Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ins loch gefallen nach Rückkehr von Auslandsaufenthalt

13. April um 17:35 Letzte Antwort: 13. April um 19:06

Hallo Leute, ich habe dieses Schuljahr ein Auslandsjahr in Israel gestartet und bin da zur schule gegangen, habe viele Freunde gefunden und eine sehr schöne Zeit gehabt.. Ich musste vor einer Woche aufgrund der Corona Problematik wieder zurück nach Deutschland und fühle micht seit dem sehr sehr niedergeschlagen und mit aggresion und trauer geladen. Es sind auch sonst noch andere Sachen schiefgelaufen die mich nicht glücklich stümmen und irgendwie nervt mich absoulut alles an Deutschland und zuhause aktuell... Hat jemand tipps für mich wie ich da vielleicht wieder raus komme aus diesem tief..hat jemand so etwas schon mal erlebt?
Liebe grüße Moira

Mehr lesen

13. April um 19:06

Ist ja irgendwie klar, bist ganz unvorbereitet gewesen. Da wäre ich auch vielleicht nicht sauer aber schon etwas traurig gewesen. Hast dich ja auch bestimmt darauf gefreut gehabt. Aber vielleicht kannst den Auslandsaufenthalt wenn es sich wieder alles beruhigt wieder fortsetzen. Da mußt du positiv denken. Bringt ja auch eine tolle Erfahrung mit sich. Ich war auch ein halbes Jahr zum Austausch in Neuseeland ( meine cooolste Zeit). Aber Deutschland habe ich damals trotzdem etwas vermisst ( vor allem das gute Essen). Also Kopf hoch es wird wieder besser und dann steht Dir die Welt wieder offen.

Liebe Grüße Nadja

Gefällt mir