Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Irgendwie anders...hilfe bitte

Irgendwie anders...hilfe bitte

2. Juni 2009 um 11:59 Letzte Antwort: 12. Juni 2009 um 11:32

früher war ich mal schüchtern, mehr herzlich, hab viel gelacht, war mehr fröhlich usw....hab aber leider auch zu vielem ja und amen gesagt und mich eher rumkommandieren lassen...
das kam stark durch meine bf, sie ist typisch löwe und ich bin typisch fisch...5 jahre ging das...
nun gehen wir auf andere schulen und ich kann machen sogesagt was ich möcht...hab seit 1 1/2 jahren einen freund, mit dem bin ich auch glücklich...doch iwie läuft das seit längerem auch ein bisschen blöd...
ich weiß selber, ich hab mehr selbstbewusstsein bekommen, das kommt durch ihn, denk ich...das ist einerseits gut, doch jetzt fehlen mir manchmal die grenzen. beim streit werd ich ausfallend sogesagt, verletz ihn mit manchen sachen, wenns mir doof geht wegen schule oder sonst was lass ich ihn das spüren, ich komm nich mehr bei ihm so an, lach weniger, bin weniger herzlich usw.
er sagt beim streit immer das ihm das fehlt etc, ich begrüß ihn gar nich mehr freudig etc...wenn mich was stört, zb ist er mal wieder zu spät gekommen oder hat sich nich wirklich gemeldet, dann lass ich ihn das spüren. doch er denkt, er kann dann einfach zu mir kommen und gute laune erwarten. eher bekommt er dann einen vortrag. ich weiß selber nich wirklich, warum ich mich so verändert hab.
kann nich mehr so ruhig bleiben, hab schwierigkeiten runter zu komm nachm streit, bin nachtragend geworden, glaub ihm kaum was (und das nach 1 1/2 jahren), nich mehr leicht vergeben, diskutier zu viel, rede viel kaputt...

hab letz mit einem alten kumpel geschrieben und er sagte mir auf einmal, dass er findet, ich hab mich iwie verändert, ich würde nich mehr so herzlich schreiben, komm eher kalt rüber, bin nich mehr so fröhlich, war sonst ein sonnenschein. jetzt wenn man mit mir schreibt, ist iwie immer was mit stress und nachdenken etc...

ich wünschte wieder so wie früher eher zu sein. die ruhige, schüchterne, mit der alle gut umgehen konnten und worauf mein freund auch stolz war, denn er hatte eine unkomplizierte freundin...

hat jmd tipps oder so?

Mehr lesen

12. Juni 2009 um 11:32


Menschen verändern sich mit der Zeit. Bei mir war es genauso. Ich war immer ein ruhiger, schüchternder Mensch, doch ich hatte immer schon extreme Stimmungsschwankungen. Ich lernte mit 13 mein 1 Freund kennen. Gab es schuliche oder Familienprobleme, war er der erste, an den ich meine schlechte Laune rausgelassen habe. Schon eine Kleinigkeit brachte mich an die Decke. Er sagte zu mir: "du tust mir damit weh, wenn du dich nicht veränderst, denn seh ich keine chance mehr.." Ich versuchte mich zu verändern, doch man kann leider nicht mit einem Fingerschnippsen seinen Charakter verändern. Ich glaube am Anfang einer Beziehung hält man sich eher zurück. Doch umso mehr man denjenigen kennenlernt und ihn vertraut, desto mehr zeigt man seine Macken und sein "wahren Charakter". ich kämpfe heute immer noch mit meinen "Launen". Aufjeden Fall musst du den Grund finden, warum du wütend bist.
Ich glaube es gibt kein Geheimrezept dafür. Versuchs mal mit Sport. Joggen Fahrrad fahren, oder ein kleiner Spaziergang. Sport setzt bestimmte Glücksharmone frei. Wenns dir schlecht geht, schreib dir einfach mal alles von der Seele oder schrei einfach mal laut.
Du könntest auch im Internet "Tipps um runter zu kommen oder Tipps gegen agressionen" eingeben. Ich wünsche dir noch viel Glück und das sich deine Beziehung zu deinem Freund bessert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook