Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Immer noch Essanfälle - wann hört das endlich auf?

Immer noch Essanfälle - wann hört das endlich auf?

13. Januar um 13:43

Hallo zusammen,

ich, hoffe Menschen zu finden, die ein ählnliches Problem haben und sich austauschen wollen.

Ich hatte eine lange Zeit lang große Probleme mit dem Essen. Habedich Kalorien gezählt,  gehungert und so stark abgenommen. Eigentlich hatte ich immer etwas Speck und liebte Kekse. Das war vorbei. Endlich war ich schlank. Dochsaid psychisch ging es mir miserabel. Schottete mich ab damit ich nix essen musste. Es war die Hölle. Zudem kamen regelmäßig, Essanfälle dazu. Irgendwann hörte ich auf, Kalorien zu zählen. So konnte es nicht weitergehen. Über Jahre stabilisierte es sich. Inzwischen zähle ich nicht mehr, kann, wieder essen gehen. Es läuft so, lange nix unvorhergesehenes passiert.

Genau das macht mich traurig. Es lief monatelang gut. Dann wieder ein Essanfall. Diese Woche zum Beispiel war ich krank. Normalerweiße mache ich viel Sport, was ich dann nicht konnte. Wollte normal weiter eessen. Natürlich nicht, geschafft und zwei Tage nur gegessen. Viel zu viel. Frage michand wann hören die, Anfälle auf. Wem geht es auch so? (

Mehr lesen

14. Januar um 17:46
In Antwort auf soeckchen

Hallo zusammen,

ich, hoffe Menschen zu finden, die ein ählnliches Problem haben und sich austauschen wollen.

Ich hatte eine lange Zeit lang große Probleme mit dem Essen. Habedich Kalorien gezählt,  gehungert und so stark abgenommen. Eigentlich hatte ich immer etwas Speck und liebte Kekse. Das war vorbei. Endlich war ich schlank. Dochsaid psychisch ging es mir miserabel. Schottete mich ab damit ich nix essen musste. Es war die Hölle. Zudem kamen regelmäßig, Essanfälle dazu. Irgendwann hörte ich auf, Kalorien zu zählen. So konnte es nicht weitergehen. Über Jahre stabilisierte es sich. Inzwischen zähle ich nicht mehr, kann, wieder essen gehen. Es läuft so, lange nix unvorhergesehenes passiert.

Genau das macht mich traurig. Es lief monatelang gut. Dann wieder ein Essanfall. Diese Woche zum Beispiel war ich krank. Normalerweiße mache ich viel Sport, was ich dann nicht konnte. Wollte normal weiter eessen. Natürlich nicht, geschafft und zwei Tage nur gegessen. Viel zu viel. Frage michand wann hören die, Anfälle auf. Wem geht es auch so? (

du solltest dich behandeln lassen bevor es schlimmer wird

Gefällt mir

19. Januar um 8:57

Wann das aufhört? Wenn du deine eigentlichen Probleme angehst und als solche auch wahrnimmst. Essen ist nur eine Funktion um mit den Gefühlen, die du nicht wahrhaben möchtest, umzugehen. Eine Ess-Störung ist immer die gesunde Rückmeldung der Psyche, dass mit der Seele etwas nicht stimmt. Schön auch, wie passiv du das formulierst...wann hört das endlich auf? Als ob du darauf keinen Einfluss hast.
Dabei bist du die einzige, die das ändern kann. Deine Frage müsste also lauten: Warum bin ich immer noch nicht erwachsen genug, um mich meinen Problemen zu stellen? Einfacher ist es natürlich die Frage so zu formulieren, als ob du für diese "Grippe" nichts kannst, du sie dir eingefangen hast und wie lange du noch darunter leiden sollst...SO wird das schon mal nichts.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen