kein gespräch mehr in der richtung führen will...also keins beginnt?????

Da hast du absolut recht...jeder sollte zu gleichen teilen nehmen und geben...
aber ich denke nicht, dass es langweilig wäre... 100%ig übereinstimmen kann man ja eh nie...aber eine große ähnlichkeit... charakterlich gesehen.. ist, glaube ich, sehr vorteilhaft für eine beziehung.

warum sprichst du sie nicht einfach mal darauf an und sagst ihr was du fühlst?? nehme du doch auch mal dein herz in die hand und allen mut zusammen

...
Wie lange du es aushältst, zu warten, das weisst nur du. Es gäbe wohl Menschen, die schon jetzt sagen würden: Wenn du mich nicht bedingungslos willst, dann bin ich zu gut für dich und du kannst mir gestohlen bleiben. Und es gibt Menschen, die das Leben lang jemandem am Rockzipfel hängen und gleichwohl nie an den anderen rankommen (auch innerhalb einer sog. "Liebesbeziehung"). Beides ist wahrscheinlich nicht gut.

Und es muss ja auch nicht so weit kommen. Es ist wahrscheinlich, dass er sich entscheidet, sobald das mit seiner Zukunft geklärt ist. Mach dir nicht zu viele Gedanken im voraus (ist natürlich immer leichter gesagt als getan - ich weiss schon).

Wenn du dich nach ihm verzehrst, darfst du ja gleichwohl seine Nähe suchen und ihn das hin und wieder spüren lassen. Das SOLL ja auch seine Entscheidung mit beeinflussen. Nach dem was du sagst sträubt er sich jedenfalls nicht gegen deine Nähe. Im Prinzip gibt es ja keine Grenzen, was ihr tut, auch wenn ihr keine Beziehung habt. Aber natürlich kann das auch heikel sein. Das kannst nur du spüren, was für ihn und auch für dich drinliegt und ob vielleicht auch etwas kapputt gehen kann dadurch.

Zu mir: Das ist aber happig , mir vorzuwerfen, ich hätte keinen Mumm!
Meine Situation ist nicht mit deiner vergleichbar, aber Mut - man könnte es auch Tollkühnheit nennen - habe ich in den letzten zwei Wochen durchaus gehabt. Wenn ich nicht wüsste, dass ichs selber kann, hätt ich mich auch nicht getraut, dir diesen Ratschlag zu geben...
Ich erzähl die Geschichte nicht hier im Forum, dafür ist sie noch zu fest Geheimnis , aber ich kann dir ne pn schreiben, wenns dich interessiert. Vielleicht hast du mir ja noch nen Einfall dazu.

Gefällt mir

13. Juli 2009 um 11:43
In Antwort auf xingping

...
Wie lange du es aushältst, zu warten, das weisst nur du. Es gäbe wohl Menschen, die schon jetzt sagen würden: Wenn du mich nicht bedingungslos willst, dann bin ich zu gut für dich und du kannst mir gestohlen bleiben. Und es gibt Menschen, die das Leben lang jemandem am Rockzipfel hängen und gleichwohl nie an den anderen rankommen (auch innerhalb einer sog. "Liebesbeziehung"). Beides ist wahrscheinlich nicht gut.

Und es muss ja auch nicht so weit kommen. Es ist wahrscheinlich, dass er sich entscheidet, sobald das mit seiner Zukunft geklärt ist. Mach dir nicht zu viele Gedanken im voraus (ist natürlich immer leichter gesagt als getan - ich weiss schon).

Wenn du dich nach ihm verzehrst, darfst du ja gleichwohl seine Nähe suchen und ihn das hin und wieder spüren lassen. Das SOLL ja auch seine Entscheidung mit beeinflussen. Nach dem was du sagst sträubt er sich jedenfalls nicht gegen deine Nähe. Im Prinzip gibt es ja keine Grenzen, was ihr tut, auch wenn ihr keine Beziehung habt. Aber natürlich kann das auch heikel sein. Das kannst nur du spüren, was für ihn und auch für dich drinliegt und ob vielleicht auch etwas kapputt gehen kann dadurch.

Zu mir: Das ist aber happig , mir vorzuwerfen, ich hätte keinen Mumm!
Meine Situation ist nicht mit deiner vergleichbar, aber Mut - man könnte es auch Tollkühnheit nennen - habe ich in den letzten zwei Wochen durchaus gehabt. Wenn ich nicht wüsste, dass ichs selber kann, hätt ich mich auch nicht getraut, dir diesen Ratschlag zu geben...
Ich erzähl die Geschichte nicht hier im Forum, dafür ist sie noch zu fest Geheimnis , aber ich kann dir ne pn schreiben, wenns dich interessiert. Vielleicht hast du mir ja noch nen Einfall dazu.

...
auch wenn es wirklich schwer ist, aber bis er bescheid bekommt, wo er nun hinkommt, werde ich aufjeden fall warten... aber dann...mal sehen...

gestern habe ich ja auch mit ihm telefoniert...und ich hätte ihm so gerne gesagt, dass ich ihn vermisse...und ich immer nur an ihn denken muss...aber ich glaube...es wäre nicht gut, wenn ich das sagen würde...außerdem hätte ich angst, dass er sich vielleicht dadurch irgendwie bedrängt fühlt...was ich nicht möchte.

gestern hatten wir aber so leicht wieder das thema fernbeziehung...eine aus seiner alten klasse war letzte woche bei ihm im dorf und hat ihre eltern besucht...sie hatte auch eine fernbeziehung und hat sich von ihrem freund getrennt, da er fremdgegangen ist... da meinte "ER" zu mir... das war auch fast die gleiche entfernung bei den beiden wie bei ihm und seiner ex... er meinte..sowas kann ja echt nur schief gehen... da meinte ich zu ihm..aber das passiert doch nicht immer... da meinte er... nagut immer wird es wahrscheinlich nicht so sein. ach man... er sieht eine fernbeziehung so negativ... das ist echt schlimm... und es tut mir so leid...denn er bräuchte bei mir echt keine angst haben, dass ich mich da nicht bemühen würde.. wenn ich mit jemanden zusammen bin und ihn ja auch über alles liebe würde ich echt alles für die person tun.

und es war kein vorwurf...es war eigentlich mehr so als anstoß und ermutigung gemeint

du kannst mir gerne eine pn schreiben..und ich sage dir, was ich darüber denke..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen