Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Immer der gleiche Alptraum - Hilfe !

Letzte Nachricht: 11. Mai 2012 um 14:41
06.05.12 um 22:08

Hallo ihr Lieben

ich dachte, villeicht könnt ihr mir ja weiter helfen.. erstmal zur Vorgeschichte.

Ich bin 18 Jahre alt und bin im Dezember 2009 mit meinem Freund zusammen gekommen. Wir waren ein halbes Jahr zusammen, während der Zeit, hat er immer mit andren Mädchen geschrieben, sich getroffen etc. Am Anfang machte mir das nicht viel aus, doch gegen Ende wurde ich immer eifersüchtiger.. er traf sich dann ein mal hinter meinem Rücken mit einem Mädchen im Kino... und schrieb mit einem wiederum andren mädchen sachen wie ich liebe dich über alles etc.. das alles obwohl wir zusammen waren.. ich gab ihm immer wieder eine chance doch im juli 2010 verließ er mich..

mir gings natürlich schrecklich zu beginn doch nach einer zeit wurde es immer besser. 2 monate nach der trennung entschuldigte er sich für alles, kämpfte um mich wir verrückt und sagte wie sehr er mich liebt, vermisst und sich geändert hat .. ich gab ihm diese ALLERLETZTE ! Chance und es hat sich wirklich ALLES geändert. wir sind bis heute unendloch glücklich, er tut alles für mich, verzeiht mir wirklich jeden mist den ich bau (bin unendlich nachtragend, eifersüchtig,kontrollsüchtig etc..) und ich denke dass würde er nicht alles aushalten wenn er mich nicht wirklich lieben würde...

eigentlich weiß ich ja dass ich ihm vetrauen kann, aber das geschehene von damals geht mir nicht aus dem kopf..und hier zu meinem Problem.. ich träume fast JEDE nacht, dass er mich wieder betrügt, verlässt oder ähnliches.. es ist immer die selbe handlung.. das macht mich so fertig... könnt ihr mir helfen ?

Mehr lesen

08.05.12 um 15:19

Verarbeiten
Nun ja, offenbar hast du die Situation noch nicht verarbeitet. Superlieb zu sein und jeden Mist zu verzeihen ersetzt nicht das Vertrauen. Vielleicht hat auch dein Selbstwertgefühl gelitten, womöglich hast du unterbewusst Angst, dass du ihm nicht gut genug bist.
Habt ihr denn das Ganze in letzter Zeit mit Abstand aufgerollt? Hast du ihn denn mal gefragt, warum er dich damals so zweitklassig behandelt hat und deine Gefühle mit Füssen getreten hat?
Versucht doch mal(ohne gegenseitige Vorhaltungen!!) darüber zu reden, was damals eigentlich in IHM vorgegangen ist, warum er so gehandelt hat. Vielleicht hat er einen Knacks im Selbstwertgefühl und deswegen so viel Bestätigung von seitens der Damen gesucht. Begehrt werden gibt einem ein gutes Gefühl.....

Hast du denn in letzter Zeit das Gefühl er vernachlässigt dich?Oder hast du etwas erlebt, dass dich an dir selbst zweifeln lässt?

Gefällt mir

08.05.12 um 20:00
In Antwort auf

Verarbeiten
Nun ja, offenbar hast du die Situation noch nicht verarbeitet. Superlieb zu sein und jeden Mist zu verzeihen ersetzt nicht das Vertrauen. Vielleicht hat auch dein Selbstwertgefühl gelitten, womöglich hast du unterbewusst Angst, dass du ihm nicht gut genug bist.
Habt ihr denn das Ganze in letzter Zeit mit Abstand aufgerollt? Hast du ihn denn mal gefragt, warum er dich damals so zweitklassig behandelt hat und deine Gefühle mit Füssen getreten hat?
Versucht doch mal(ohne gegenseitige Vorhaltungen!!) darüber zu reden, was damals eigentlich in IHM vorgegangen ist, warum er so gehandelt hat. Vielleicht hat er einen Knacks im Selbstwertgefühl und deswegen so viel Bestätigung von seitens der Damen gesucht. Begehrt werden gibt einem ein gutes Gefühl.....

Hast du denn in letzter Zeit das Gefühl er vernachlässigt dich?Oder hast du etwas erlebt, dass dich an dir selbst zweifeln lässt?

Nunja..
ich hab anfangs versucht ma darüber zu reden, und greif es zwischendurch kurz auf, fällt mir aber sehr schwer da ich dann entweder fürchterlich anfang zu weinen oder einfach alles hochkommt und ich es sehr schwer habe, wieder nicht daran zu denken.. die antwort die mal von ihm kam war ' ich weiß nicht was damals mit mir los war, ich war einfach dumm!' und naja weiß nicht so recht was ich damit anfangen soll.. villeicht will ich auch ganicht wissen wieso er das gemacht hat :/ nein, vernachlässigen tut er mich auf keinen fall, er ist immer für mich da, kümmert sich um mich und kommt fast immer zu mir oder ich zu ihm, wann es nur geht ( führen eigentlich eine wochenendbeziehung) .ich war auch schon bei einer psychologin, die hat mir aber auch nicht weiterhelfen können... und das mit dem, dass ich ihm nicht gut genug bin, mag schon sein, eben weil ich momentan oft ungerecht zu ihm bin, und ausraste, weil ich so schreckliche angst hab, dass er nochmal so was macht ..

Gefällt mir

09.05.12 um 18:22
In Antwort auf

Nunja..
ich hab anfangs versucht ma darüber zu reden, und greif es zwischendurch kurz auf, fällt mir aber sehr schwer da ich dann entweder fürchterlich anfang zu weinen oder einfach alles hochkommt und ich es sehr schwer habe, wieder nicht daran zu denken.. die antwort die mal von ihm kam war ' ich weiß nicht was damals mit mir los war, ich war einfach dumm!' und naja weiß nicht so recht was ich damit anfangen soll.. villeicht will ich auch ganicht wissen wieso er das gemacht hat :/ nein, vernachlässigen tut er mich auf keinen fall, er ist immer für mich da, kümmert sich um mich und kommt fast immer zu mir oder ich zu ihm, wann es nur geht ( führen eigentlich eine wochenendbeziehung) .ich war auch schon bei einer psychologin, die hat mir aber auch nicht weiterhelfen können... und das mit dem, dass ich ihm nicht gut genug bin, mag schon sein, eben weil ich momentan oft ungerecht zu ihm bin, und ausraste, weil ich so schreckliche angst hab, dass er nochmal so was macht ..

Dumm?
Na ja so einfach würd ich das nicht gelten lassen. So einfach kann man so eine Erfahrung nicht wegschieben. Ihr müsst der sache auf den Grund gehen, auch wenns scheusslich weh tut. damals hats auch weh getan und es ist wichtig dass ihr euch damit auseinandersetzt. er muss sich mit seinen gefühlen von damals auseinandersetzen und du solltest das nachvollziehen und verstehen. ich fürchte wenn ihr das nicht tut, holt es euch ein.
wenn man alles unter den teppich kehr fällt man irgendwann drüber

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

09.05.12 um 19:07
In Antwort auf

Dumm?
Na ja so einfach würd ich das nicht gelten lassen. So einfach kann man so eine Erfahrung nicht wegschieben. Ihr müsst der sache auf den Grund gehen, auch wenns scheusslich weh tut. damals hats auch weh getan und es ist wichtig dass ihr euch damit auseinandersetzt. er muss sich mit seinen gefühlen von damals auseinandersetzen und du solltest das nachvollziehen und verstehen. ich fürchte wenn ihr das nicht tut, holt es euch ein.
wenn man alles unter den teppich kehr fällt man irgendwann drüber

Ja..
hast ja schon recht .. aber er sagt ja nix anderes dazu !

Gefällt mir

10.05.12 um 19:49

Ich weiß ..
aber ich kann ja nicht mehr wie fragen! und ich bekomme immer nur die selbe antwort,er wüsse nicht was mit ihm los war, er sei dumm gewesen.. mehr nicht

Gefällt mir

11.05.12 um 14:41
In Antwort auf

Ich weiß ..
aber ich kann ja nicht mehr wie fragen! und ich bekomme immer nur die selbe antwort,er wüsse nicht was mit ihm los war, er sei dumm gewesen.. mehr nicht

Konsequenz
Wenn ihr nicht in der Lage seid, das aus dem Weg zu räumen und er meint, dass sich das von selbst erledigt, dann liegt er sehr wahrscheinlich falsch!
Das holt euch noch ein!

Die Träume zeigen, dass es dich sehr beschäftigt und ihm scheint es nicht wichtig genug zu sein, um seine Fehler einzusehen. Aber du musst wissen, was du machst, aber so stehen eure Chancen echt schlecht, dass ihr zusammen bleibt
Schlimmer noch, es kann dein Selbstwertgefühl so angreifen, dass du ewig Probleme in Partnerschaftren hast aus Angst du bist nicht gut genug.
Er sollte es nicht nur alleine für euch tun, sondern auch für Dich persönlich.

Gefällt mir