Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ist das schon Bulimie?

Ist das schon Bulimie?

13. Juni 2017 um 16:21 Letzte Antwort: 17. Juni 2017 um 3:02

Ich bräuchte mal dringend einen Rat.
​Nun ja es ist so,dass ich schon immer Probleme mit meinem Körper und generell mit mir selber hatte . Als Kind warv ich immer dick und wurde deshalb in der Grundschule& bis zur 7. Kasse gymnasium gemobb.Ich nahm dann 20 Kg ab und hatte Normalgewicht(laut dem Arzt). Dannach folgte ein Umzug und ich wechselte die Schule . Sozusagen als komplett neuer Start . Dies klappte zunächst sehr gut , ich fand Freunde und wurde mit der Zeit auch immer beliebter . Ich konnte endlich ich sein nämlich lebensfroh und unbeschwert. Ich fühlte mich das erste Mal wohl in meinem Körper und zog das an was ich wollte und tat auch nur die Dinge die mir Spass machten . Nach einem Jahr auf dieser Schule verliebte ich mich in einen Jungen aus der Parallelklasse. Meine Gedanken kreisten nur noch um ihn und ich tat alles um ihm zu gefallen . Nach ein paar Monaten hörte ich ihn über mich reden / lachen ,dass ich fett und hässlich bin .Dann brannten in meinem Kopf alle Sicherungen durch ich stand vorm Spiegel und hab nur Hass auf mich und meinen Körper verspürt. Ich versuchte es dann mit einer Diät durch die ich auch etwas abnahm . Doch es war mir nie genug . Meine Gedanken sind nur noch beim essen . wie viele Kalorien hat es ? wie viel Sport muss ich dafür machen ? Ich fing dann an mit Sport und dabei immer ans Limit zugehen ...doch es war nie genug . Dann iss ich tagelang nix und dann hatte ich so krasse Fressattacken nach denen ich mich so dreckig fühlte . ich weinte und dann fing es an dass ich versuchte das essen wieder auszukotzen es funktionierte aber sehr schlecht und es kam immer wenig bei raus trotzdem versuche ich es immernoch. Aber ich fühlte mich befreiter und nicht mehr so schuldig . Mein körper ist mir nach wie vor ein Dorn im Auge ich male mir teilweise die Körperteile mit einem Kulli an die ich schrecklich finde . Zudem finde ich keine anzeihsachen mehr an mir schön und ins Schwimmbad gehe ich schon lange nicht mehr. Ausserdem laufe ich mit der ständigen angst vor essen mit mir rum . wie gesagt ich fühle mich schuldig wenn ich etwas im Magen habe und möchte nix da drin haben .Wenn ich draussen oder in der Schule bin verhalte ich mich eig normal nur meine freunde meinen ich seie sehr empfindlich und in mich gekehrt. Sobald ich zuhause bin gehe ich in mein Zimmer und weine ich kann nur ans essen und ihn denken . denkr ihr dass es schon eine Bulimie ist oder einfachere Teenager probleme



​noch ein paaar fakten zu mir: ich bin 15 , 170 gross und wie 69 kg und gehe in die 9 klasse eines gymnasiums
 

Mehr lesen

17. Juni 2017 um 3:02

Ich finde es prima, dass du hier Hilfe suchst.

Ich glaube, dass du eine Essstörung hast.

Besonders denke ich das, weil du nur ans Essen denkst und massive Probleme damit hast, deinen Körper zu akzeptieren.

Du solltest eine Psychologen aufsuchen. Dein Hausarzt kann dich überweisen.

Warte nicht zu lange.

Alles Gute fuer dich! 

Gefällt mir