Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Immer an die falschen Männer geraten ...

Immer an die falschen Männer geraten ...

16. Mai 2012 um 14:00

Ist es euch auch schon passiert, dass ihr immer an den Falschen geratet? Was habt ihr dagegen gemacht und wie habt ihr euren Mr. Right gefunden?

Schicksal? Warum wir uns so oft in den Falschen verlieben
Wenn er nicht anruft, ist das meistens ein untrügliches Zeichen. ­­­­­­Die Zeichen stehen auf Sturm. Ein unverbindliches "Ich melde mich" zum Abschied, tagelanges Warten auf eine SMS. Nichts. Und dann, wenn wir... Fortsetzung lesen

Mehr lesen

7. Juli 2012 um 23:16

Warum ist das nur so???
ich dachte vor ca.4Jahren den richtigen gefunden zu haben...da fand ich alles was er machte noch super, obwohl er mich damals schon des öffteren versetzt hatte und es kein schönes gefühl war, war ich doch nicht lange sauer mit ihm...mittlerweile haben wir eine wundervolle tochter und wohnen zusammen...er ist als mensch(Freund)echt in ordnung nur als Partner passen wir nicht zusammen...ich habe mit ihm schluss gemacht ich habe ihm ehrlich gesagt wie ich mich fühle das mir in der beziehung was fehlt...docher will es nicht hören und tut so als ob alles ok sei...ich weis nicht wie ich damit umgehen soll, denn wirklich verletzen möchte ich ihn nicht...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 12:09

Ahnungslos
also seit 3 Jahren nun bin ich in einer Beziehung mit einem Mann der absolut geschädigt war am Anfang. Er war einer der Männer der sich fast nie von selbst gemeldet hat und dadurch wäre unsere Beziehung fast nicht zu stande gekommen. Da ich dann aber auch so gehandelt habe und mich normalmit ihm auf freundschaftlicher, sexuell nicht interessierter Basis unterhalten habe hat es irgendwie geklickt bei ihm und er hat mich von sich aus gefragt ob es mir recht wäre wenn er sich öfter meldet. Er hatte vor mir nur 1 lange Beziehung und die war ziemlich mies (kenne die Frau leider und das ist wirklich ein Teufel). Danach war er 5 Jahre Single und hatte einfach keine Ahnung mehr wie man mit einer Frau umgeht. Er hatte bloß Angst sich zu melden bzw für ihn war er einfach ungewohnt sich zu melden. Hat sich aber alles von alleine erledigt mittlerweile telefonieren wir täglich óbwohl wir zusammen wohnen.

Ich muss aber zugeben dass ich weiß das diese Beziehung wohl nicht "bis das der Tod uns scheidet" bringen wird. Dazu in ich zu hm unzufrieden möchte ich nicht sagen aber ich bin auch nicht vollends zufrieden mit der Beziehung. Solange wir beide glücklich sind und uns wohlfühlen genieße ich es. darauf kommt es doch an oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2012 um 14:38

Mr. Right?
Was man da machen kann? Darüber nachdenken, dass die Antwort auch auf "Wir machen etwas nicht richtig" statt "Er ist nicht der Richtige" lauten könnte.

Mein Mann hat es treffend formuliert:
Verliebtheit ist ein Automatismus. Man muss nichts dafür tun, das kommt von ganz alleine und ist einfach toll. Aber immer endlich.
Damit aus Verliebtsein eine Beziehung wird, muss man etwas tun und nicht einfach darauf warten, bis das Gefühl nachlässt, dann aufhört, dann noch bißchen weiter machen und dann fallen lassen und der nächsten Verliebtheit nachrennen.

Das eigene Beuteschema mal hinterfragen schadet sicher auch nicht.

Es gibt nicht "den Einen" bei dem automatisch alles gut wird und wo man einfach nur alle durchprobieren muss, die einem vor die Flinte kommen, bis man den gefunden hat.

Es gibt Menschen die zusammen passen. Sehr, sehr, sehr viel mehr als einen für jeden. (ja, es gibt einige, die nur zu wenigen anderen Menschen "beziehungskompatibel" sind - aber die sind auch wenige).
Es gibt den Willen und die Fähigkeit, eine Beziehung zu gestalten und wundervoll zu halten.
Das ist alles, was nötig ist.

Ausprobieren und wegwerfen, wenn die Batterien runter sind, wird nie funktionieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2012 um 9:27

Um es zu ergänzen:
dazu auch sowas wie:

"muss selbstbewußt sein, wissen was er will, durchsetzungsfähig sein und seine Meinung sagen" - aber OMG, was, wenn er nicht ständig erst nach Ihrer Meinung fragt, sondern dann tatsächlich macht was er will? Das sehe ich auch oft und finde es immer wieder faszinierend.

Es ist auch tatsächlich so, dass die Männer, die das sind, was fast jede Frau glaubt zu wollen - einfühlsam, treu, hingebungsvoll, mit eigenem Beruf und "geordnetem" Leben, ehrlich, bereit für eine wirklich feste und bis zum Ende andauernde Beziehung und lieb und ... naja, die übliche Leier halt - die sind überwiegend Single. Da das so vielen Frauen ja soooooooooooo wichtig ist: es gibt jede Menge Männer, die keinen Sex mit einer Frau haben wollen und können, wenn diese oder sie selbst in einer anderen Beziehung sind.
Es gibt so viele Männer, die ganz viel mit ihrer Partnerin zusammen machen wollen, denen das viel wichtiger ist als Karriere, Kumpels oder sonstwas. Die in der Lage sind, intensiv und hingebungsvoll zu lieben und Probleme lösen wollen, statt wegzugehen. Die weder Egoisten noch Freaks noch sonst irgendwie soziale Aussenseiter sind. Ohne deswegen langeweilig oder Kellerkinder zu sein. Die bereit sind, mit Euch wirklich ZUSAMMEN zu sein.

Also Mädels, wenn Ihr all das wollt, warum sprecht Ihr nicht bei denen vor, die es haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2012 um 10:40

Aber Hallo
@fenris85

da muss ich dir voll zustimmen vor allem bei dem punkt:
"Mann für den sich offenbar keine Frau interessiert, der sich dann aber später anhören darf wie böse doch alle (!) Männer seien."

als ich mir den Text gründlich durchgelesen habe muss ich echt sagen warum frauen so denken können ganz ehrlich wir "Männer" sind in der unterzahl wir müssen uns keine sorgen machen das wir "keinen Partner" abbekommen in dem Fall hat die Frau (pardon) die Arschkarte gezogen (bin ich der meinung, kann ja jeder sehn wie er will) denn wenn die Frau was haben will muss "Sie" auch "selber" was dafür tun und nich immer nur der Mann

vllt. klingt das jetz auch alles viel zu einfälltig aber es ist halt das was ich zu diesem Thema sagen/schreiben kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2014 um 16:04

Frauen sollten lernen NPS Chractere zu erkennen.
Denn gerade die, die besonders charmamt und Charisma haben, sind oft skrupellos und verlogen. Frau sollte nicht alles glauben,

++++++
http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article108823234/Narzissten-kommen-gut-an-fuer-kurze-Zeit.html

"Wir haben das empirisch bei ersten Begegnungen untersucht. Je stärker man narzisstisch ist, desto besser kommt man an", sagte Prof. Mitja Back. "Bei Narzissten sagen befragte Kommilitonen häufig: "Finde ich sympathisch, würde ich gern besser kennenlernen."

Wenn man die Begegnungen der Versuchspersonen dagegen langfristig verfolgt, verkehrt sich die Begeisterung laut Back sehr häufig ins Gegenteil.

Narzissten machen sich auf Dauer unbeliebt

"Langfristig, wenn man Leute erst einmal gut kennt, sind narzisstisch geprägte Menschen häufig unbeliebter als andere", sagte der Professor. "Wenn jemand stark von sich überzeugt ist, anderen nicht zuhört und die ganze Zeit angibt, dann nervt das langfristig. Das ist deswegen sehr interessant, weil wir generell dazu neigen, eher bei unseren einmal gefällten Urteilen zu bleiben." Das diene dazu, sich selbst zu bestätigen und ein beständiges Bild der sozialen Umwelt aufrechtzuerhalten.
++++++

++++++
http://karrierebibel.de/januskopf-warum-narzissten-zwei-gesichter-haben/

Es ist ein Paradox: Wenn wir Narzissten kennenlernen, erscheinen uns die meisten aufgrund ihres selbstbewussten und ausdrucksstarken Verhaltens zunächst sympathisch, attraktiv oder als Macher. Erst später, wenn wir mit ihnen zusammenarbeiten, zeigt sich, dass Narzissten weniger auf andere achten und gereizt auf Kritik reagieren und sie offenbaren ihr zweites Gesicht: so gar nicht charmant, schillernd, anziehend, sondern eitel, opportun, kaltschnäuzig. Eine Forschergruppe um die Psychologen Mitja Back und Albrecht Küfner von der Universität Münster hat den Effekt jetzt untersucht und zumindest eine Erklärung dafür gefunden.
+++++

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2014 um 19:54

Man erkennt sie schnell, denn sie vertragen keinen widerspruch.
Wenn du einem widersprichst oder andrer Meinung bist und es dem sagst, er wird dann arrogant und herablassend und stellt dich als dummerchen hin, dass ist dann typisch für NPS. Denn solche Wollen lediglich den anderen dass der ihre Grandiosität bestätigt. Kritisiert man einen NPS, dann wird der rachsüchtig. aber er kann auch nett sein. NPS akzeptieren nicht dass es unterschiedliche geschmäcker gibt, wenn ein NPS sagt dass essen ist schlecht, und ein andrer dann sagt, dass essen halt mir geschmeckt, dann wird der NPS den andren als doof hinstellen, er hat keinen Geschmack etc,,. so dass sich der NPS als der überlegene sieht, nur er hat den "richtigen Geschmack".

Hier ist auch eine deutsche Übersetzung wie man sie erkennt und sich die unterscheiden

+++++
http://erkennepsychopathie.wordpress. com/2012/06/22/narzisst-vs-psychopath/
von Steve Becker (amerik. Psychotherapeut); powercommunicating.com (engl.); Originaltitel Differentiating Narcissists and Psychopaths (2008); Übersetzung von erkennepsychopathie:

Beginnen wir mit etwas, was Narzissten und Psychopathen gemeinsam haben: Die Neigung, andere mehr als Objekte denn als Menschen zu betrachten. Diese Tatsache bringt eine Reihe von Gedanken mit sich: Mit Objekten muss man kein Mitgefühl haben; Objekte haben keine Gefühle, die man anerkennen muss. Mit Objekten kann man spielen; man kann sie manipulieren und zur eigenen Bedürfnis-Befriedigung ausnutzen, mit einem Minimum an Schuldgefühlen.

Willkommen in der Welt des Narzissten und des Psychopathen. Der Narzisst und der Psychopath haben die Mentalität, von anderen sofortige Bedürfnis-Befriedigung einzufordern. Sie erwarten von anderen, dass diese ihrer Agenda dienen. Sie glauben gar, dass andere Menschen zu diesem Zweck existieren. Durchkreuzt man ihre Agenda, so muss man mit Folgen rechnen, die störend bis ruinös sein können.
++++++

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2014 um 20:04
In Antwort auf berndr2

Man erkennt sie schnell, denn sie vertragen keinen widerspruch.
Wenn du einem widersprichst oder andrer Meinung bist und es dem sagst, er wird dann arrogant und herablassend und stellt dich als dummerchen hin, dass ist dann typisch für NPS. Denn solche Wollen lediglich den anderen dass der ihre Grandiosität bestätigt. Kritisiert man einen NPS, dann wird der rachsüchtig. aber er kann auch nett sein. NPS akzeptieren nicht dass es unterschiedliche geschmäcker gibt, wenn ein NPS sagt dass essen ist schlecht, und ein andrer dann sagt, dass essen halt mir geschmeckt, dann wird der NPS den andren als doof hinstellen, er hat keinen Geschmack etc,,. so dass sich der NPS als der überlegene sieht, nur er hat den "richtigen Geschmack".

Hier ist auch eine deutsche Übersetzung wie man sie erkennt und sich die unterscheiden

+++++
http://erkennepsychopathie.wordpress. com/2012/06/22/narzisst-vs-psychopath/
von Steve Becker (amerik. Psychotherapeut); powercommunicating.com (engl.); Originaltitel Differentiating Narcissists and Psychopaths (2008); Übersetzung von erkennepsychopathie:

Beginnen wir mit etwas, was Narzissten und Psychopathen gemeinsam haben: Die Neigung, andere mehr als Objekte denn als Menschen zu betrachten. Diese Tatsache bringt eine Reihe von Gedanken mit sich: Mit Objekten muss man kein Mitgefühl haben; Objekte haben keine Gefühle, die man anerkennen muss. Mit Objekten kann man spielen; man kann sie manipulieren und zur eigenen Bedürfnis-Befriedigung ausnutzen, mit einem Minimum an Schuldgefühlen.

Willkommen in der Welt des Narzissten und des Psychopathen. Der Narzisst und der Psychopath haben die Mentalität, von anderen sofortige Bedürfnis-Befriedigung einzufordern. Sie erwarten von anderen, dass diese ihrer Agenda dienen. Sie glauben gar, dass andere Menschen zu diesem Zweck existieren. Durchkreuzt man ihre Agenda, so muss man mit Folgen rechnen, die störend bis ruinös sein können.
++++++

"bis ich durch meine damals beste Freundin, die ich (leider) mit ihm verkuppelte, erst seinen Narzi"
"erst seinen Narzissmus erkannte, und DAS war alles Andere als schön, so daß ich unsere Freundschaft beendete, denn so was geht gar nicht "

Dass du die Beziehung mit dem Freund beenden konntest und trotzdem noch locker befreundet warst, spricht eher nicht für einen NPS. Denn das beenden einer Beziehung, sieht der NPS als versagen, der Partner hat ihn verlassen. Ausser er hat dich verlassen, weil er eine schönere fand.

auch da muss man aufpassen. vielleicht ist deine Freundin borderliner. Hat sie dir schon mehrere Freunde schlechtgeredet ?. Denn typisch für borderliner ist, die wollen oft Menschen für sich haben und intrigieren des öfteren, so dass der Mensch keine anderen Freunde mehr hat.

+++++
http://www.borderline-beratung.de/3-1_problembereiche.php

Isolierung

Weil sie unter ständigen Verlustängsten leiden, können Borderliner oft nur mit Schwierigkeiten akzeptieren, dass die Menschen, die sie lieben, neben ihnen noch andere Menschen mögen und Zeit mit ihnen verbringen. Um die Ängste zu minimieren, sabotieren sie häufig immer mehr Außenkontakte ihrer Angehörigen, zerstören deren Freundschaften und spielen Verwandte gegeneinander aus, bis viele Menschen, die eine Beziehung mit einem Borderliner haben, sozial vollkommen isoliert dastehen. Unterstützt wird dieser Mechanismus durch das Wohlwollen der Angehörigen, die nicht wollen, dass der Borderliner die Hölle durchlebt, weil sie mit Freunden weggehen oder allein in den Urlaub fahren wollen, und die dann nachgeben und dem Borderliner zuliebe verzichten. Es kann aber auch sein, dass Angehörige sich mit der Zeit aus Angst vor den Konsequenzen (Streit, Selbstverletzung) oder aus Scham immer mehr von anderen zurückziehen.
+++++

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2014 um 14:38

"daß er das hinbekommt; hast DU dazu auch einen Rat oder begrenzt sich das nur auf"
Also rat habe ich grundsätzlich gar keine, weil ich dich ja nicht kenne und somit nicht weis wie sie sich die betreffenden verhalten. Auch wenn jemand zum Psychologen geht, und mehr erzählt, ist das verhalten nicht klar.

Ich kann nur anregungen geben, wo man nachlesen kann und wie man das verhalten eines Menschen gut analysieren kann. Denn letztendlich psychiche Probleme kann nur der betroffene selber lösen, und er muss selber zur Einsicht kommen.

choleriker ist kein wissenschaftlicher Begriff. Menschen und tiere sind von den Grundbedürfnissen ganz einfach und werden durch Narzissmus gesteuert. Menschen die übertriebenen Narzissmus haben, überschätzen sich selbst und merken sie schaffen es nicht, wollen es aber schaffen, werden frustriert und depressiv. Nur an den Kompensationstrategien, wie Menschen damit umgehen, gibt es grosse Unterschiede. also quasi wie ein Mensch damit umgeht nicht der überlegene zu sein.

Der eine lügt um sich besser zu stellen, der andre wertet den andren ab, der nächste macht beides usw. ein glücklicher Mensch, der findet sich damit ab, wenn jemand etwas besser kann. Denn jeder Mensch hat andere Talente und er muss lernen seine fähigkeiten richtig einzuschätzen.

-----
heute hat sie MICH nicht mehr, zum Ausheulen und Flüchten, weil sie mir als ich ihr einmal half, mitten in der Nacht, hinterher in den Hintern getreten hat, weil ich sie aus dem Schlammassel rausziehen wollte, das hat sie mir nicht gedankt.
-----

ja dass sind auch anzeichen eines borderliners. die wollen Mitleid, aber keine Hilfe. Denn borderliner halten sich oft für was bessres, und ertragen Kritik nicht. daher nehmen die auch nicht gerne Hilfe an. deren jammern ist lediglich dazu da, dass andre tun was sie wollen. hilfe wollen die oft nicht.

Hier gibts auch was über Nervensägen Typen. War es vielleicht so in der Art ?

so benehmen sich auch oft borderliner

+++++
http://www.gofeminin.de/ich-die-anderen/nervensaegen-d24506c303457.html

Typ 1: Miss Hypersensibel

Sie hat das Glück nicht gerade gepachtet. Ständig geht bei ihr etwas schief, alle sind gemein zu ihr. Im Job hat sie das Jahresmeeting vergessen, ihr Mann geht ständig ohne sie weg. Dann heult sie sich bei Ihnen aus! Wenn Sie sie auf die Probleme ansprechen und Lösungsvorschläge machen, bricht sie ab. "Du könntest ruhig ein bisschen mehr Rücksicht nehmen. Ihren Weltschmerz dürfen Sie sich anhören, aber ansonsten bitte schweigen. Das nervt gewaltig.

Tipp der Psychologin Felicitas Heyne:
Für manche Menschen ist die Opferrolle die Rolle ihres Lebens. Sie bringt auch Vorteile: Man kann anderen die Schuld geben, bekommt Mitleid und fühlt sich moralisch den anderen hübsch überlegen. Sinnlos, Ihre Freundin zu Veränderungen motivieren zu wollen! Wenn Sie es satt haben, haben Sie zwei Möglichkeiten:

1. Ironie: "Es ist mir schleierhaft, wie du das immer alles erträgst. Ich an deiner Stelle hätte mich längst vor einen Zug geworfen. 2. Themenwechsel: "Ja, ich weiß, dass dein Mann ein Schuft ist. Lass uns über etwas anderes sprechen. Nützt beides nichts, legen Sie ihr nahe, sich einen guten Therapeuten zu suchen.

http://www.gofeminin.de/ich-die-anderen/nervensaegen-d24506c303458.html

Typ 2: Der emotionale Blutsauger

Sie schaffen es nicht zum Geburtstag Ihrer Freundin, weil Sie beruflich eingespannt sind. Eigentlich sind Sie erwachsen und können selbst entscheiden, ob das okay ist oder nicht. Aber Ihre Freundin, eine Nervensäge Typ emotionaler Blutsauger, findet das gar nicht akzeptabel. In einem Quengel-Telefonat erklärt sie, wie enttäuscht sie ist. Sie macht Ihnen ein schlechtes Gewissen, und das kann sie wirklich gut.

Tipp der Psychologin Felicitas Heyne:
Machen Sie sich klar, dass Menschen, die versuchen, Ihnen ein schlechtes Gewissen zu machen, nur eines im Sinn haben: Sie zu manipulieren, um ihren Willen durchzusetzen. Wer von Ihnen beiden ist hier der Egoist? Drehen Sie den Spieß um! Fragen Sie sie: "Ist es dir egal, wenn ich dieses Projekt in den Sand setze und vielleicht meinen Job riskiere, Hauptsache, ich kann an deinem Geburtstag mit dir anstoßen? Von einer Freundin hätte ich mehr erwartet ...

Und ziehen Sie mal in einer ruhigen Minute Bilanz, ob Ihre Freundin sich Ihnen gegenüber öfter so rücksichtslos verhält. Wenn ja, sollten Sie darüber nachdenken, ob sie wirklich eine Freundin ist.
++++

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2014 um 14:53

Dass ist auch die Beschreibung eines NPS.
Denn ungerecht, feindselig und verletzend werden ist unsoziales verhalten. Leid tut es ihm nicht wirklich, er merkt nur, dass er mit Aggressivität nicht weiter kommt. daher versucht er dann die Mitleid Masche. Das ist der fehler den viele Frauen machen, sie fallen auf das getue rein. Kein Mensch der jemanden wirklich leibt würde den Partner ungerecht feindselig und verletzend behandeln.Hier noch in wiki was unter melancholiker steht. ist also nicht mehr gültig. Und wie unten steht, wird selbstbeherschung beim melancholiker beschrieben. daher wird ein melancholiker nicht ungerecht zu anderen, um seinen Minderwertigkeitskomplex zu kompensieren. ungerecht usw wie du schreibst wird der choleriker. Der ist aber NPS oder auch emotional instabil. dort sind auch links auf die weiteren typen drin

++++
http://de.wikipedia.org/wiki/Melancholiker
Als Melancholiker (von altgriechisch: , gesprochen: melas, deutsch: schwarz und , gesprochen: [ko'l], deutsch Galle) wird in der heutigen Umgangssprache ein zu Melancholie, also Schwermut, Trübsinn und Traurigkeit, aber auch zu Misstrauen und Kritik neigender Mensch bezeichnet. Er bildet mit dem Choleriker, Phlegmatiker und Sanguiniker die inzwischen als überholt geltenden vier Temperamente, die auf der Humoralpathologie beruhen.

Im positiven Sinn werden dem Melancholiker Verlässlichkeit und Selbstbeherrschung zugeschrieben.
+++++

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2014 um 19:19

Hier hast du auch wesentlich beschrieben
ja gut, aber du schreibst ja hier ungerecht feindselig. Dass was du zitiert hast, das findet sich hier. Ist aber wie gesagt nicht wissenschaftlich. oben ist ein Kreis mit den Eigenschaften. Auch da ist der Melancholiker nicht aggressiv, sondern nur der Choleriker. passt schon so.

http://www.ralfs-gedankenoase.de/Die%20vier%20Temperamente.html

Beide charactere sind sich sehr ähnlich, wobei aber der choleriker seine Wut nach aussen richtet, so wie du schreibst, lässt er alles aus sich raus.

------
daß er SEIN Leiden auf seine unerfüllte Liebe projeziert, wenn es ihm schlecht geht, läßt er alles aus sich heraus, wird ungerecht, regelrecht feindselig, verletzend, was ihm hinterher, wenn seine Liebe am Boden ist, dann unheimlich leid tut und er sie sozusagen wieder in die Arme nimmt, um sie zu trösten, dann kommt eine kurze Harmoniewelle, und geht es der unerfüllten Liebe zu gut (also mir), gehts ihm wieder schlecht, und das Spiel beginnt von vorne...
-----

Hier ist noch ein thread da schreiben auch andre frauen was sie erlebt haben.

http://forum.gofeminin.de/forum/couple1/__f7650_couple1-Narzisstische-Personlichkeitsstorung-und-Partnerschaft.html

Der Melancholiker ist eher sowas wie ein Borderliner der sich selbst verletzt und seine Wut nur nach innen richtet. der wird also theoretisch nicht aggressiv. aber es gibt auch Mischformen, manchmal so manchmal so reagieren die ihre Minderwertigkeitskomplexe ab.

prinzipel hat jeder NPS oder emotional instabil Problem, der andere Menschen unsozial behandelt, aggressiv wird, beleidigend kränkend wird um sich dadurch besser zu fühlen. Das tut deiner anscheinend laut dem text des öfteren, Kann es sein dass dein derzeitiger freund dir freunde schlechtredet, du dich nicht mit andren treffen darfst ?.

Du hast es auch erkannt, wenn es dir schlecht geht, dann tröstet er dich, passt auch, weil er sich dann toll und super dir überlegen fühlt und er merkt dass er dich braucht, damit du seine Überlegenheit bestätigst. aber dich erst so fertigzumachen dass er dich dann wieder aufbauen kann, ist ja nicht so die feine Art. vielleicht ist dass ja der Trick, dass Frauen so lange bei ihnen bleiben. Zuckerbrot und Peitsche. Aber wenn die Peitschen Zeit sehr lange und die Zuckeerbrot Zeit kurz ist, ist ja auch nicht das wahre.

Dein Text "geht es der unerfüllten Liebe zu gut (also mir), gehts ihm wieder schlecht", dass verstehe ich dann so, wenn er den Eindruck hat, du bist ihm überlegen, dann fühlt er sich schlecht und minderwertig. erinnert mich halt an die Minderwertigkeitskomplexe des Narzissten. Der will sich immer als der überlegene fühlen. Fühlt er sich nicht überlegen, dann macht er den partner runter und entwertet ihn . NPS können halt sehr sehr nett sein, aber nur, wenn sie sich überlegen fühlen und der andere tut was sie wollen.

was passiert denn wenn du ihm von etwas erzählst auf das du stolz bist, dass du es geschafft hat. redet er das runter, oder lenkst das Gespräch wieder auf sich, oder hört er dir auch zu, wenn du von deinen erfolgen sprichst ?
Ein NPS mag sowas garnicht hören, der will immer nur gelobt werden, damit er sich überlegen fühlt.

-----
Meinst Du er kriegt das in den Griff, da wir doch freundschaftsmäßig BEIDE ein ganz anderes Ziel hatten!?
-----

Keine Ahnung. Aber wichtig ist, dass er sich ändern will. die meisten wollen sich nicht ändern, denn wenn sie bekommen was sie wollen, warum sollen die sich ändern.

Hier steht wie bringe ich jemanden dazu seinen Narzissmus zu erkennen, da schreiben die selber, dass es ziemlich aussichtslos ist.

http://www.narzissmus.net/wbb/index.php?page=Thread&threadID=2082

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2014 um 17:43

"Es kommen nur solche Sprüche, daß ich ja jetzt genügen Andere hätte und ihn nicht mehr so vermisse"
Der Spruch ist emotionale Erpressung. Er möchte dir damit ein schlechtes Gewissen machen. mit seiner näheren beschreibung sehe ichs aber ähnlich wie du, er hat auch melancholische eigenschaften. Ein reiner choleriker würde nicht auf mitleid machen, oder sich selber verletzen. Wie ich schon glaub ich erwähnt habe, die reinform findet man in dem 4 Typen Schema selten, deshalb wurde es auch abgeschafft und es geht mehr zu den Grundtypen. emotional instabil. Auch borderline wird in Zukunft abgschafft.

------
und das ungerecht-feindselige IST eine momentan ausgeprägte Eigenschaft von ihm, die vorher aber so mir gegenüber nicht da war..
-------

NPS können sich verlieben, also das sexuelle geil Gefühl haben die und bekommen auch den extra Hormon Coktail dopamin etc. Dass wirkt dann in der Verliebt phase wie ein Antidepressiva so dass er in der Eroberungsphase einer Frau auch durchaus devot auftreten kann und keine Minderwertigkeitskomplexe so stark bekommt. Aber die verliebt Phase hält nicht ewig. später entsteht dann liebe, aber dass kennen NPS nicht. wie es mit dem verliebt und Liebe funktioniert kann man hier lesen. am besten mal alles lesen.

Es ist nicht gut anzunehmen, dass ein Mensch der in der verliebtphase so war, es wieder sein wird. Ist leider so, das extrem starke euphorie Gefühl hält nicht ewig. aber danke für deinen Text, es erklärt mir nun besser, warum Frauen so lange bei ihnen bleiben. die denken womöglich , irgendwann wird er wieder wie früher, oder sie können in ändern. dass ist aber leider doch selten

+++++
http://www.pm-magazin.de/t/psychologie-gesundheit/seele/der-gro%C3%9Fe-liebesirrtum

Bei der genauen Analyse der Gehirn-Aufnahmen von zehn Frauen und sieben Männern stellte Helen Fisher nicht nur die bereits erwähnte Gemeinsamkeit, sondern auch einen Geschlechts-Unterschied fest. Im Gehirn der verliebten Frauen waren Areale aktiv, die zuständig sind für Aufmerksamkeit und die Verarbeitung von Gefühlen und Erinnerungen. Bei den Männern dagegen leuchteten Areale im oberen Schläfenlappen auf, die für sexuelle Erregung (inklusive Erektion) und visuelle Stimulation stehen. So zeigt sich sogar im Gehirn, dass Männer beim Sex mehr Augenmenschen sind als Frauen. Kein Wunder, meint Helen Fisher, schließlich checken sie die Frauen seit Millionen von Jahren äußerlich auf Gebärfreudigkeit und gesundes Aussehen ab.

Wie und wo aber leuchtet das Gehirn, wenn der Rausch der Verliebtheit abgeklungen ist und sich vertraute Liebe entwickelt? Dieser Frage gingen der deutsche Wissenschaftler Andreas Bartels vom Tübinger Max-Planck-Institut für Biologische Kybernetik und sein Kollege Semir Zeki vom University College in London nach. Sie arbeiteten mit einer ähnlichen Versuchsanordnung wie die Anthropologin Helen Fisher. Mit dem Unterschied, dass die Teilnehmer ihres Versuchs im Durchschnitt bereits 2,3 Jahre mit dem Partner zusammen waren. Das verblüffende Ergebnis: Bei ihnen zeigte die Computertomografie ein verändertes Bild. Jetzt waren auch Bereiche im Gehirn aktiv, die bei frisch Verliebten brachliegen der Anteriore Cinguläre Cortex und der Insulare Cortex. Beides sind noch relativ unerforschte Regionen auf der Landkarte des Gehirns. Wissenschaftler vermuten jedoch, dass sie dafür zuständig sind, das Chaos der Emotionen zu verarbeiten. Zum Beispiel Gefühle mit Erinnerungen in Einklang zu bringen, die eigenen Emotionen bewusst zu machen und die Gefühle anderer Menschen einzuschätzen.
+++++

Der insulare Cortex ist aber für Gefühle Emphatie zuständig. Und bei Narzissten schlecht ausgebildet. Da neuronen sich neubilden kann man aber nicht sagen, dass es eine Gehirnerkrankung ist, wahrscheinlich weil NPS immer in der kleinkinddenkweise(mittelpunkt der Welt, andre sind zum erfüllen der Bedürfnisse da) sind, lernen die nicht.

++++++
http://www.blog.drteuschel.de/wordpress/narzissmus-wenn-die-grauen-zellen-fuer-mitgefuehl-fehlen/

Dass die narzisstische Persönlichkeitsstörung auch eine anatomische Entsprechung im Gehirn hat, zeigt eine aktuelle Studie der Charite (Berlin). Untersucht wurden 34 Probanden, von denen die Hälfte diese Form der Persönlichkeitsstörung aufwies. Bei allen Teilnehmern der Studie wurden Aufnahmen des Gehirns angefertigt, die eine Messung der grauen Substanz in bestimmten Hirnregionen ermöglichten.

Das auffälligste Ergebnis war eine Verminderung der grauen Zellen in der vorderen linken Insel-Region (anterior insular cortex, AIC), einem Hirn-Areal, dem empathisches Verhalten zugeordnet wird.
++++++

Wenn ein NPS sich ändern will, geht es auch, denn er muss nur lernen authentisch zu leben. Ich weis nicht ob du mit ihm schonmal über die sache mit dem melancholiker choleriker geredest hast und was er dazu sagt. Wenn der sagt, ich bin ok, du bist krank, dann ist es natürlich schlecht.

Im prinzip ist ein NPS wie ein kleines Kind, dass gewissenlos seine grenzen ausnutzt, um seine Bedürfnisse zu befriedigen. Dazu setzt es Wut und emotionale Erpressung ein. Man kann zwar versuchen Grenzen zu setzen, bis da hin und nicht weiter, aber es kommt halt darauf an, wie sehr der NPS dich braucht.

Hier ist ein selbsttest, da sieht man ob man anfällig dafür ist.

http://www.palverlag.de/emotionale-erpressung-opfer-test.html

dasa er kein Lob annehmen kann, kommt auch oft vor. auch hilfe wollen sie keine. Im gegenteil durch das loben kannst du einen pathologischen NPS sogar noch wütend machen. hier ist es gut erklärt. aber auch dass ist nur eine Kompensation, in Wahrheit will der gerne gelobt werden, aber gibt es nicht zu.

++++++
http://www.psychologieforum.de/frage-zu-narzissmus-11314.html

Ein großes Überzeugtsein von den eigenen Fähigkeiten gehört durchaus ins Bild, zudem eine gefühlte Selbstverständlichkeit im Mittelpunkt zu stehen und das größte Stück vom Kuchen zu bekommen (es gibt allerdings auch stille Varianten von Narzissmus).

Der Neid muss nicht immer offen gezeigt werden und wird auch oft verborgen.
Narzissten können sehr schlecht mit Lob umgehen. Das ist eine etwas komische Geschichte. Sie wollen zwar bewundert werden und gieren nach nichts so sehr, wie nach Lob und Anerkennung (und können es deshalb nicht ertragen, wenn ein anderer im Mittelpunkt steht, warum und womit auch immer), können diese aber zugleich nicht wirklich annehmen, da dazu gehören würde, sich über Lob und Anerkennung des anderen zu freuen was an sich eine normale Reaktion wäre.
Aus der Sicht eines pathologischen Narzissten hat derjenige, der den Narzissten lobt der durchaus überzeugende Fähigkeiten haben kann, charismatisch oder attraktiv sein kann aber etwas, was der Narzisst nicht hat, denn der kann andere nicht loben, der kann sich nicht mit anderen und an deren Leistung freuen. Insofern kann er das Lob auch nicht richtig annehmen, was dazu führt, dass er die Menschen, die ihn loben, postwendend entwerten muss, als Leute, die ja ohnehin keine Ahnung haben und nicht gar nicht einschätzen können, welche außerordentliche Leistung man da abgeliefert hat. Dadurch ist das empfangene Lob aber auch nichts mehr wert (wer will schon von Idioten gelobt werden) und ihre Gier nach Lob und Anerkennung wird unstillbar.
+++++

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2014 um 11:13

"Wenn man jemanden liebt, dann verhält man sich so "böse" ?"
-----
Du, bei ihm ist die Verliebtheitsphase schon in Liebe umgeschwenkt ?
-----

Ist sehr wahrscheiinlich

----
Wenn man jemanden liebt, dann verhält man sich so "böse" ?
-----

Ne natürlich nicht. Wenn sich jemand einem andren gegenüber so böse verhält und den andren abwertet, dann ist es eigentlich immer NPS. Und NPS können nicht lieben.
Denn ein nicht NPS, der wertet den Freund nicht ab. Du kannst ja mal einen Fall schilderm was er dir angetan hat.dann sieht man zu welche Aggressionen er in der Lage ist.

Wenn so boshaftes verhalten 1-2 mal passiert und er sich dann entschuldigt, kann man es ja wenn einem die Person wichtig ist, noch verzeihen, wenn er dann sagt, er macht eine Therapie(kann auch schon eine Anti aggressions Therapie sein, damit sowas nicht mehr vorkommt. Aber wenn von ihm keinerlei Änderungsbereitschaft und nur immer die Trost und Entschuldigungsfloskeln kommen, wieso soll man da hoffen dass er sich ändert. Er weis ja, wenn er sich entschuldigt ist alles wieder gut, und wenn er schlecht gelaunt ist und sein Selbstbewusstsein aufbauen will, kommt er mit der Masche ja durch.
NPS können sich gut verstellen weil die keine Skrupel haben zu lügen, und er weis eben, wenn er sich nicht bei dir entschuldigen würde, dann wäre er weg. hast du schonmal nachgeprüft irgendwie, ob er als prahlerisch auftrat und dann aber gelogen hat ?

Dass ist eben dass was er als Grenze bei dir sieht. Du könntest ihm dann zwar auch andre Grenzen geben, was er bei dir nicht tun darf aufzeigen, aber ob er dann darauf eingeht, ist fraglich. Kommt halt drauf an wie wichtig du ihm bist

Kann es sein, dass er sich wie eine Lästerschwester benimmt ?

++++++
http://www.gofeminin.de/ich-die-anderen/nervensaegen-d24506c303460.html

Hier steht auch was wahre Liebe ist.

http://www.partnerschaft-beziehung.de/beziehungssucht-liebessucht.html

Basiert eine Partnerschaft auf wahrer Liebe dann,

besteht ein Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen.
vertrauen beide Partner einander und sind sich der Liebe des anderen sicher.
besitzen beide Partner ein starkes Selbstwertgefühl und wissen, dass sie auch ohne ihren Partner weiterleben können.
können beide Partner zulassen, dass ihr Partner sich weiterentwickelt, seinen Interessen nachgeht und auch alleine oder mit seinen Freunden etwas unternimmt. Auch Kontakte zum anderen Geschlecht werden akzeptiert,
haben beide Partner gemeinsame Interessen und Ziele.
achten sich beide und akzeptieren die Grenzen des anderen.
sind beide Partner ehrlich und offen zueinander, aber auch zu sich selbst.
leben beide Partner nach der Einstellung Ich bin okay, du bist okay.

Diese Merkmale können Hinweise auf eine Beziehungssucht sein:

Betroffene können sich nicht vorstellen, ohne ihren Partner zu leben. Allein der Gedanken an einen Verlust stürzt sie in Verzweiflung.
Sie sind sehr eifersüchtig. Allein die Vorstellung, dass ihr Partner mit jemand anderen zusammen trifft, macht sie wütend.
Wenn sie nicht mit ihrem Partner zusammen sind, fühlen sie sich leer und unvollständig. Nur in der Nähe ihres Partners fühlen sie sich geborgen.
Sie sind sich ihres Werts nicht sicher und brauchen immer wieder die Bestätigung von außen, die Aufmerksamkeit und Zuneigung von ihrem Partner.
Sie machen sich in ihren Gefühlen abhängig vom Verhalten ihres Partners. Schenkt er ihnen Aufmerksamkeit, fühlen sie sich gut. Kritisiert er sie oder wendet sich ab, stürzen sie gefühlsmäßig ab.
Ihre Gedanken kreisen nur um den Partner, in ihm sehen sie ihren Lebenssinn. Die ausschließliche Beschäftigung mit ihrem Partner sehen sie als Beweis für ihre Liebe.
Ihr Partner stellt für sie eine Lösung ihrer Probleme dar. Sie fühlen sich z.B. durch ihn liebenswert und nicht mehr einsam.
Sie stellen ihre Bedürfnisse hinter die Bedürfnisse ihres Partners. Freunde und Interessen werden vernachlässigt oder aufgegeben. Die Selbstaufgabe und den Verzicht auf eigene Wünsche sehen sie ebenfalls als Beweis für ihre tiefe Liebe.
Sie stellen riesige Erwartungen an ihren Partner und wollen von ihm immer wieder hören, dass er sie liebt.
Sie klammern, möchten, dass ihr Partner immer um sie ist, wollen ihn quasi "vollkommen besitzen" auch um den Preis, dass es Konflikte mit ihm gibt.
Sie sind bereit, auch Demütigungen und körperliche Gewalt durch den Partner zu erdulden, statt sich aus der schädigenden Partnerschaft zu lösen.
Sie lassen sich gegen ihren Willen auf sexuellen Kontakt ein.
Sie haben Angst, verlassen zu werden, und glauben, nicht alleine leben zu können.
Ihr Partner klagt darüber, dass er geklammert wird, zieht sich zurück, weist sie ab oder missachtet ihre Bedürfnisse.

Auch selbstschädigendes Verhalten, Suchtprobleme, der Einsatz körperlicher Gewalt seinem Partner gegenüber, Depressionen, Panikattacken und körperliche Beschwerden wie z.B. Schlafstörungen auf eine Liebessucht oder Beziehungssucht hinweisen.
+++++

-----
"Du kämpfst um gute Freundschaften ja wie eine Löwin!"
-----

Ob es gut ist weis ich nicht, aber es ist nunmal so, dass es auf der Welt genug Menschen gibt, die böse sind und einen schlechten Character haben. dass merkt man immer erst später. hier mal wie NPS das so sehen

+++++
http://www.narzissmus.net/wbb/index.php?page=Thread&threadID=878

Hi @Mandelkern ein trauriges Thema gut beschrieben, auch ich habe wohl in frühester Jugend erkannt, dass diese Strategie funktioniert. Sie funktioniert leider aber nur bis zum einem gewissen Alter, dann lassen sich die meisten Menschen nicht mehr so leicht blenden und deshalb sind Narzisten, die NICHT authentisch werden wollen, verflucht, sich immer und immer wieder neue Wirkungskreise zu suchen, weil neue Menschen ja nicht so leicht in die Tiefe schauen können am Anfang funktioniert die Prinz Charming Masche oder welche auch immer ganz gut aber dann..... urchgeknallt: überfällt einen wieder dieser Fluch und man wird getrieben........von der Angst entdeckt zu werden... 8) ein teuflischer Kreislauf, bis man so im A......... ist und wirklich ablassen will von seinem Muster aber das ist halt harte Arbeit und tut sehr weh, man muss sein altes Selbst ja zunächst ungeschminkt erkennen und es dann sterben lassen, erst DANN besteht Aussicht das man irgendwann wirklich authentisch lebt.
+++++

Und wie der so schreibt ist es eben schwer, dass sich da einer ändert, wenn er mit dem verhalten so einigermassen durchkommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 11:58

"daß ich ihn zwar ganz dolle lieb habe aber meinen Partner auf eine ganz andere Weise als ihn, als"
dass sieht so aus, als ob er eifersüchtig ist. daher spricht er das immer wieder an und versucht dir dadurch ein schlechtes gewissen zu machen und versucht dich zu manipulieren, indem er dir einreden versuchst, dass deine gefühle nicht platonisch sind und da mehr ist. Ist aber dennoch sehr NPS. aber er hofft vielleicht, wenn er es oft genug anspricht, klopft er dich weich und du gehst mit ihm ins Bett. . natürlich direkt wird er es nicht sagen. aber so wie du beschreibst, scheint er mit allen NPS Wassern gewaschen zu sein. . wie ist denn seine Schulbildung/Beruf ?.

Wenn er wieder damit anfängt, wie wärs mal, wenn du ihn fragst in etwa. "Was bezweckst du eigentlich mit den Aussagen. Warum willst du besser wissen, welche Gefühle ich zu meinem Partner und zu dir habe ?.

hast du doch schon so oft gebracht. Gibt es nichts schöneres als sich schon wieder darüber zu unterhalten ?."siehe z.b ähnlich der MrsHypersensibel

+++++
http://www.gofeminin.de/ich-die-anderen/nervensaegen-d24506c303457.html
"Ja, ich weiß, dass dein Mann ein Schuft ist. Lass uns über etwas anderes sprechen.
+++++

das ganze dann halt auf deine Situation passend.

Und wenn das geschehen ist, dann ist es so einem typen auch zuzutrauen denke ich mal, dass er das dann deinem Freund sagt, und der dich dann alleine hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2014 um 18:16

"Seine Schulbildung ist Abi, und sein Beruf ist angehenender Lehrer."
na dann ist natürlich klar, dass er sich nicht so direkt typisch nach Narzisst benimmt. Denn Lehrer (nehme an er macht ein pädagogik studium), lernen natürlich auch Psychologie, und daher weis er von Narzissmus und co wie die sich benehmen. dann versucht er sich nicht so typisch zu benehmen, sondern versteckt es. aber dennoch kommt es noch zum Ausbruch. Aber da er schon Pädagogik studiert, müsste der eigentlich auch selber wissen dass er dennoch NPS verhalten hat.

------
Da wir ja beide an Gott glauben, habe ich ihm gesagt, daß es ja sehr interessant sei, daß er mich ja scheinbar besser kennt, als ich mich selbst oder Gott.
-------

also an Gott glaubt der wahrscheinlich nicht, denn schon in den Todsünden ist viel verhalten von ihm zu lesen. sonst würde der sich nicht so benehmen und immer wieder dasselbe machen und sich nicht bemühen zu ändern.

++++++
http://de.wikipedia.org/wiki/Tods%C3%BCnde

Sünden entstehen nach der klassischen Theologie aus sieben schlechten Charaktereigenschaften:

Superbia
Hochmut (Eitelkeit, Stolz, Übermut)
Avaritia
Geiz (Habgier)
Luxuria
Wollust (Ausschweifung, Genusssucht, Begehren)
Ira
Zorn (Wut, Rachsucht)
Gula
Völlerei (Gefräßigkeit, Maßlosigkeit, Selbstsucht)
Invidia
Neid (Eifersucht, Missgunst)
Acedia
Faulheit (Feigheit, Ignoranz, Trägheit des Herzens)
+++++++

------
daß er mich ja scheinbar besser kennt, als ich mich selbst oder Gott.
Daraufhin ist er ausgetickt und hat sich daran hochgezogen, daß ICH ihn über Gott stellen würde, was eine schwachsinnige Argumentation sei und ihm davon kotzübel würde.
------

naja sein verhalten ist wieder typisch NPS in dem Fall. der andre ist schuld. Dass ist ja Dein Leben und wenn du der Meinung bist, mit dem andren willst du zusammenleben, und ihn als Freund z.b um als mal wegzugehen etc, dann ist es eben so. Und da brauchst du keinen klugscheissenden Lehrer, der dir erklärt was du fühlst. Und wenn du in ein paar wochen dennoch anders denkst, ist es genauso deine Sache. Leherer haben wohl schon einen ziemlichen geltungsdrang über anderen stehen zu wollen und sie belehren wollen.

Und deine aussage hat ihn dann getriggert, weil ein NPS, immer wütend wird, wenn jemand seine miesen charactereigenschaften anspricht. in dem Falle der geltungsdrang. Er hält sich wohl innerlich für grandios, aber die andren sollen es nicht wissen Er ist deshalb so ausgerastet, weil er sich in seinem Geltungsdrang ertappt sah. NPS bauen eine Hülle eines gutmenschen auf. Und wenn jemand dann eine wahre Eigenschaft von ihnen erkennt, dann rasten die aus, sind total empört etc.

Hast den auch mal gefragt, wieso es so wichtig ist für ihn, dass er das thema so oft anspricht ?

sollte ja nix dabei sein, dass man mit andren was zusammen unternimmt. Wenn er Angst hat, dass du ihn dennoch irgendwann als Partner willst, dann braucht er ja nicht so aggressiv reagieren und das kann man einmal klären. Er kann ja auch ganz sachlich sagen, ne Beziehung mit uns wird glaube ich nicht gutgehen. vielleicht ist es auch sein Problem mit der Geltungssucht, dass er nur deprimiert ist, weil du ihn nicht gerne auch als Partner willst. Und er will hören, dass du ihn heiss und innig liebst, 5 Kinder von ihm willst, aber deinem Partner zuliebe, beim Partner bleibst

Das würde der Eitelkeit natürlich mehr gut tun, als wenn einer sagt, ach nö, als Partner mag ich dich nicht, nur als zum Kinogehen oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2014 um 11:37

"Und dazu muss ich Dir sagen, als unsere Freundschaft begann, war ER es, der mir die liebsten Worte"
------
Und dazu muss ich Dir sagen, als unsere Freundschaft begann, war ER es, der mir die liebsten Worte sagte, der mir sehr oft sagte, wie lieb er mich hätte, da war ich am Anfang noch zurückhaltender, bis es sich dann auch bei mir geschwisterlich so entwickelte.
------

Ich denke Moslems dürfen mehrere Frauen haben. allerdings wenn eine Frau noch einen andren als Partner hat, dann ist es nicht so gut für die Ehre. Ich finde

Ich kenn mich mit der arabischen kultur nur etwas weil ich mal aus Interesse schon länger her gelesen habe, weil mir Arabische Frauen viel mehr als deutsche gefallen, sie haben oft grosse Augen, volle Lippen und ne schönere Figur(da breite hüften) als von den deutschen. Aber ich kam dann zu dem Schluss, dass es viel zu gefährlich ist mit einer Moslem befreundet zu sein. Gerade wegen der Familienehre und so. Und bei Moslem gläubigen werden sich wohl mehr an die Regeln halten. Also was man so liest geht so und klingt sehr narzisstisch. Der Vater ist da das Familienoberhaupt, und bestimmt. Es kommt natürlich darauf an welchen Character der Vater hat.

Denn was soll dein Freund seiner Familie sagen, wenn die mal fragen, warum sich ihr Sohn so oft mit dir trifft, evtl allein in seinem oder deinem Zimmer. Oder was soll die Familie deines Freundes sagen, wenn eine andre Familie sie fragt. soweit ich das gelesen habe, ist es bei den Moslems (die daran glauben) üblich, dass ein Mann und eine Frau nie alleine in einem Raum sein dürfen. Da sollte immer ein Überwacher dabei sein, Freundin oder so. Auch wenn dein Freund das lockerer sieht, der Vater ist das Famlienoberhaupt er bestimmt. Und wenn dein Freund sich hinter dem rücken seines Vaters mit dir trifft,und sein Vater bekommt es raus, kann es üble Folgen für dich haben.

Da geht es also dann um Familienehre. Und wie man so hört gab es auch schon genug Morde deswegen. Was sagt denn der Freund seines Vaters zu eurer Freundschaft ?

südländer gelten aber als temperamentvoller. ist aber auch narzismus. Denn früher lebten die Menschen(ausser die griechen) in narzisstischer Form(Könige Hierarchie und so). Ist also sinnvoll dir selber klarwerden und untersuchen, bei ihm erfragen, warum er anfangs so nett zu dir war und später nicht mehr. hattest du damals deinen Partner noch nicht, oder er hoffte dich haben zu können als 2. Frau etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2014 um 11:41
In Antwort auf berndr2

"Und dazu muss ich Dir sagen, als unsere Freundschaft begann, war ER es, der mir die liebsten Worte"
------
Und dazu muss ich Dir sagen, als unsere Freundschaft begann, war ER es, der mir die liebsten Worte sagte, der mir sehr oft sagte, wie lieb er mich hätte, da war ich am Anfang noch zurückhaltender, bis es sich dann auch bei mir geschwisterlich so entwickelte.
------

Ich denke Moslems dürfen mehrere Frauen haben. allerdings wenn eine Frau noch einen andren als Partner hat, dann ist es nicht so gut für die Ehre. Ich finde

Ich kenn mich mit der arabischen kultur nur etwas weil ich mal aus Interesse schon länger her gelesen habe, weil mir Arabische Frauen viel mehr als deutsche gefallen, sie haben oft grosse Augen, volle Lippen und ne schönere Figur(da breite hüften) als von den deutschen. Aber ich kam dann zu dem Schluss, dass es viel zu gefährlich ist mit einer Moslem befreundet zu sein. Gerade wegen der Familienehre und so. Und bei Moslem gläubigen werden sich wohl mehr an die Regeln halten. Also was man so liest geht so und klingt sehr narzisstisch. Der Vater ist da das Familienoberhaupt, und bestimmt. Es kommt natürlich darauf an welchen Character der Vater hat.

Denn was soll dein Freund seiner Familie sagen, wenn die mal fragen, warum sich ihr Sohn so oft mit dir trifft, evtl allein in seinem oder deinem Zimmer. Oder was soll die Familie deines Freundes sagen, wenn eine andre Familie sie fragt. soweit ich das gelesen habe, ist es bei den Moslems (die daran glauben) üblich, dass ein Mann und eine Frau nie alleine in einem Raum sein dürfen. Da sollte immer ein Überwacher dabei sein, Freundin oder so. Auch wenn dein Freund das lockerer sieht, der Vater ist das Famlienoberhaupt er bestimmt. Und wenn dein Freund sich hinter dem rücken seines Vaters mit dir trifft,und sein Vater bekommt es raus, kann es üble Folgen für dich haben.

Da geht es also dann um Familienehre. Und wie man so hört gab es auch schon genug Morde deswegen. Was sagt denn der Freund seines Vaters zu eurer Freundschaft ?

südländer gelten aber als temperamentvoller. ist aber auch narzismus. Denn früher lebten die Menschen(ausser die griechen) in narzisstischer Form(Könige Hierarchie und so). Ist also sinnvoll dir selber klarwerden und untersuchen, bei ihm erfragen, warum er anfangs so nett zu dir war und später nicht mehr. hattest du damals deinen Partner noch nicht, oder er hoffte dich haben zu können als 2. Frau etc.

Ich meinte was sagt denn der Vater deines freundes zu eurer Freundschaft ?
denn wenn es für den Vater ok ist, dann braucht sich dein Freund ja nicht so drüber aufregen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2014 um 14:28

Habe mal was gefunden, über die Regel, da steht mehrere Frauen erlaubt aber Frauen dürfen nur 1 Mann
generell ist es nicht so narzisst ja oder nein. Narzissmus hat jeder Mensch, aber zuviel narzissmus, ist unsozial und führt dann eben zu so unsozialem verhalten wie dein Freund zu dir hat. das ist dann narzisstische Persönlichkeitsstörung NPS. Und wenn man die Narzissmus werte der Menschen im Bereich 0-10 festlegt, dann werden die Menschen Studien zufolge mit Narzissmus um 5 am erfolgreichsten. zu wenig narzissmus, die sind zu wenig ehrgeizig, fangen erst gar kein Studium an und werden eher obdachloser, weil die nicht nach dem grossen Geld streben. Zu viel Narzissmus sind dann die mit grössenwahn, die sich selbst überschätzen und andre Menschen Tyranniersieren und belügen. Dass ist unsozial. Dein Freund hat die unsozialen Narzissmus aspekte deinen texten zufolge

Das ist von einem der auch den Namen angibt, also daher wird es wohl stimmen. Wenn dein Freund dem glauben nach nur 1 Frau haben darf, dann ist er aus Pakistan.

