Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / In meinen WG-Mitbewohner verliebt !

In meinen WG-Mitbewohner verliebt !

21. Juli 2012 um 12:15

Hallo liebe Leute
Ich brauche dringend Hilfe!

Ich hatte vor ca sechs Wochen eine WG Besichtigung und ich wusste, dass da ein Kerl und ein Mädel sind. Ich hatte bisher immer nur mit ihr Kontakt. So dann als ich die Besichtigung hatte, hat er mir die Tür aufgemacht und ich war schon etwas positiv von seinem Aussehen beeindruckt. Konnte das aber noch gut unterdrücken. Dann paar Wochen später habe ich ihn und sie bei FB gefunden und gleich geaddet. Er hat mir sofort geschrieben und obwohl ich nach ihrer Handynummer gefragt habe, habe ich seine gleich mitbekommen. Dann habe ich ihn natürlich auch mal angeschrieben. Danach hat er sich jeden Tag bei mir gemeldet und manchmal kamen auch Fragen, wie z.B. "Auf was für ein Typ stehst du eigentlich?" oder "Hast du eigentlich eine Beziehung?" und viele weitere. Sogar mitten in der Nacht habe ich Nachrichten von ihm bekommen. Dadurch hat er etwas mein Interesse geweckt, weil normalerweise der WG Mitbewohner für mich tabu ist!

Letzte Woche dann habe ich ihn besucht und sind mit seinen Freunden zusammen feiern gegangen. Nun ja nach ein paar mengen Alkohol hat er mich gefragt ob es mich stören würde, wenn er mich küssen würde. Ich dann ja also toll finden würde ich das nicht..aber dann war es zu spät und er hat mich schon geküsst..und das nicht nur einmal an diesem Abend. Und auch nicht typisch wildes Discogeknutsche, sondern eher zuvertrauliches zärtliches geknutsche. Dann irgendwann sind wir nach Hause und wir haben auch in einem Bett geschlafen (da ich noch nicht eingezogen war). Wir haben jeweils unter einer Decke geschlafen und da lief auch nicht mehr, außer das er sich ganz fest an mich angekuschelt hat...

Nur jetzt kommt das Problem..seitdem meldet er sich gar nicht mehr. So gut wie kein Interesse kommt mehr rüber. Er hat mir zwar beim Einzug noch geholfen und wir waren an dem Abend noch zusammen unterwegs, aber da kam er irgendwie genervt rüber... So das totale Gegenteil und gerade jetzt wo ich mich in ihn verguckt habe. Ich habe auch schon mit meiner Mitbewohnerin darüber gesprochen und sie meint ich sollte erstmal abwarten, da er bis Anfang August bei seiner Familie ist. Sie hat auch gar nichts dagegen, ganz im Gegenteil sie würde sich freuen. Das positive ist auch, dass er seit längerem plant mit einem Freund zusammen zu ziehen, aber in der gleichen Stadt. Ich traue mich ihn auch gar nicht mehr anzuschreiben, weil dann sofort der Gedanke kommt, ach ich nerv ihn sowieso...

Leute ihr müsst mir helfen! Was ist das Richtige für mich? Was soll ich machen? Das ist das erste mal nach langer Zeit, dass ich mir sicher bin für einen Menschen Gefühle zu haben und ich will das nicht wieder kaputt machen

Mehr lesen
26. Juli 2012 um 20:20

Vielleicht ist er auch einfach selber unsicher
Vielleicht ist er auch einfach selber unsicher, wie er sich dir gegenüber verhalten soll? Frisch verliebt ist im Kopf schon manchmal nicht ganz einfach und dann den Menschen der dein Herz höher schlagen lässt gleich nebenan? Wenn man da zurück gewiesen wird, kommt man so schnell nicht wieder aus der Nummer raus.

Wie gut ist den das Verhätnis zwischen deinen beiden Mitbewohnern? Vielleicht hat er auch Angst, dass es dann Stress mit deiner anderen Mitbewohnerin gibt?

Ich würde abwarten, bis er wieder in der WG ist und dann gucken, wie er sich verhält. Wenn du dich wirklich in ihn verguckt hast, würde ich ihn an deiner mal ansprechen, wenn er wirklich so genervt und abweisend bleibt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen