Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Innerlich Tod?

Innerlich Tod?

1. Oktober 2017 um 0:38 Letzte Antwort: 23. Oktober 2017 um 22:45

Hallo liebe Leute,

ich habe ein Problem momentan, dass mich sehr beschäftigt, ich kann kaum an was anderes Denken..
Damals in der Schulzeit sind viele Unschöne Dinge passiert.. Mobbing etc. (ich war ein Recht leichtes Opfer habe aber nie jemandem mit Absicht was böses getan). Dieses Mobbing hatte Folgen, ich war in mich zurück gekehrt und konnte nicht mehr vernünftig mit anderen Reden und auch nicht ich selbst sein aus Angst was falsches zu machen und konnte so auch nicht wirklich neue Freunde gewinnen (war auch später beim Psychologen deswegen um mein Selbstbewusstsein wieder zu erlangen). Nun momentan ist es so dass mein Selbstbewusstsein wieder besser geworden ist. Doch momentan wohne ich alleine und da und auch auf der Arbeit denke ich oft an vergangene Sachen wie zB dieses Mobbing, an bestimmte Personen, was Sie mir angetan haben usw... natürlich bringen diese Gedanken auch Emotionen mit sich wie Kummer, Hass etc. was ich aber nicht raus gelassen habe ich habe quasi innerlich geweint aber es nicht raus gelassen.. ich hatte manchmal auch das Gefühl das ich wirklich schreien musste was ich dann aber nur runtergeschluckt habe.. das geht jetzt schon eine ganze Weile so. Doch jetzt, vor 2 Tagen vielleicht, hatte ich plötzlich den Moment wo alles weg war (ich habe kurz nach diesem Moment auch ein Video von mir gemacht wo ich all die Sachen die mir im Kopf rumgespukt sind gesagt habe und habe erwartet das ich währenddessen weine damit endlich mal diese Emotionen rauskommen, aber das war kaum der Fall). Ich fühle mich irgendwie innerlich leer.. die Gedanken an diese Personen habe ich nicht mehr.. momentan zumindest.. aber irgendwie habe ich die ganze Zeit ein ungutes Gefühl in mir und ich weiß nicht wieso. Es ist anders einfach.. Ich kann momentan nicht so wirklich "fühlen" wenn man das so ausdrücken kann.. beispielsweise wenn ich eine Spinne sehe kriege meist sofort Herzrasen da ich große Angst davor habe.. aber momentan ist das auch nicht mehr der Fall.. ich denke mir nur "OK, ne Spinne" und das wars. Ich weiß nicht was in diesem Moment passiert ist, ob es gut oder schlecht ist... habe ich zu viel in mich hinein gefressen und mir zu viele Gedanken über Vergangenes gemacht? Mich zu fertig gemacht? Ich komme mir momentan auch total vergesslich vor, ich weiß nicht ob es damit zusammenhängt oder Zufall ist.. ich werde vielleicht noch mal einen Psychologen aufsuchen, nur mich würde eure Meinung auch interessieren.. ist es etwas das vorübergeht? Ich hoffe doch...

Mehr lesen

1. Oktober 2017 um 16:17
In Antwort auf masinua

Hallo liebe Leute,

ich habe ein Problem momentan, dass mich sehr beschäftigt, ich kann kaum an was anderes Denken..
Damals in der Schulzeit sind viele Unschöne Dinge passiert.. Mobbing etc. (ich war ein Recht leichtes Opfer habe aber nie jemandem mit Absicht was böses getan). Dieses Mobbing hatte Folgen, ich war in mich zurück gekehrt und konnte nicht mehr vernünftig mit anderen Reden und auch nicht ich selbst sein aus Angst was falsches zu machen und konnte so auch nicht wirklich neue Freunde gewinnen (war auch später beim Psychologen deswegen um mein Selbstbewusstsein wieder zu erlangen). Nun momentan ist es so dass mein Selbstbewusstsein wieder besser geworden ist. Doch momentan wohne ich alleine und da und auch auf der Arbeit denke ich oft an vergangene Sachen wie zB dieses Mobbing, an bestimmte Personen, was Sie mir angetan haben usw... natürlich bringen diese Gedanken auch Emotionen mit sich wie Kummer, Hass etc. was ich aber nicht raus gelassen habe ich habe quasi innerlich geweint aber es nicht raus gelassen.. ich hatte manchmal auch das Gefühl das ich wirklich schreien musste was ich dann aber nur runtergeschluckt habe.. das geht jetzt schon eine ganze Weile so. Doch jetzt, vor 2 Tagen vielleicht, hatte ich plötzlich den Moment wo alles weg war (ich habe kurz nach diesem Moment auch ein Video von mir gemacht wo ich all die Sachen die mir im Kopf rumgespukt sind gesagt habe und habe erwartet das ich währenddessen weine damit endlich mal diese Emotionen rauskommen, aber das war kaum der Fall). Ich fühle mich irgendwie innerlich leer.. die Gedanken an diese Personen habe ich nicht mehr.. momentan zumindest.. aber irgendwie habe ich die ganze Zeit ein ungutes Gefühl in mir und ich weiß nicht wieso. Es ist anders einfach.. Ich kann momentan nicht so wirklich "fühlen" wenn man das so ausdrücken kann.. beispielsweise wenn ich eine Spinne sehe kriege meist sofort Herzrasen da ich große Angst davor habe.. aber momentan ist das auch nicht mehr der Fall.. ich denke mir nur "OK, ne Spinne" und das wars. Ich weiß nicht was in diesem Moment passiert ist, ob es gut oder schlecht ist... habe ich zu viel in mich hinein gefressen und mir zu viele Gedanken über Vergangenes gemacht? Mich zu fertig gemacht? Ich komme mir momentan auch total vergesslich vor, ich weiß nicht ob es damit zusammenhängt oder Zufall ist.. ich werde vielleicht noch mal einen Psychologen aufsuchen, nur mich würde eure Meinung auch interessieren.. ist es etwas das vorübergeht? Ich hoffe doch...

Nimmst du Tabletten ein?

Gefällt mir
1. Oktober 2017 um 22:18
In Antwort auf lioness3579

Nimmst du Tabletten ein?

Nein

Gefällt mir
3. Oktober 2017 um 21:17
In Antwort auf masinua

Hallo liebe Leute,

ich habe ein Problem momentan, dass mich sehr beschäftigt, ich kann kaum an was anderes Denken..
Damals in der Schulzeit sind viele Unschöne Dinge passiert.. Mobbing etc. (ich war ein Recht leichtes Opfer habe aber nie jemandem mit Absicht was böses getan). Dieses Mobbing hatte Folgen, ich war in mich zurück gekehrt und konnte nicht mehr vernünftig mit anderen Reden und auch nicht ich selbst sein aus Angst was falsches zu machen und konnte so auch nicht wirklich neue Freunde gewinnen (war auch später beim Psychologen deswegen um mein Selbstbewusstsein wieder zu erlangen). Nun momentan ist es so dass mein Selbstbewusstsein wieder besser geworden ist. Doch momentan wohne ich alleine und da und auch auf der Arbeit denke ich oft an vergangene Sachen wie zB dieses Mobbing, an bestimmte Personen, was Sie mir angetan haben usw... natürlich bringen diese Gedanken auch Emotionen mit sich wie Kummer, Hass etc. was ich aber nicht raus gelassen habe ich habe quasi innerlich geweint aber es nicht raus gelassen.. ich hatte manchmal auch das Gefühl das ich wirklich schreien musste was ich dann aber nur runtergeschluckt habe.. das geht jetzt schon eine ganze Weile so. Doch jetzt, vor 2 Tagen vielleicht, hatte ich plötzlich den Moment wo alles weg war (ich habe kurz nach diesem Moment auch ein Video von mir gemacht wo ich all die Sachen die mir im Kopf rumgespukt sind gesagt habe und habe erwartet das ich währenddessen weine damit endlich mal diese Emotionen rauskommen, aber das war kaum der Fall). Ich fühle mich irgendwie innerlich leer.. die Gedanken an diese Personen habe ich nicht mehr.. momentan zumindest.. aber irgendwie habe ich die ganze Zeit ein ungutes Gefühl in mir und ich weiß nicht wieso. Es ist anders einfach.. Ich kann momentan nicht so wirklich "fühlen" wenn man das so ausdrücken kann.. beispielsweise wenn ich eine Spinne sehe kriege meist sofort Herzrasen da ich große Angst davor habe.. aber momentan ist das auch nicht mehr der Fall.. ich denke mir nur "OK, ne Spinne" und das wars. Ich weiß nicht was in diesem Moment passiert ist, ob es gut oder schlecht ist... habe ich zu viel in mich hinein gefressen und mir zu viele Gedanken über Vergangenes gemacht? Mich zu fertig gemacht? Ich komme mir momentan auch total vergesslich vor, ich weiß nicht ob es damit zusammenhängt oder Zufall ist.. ich werde vielleicht noch mal einen Psychologen aufsuchen, nur mich würde eure Meinung auch interessieren.. ist es etwas das vorübergeht? Ich hoffe doch...

Kennst du Meditation oder die Wim Hof Methode ? hat mir sehr geholfen. ich hatte auch immer Depressionen und wusste nicht was ich mit meinen leben anfangen sollte, aber Meditation hat mir echt geholfen

1 LikesGefällt mir
3. Oktober 2017 um 21:29
In Antwort auf annna115

Kennst du Meditation oder die Wim Hof Methode ? hat mir sehr geholfen. ich hatte auch immer Depressionen und wusste nicht was ich mit meinen leben anfangen sollte, aber Meditation hat mir echt geholfen

Nein das hab ich noch nicht probiert Wim Hof Methode? Das hör ich zum ersten mal

Gefällt mir
4. Oktober 2017 um 23:03

Ja, bin in einem Fitnessstudio angemeldet. Und ja ich hab jemanden mit dem ich darüber reden kann zum Glück.. es hat auch geholfen, ich hoffe nur dass es so bleibt. :/

Gefällt mir
5. Oktober 2017 um 22:06

Ja da gibts Tanzkurse, die ich demnächst mal ausprobieren werde  
Vielen Dank!  

Gefällt mir
23. Oktober 2017 um 22:45
In Antwort auf masinua

Nein das hab ich noch nicht probiert Wim Hof Methode? Das hör ich zum ersten mal

Musst mal in youtube eingeben, dass ist wirklich genial ! Wir menschen haben Kräfte, die wir uns nicht so richtig vorstellen können

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers