Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigung und sexueller Missbrauch / Ist das sexueller Missbrauch?

Ist das sexueller Missbrauch?

15. Februar 2009 um 16:33 Letzte Antwort: 12. Juni 2009 um 23:52

Ich habe da ein Problem. Bitte versucht mir zu helfen.

Also, ein Freund meines großen Bruders hat mal bei uns übernachtet. Er war den ganzen Tag schon so komisch zu mir. Er hat mich immer wieder am Oberschenkel gestreichelt und ging dann immer höher. Ich habe ihm schon da gezeigt und gesagt, dass ich das nicht will. Er meinte nur, ich solle mich nicht so anstellen. Dann bin ich einfach in mein Zimmer gegangen. Mitten in der Nacht wurde ich dann von einem komischen Gefühl wach. Als ich die Augen aufmachte, sah ich, dass er auf mir saß!!!
Er hielt meine Handgelenke mit einer Hand fest und griff mir mit der anderen an den Busen.
Dabei begann er mir irgendwelche Sachen, wie "geiles Luder" ins Ohr zu flüstern.
Ich hab ihm klar und deutlich gesagt, dass er das lassen soll. Das war ihm aber egal. Er machte einfach weiter!
Ich hab versucht mich zu befreien, hatte aber keine Chance. Erst als ich gedroht habe, zu schreien, ließ er mich los. Als er aus meinem Zimmer ging, sagte er zu mir" Fortsetzung folgt" und grinste dabei.

Ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll. War das sexueller Missbrauch? Und was soll ich machen?
Ich hab tierische Angst vor ihm.
Bitte helft mir

Mehr lesen

15. Februar 2009 um 16:44

..
Ja war es!!!!
Sag es auf jeden fall deinen Eltern und entscheide dann mit ihnen was ihr macht. dein bruder sollte es auch wissen damit er die freundschaft beenden kann und weiß was fürn arsch der typ ist, und vor allem sollte dieser jemand nie wieder zu euch kommen dürfen!

Gefällt mir
15. Februar 2009 um 19:11

Danke
Danke für eure Antworten.
Ich hab zwar Angst mit meinen Eltern und meinem Bruder drüber zu sprechen, aber ich muss das machen.
Hoffentlich lässt er mich dann ihn Ruhe...

Nochmal Vielen Dank!

Gefällt mir
15. Februar 2009 um 21:42
In Antwort auf sanna_12768000

Danke
Danke für eure Antworten.
Ich hab zwar Angst mit meinen Eltern und meinem Bruder drüber zu sprechen, aber ich muss das machen.
Hoffentlich lässt er mich dann ihn Ruhe...

Nochmal Vielen Dank!

Brief
Hallo Du Arme...

Falls Du es nicht schaffst, die Geschichte über die Lippen zu bringen, schreib deinem Bruder doch einen kleinen Brief oder nur einen Zettel, worin du ihm alles erklärst und schreib ganz am Anfang, dass du schlecht drüber sprechen kannst, weil es unangenehm ist. er kann es dann deinen Eltern erzählen, damit du das dann nicht machen musst. Mit den Eltern kann man ja meistens sowieso schlecht über sexuelle sachen sprechen. Dein Bruder wird auf jeden Fall verständnisvoll reagieren, keine Angst.
ganz liebe grüße

1 LikesGefällt mir
15. Februar 2009 um 22:04
In Antwort auf an0N_1286337599z

Brief
Hallo Du Arme...

Falls Du es nicht schaffst, die Geschichte über die Lippen zu bringen, schreib deinem Bruder doch einen kleinen Brief oder nur einen Zettel, worin du ihm alles erklärst und schreib ganz am Anfang, dass du schlecht drüber sprechen kannst, weil es unangenehm ist. er kann es dann deinen Eltern erzählen, damit du das dann nicht machen musst. Mit den Eltern kann man ja meistens sowieso schlecht über sexuelle sachen sprechen. Dein Bruder wird auf jeden Fall verständnisvoll reagieren, keine Angst.
ganz liebe grüße

Vielen Dank
Danke für den lieben Rat.
Ich glaube auch, dass es so leichter sein könnte die Wahrheit loszuwerden.
Ich hab da auch eher Angst mit meinen Eltern drüber zu sprechen als mit meinem Bruder.

Ich hoffe, dass er mir helfen kann...

glg und danke

Gefällt mir
23. Februar 2009 um 13:04

Mißbrauch
Hallo

Es tut mir leid, was Du erleben musstest.

Du fragst, ob Du sexuell mißbraucht worden bist. Diese Frage ist mit einem klaren Ja zu beantworten. Er hat Dich nachts aufgesucht um den "Überraschungseffekt" zu seinen GUnsten auszunutzen. Wie Du sagst hat er auch Gewalt gegen Dich ausgeübt, da er Deine Handgelenke festgehalten hat, obwohl Du ihm mehr als deutlich zu verstehen gegeben hast, dass Du nicht willst. Er hat alles gemacht um eine Gegenwehr durch Dich zu verhindern.

Das Anfassen Deines Busens ist eine sexuelle Handlung. Da sie gegen Deinen Willen erfolgte, liegt ein sexueller Mißbrauch vor, da er Dich gezwungen hat dieses Anfassen zu dulden.

Diese Angelegenheit solltest Du keinesfalls für Dich behalten. Sprich mit einer Person Deines Vertrauens darüber, ich denke sie wird versuchen Dir zu helfen.

Ich kann verstehen, dass Du Angst vor ihm hast. Versuche ihm so gut es geht aus dem Weg zu gehen.

Gerne kannst Du mir auch ein pn schicken. Ich helfe gerne, wenn ich kann.

Viele GRüsse

smartie

Gefällt mir
4. März 2009 um 23:24
In Antwort auf menno_12834250

Mißbrauch
Hallo

Es tut mir leid, was Du erleben musstest.

Du fragst, ob Du sexuell mißbraucht worden bist. Diese Frage ist mit einem klaren Ja zu beantworten. Er hat Dich nachts aufgesucht um den "Überraschungseffekt" zu seinen GUnsten auszunutzen. Wie Du sagst hat er auch Gewalt gegen Dich ausgeübt, da er Deine Handgelenke festgehalten hat, obwohl Du ihm mehr als deutlich zu verstehen gegeben hast, dass Du nicht willst. Er hat alles gemacht um eine Gegenwehr durch Dich zu verhindern.

Das Anfassen Deines Busens ist eine sexuelle Handlung. Da sie gegen Deinen Willen erfolgte, liegt ein sexueller Mißbrauch vor, da er Dich gezwungen hat dieses Anfassen zu dulden.

Diese Angelegenheit solltest Du keinesfalls für Dich behalten. Sprich mit einer Person Deines Vertrauens darüber, ich denke sie wird versuchen Dir zu helfen.

Ich kann verstehen, dass Du Angst vor ihm hast. Versuche ihm so gut es geht aus dem Weg zu gehen.

Gerne kannst Du mir auch ein pn schicken. Ich helfe gerne, wenn ich kann.

Viele GRüsse

smartie

Aw
Vielen Dank, dass du mir deine Hilfe angeboten hast. =)

Gefällt mir
15. März 2009 um 11:46

Huhu
Hey du
ich musste schlucken als ich deinen beitrag gelesen habe.

Süße alles was du nicht willst ist missbrauch.
Lass dich nicht als Spielball benutzen und glaub ja nicht du seist an irgendetwas schuld.

fühl dich gedrückt

sara

Gefällt mir
17. März 2009 um 10:10

Anzeige
Hallo,

sicher ist es rechtlich eine sexuelle Nötigung, aber in der Laiensphäre wird es auch als sexueller Mißbrauch bezeichnet. Egal ob man es jetzt Mißbrauch oder Nötigung nennt, es ist ein und dasselbe und als solches strafbar.

Grundsätzlich bin auch in der Ansicht, dass eine sexuelle Nötigung zur Anzeige gebracht werden sollte, weil ich der Meinung bin, dass
Tätern einer Sexualstraftat auf diese Weise klar gemacht werden muss, dass man so mit Frauen nicht umgeht.

Da es ohne eine Aussage von Myako allerdings nicht geht und es hierbei um für sie sehr intime Erfahrungen geht, bin ich der Meinung, dass sie sich die Frage einer Anzeige (zusammen mit ihrer Familie) genau durchdenken sollte und in aller Ruhe eine Entscheidung trifft. Auch an dieser Stelle möchte ich sage, dass in jedem Fall ihre Entscheidung diesbezüglich zu respektieren ist, auch wenn sie sich - aus welchen Gründen auch immer - gegen eine Anzeige entscheiden sollte.

Sicher wird möglicherweise Aussage gegen Aussage stehen, allerdings denke ich, dass Myako es schaffen wird alles glaubhaft rüberzubringen, zumal während ihrer Aussage die Öffentlichkeit ausgeschlossen werden kann.

Myako, wenn Du hierüber nachdenkst, kannst Du mit mir gerne per pn auch hierüber sprechen.

Viele Grüsse

smartie

Gefällt mir
1. April 2009 um 21:53

Thx
noch mal danke an alle, die hier geantwortet haben.
das hat mir echt gehholfen =)

Gefällt mir
12. Juni 2009 um 23:52

Schließ
mich den meisten hier an.
Zur Polizei zu gehen wird nicht viel bringen muss ich leider gestehen. Da es keine ZEugen dafür gibt steht dein Wort gegen seines.
Das sage ich nicht nur so mein Onkel ist beid er Polizei.
Du solltest daher Familie und Freunden davon erzählen.
Wenn sie das erfahren wird der Typ es sich dreimal überlegen ob er sowas nochmal macht.

Gefällt mir
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen