Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ist Beziehung gefährdet durch guten Kumpel? + Funkstille deswegen

Ist Beziehung gefährdet durch guten Kumpel? + Funkstille deswegen

24. Juli 2010 um 0:16 Letzte Antwort: 24. Juli 2010 um 0:20

Hey Mädels, also ich brache mal euren Rat zum Thema Freundschaft zwischen Männer und Frauen und einer vezwickten Situation, vielleicht war ja jemand vo euch selber mal in der Lage und kann mir einen Rat geben...
.
Ich habe seit 4 Jahren einen Freund, mit dem ich glücklich bin. Er zeigt mir ständig, dass er mich wirklich liebt, und ist wirklich ein toller Mann, mit dem ich viele Höhen und Tiefen hatte. Wir haben ähnliche Lebensvorstellungen, viel Spaß, fantastischen Sex, viele gemeinsame Hobbies und Träume. Klingt also alles perfekt... fast. Das einige Manko bei der Sache ist... naja, so blöd das auch klingt... dass er mich "intellektuell nicht herausfordert". Und wir unterschiedliche Bildungsniveaus haben (Er: Ausbildung nach mitlleren Reife, ich: promiviere an der Universität) Aber ich liebe ihn ja als Menschen und nicht seinen Status! Und ich habe den Unterschied akzeptiert und mich trotzdem für meinen Freund entschieden, weil er ein lieber Mensch ist, mit dem ich viel Spaß haben kann und mir viel Liebe schenkt.
.
Aber das was fehlt (die intellektuellen Gesspräche, die meinem Freund Zitat " zu hochgestochen" sind) kann ich ja auch außerhalb der Beziehung mit "ausleben", mit Freundinnen, Kumpels etc. Ich habe vor einem Jahr einen Typ kennengelernt, mit dem ich mich von Anfang an super verstanden habe. Wir reden oft bis zum Morgengrauen und unser Gedankenaustausch hat stets etwas sehr tiefgreifendes. Er weiß so viel von der Welt, hat 3 Fächer studiert, hat die Welt bereist, in fernen Ländern gelebt und ist ein unheimlich beeindruckender und interessanter Mensch. Trotzdem könnte ich mich niemals in ihn verlieben. Aber ich geniesse diese Freundschaft und das Gefühl mit jemanden auf der gleichen Wellenlänge zu schwingen. Und die beiden kennen sich, und ich dachte eine Zeit lang "is ja super, ich haben einen superlieben Freunde der mich liebt und einen superguten platonischen Kumpel", könnte gar nicht besser sein. Jetzt hat mir mein Kumpel gesagt doch subtile Annäherungsversuche gamacht. Ich meinte dann, dass ihn nur als platonischen Freund mag und ihn dran erinnert, dass ich einem Freund hab. (Dem ich niemals fremd gehen). Und der Kumpel ist seit dem Tag dann total komisch geworden, irgendwie abweisend. Ich dachte es sei alles okay und geklärt. Und jetzt meldet er sich seit sage und schreibe 2 Monaten nicht mehr. Und ich bin schon traurig, dass die Freundschaft zu Ende sei soll? Wegen so nem Grund? Wieso muss zwischen Männern und Frauen ales so kompliziertwerde, wenn man sich mag???

Wie soll ich reagieren? Denk ihr, ich solle das Thema ansprechen? Oder es lassen? Hat unsere Freundachft noch eine Chance? Oder ist das ein Zeichen, dass mir Gedanken über meine Beziehung geben sollte? Ich weiß auch gar nicht ob er Gefühle für mich hat, oder er einfach seine Chancen bei mir auschecken wolte???Wieso kann man nicht einfach trotzdem Freunde sein und über sowas stehen? Ich dachte er wäre ein echter Freund, und die Freundachft hatte mich so glücklich gemacht, aber ich bin halt nicht in ihn verliebt sondern in meinen Freund...

Oder sollte ich leiber dfen Kontat zu ihm abbrechen, damit ich meine Beziehung nicht aufs Spiel setze?

Mehr lesen

24. Juli 2010 um 0:20


Tut mir leid wegen der ganzen Tippfehler, bin grad so durch den Wind und super müde, ist schon nach Mitternacht *Gähn*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club