Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / In arm nehmen lassen

In arm nehmen lassen

28. Januar 2011 um 15:42

Hallo zusammen, hab da ein Problem.
Seit Wochen gehts mir schon richtig mies und das einzige wonach mir ist,dass mich jemand in den arm nimmt und ich mich auch ausweinen kann....

Das ist nun mein Problem. Ich hab da eine Person, die meinte "ich bin da falls du mich brauchst und die mit in arm nehmen auch keine probleme hat" aber wie mache ich es auf mich aufmerksam?

Soll ich die person einfach umarmen und losweinen? soll ich danach fragen? soll ich sagen mir ist nach weinen?

Ich bin da recht ratlos...Denn ich sie die Person fast täglich und weiß nie so recht,was das beste ist. Wir sind auch oft alleine,was es dann umso besser macht.

Sam

Mehr lesen

28. Januar 2011 um 17:22

Es klingt so,
als würdest du einen Bühnenstück aufführen wollen und wir sollen dir bei den Proben helfen. Es ist schön, wenn man Freunde hat, das ist mehr wert als alles auf der Welt. Weil sie sind dann da, wenn man sie braucht und umgekehrt. Diese Person, wollte dir damit sagen, dass sie zur Verfügung steht. Und wenn man sagt, "du kannst dich bei mir ausweinen" dann heißt das ich hör dir zu, mit alle deinem Kummer. Natürlich kann einen etwas so mitnehmen, dass dann auch Tränen fließen und die andere Person wird dich in Arm nehmen. Aber vorher schon zu planen , jemand weinend in die Arme zu sinken, das finde ich wirklich unangemessen .
Wenn jemand wirklich richtig großes Leid hat, dann kann er so etwas auch nicht planen. Bist du denn in dieser Person verliebt, willst dich ihr nähern und weißt nicht wie und meinst nun mit dieser bühnenreifen Veranstaltung besser zum Ziel zu kommen. Es klingt irgendwie seltsam. .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen