Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ist das Vergewaltigung?

Ist das Vergewaltigung?

27. Juni 2016 um 22:21 Letzte Antwort: 20. August 2016 um 15:05

Das geht jetzt schon ziemlich lange. Mein Bruder hat vor ca. Einem Jahr angefangen mich anzufassen, was ich aber nie wollte. Ihrgendwann ist er so weit gegangen und hat seine Hand in meine Unterhose gesteckt und angefangen mich unten zu streicheln. Ich wahr so geschockt, ich könnte mich nicht bewegen und nichts sagen meine Kehle wahr wie zugeschnürt. Ich habe so gezittert. Danach wahr nichts mehr... Aber dann fing er an Nachts wenn ich am schlafen bin mich wieder anzufassen und auszuziehen. Seinen Finger reinzustecken und überall zu berühren. Ich bin bis heute jedes Mal so geschockt das ich nichts machen kann, er denkt immer das ich schlafe. Aber er wird immer Mutiger was mir zum Verhängnis wird. Als ich mich anfangs immer extra bewegt habe und so tue als ob ich mich umdrehe beim schlafen hattet sofort aufgehört, jetzt hält er mich fest. Er hat sogar letzens sich an mir gerieben oder sogar mich im Intim Bereich geleckt. Ihrgendwann schaffe ich es doch immer "aufzuwachen" tut er so als währe nichts. Obwohl während ich " aufwache" er schnell den Finger reinsteckt und das alles, als ob es mir gefallen würde. Ich bin immer am nächsten morgen sehr kapput und müde in der Schule. mich macht das so fertig. Ich bin 15 Jahre alt und er 18 Jahre alt. Ich Trau mich nicht mit jemanden darüber zu reden weil er noch lange bei uns wohnen wird und wir unter einem Dach schlafen müssen und das Frist mich auf, ich fühle mich so ekelhaft. Auch wenn er mich auf der Couch schlafen sieht macht er das. Oder im Auto auf dem Rücksitz, wenn ich im Bett von meiner Mutter schlafe und sie schon in der Arbeit ist. Ich sage ihm jedes Mal das er aufhören soll wenn ich " aufwache " aber macht es wieder und wieder. Ist das denn jetzt Vergewaltigung? Hilfe ich brauche Rat

Mehr lesen

28. Juni 2016 um 11:06

Das ist
eindeutig Missbrauch!
Ich rate Dir sofort deine Eltern zu informieren, damit das ganze aufhört! Auch wenn es Unangenehm ist darüber zu reden musst du es ansprechen, denn sonst macht er immer so weiter und letztlich wird er auch noch Geschlechtsverkehr mit Dir haben.
Ich wünsch Dir viel Kraft!

Falls Du jemanden zum reden brauchst, kannst du dich gerne melden.


@byleipt: Was bist du für ein krankes ... Dir sollte man mal zeigen wie es ist missbraucht zu werden!

Gefällt mir
1. Juli 2016 um 16:46

Krank?
Kann es sein dass du leicht krank in der Birne bist oder ne andere gestoerte Ader im Kopf hast?
Ihr machts zu schaffen und es ist irgendwie inzucht, verboten in Deutschland, verboten moralisch und wenn sie es nicht will, dann erst recht verboten.
Wie hohl muss man in der Birne sein um jemandem zu sagen, dass man sich doch freuen soll?
Denkst du die braucht die Bestaetigung ihres bescheurten Bruders um sich sexy zu fuehlen?
Oder n Finger im Intimbereich um sich selbst zu schaetzen?
Haste noch alle Lattem am Zaun Kollege?

Und dir wuerde ich folgendes raten:
Wenn er das naechste mal zu nah kommt, stehst du auf, voellig selbstbewusst, scheuerst ihm am besten eine und sagst, fasst er dich noch ein einziges mal an, sagst du es deinen Eltern und kastrierst ihn.
Gut dass mit dem Kastrieren klingt komisch, aber auf jeden Fall muss die Stimme selbstsicher, klar, laut und deutlich sein.
Laut ist wichtig...und ohne dich auf eine Diskussion einzulassen, gehst du einfach, wenns dein Zimmer ist sagst du: "und jetzt verschwinde aus meinem Zimmer bevor ich mich vergesse"

Gefällt mir
12. Juli 2016 um 18:11

Sprech mit jemandem!
Ich denke du solltest darüber mit jemandem sprechen, der dir wirklich helfen kann.
Auf http://www.odabs.org/odabs.html könntest du relativ leicht und unkompliziert eine Hilfeeinrichtung finden, die in Deiner Nähe ist und zu der du gehen kannst, ohne dass es jemand mitbekommt. Die Personen dort haben viel Erfahrung mit ähnlichen Fällen. Außerdem steht dort bei den einzelnen Einrichtungen dabei, ob eine Anzeige notwendig ist, oder nicht. Aber die meisten dieser Einrichtungen ermöglichen einfache Gespräche, ohne irgendwelche Folgen. Falls Du also erst mal sonst niemandem davon berichten möchtest ist das möglich.
Ich denke wirklich, dass Dir das helfen könnte. Die Situation ist zu schlimm, Du solltest auf jeden Fall darüber sprechen. Mit Personen, die Ahnung haben... In diesen Hilfeeinrichtungen können Dir auch Informationen darüber gegeben werden, welche Möglichkeiten bestehen.

Gefällt mir
12. Juli 2016 um 21:03

Hi
Hallo Alina,
das ist wirklich heftig. Ja, was er macht ist strafbar.
Eigentlich möchtest du was machen, aber es ist so schwer, weil du zu Hause wohnst. Und weil du vielleicht denkst, dir glaubt keiner?

Hmm, hier anonym schreiben ist natürlich einfacher, als wenn du es jemandem direkt erzählst. Es gibt zB. das Hilfetelephon bei sexuellem Missbrauch, oder die Telephonseelsorge. Oder online-Beratung. Es gibt spezielle Kinderschutzdienste, die Jugendliche in so einer Situation beraten. Auch anonym. zB. Hier: https://www.evangelische-beratung.info/baumhaus Vielleicht magst du dort schreiben? Da ist es jedenfalls geschützter als hier in einem öffentlichen Forum.

Hast du denn eine Idee, was du selber gerade willst, oder was dir helfen könnte mit jemandem zu reden?

Ich wünsche dir alles Gute!
Malou

Gefällt mir
31. Juli 2016 um 14:30

Es gibt im Fall von Gewalt gegen Frauen Hilfe durch ein Bundesweites Hilfetelefon: hilfetelefon.de
Mit dem Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" gibt es unter der kostenlosen Telefonnummer 08000 - 116 016 Unterstützung und Hilfe bei allen Formen von Gewalt gegen Frauen. Neben den betroffenen Frauen können sich auch Angehörige, Freunde und Menschen aus dem sozialen Umfeld sowie Fachkräfte an das Hilfetelefon wenden. Mit dem Hilfetelefon wurde erstmals ein deutschlandweit und rund um die Uhr erreichbares Hilfeangebot für Frauen geschaffen, die von Gewalt betroffen sind.

Gefällt mir
18. August 2016 um 21:51

Das ist juristisch eine Vergewaltigung
Da er mit den Fingern in dich eingedrungen ist, ist es eine Vergewaltigung. Zudem hat er deine hilflose, wehrlose Lage ausgenutzt. Es tut mir sehr leid, dass dir das passiert.
Bitte hole dir Hilfe bei einer Organisation für Frauen und Mädchen, bevor du mit deinen Eltern sprichst. Alles Gute dir!

Gefällt mir
20. August 2016 um 15:05

...
Dann höre doch einfach auf ihm zu sagen er soll es sein lassen...wenn er das nächste mal da ist dann hau ihm eine runter und brüll ihn an. Richtig schreien! Ich geh auch mal davon aus das ihr nicht immer allein im Haus seit...

So lange du nichts machst, und dein leises 'lass es bitte' wirkt ja nun nocht, wird er weiter machen und vor allem weiter gehen. Denn er denkt ja es ist für dich so ok...was es natürlich nicht ist.

Gefällt mir