++++++++
http://www.spiegel.de/panorama/welche-sexualregeln-der-islam-vorschreibt-a-892686.html

Polygamie ist nach islamischen Regeln erlaubt, gilt aber in Pakistan weitgehend als Tabu. Gleichwohl: Ich kenne mehrere Männer aus allen Schichten, die zwei oder mehr Ehefrauen haben. Man nennt das Polygynie, Vielweiberei. Die islamischen Vorschriften sehen vor, dass alle Frauen gleich behandelt werden müssen. Polyandrie dagegen, also mehrere Ehemänner für eine Frau, ist verboten.
++++++++++

Und wenn einer an ein Leben nach dem Tode glaubt wie allah es verspricht, dann müsste er sich ja an die Regeln halten und kann nicht seine eigenen Regeln definieren. Aber mit dem glauben ist es ja so eine Sache. Ich glaube da nicht daran sondern vermute eher, die Sache mit den Göttern wurde hauptsächlich deswegen erschaffen, um die Menschen ausbeuten zu können. Da konnten dann die Ausbeuter sagen. Im jetzigen Leben, gehts dir schlecht, aber im nächsten Leben bekommst du die Belohnung, wenn du gehorsam bist und dem Vaterland dienst, oder so ähnlich.

christen sind nicht mehr so gläubig und in den heiligen Krieg wie früher würde heute keiner mehr ziehen. Da ist anzunehmen, dass die im Islam mehr daran glauben, daher vermutlich die Selbstmordattentate. Auch im Christlichen Glauben wird denjenigen die im heiligen Krieg sterben, besseres im Himmel versprochen.

aber alles herumgerätsel von mir bringt nix, du hast auch nicht gesagt aus welchem Land er überhaupt kommt. Der wesentliche Punkt ist halt und du irgendwie rausfinden müsstest. warum war er vorher so nett zu dir und nun nicht mehr, und reagiert irgendwie eifersüchtig und aggressiv. was seine ansicht zu den Fragen ist.

narzissten spalten ihre bösen Eigenschaften ab und schieben es auf den andren. somit ist es denkbar, dass er dich in einer Beziehung haben will und er dann seinem glauben zuwiederhandelnde Eigenschaft auf dich schiebt. siehe hier bei projektion(zitieren von der Seite geht nicht)

http://www.borderlinezone.org/narz/narz1.html

Der Narzisst projeziert seine für ihn als schlecht empfunden eigenschaften auf den anderen und bekämpft sie dort.

Dass würde schon das hartnäckige und ins boshafte übergehende dir unterstellen, "dass du mehr willst als Freundschaft" erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2014 um 14:48

Wenn ein Mensch keine Skrupel hat andre zu belügen, dann will er immer seinen willen durchsetzen
-----
Denn er nahm mich auch oft mit zu Frauendates, und stellte mich dort stolz als seine Schwester vor, und manche Frauen fanden das toll, manche waren leicht irritiert, weil sie sowas nicht kannten, und Andere widerum fanden das süß
-----

das ist halt eine glatte Lüge und Schönrede. vermutlich fühlst du dich da geschmeichelt, aber dennoch zeigt er, dass er keine Skrupel hat zu lügen und etwas so darzustellen, dass es ihm am besten passt.

NPS haben keine Skrupel zu lügen. Ich bekäme ein schlechtes Gewissen ne andre Frau als meine Schwester auszugeben, und würde dann auch denken, dass mich andre Menschen für einen Lügner halten. Daher würde es ein ehrlicher Mensch wohl nie so machen wie er.

Ich denke wenn einer schon so lügt, dass es ihm in den Kram passt, der ist auch genauso in der Lage seinen Partner zu belügen. Denn das Gewissen kennt vom Gefühl her keinen Unterschied ob es ein Partner ist oder nicht. Ich weis von mir dass ich ein Gewissen habe, und das meldet sich, egal ob ich meine Freunde oder fremde belüge.

vielleicht haben dann seine auch moslemischen Freund irgendwie gesagt, dass es so nicht gerade nach dem Willen Allahs ist. auf der einen seite will er dich, auf der andren Seite schämt er sich. Da er keine Skrupel hat zu lügen, ist es vielleicht seine indirekte Strategie um dich zu bekommen.

Im Christentum und Moslemtum ist aber der Unterschied, dass die Bibel anscheinend sehr wenig regelt, aber der Koran viel mehr. Hasnain schreibt so.

+++++
http://www.spiegel.de/panorama/welche-sexualregeln-der-islam-vorschreibt-a-892686.html
Hier also die Zusammenfassung meines Expertenwissens. Der Islam beansprucht, alle Lebensbereiche zu regeln, also gibt er auch Antworten rund um dieses Thema.
++++++

hier gibts noch ne Seite, da steht 4.3 Sure. ist dass dann die stelle im Koran ?

+++++
http://europenews.dk/de/node/11537

Polygamie 4 Frauen sind erlaubt

... " Und wenn ihr fürchtet, gegenüber den Waisen nicht gerecht zu sein, dann hei- ratet, was euch an Frauen beliebt, zwei, drei oder vier. Wenn ihr aber fürchtet, (sie) nicht gleich zu behandeln, dann nur eine, oder was eure rechte Hand (an Sklavinnen) besitzt. Das bewirkt es eher, daß ihr euch vor Ungerechtigkeit bewahrt. " ... 4,3 Sure
++++++

Also logisch wäre es, auf das Regelwerks des Korans beziehen, bei den positiven Dingen und nicht was da ein Mullah eines landes gegenüber dem Koran dann verbietet. Da kann ja jeder kommen. Nur bei verbesserungen, moderniesierungen, dann die beste interpretation eines Mullahs.

Und da in der Übersetzung was von sklavinnen steht, die sind scheinbar erlaubt. So könnte er dich als sklavin bezeichnen. gibt ja auch Sklaven die nett behandelt werden.

ansonsten wenn dein Freund mehr seinen glauben liebt als dich, was willst du denn da machen. Er ist innerlich wohl zerrütet, weil er ja weis dass er laut seinem Glauben unrecht tut. Hat er denn nie mal von Heirat mit dir oder so gesprochen. vielleicht hofft er ja immer noch insgeheim, du wirst Moslem und heiratest ihn. Daher behandelt er sich so und geht mit dem thema so komisch um.

Ich kann es halt nicht nachvollziehen wieso man sich die Zwänge des Islams antut. bekommt man im Islam mehr versprochen im Paradies als im Christentum, dass es sich lohnt auf so viel zu verzichten ?

Im christentum und Islam ist es auch verboten zu sich selber zu befriedigen. Aber einige Studien sagen sogar aus. dass Befriedigung das Prostakrebs Risiko reduziert. Dass die Kirchen auch Studien sagen, dass es nicht stimmt, um ihre "regeln" durchzusetzen, kann ich mir vorstellen.

Und wenn man mal sieht wie verlogen die Kirche ist,

++++
http://de.wikipedia.org/wiki/Masturbation

Der Anteil masturbierender Männer beträgt ca. 94 %, jener von Frauen ca. 60 bis 80 %. Männer befriedigen sich laut Umfragen häufiger selbst.[6] Viele davon entdecken die Masturbation und ihren eigenen Körper bereits in der frühen Pubertät, einige erst später und manche schon als Kleinkind. Männer masturbieren mit etwa zwölf Jahren zum ersten Mal, Frauen oft erst regelmäßig, wenn sie fast das dritte Lebensjahrzehnt erreicht haben.[6]

Nach Auffassung der römisch-katholischen Kirche stellt Selbstbefriedigung als absichtliche Erregung der Geschlechtsorgane, mit dem Ziel, geschlechtliche Lust hervorzurufen (KKK Nr. 2352)[19], wie auch jeglicher freiwillige, außereheliche Gebrauch der Geschlechtskraft, eine in sich schwere ordnungswidrige Handlung dar.[20] Sie gehört neben Pornographie und homosexuellen Praktiken zu den Sünden, die schwer gegen die Keuschheit verstoßen (KKK 2396).[19
+++

da verbieten die das und hier verkauft die Kirche seit Jahren Pornos.

++++
http://www.welt.de/vermischtes/article13679586/Katholische-Kirche-macht-mit-Pornos-ein-Vermoegen.html

Doch zahlreiche engagierte Katholiken, die schon seit mehr als zehn Jahren ihre Oberhirten so unermüdlich wie erfolglos auf den Skandal "Weltbild" aufmerksam machen, sind ob solcher Scheinheiligkeit entsetzt.
+++++

Ich habe daher keine Lust irgendwelche Glaubensregeln zu befolgen, wenn ich nicht den Beweis sehe, dass man dafür tatsächlich belohnt wird und es ein neues Leben gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2014 um 18:21

Laut Koran scheint Freundschafft zwischen Mann und Frau verboten
sie dürfen dann wohl nicht alleine in einem Raum oder Auto sein. so habe ich es damals auch rausgefunden. Nür über den Islam dürfen sich Männer und Frauen unterhalten. vielleicht wollte er dich anfangs zum Islam bekehren, das wäre erlaubt.

und hier schreiben es auch welche. vielleicht denkt er auch du kämst von selber auf die Idee, dass du dich als weibliche Sklavin für ihn anbietest um seine Zweifel zu lösen. aber fragen "hey willst du meine Sklavin sein" , fällt halt doch irgendwie schwer.

+++++
http://www.gutefrage.net/frage/freundschaft-zwischen-mann-und-frau-im-islam

Man soll als Muslim keine Freundschaften mit dem anderen Geschlecht haben.

Was nicht bedeutet, sich nie unterhalten oder austauschen zu dürfen, solange es um den Islam geht, und man nicht allein zu zweit ist.
+++++

-----
dann verstehe ich halt nicht, warum er das Ganze erst so angefangen hat, denn die Freundschaft begann von seiner Seite
-----

Seine Erklärung hast du vorher schon geschrieben. also will er nicht. ist ja auch so, wenn er dann Lust auf dich hat, und selbstbefriedigen darf ein gläubiger ja nicht. Ob es freundschaften zwischen Mann und Frau ohne Sex gibt denke ich schon, aber ich habe mich dann dennoch als selber befriedigt mit an die Frauen denken.

-----
Beim letzten Telefonat vor einer Woche, meinte er, daß er sich unwohl fühlen würde, wegen seines Glaubens und das nicht sein dürfte mit uns, auch nicht platonisch, und er halt seine Gefühle nicht so wirklich ordnen könne, und es ihm zu eng werden würde,
-----

Ist halt nur komisch, dass er sich dann wieder bei dir meldet. wenn er sich nach so was wieder meldet, dann wäre ne mögliche Frage, wieso meldest du dich jetzt wieder, hast du es dir anders überlegt. und dazu hoffe du weist was du willst ich will nicht der spielball deiner Gefühle sein, vielleicht kannst du dich mal entscheiden, was du langfristig willst.

-----
Und das mit den Frauen, war auch mehr so was wie ein Speed-Dating, also nicht unbedingt was Ernsthaftes, das war mehr Just for Fun und übrigens für diese Frauen auch, das war beiden Seiten klar.
-------

naja auch in solchen Situationen lügen ehrliche Menschen nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2014 um 10:03

Weh tut es zwar, aber es gibt den Spruch lieber ein ende mit schrecken, als ein schrecken ohne ende
Ich hoffe du bereust es nicht später, aber ich wollte mit so einem Menschen auch nix zu tun haben. Ich habe ja nix geraten und habe dir auch von der Möglichkeit dich als Skalvin anzubieten erzählt. Also nicht, dass du mal sauer auf mich wirst irgendie.

------
und bei mir hat er ein schlechtes Gewissen, wo wir schon fast familär waren, und bei den Frauen nicht, DAS verstehe ich nicht!?
WENN es ihm nur um seines Glaubens Willen geht, wegen seinem Gewissen.
DA sind die anderen Frauen wichtiger als sein Gewissen bzw. sein Glaube? Oberflächliche Frauen sind wichtiger als Glaube und als ein MENSCH aus seinem Leben?
-----

Die fragen die du im Forum stellst hattest du das ihn mal gefragt ?. was darauf kam ?

Hier gibts einen thread, da schreibt ein metin251. das zitierte sagt es aus. also speeddate mit andren Frauen dürfte er nicht. allerdings wenn man sucht. Moslem speed dating findet man einiges. Er denkt sich vielleicht deswegen geht es.

++++++
http://forum.gofeminin.de/forum/f102/__f613_f102-Recht-Mann-Frau-im-Islam.html

Nö das darf er nich!

was für die frau flirttechnisch gilt, gilt auch für ihn! gehört sich weder für sie noch für ihn!
keine muslimische frau würde so einen mann zum ehepartner haben wollen. und seine eltern wären auch sehr beschämt über gigoloverhalten!
in manchen ländern wirds auch bestraft!
.....

und nein, auch für männer gilt, kein kontakt zu frauen! zu ledigen schon gar nich! es sei denn, sie werden heiraten! dann sehn sie sich innerhalb ihrer familien! (wenns ganz traditionell is) ein unverheirateter mann darf laut islam nich flirten...und hat genau die selben benimmregeln wie eine frau auch! auch bekleidungsgebote gibt es für männer!
jegliche beziehung ausserhalb einer ehe sind für beide geschlchter tabu!
natürlich gibts moslems die nehmen sich einfach das recht heraus, dinge zu tun, die auch für sie verboten sind...aber es der frau verbeiten wollen. aber das is kein wirklich richtig ausgelebter islam sondern die verwechslung und vermischung von sitten/traditionen/und wertevorstellungen des jeweiligen landes aus dem man kommt!
++++++

Man liest aber schon als, smalltalk und so, oder Glaubensfragen im Islam, geht noch, aber privates zwischen Mann und Frau die nicht verheiratet sind geht nicht. ist eben nicht einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2014 um 16:18

"und er wäre haushoch beleidigt, daß ich sowas von ihm denken könne."
bierernst kann man das natürlich nicht sagen, sondern eher ironisch, ich habe da auch einen smilie vergessen reinzuschreiben bei der Sache mit den Sklaven.

----
und die Frauen wären eh nichts Ernstes, einfach nur ein Spiel um zu gucken,
-----

Und warum macht er das Spiel überhaupt. Ist ja verboten laut seinem Glauben. Bei NPS ist es so, dass die das erobern als selbstbestätigung sehen. daher flirten sie sehr gerne. Und wenn sie ne Frau erobert haben, und genug haben, dann kommt die nächste. wobei sex und so geht ja wegen dem Glauben bei ihm eh nicht. Aber wenn ein NPS jemanden schlecht behandelt, und er bleibt trotzdem bei dem NPS, dass ist für einen NPS dann genauso eine Bestätigung seiner Grandiosität. so nach dem Motto. Guck mal was ich für ein toller Kerl bin. Ich bringe die Frau zum weinen, und sie bleibt dennoch bei mir.

+++++
http://www.narzissmus.net/?p=116
Viele Narzißten fühlen sich von Zweierbeziehungen überfordert, wohingegen sie sich in Gruppen sehr wohl fühlen. Oft geht es ihnen auch nur um die Eroberung des Partners als Selbstbestätigung, und die Beziehung wird danach uninteressant.
+++++

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2014 um 16:22
In Antwort auf berndr2

"und er wäre haushoch beleidigt, daß ich sowas von ihm denken könne."
bierernst kann man das natürlich nicht sagen, sondern eher ironisch, ich habe da auch einen smilie vergessen reinzuschreiben bei der Sache mit den Sklaven.

----
und die Frauen wären eh nichts Ernstes, einfach nur ein Spiel um zu gucken,
-----

Und warum macht er das Spiel überhaupt. Ist ja verboten laut seinem Glauben. Bei NPS ist es so, dass die das erobern als selbstbestätigung sehen. daher flirten sie sehr gerne. Und wenn sie ne Frau erobert haben, und genug haben, dann kommt die nächste. wobei sex und so geht ja wegen dem Glauben bei ihm eh nicht. Aber wenn ein NPS jemanden schlecht behandelt, und er bleibt trotzdem bei dem NPS, dass ist für einen NPS dann genauso eine Bestätigung seiner Grandiosität. so nach dem Motto. Guck mal was ich für ein toller Kerl bin. Ich bringe die Frau zum weinen, und sie bleibt dennoch bei mir.

+++++
http://www.narzissmus.net/?p=116
Viele Narzißten fühlen sich von Zweierbeziehungen überfordert, wohingegen sie sich in Gruppen sehr wohl fühlen. Oft geht es ihnen auch nur um die Eroberung des Partners als Selbstbestätigung, und die Beziehung wird danach uninteressant.
+++++

Habe ich noch vergessen. wenn er solche Spiele spielt, ist das ja egoman
Denn wenn man eh nur spielen will, und keine Rücksicht auf den andren nimmt, der vielleicht an was ernsteres denkt, ist das auch mies. wenn der zu so einem treff geht, weis er ja nicht, ob die Frau die dort ist auch nur spielen will. oder sagt der dann immer. Ich will nur mal reden, aber ne Freundschaft oder so such ich garnicht. siehst ja, wie er mit deinem Gefühlen gespielt hat.du hast ihn anfangen zu mögen, aber er wollte nur spielen, weil er ja seinen Glauben hat, oder sich dahinter verstecken kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2014 um 12:17

" Ich wollte aus Dir das Liebevolle, die Gefühle herauskitzeln, hätte nie gedacht,"
interessant wie der das nennt. wie ich schon zitierte. NPS wollen geliebt werden. sie suchen die Bestätigung. Und das herauskitzeln deiner liebevollen Gefühle ist die Bestätigung, dass ehr Begehrenswert ist. Und dass hast du deinem Freund gegeben, und er war zufrieden, dass du seine unwiderstehlichkeit bestätigt hast. Beziehungen und Freundschaften länger aufrecht zu erhalten, fällt NPS schon auf dem Grunde schwer, weil NPS keine Skrupel haben und lügen erfinden(er vermittelt das Gefühl, dass die Frau die wichtigste und schönste Frau auf der ganzen Welt ist), nur um aus dem andren "die Gefühle herauskitzeln" die sie so begehren (geliebt zu werden). Und wenn sie das erreicht haben, dann wird die Person langweilig, denn aus einer neuen Frau diese Gefühle rauszukitzeln ist viel reizvoller. Denn NPS wollen von möglichst vielen geliebt werden.

Er gehört aber zweifellos zu der cleveren Sorte, denn den Glauben dann vorzuschieben, um einer längeren Freundschaft(was ja NPS nicht mögen und problematisch ist) aus dem Weg zu gehen, indem er sagt es verbietet sein Glaube, finde ich ja mal echt eine Geniale Idee. So braucht er dann nicht zu fürchten, dass Frauen sauer werden, wenn er sie nachdem er seinen Eroberungstrieb gestillt hat, sich ne andren sucht. aber da er ein Pädagogik Studium macht, ist es auch nicht verwunderlich, dass er sich besser tarnen kann.

Du siehst den irgendwie noch durch ne rosarote Brille.
Aber was halt komisch ist. Laut seinem Glauben darf er keine Freundschaft mit Frauen haben und keine Selbstbefriedigung machen. Und wenn sich jemand an die Glaubenseregeln halten will, der setzt sich logischer weise bestimmt nicht so oft der versuchung aus. Der trifft sich dann eher mit Kumpels und redet mit denen. Hat er denn viele männliche Kontakte ?

Aber tatsache soweit ich das rauslesen kann ist doch:

1. Er ist ein Lügner, denn er gibt dich als seine Schwester aus, was nicht stimmt.

2. Er trifft sich mit dem weiblichen Geschlecht häufig und flirtet, obwohl es sein Glaube verbietet. gläubige Moslems gehen eher mit den Kumpels weg oder so.

3. Er war anfangs sehr nett zu dir, weswegen du dir wieder wünschst, dass es wieder so sein wird.

4. Er behandelt dich nun als schlecht so wie das NPS tun

Und wie gesagt, NPS können eine Frau total einwickeln und becircen, aber sie tun das in den seltensten Fällen dauerhaft.

Leider schreibt hier keine andre Frau was dazu, die vielleicht ähnliches erlebt hat. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine Frau jemals geschafft hat, dass ein NPS Mann wieder so nett wurde wie in der schönen Anfangs Zeit. Es ist natürlich für jede Frau schmeichelhaft so besonders geehrt zu werden, aber dabei sollte man nie vergessen NPS meinen es nicht so und tun das nur eine bestimmte zeit lang.

Danach benehmen sie sich wie (den tiernamen kannste selber raussuchen) mit einigen ausnahmen. Denn er muss ja auch aufpassen dass er nicht seinen Ruf verliert.

Du hast wahrscheinlich keinen Kontakt zu andren Frauen mit denen er geflirtet hat. Wenn du eine kennst und mit der mal offen reden könntest, dann würdest du vielleicht am ehesten sehen, dass er bei jeder dieselbe Masche macht.

tatsache ist halt, einer der aggressiv wird und beleidigend und dann wieder super nett, der hat mit sehr grosser wahrscheinlich ein NPS Problem. denn normale Menschen wechseln ihr verhalten einer andren Person gegebüber nicht so extrem. hier gibts auch eine riesen langen thread darüber. und je nach Lust und zeit kannste da mal lesen, vielleicht hilft es dir und du siehst mehr parallen zu dem und wirst nicht weich wenn er sich doch mal wieder meldet. Denn es ist bei NPS so, wenn die bei ihrem flirten mal keinen Erfolg haben, dann suchen die sich anderweitig bestätigung. daher kann es dann gut möglich sein, dass er sich paar Wochen später oder Jahre bei dir wieder meldet um wieder seine Attraktivität von dir bestätigen zu lassen.

http://www.trennungsschmerzen.de/suche-ex-partner-v-narzissten-und-hochstaplern-z-austausch-t5740.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2014 um 12:35

Immer an die falschen Männer geraten ...
Was sende ich aus?

Wie kommt es dazu ,dass ich an die falschen Männer gerate?

Ich muss mir erst mal über MICH im klaren sein.

Es gibt eine Formel und da lässt sich nicht dran rütteln: Gleiches zieht gleiches an.

Gehe ich in eine "BeZIEHung" ?

Ich kann nur einem Anderen geben, was ich mir selbst geben kann.


Es trifft viele mit dem: Er soll mir Aufmerksamkeit geben. ..Liebe. ..Zuneigung


Doch ist es auf der Basis: Ich brauche dich! Ohne dich kann ich nicht!
Ist es ein Suchen im Aussen?


Das Leben ist total einfach.

Man muss nur die Türe öffnen.


Damit löst sich sofort dieses: An falsche zu geraten

Ich wünsche allen einen schönen Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2014 um 18:08

"Da wir in verschiedenen Städten wohnen, lief unser Kontakt auch überwiegend per chatten, Whatsapp"
ahso, aber dann weist du eigentlich fast nichts über ihn. hast du Beweise gesehen, dass er einen Studienplatz etc hat, oder was er dir sagte, dass er keine reale treffen hat ?. Und wenn der schon im chatroom lügt, dich als deine schwester ausgibt, naja da ist es ja wohl naheliegend, dass er auch sonst oft lügt. aber da du denn dann nicht so oft siehst, ist dir das eben nicht aufgefallen.

Er könnte ja auch mit gleichgesinnten chatten. Hier habe ich mal etwas in deutsch gefunden, so konnte ich das auch lesen. dass sich im Islam Mann und Frau wenn sie sich alleine unterhalten, die sünde Haram begehen. dass kann auch

++++
http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/2473-chat-haram/

Ich sehe bei allen drei eine ähnliche Antwort.

Nämlich. Ja, es ist erlaubt, wenn es den islamischen Rahmen nicht verlässt. Sobald er dies tut, hat man den Raum zu verlassen.
+++++

Von daher wenn ihm sein Glaube wirklich so wichtig ist, dann ist es genauso ne sünde wenn er im internet mit Frauen chattet. warum chattet er nicht einfach mit Männern, wenn er so gläubig ist ?

real hast du den gesehen. Und sah er da wirklich so aus wie auf den Fotos, oder waren seine Fotos geschönt oder so ?

und um mal auch ein wenig NPS zu spielen.
Wenn ich Gott wäre, der käme mir nicht in das Paradies. . So schlecht wie der dich als behandelt. Denn Allah weis ja angeblich alles. also weis er dann auch, dass dein Typ die Regeln allahs mit einer Lüge umgehen wollte, indem er dich als seine Schwester ausgab. Hat er sich denn auch mit muslimischen Frauen im Chat unterhalten und dich als seine Schwester vorgestellt, und welche die zweifel hatten, dann damit besänftigt hatte, dass es keine Sünde sei, weil seine Schwester dabei ist ?.

Und da das alles im Chat passierte, woher willst du wissen, dass er nicht sonstwie mit ihnen geschrieben hat. hier kannste mal lesen wie skrupellos ein NPS Leute verarscht. da du den scheinbar grossteils vom inet kennst, dann sieht man den NPS character ja garnicht so deutlich wie im real live. denn im chat hat er mehr Zeit zum überlegen, und kann sich antworten ausdenken

hier mal Ein text Narzissmus aus der Sicht eines Narzissten. am besten ganz lesen. aber dass ist auch so einer, der sich nicht ändern will, und solange es so geht eben weiter macht.

+++++
http://www.narzissmus.net/wbb/index.php?page=Thread&threadID=5042

Aber es geht und ging nicht mehr weiter. Meine Frau geht an mir kaputt. Wir haben geheiratet, weil ich sagte, ich ändere mich. Ich will nicht mehr lügen, nicht unzuverlässig sein, nicht anderen Frauen mit charmanten Bemerkungen den Hof machen, nur um zu hören, wie toll ich bin... Aber so funktioniere ich nicht. Kriselt es ein wenig zwischen meiner Frau und mir, so schwindet mein Selbstbewusstsein so sehr, dass ich jedes Mittel nutzen würde um mir Selbstbestätigung zu holen. Versteht mich nicht falsch, ich würde meine Frau körperlich nicht betrügen, aber seelisch mach ich es andauernd. Der Narzisst in mir akzeptiert die Ablehnung nicht, die entstanden ist, weil mein geschauspielertes ich durchschaut wurde und wendet sich ab. Ich lüge, verspreche, mache und tue um die Anerkennung meiner Frau zu bekommen... aber mach ich was sinnvolles? Nein. Mein Kopf sagt mir, verlass die Frau, sie will es nicht, sie mag dich nicht und auch "es ist besser für sie". Mein Kopf will den leichten Weg... und ich versuche mich zu wehren, aber es fällt mir schwer. Meine Frau leidet furchtbar unter mir, unter meinem Egoismus (den ich nicht sehe), meiner Arroganz (die ich nicht fühle), meinen Lügen (die ich ja nie so meine) und meinem Instinkt, immer den leichten Weg zu gehen. Was macht man, wenn seinem eigenen Kopf nicht trauen kann?
++++

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2014 um 10:06

Tja egal wie aber es bleibt NPS weil er dir aussagen unterstellt
vielleicht ist er ja extrem in seiner Eitelkeit gekränkt, weil er sich in dich quasi verliebt hat, du aber nicht in ihn. Da sieht er dich dann als die überlegene. Daher fühlt er sich als der unterlegene und versucht dich zu entwerten. Um sein Ego zu befriedigen, nervt er dich und wird aggressiv mit unterstellungen. Und da du ihm nicht die Bestätigung gibst, dass du auch in ihn verliebt bist, sowas mögen NPS Charactere garnicht.

Denn wenn er halt der Meinung ist, sein Glaube verbietet eine Beziehung mit dir, dann braucht er dich ja nicht erst runtermachen und dich dann wieder trösten.

Kannst ja mal probieren den test auszufüllen(mit dem was du über ihn weist), auf wieviele punkte der kommt.

http://www.psyhp.de/testnarzissmus.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2014 um 11:55
In Antwort auf khajag_12064970

Immer an die falschen Männer geraten ...
Was sende ich aus?

Wie kommt es dazu ,dass ich an die falschen Männer gerate?

Ich muss mir erst mal über MICH im klaren sein.

Es gibt eine Formel und da lässt sich nicht dran rütteln: Gleiches zieht gleiches an.

Gehe ich in eine "BeZIEHung" ?

Ich kann nur einem Anderen geben, was ich mir selbst geben kann.


Es trifft viele mit dem: Er soll mir Aufmerksamkeit geben. ..Liebe. ..Zuneigung


Doch ist es auf der Basis: Ich brauche dich! Ohne dich kann ich nicht!
Ist es ein Suchen im Aussen?


Das Leben ist total einfach.

Man muss nur die Türe öffnen.


Damit löst sich sofort dieses: An falsche zu geraten

Ich wünsche allen einen schönen Tag

Hallo
@allone -
>>>Es gibt eine Formel und da lässt sich nicht dran rütteln: Gleiches zieht gleiches an>>>

kann ich leider 0,00 zustimmen. gleiches und gleiches zieht sich an - spiegelbild und so ein mist - keine ahnung wer das mal in die welt gesetzt hat ?

hab mich auch schon gefragt was ich gemeinsam haben sollte mit den 2 falschen männern...

kleines beispiel
ich habe eine langjährige ehe hinter mit - der mann war abstinenzler - 0,00 suchtverhalten und super stabil

dannach ein mann kennengelernt , raucher + alkoholiker und flatterhaft , den hab ich wegen dem problem verlassen !!!
der 3. mann raucher + alkoholiker + arbeitssüchtig
wir sind freunde aber ich will mit ihm keine beziehung mehr führen.

dann hab ich mich gefragt was soll ich verdammt nochmal mit den beiden gemeinsam haben ? GAR NIX
es sind nur aufgaben...hinschauen was soll ich hier verstehen, lernen ?

ich war quasi nur die begegnung für die beiden....damit sie ihrem leben eine positive richtung geben können...
der erste hat es nicht geschafft - der zweite is davon komplett weg - nichtraucher und kein alkoholiker

was ich für mich lebe schon seit vielen jahren -
LERNE LIEBEN mit dir alleine zu leben - zufrieden
dann werden die antennen feiner für die falschen...

und dann lieber ALLEINE als stress weil man nicht alleine sein kann.







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2014 um 15:05

"Vorallem hat ER nach unserer schönen Zeit immer DIE Regeln aufstellen wollen, und keine davon "
eingehalten."

tja so ist das. Ein Narzisst will eben immer bestimmen und dominieren, verspricht aber oft etwas und hält sich nicht daran. Er fühlt sich als Herr und darf das.

------
Also der Test sagt da nicht viel aus, bei meinem Ex-Ex schon aber da WUßTE ich ja, so wie der sich verhält, daß der nur ein Narzisst sein kann;
------

wie auch da steht, jeder hat Narzissmus. Es kommt halt darauf an wie man damit umgeht. Und dein jetzt Ex Freund tut eigentlich das schlimmste was ein Mensch tun kann. Er entwertet dich und unterstellt dir irgendwas

insgesamt gibt es 20 Fragen, und unter 10 Fragen ja, und bei den antisozialen Fragen

-----
Legt er/sie großen Wert auf Gerechtigkeit und Fairness, obwohl er/sie in machen Fällen diesem Ideal selbst nicht entspricht?
-----

-----
Kann er/sie nur sehr schwer mit Kritik umgehen?
-----

-----
Wird von Ihm/ihr ein einfacher Streit, selbst eine Unstimmigkeit, gleich als eine Katastrophe empfunden, die die ganze Beziehung in Frage stellt?
-----

sollte aber nein sein.

wäre ja noch ok.aber wenn jemand da schon ja hat, und sich nach langer zeit nicht ändert, ist das kein gutes zeichen für eine ehrliche Freundschaft/Beziehung

Dass du etwas mehr narzissmus hast, sieht man auch etwas an deinem schreiben.

Du kannst auch überlegen, was genau war so schön an dem. Hat er dir viele Komplimente gemacht, hat es dir sehr gefallen, dass er dich um Rat gefragt hat, dir seine Gefühle anvertraut hat, du den Eindruck hattest, du wärst die wichtigste Frau in seinem Leben.

Wenn es dass ist, was dir an dem so extrem gefallen hat und du sein verhalten deswegen so stark vermisst, dass ist dann auch Narzissmus bei dir. Denn du möchtest Anerkennung und Bewunderung.

Anerkennung und Bewunderung ist das was NPS besonders gut spielen können. nennt man auch schleimen.

normale Menschen werden dann skeptisch wenn jemand sie so idealiesierend lobt. daher benehmen sich normale Menschen auch nicht so.

Aber Frauen die auch ne NPS Neigung haben, denen gefällt das geschleime und sie fallen darauf rein.

Und ihre NPS Neigung hindert sie dann sich zu trennen, wenn der sich letzten endes als (tiernamen kannste aussuchen) benimmt. Sie hoffen, es wird wieder wie früher. Er war doch mal anders etc...

Die Frauen lassen sich dann vieles gefallen, weil der NPS Typ eben auch in der Lage ist, der Frau das Gefühl zu geben, die wichtigste Person auf der Welt zu sein. Frauen die realistisch denken, denen ist es jetzt nicht so wichtig, dass der NPS sie dermassen in den Himmel hebt. findet so eine Frau zwar auch schön, aber wenn ein NPS die Frau dann des öfteren schlecht behandelt, dann trennt sie sich und trauert dem nicht so nach.

dazu kann man auch etwas über inneres Kind lesen. Eien Frau die auf einen NPS reinfällt und sich schlecht behandeln lässt denkt dann auch so. Oder natürlich ein NPS

+++++
http://de.wikipedia.org/wiki/Inneres_Kind

Der lieblose Erwachsene, der das Kind nicht annimmt, verhält sich so, wie seine Eltern oder andere Bezugspersonen ihn geprägt haben. Er handelt nach falschen Glaubensmustern/Widerstandsmustern zum inneren Kind, sie können beispielsweise heißen:

Ich kann mich selbst nicht glücklich machen, andere können das besser als ich.
Andere sind für meine Gefühle verantwortlich und ich bin für ihre verantwortlich.
Ich wäre egoistisch und falsch, wenn ich mich selbst glücklich machte.
Im Grunde meines Wesens bin ich schlecht.
Am besten ist es, Bedürfnisse nach Liebe und Zuwendung wegzuschieben.[1] S. 20-25, 60-66

Es ist nötig, dass der innere Erwachsene sich dafür entscheidet, das Kind anzunehmen und sich mit seiner inneren Wahrheit zu verbinden. Sie ist für den Erwachsenen eine Orientierung dabei, die falschen Glaubensmuster zu beseitigen und bessere Glaubenssätze zu finden, nach denen er leben möchte. Wenn das Innere Kind angenommen wird, können solche guten Glaubenssätze heißen:

Ich bin selbst verantwortlich für mein Glück.
Ich bin bereit, meine Gefühle wahrzunehmen und anzunehmen.
Ich bin offen für Neues und Veränderungen in meinem Leben.
Ich bin stark genug, für mich selbst zu sorgen und für mein Wohlgefühl die Verantwortung zu übernehmen.
Ich darf neugierig und verspielt, albern und spontan, lebendig und sensibel sein.
Ich darf aber auch zornig und traurig sein, denn durch meine Selbstliebe erkenne ich, dass alle Gefühle wichtige Teile meiner selbst sind.

Mit der Übernahme der Selbstverantwortung wird der Mensch mehr und mehr unabhängig von der Meinung und dem Wohlwollen anderer, was nicht bedeutet, dass er sich über Zuwendung anderer nicht mehr freut. Jedoch erkennt er, dass er weder körperlich noch seelisch umkommt, wenn eine Lebenssituation es nötig macht, dass er für sein Wohlergehen selbst sorgen muss.[1] S. 62-68
+++++

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2014 um 15:07
In Antwort auf berndr2

"Vorallem hat ER nach unserer schönen Zeit immer DIE Regeln aufstellen wollen, und keine davon "
eingehalten."

tja so ist das. Ein Narzisst will eben immer bestimmen und dominieren, verspricht aber oft etwas und hält sich nicht daran. Er fühlt sich als Herr und darf das.

------
Also der Test sagt da nicht viel aus, bei meinem Ex-Ex schon aber da WUßTE ich ja, so wie der sich verhält, daß der nur ein Narzisst sein kann;
------

wie auch da steht, jeder hat Narzissmus. Es kommt halt darauf an wie man damit umgeht. Und dein jetzt Ex Freund tut eigentlich das schlimmste was ein Mensch tun kann. Er entwertet dich und unterstellt dir irgendwas

insgesamt gibt es 20 Fragen, und unter 10 Fragen ja, und bei den antisozialen Fragen

-----
Legt er/sie großen Wert auf Gerechtigkeit und Fairness, obwohl er/sie in machen Fällen diesem Ideal selbst nicht entspricht?
-----

-----
Kann er/sie nur sehr schwer mit Kritik umgehen?
-----

-----
Wird von Ihm/ihr ein einfacher Streit, selbst eine Unstimmigkeit, gleich als eine Katastrophe empfunden, die die ganze Beziehung in Frage stellt?
-----

sollte aber nein sein.

wäre ja noch ok.aber wenn jemand da schon ja hat, und sich nach langer zeit nicht ändert, ist das kein gutes zeichen für eine ehrliche Freundschaft/Beziehung

Dass du etwas mehr narzissmus hast, sieht man auch etwas an deinem schreiben.

Du kannst auch überlegen, was genau war so schön an dem. Hat er dir viele Komplimente gemacht, hat es dir sehr gefallen, dass er dich um Rat gefragt hat, dir seine Gefühle anvertraut hat, du den Eindruck hattest, du wärst die wichtigste Frau in seinem Leben.

Wenn es dass ist, was dir an dem so extrem gefallen hat und du sein verhalten deswegen so stark vermisst, dass ist dann auch Narzissmus bei dir. Denn du möchtest Anerkennung und Bewunderung.

Anerkennung und Bewunderung ist das was NPS besonders gut spielen können. nennt man auch schleimen.

normale Menschen werden dann skeptisch wenn jemand sie so idealiesierend lobt. daher benehmen sich normale Menschen auch nicht so.

Aber Frauen die auch ne NPS Neigung haben, denen gefällt das geschleime und sie fallen darauf rein.

Und ihre NPS Neigung hindert sie dann sich zu trennen, wenn der sich letzten endes als (tiernamen kannste aussuchen) benimmt. Sie hoffen, es wird wieder wie früher. Er war doch mal anders etc...

Die Frauen lassen sich dann vieles gefallen, weil der NPS Typ eben auch in der Lage ist, der Frau das Gefühl zu geben, die wichtigste Person auf der Welt zu sein. Frauen die realistisch denken, denen ist es jetzt nicht so wichtig, dass der NPS sie dermassen in den Himmel hebt. findet so eine Frau zwar auch schön, aber wenn ein NPS die Frau dann des öfteren schlecht behandelt, dann trennt sie sich und trauert dem nicht so nach.

dazu kann man auch etwas über inneres Kind lesen. Eien Frau die auf einen NPS reinfällt und sich schlecht behandeln lässt denkt dann auch so. Oder natürlich ein NPS

+++++
http://de.wikipedia.org/wiki/Inneres_Kind

Der lieblose Erwachsene, der das Kind nicht annimmt, verhält sich so, wie seine Eltern oder andere Bezugspersonen ihn geprägt haben. Er handelt nach falschen Glaubensmustern/Widerstandsmustern zum inneren Kind, sie können beispielsweise heißen:

Ich kann mich selbst nicht glücklich machen, andere können das besser als ich.
Andere sind für meine Gefühle verantwortlich und ich bin für ihre verantwortlich.
Ich wäre egoistisch und falsch, wenn ich mich selbst glücklich machte.
Im Grunde meines Wesens bin ich schlecht.
Am besten ist es, Bedürfnisse nach Liebe und Zuwendung wegzuschieben.[1] S. 20-25, 60-66

Es ist nötig, dass der innere Erwachsene sich dafür entscheidet, das Kind anzunehmen und sich mit seiner inneren Wahrheit zu verbinden. Sie ist für den Erwachsenen eine Orientierung dabei, die falschen Glaubensmuster zu beseitigen und bessere Glaubenssätze zu finden, nach denen er leben möchte. Wenn das Innere Kind angenommen wird, können solche guten Glaubenssätze heißen:

Ich bin selbst verantwortlich für mein Glück.
Ich bin bereit, meine Gefühle wahrzunehmen und anzunehmen.
Ich bin offen für Neues und Veränderungen in meinem Leben.
Ich bin stark genug, für mich selbst zu sorgen und für mein Wohlgefühl die Verantwortung zu übernehmen.
Ich darf neugierig und verspielt, albern und spontan, lebendig und sensibel sein.
Ich darf aber auch zornig und traurig sein, denn durch meine Selbstliebe erkenne ich, dass alle Gefühle wichtige Teile meiner selbst sind.

Mit der Übernahme der Selbstverantwortung wird der Mensch mehr und mehr unabhängig von der Meinung und dem Wohlwollen anderer, was nicht bedeutet, dass er sich über Zuwendung anderer nicht mehr freut. Jedoch erkennt er, dass er weder körperlich noch seelisch umkommt, wenn eine Lebenssituation es nötig macht, dass er für sein Wohlergehen selbst sorgen muss.[1] S. 62-68
+++++

Noch vergessen
deinen blog kann ich nicht lesen. steht muss erst vom webmaster freigeschalten werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2014 um 18:29

Siehste, dann ist er also scheinbar doch ein ziemlicher narzisst.
Und da kann man dann davon ausgehen, dass vieles was er dir sagte und anvertraute geschönt oder erfunden war um besser vor dir dazustehen. sowas stresst natürlich auf Dauer, und kein NPS hält das lange durch. Es ist so dass Menschen oft den Bestätigungsfehler machen, dass kommt den NPS zugute.

++++
http://de.wikipedia.org/wiki/Kognitive_Dissonanz

Menschen neigen dazu, einmal getroffene Entscheidungen zunächst beizubehalten oder zu rechtfertigen (s. Bestätigungsfehler). Deshalb werden alle neuen Informationen, die zu der getroffenen Entscheidung in Widerspruch stehen, tendenziell abgewertet, während alle konsonanten Informationen tendenziell aufgewertet werden. Erst wenn die durch die Dissonanz erzeugte innere Spannung zu groß wird, also die individuelle Toleranzschwelle überschreitet, ändert das Individuum die getroffene Entscheidung, um so Erfahrung und Entscheidung wieder zur Konsonanz zu bringen. Je toleranter und veränderungsbereiter ein Mensch ist, desto geringer seien die durch neue Informationen erzeugten Spannungen (d.h. die empfundene Dissonanz).
+++++

Soll heissen, die Frauen die bei einem (tiernamen) lange bleiben haben ne hohe Toleranzschwelle und sind nicht so änderungsbereit.

Ist eher so wie ein Liebesfilm gewesen. Er geht eine bestimmte Zeit, ist schön und dann vorbei. Du machst ja einen vernünftigen Eindruck, und dass will ein NPS ja gerade nicht haben. Einen Freund der besser ist als der NPS. Da fühlt sich der NPS dann sehr klein. Und dass kann er dann auch mit Dich entwerten kompensieren. Und wenn er dich entwertet hat, und dich am Boden sieht, und sich als überlegener, dann fühlt er sich wieder gross und stärker als du und sein ego ist zufrieden. und so ging das wohl in eurer Freundschaft immer hin und her. Bei ihm ist es dann so, dass er sich einerseits klein vorkommt, aber anderseits gross, wenn er dich tröstet. von daher haste dennoch teilweise immer dazu begetragen sein Ego zu befriedigen

-----
Und die letzte Frage, zu der kann ICH auch Ja sagen aber NUR bei bestimmten Personen, bei sehr engen Personen
-----

dann wäre es aber schwer deine Ehe zu führen. Wie lange biste denn verheiratet ?

+++++
http://www.partnerschaft-beziehung.de/beziehungssucht-liebessucht.html

Betroffene können sich nicht vorstellen, ohne ihren Partner zu leben. Allein der Gedanken an einen Verlust stürzt sie in Verzweiflung.

Sie sind sehr eifersüchtig. Allein die Vorstellung, dass ihr Partner mit jemand anderen zusammen trifft, macht sie wütend.

Wenn sie nicht mit ihrem Partner zusammen sind, fühlen sie sich leer und unvollständig. Nur in der Nähe ihres Partners fühlen sie sich geborgen.

Sie sind sich ihres Werts nicht sicher und brauchen immer wieder die Bestätigung von außen, die Aufmerksamkeit und Zuneigung von ihrem Partner.
Sie machen sich in ihren Gefühlen abhängig vom Verhalten ihres Partners. Schenkt er ihnen Aufmerksamkeit, fühlen sie sich gut. Kritisiert er sie oder wendet sich ab, stürzen sie gefühlsmäßig ab.
Ihre Gedanken kreisen nur um den Partner, in ihm sehen sie ihren Lebenssinn. Die ausschließliche Beschäftigung mit ihrem Partner sehen sie als Beweis für ihre Liebe.
Ihr Partner stellt für sie eine Lösung ihrer Probleme dar. Sie fühlen sich z.B. durch ihn liebenswert und nicht mehr einsam.

Sie stellen ihre Bedürfnisse hinter die Bedürfnisse ihres Partners. Freunde und Interessen werden vernachlässigt oder aufgegeben. Die Selbstaufgabe und den Verzicht auf eigene Wünsche sehen sie ebenfalls als Beweis für ihre tiefe Liebe.

Sie stellen riesige Erwartungen an ihren Partner und wollen von ihm immer wieder hören, dass er sie liebt.
Sie klammern, möchten, dass ihr Partner immer um sie ist, wollen ihn quasi "vollkommen besitzen" auch um den Preis, dass es Konflikte mit ihm gibt.
Sie sind bereit, auch Demütigungen und körperliche Gewalt durch den Partner zu erdulden, statt sich aus der schädigenden Partnerschaft zu lösen.
Sie lassen sich gegen ihren Willen auf sexuellen Kontakt ein.

Sie haben Angst, verlassen zu werden, und glauben, nicht alleine leben zu können.
Ihr Partner klagt darüber, dass er geklammert wird, zieht sich zurück, weist sie ab oder missachtet ihre Bedürfnisse.
+++++

---
DIE sagen eigentlich noch mehr aus, die die ich dort selbst geschrieben habe, und die müssten ja sichtbar sein.
-----

ja die sind sichtbar, hatte ich vorher nicht gelesen.

----
DAS würde mich auch mal interessieren, WIE und WO Du das genau siehst !??
----

Aber siehste, sowas ist dann narzissmus, du weist mich darauf hin, auf das was du geschrieben hast und möchtest wahrscheinlich bestätigung und lob. . auch dass du das alles öffentlich schreibst und deine Vorzüge des öfteren hervorhebst, deutet darauf hin. Aber wenn es tatsächlich ehrlich ist, was du geschrieben hast, dann bist du ein wunderbarer Mensch und Traumcharacter.

Wo mir aber dann doch zweifel kommen, weil du bei der Lüge wegen der Schwester geschrieben hast, es wäre nur ein Spiel und so. Es ist ja auch noch so, dass eine Lüge eine andre irgendwann nachzieht. denn woher will man wissen, dass man sich nicht später doch symphatisch findet.
aber ich bin da eh zu kritisch, und meide Menschen eh lieber. Dass ich mir die Mühe mache so viel über NPS zu schreiben, könnte man auch als Narzissmus sehen. Ich will zeigen dass ich mehr weis. Wenn man so schreibt wie ich, macht man sich unbeliebt. Dass weis ich. daher schreibt ja auch keiner im Forum so wie ich. . Aber ich habe extrem wenig narzissmus, daher ist es mir nicht wichtig beliebt zu sein.

Es ist Egoismus. Denn man liest ja überall von Volkskrankheut depression und hohen Kosten. Frührente wegen Depression wird immer häufiger usw. Und dass muss ja alles bezahlt werden. Und wenn sich die Menschen dann gegenseitig die Hucke vollügen, das nicht erkennen, und dann noch depressiv werden, ist halt schlecht. Und ich bilde mir ein, dass durch mein geschreibsel vielleicht die Krankenkassenkosten niedriger bleiben etc.

Es gibt auch unter den NPS Charactere noch histrionisch. vielleicht ist freund ja das. Die können auch ihre Gefühle stark ausdrücken. die gefühle sind aber meist erfunden um besser und interessanter zu wirken. passt da was zu dem ?

++++++
http://de.wikipedia.org/wiki/Histrionische_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6ru ng

Nach ICD-10 müssen mindestens vier der folgenden Eigenschaften oder Verhaltensweisen vorliegen:

Dramatische Selbstdarstellung, theatralisches Auftreten oder übertriebener Ausdruck von Gefühlen;
Suggestibilität, leichte Beeinflussbarkeit durch Andere oder durch Ereignisse (Umstände);
oberflächliche, labile Affekte;
ständige Suche nach aufregenden Erlebnissen und Aktivitäten, in denen die betreffende Person im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht;
unangemessen verführerisches Erscheinen oder Verhalten;
übermäßige Beschäftigung damit, äußerlich attraktiv zu erscheinen.
++++++

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2014 um 11:31

"denn die der Großteil unserer Gesellschaft ist eider viel zu oberflächlich und gleichgültig gewor"
geworden". Dass ist leider so, liegt aber auch wieder an den verlogenen Narzissten. Denn es gibt genug Menschen die ihre Erfahrung mit dennen gemacht haben. NPS tun erst super nett und Lügen ohne Ende (höflichkeitslügen /schleimen) und wenn ihnen was nicht in den Kram passt, dann werden die aggressiv. daher um nicht für so einen gehalten zu werden, halten auch viele ihre gefühle erstmal zurück. Aber wenn man längere Zeit mit denen zu tun hat, können die genauso auftauen. Denn diejenigen die gleich himmelhoch jauzen und schleimen bei denen sollte man sehr misstrauisch sein und hinterfragen, ob es wirklich stimmt. Und vorallem wenn dann diese Euphorie nach längerem kennen nachlässt und er auch kalte und aggressive Seiten zeigt, dann sollten da auch die Alarmglocken läuten. Du hast auch erwähnt, dass dein "Bruder"

-----
Und das mit dem tollen Charakter, das möchte ich über MICH NICHT sagen, denn auch ich habe meine Macken, und oft sage ich mir, tut mir Demut auch gut
-----

Ich kann ja nur beurteilen was du hier schreibst. Und da schreibst du eigentliche keine üblen negativen Eigenschaften. Von daher...

------
nur an dieser Änderung hatte mein Freund ständig gezweifelt, mir nicht mal die Chance gegeben, und es im Vorfeld schon behauptet, daß er das nicht glauben kann, daß ich das ändere,
------

Und was solltest du genau ändern ?. soweit ichs verstanden habe, meinte er du sollst nicht zu nett sein. naja, dass ist ja mal eine doofe Forderung. Was ist zu nett. dass muss man erstmal definieren.

Aber passt zu NPS. Denn wenn du so nett bist, dann fühlt er sich noch beschissener, weil er sieht, er ist nicht so nett wie du. daher damit sein Ego nicht leidet, will er dass du nicht so nett bist. verlieben tut man sich eh schnell wenn man sich mehr mit dem andren Geschlecht unterhält. Männer vielleicht schneller als Frauen. Dass wusste wohl auch schon Allah und Jesus(denn früher war Kontakt zwischen Mann Frau genauso untersagt, ohne verheiratet zu sein). Aber man muss ja nicht unbedingt sex haben. Man kann sich auch selbst befriedigen.

------
Geklammert haben wir am Anfang beide, jetzt wissen wir, daß wir uns haben und brauchen das nicht mehr,
-----

dann trifft die letzte TestFrage, die du mit ja beantwortet hast also nicht zu.

-----
nur wenn er rumgeschleimt hat, dann nahm ich DAS widerum nur zur Hälfte ernst,
aber in tiefgründigen oder emotionalen Gesprächen, kam sein ECHTES Gefühl sehr stark herüber aber
-----

siehste, da ist dir dann scheinbar aufgefallen, dass er lügt. Aber warum vermutest du scheinbar dann wenn er bei dir so schleimt, dass er bei andren Frauen dann nicht so schleimt und oder damit keinen Erfolg hat, (so dass du die einzige Frau bist) und dass er in andren Dingen dir die Wahrheit sagt.

Falls du denkst, dass sagt das Gefühl. Studien beweisen, dass es alles nur einbildung ist, wohl die Auswirkung des Urvertrauens. Menschen die sich auf das Gefühl verlassen können sehr schlecht lügen erkennen.

siehe hier


+++++
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-76121101.html

Klar ist jedenfalls: Alle lügen, aber niemand will belogen werden.

Denn das Frappierende am Meisterlügner Mensch: Er ist ungeheuer schlecht im Enttarnen der Täuschung.

Zugleich aber, ebenso überraschend, überschätzen fast alle Menschen grandios ihre detektivische Kunst, sie halten sich für scharfsinnige Lügendetektoren - der Gipfel der Selbsttäuschung.

"Wir haben im Laufe der Jahre ungefähr 15 000 Personen getestet", sagt Paul Ekman, einer der führenden amerikanischen Lügenforscher, inzwischen emeritierter Professor aus San Francisco. "Die glauben alle, dass sie gut im Enttarnen sind."

Aber egal wie die Experimente aufgebaut sind, ganz gleich, ob Deutsche, Amerikaner oder Franzosen getestet werden - die Ergebnisse sind kaum besser, als würfen die Probanden eine Münze.

Der Selbstbetrug lässt sich leicht erklären. "Wir erinnern uns an die wenigen plumpen Lügen, die wir durchschaut haben", sagt der forensische Psychologe Günter Köhnken von der Uni Kiel. "Von all den anderen Täuschungen, auf die wir reingefallen sind, wissen wir ja nichts."
+++++

Ich schreibe als die links dazu, damit man auch nachprüfen kann, dass es der Realität entspricht was ich schreibe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2014 um 15:28

"bei mir wars wirklich so, das weiß ich auch durch diese Frauen, daß er mir am meisten anvertraut
hat"

Wie geht denn das. Glaube kaum, dass ne andre Frau dir dann erzählt was sie über ihn weis, denn das sollte man nicht.

ist halt merkwürdig, dass er sich so für Frauen interessiert, aber dann seinen Glauben vorschiebt. Denn wenn er mit andren Frauen flirtet, dann macht er sich die Mühe ja nicht ohne Grund. Er will eben etwas erreichen. Und im Falle NPS eben, dass er Bestätigung, gegenkomplimente etc bekommt.

-------
Denn wenn er sich ohne Grund mal länger nicht meldete, was ich von ihm so nicht kannte, und wenn ich ihm per Whatapp dann einen kurzen Gruß schickte, dann merkte ich, daß er mir irgendwie so kalt oder gezwungen zurückantwortete, nicht so wie von Herzen,
------

Da hatte er dann vielleicht gerade ne andre die er becircen konnte. .Denn wenn er so viel Wert auf Frauenbekannntschaften legt, dann ist das naheliegend, dass er viel Kontakt mit andren hat, und die zeit ist ja begrenzt. Ob er keine zeit wegen seinem Studium hatte, oder wegen andren Bekanntschaften weist du ja nicht. achtet er sehr auf sein aussehen ?

-------
Und da meinte ich, was es denn nützt, wenn er nicht mit mir redet, wenn ich nur wissen möchte, was denn los sei mit ihm. Und erst dann sagte er, er hätte halt Stress beruflich aber statt mir das zu sagen, hatte er sich immer komisch und genervt mir gegenüber verhalten,
-------

du siehst den echt ziemlich rosarot. Denn so wie du das beschreibst, deutet es klar auf eine Lüge und ausrede seinerseits hin. Denn wenn er ehrlich wäre, dann hätte er gleich geschrieben, als er kurz antwortet. "Ja, ich habe derzeit echt wenig Zeit, wegen Studium. da muss ich das lernen und wir haben am xxx Klausur. Du kennst den Spruch getroffene Hunde bellen ?

+++++
http://mundmische.de/bedeutung/11111-Getroffene_Hunde_bellen

Wenn jemand einer Sache beschuldigt wird, und dieser sich sehr stark und laut dagegen verbal zur Wehr setzt, kann man fast immer davon ausgehen, dass er doch etwas mit dieser Sache zu tun hat!
+++++

Und da er so sauer reagierte wegen der Freundschaft infrage stellen, deutet dann ziemlich darauf hin, dass er halt kein Interesse an dir hat. Du hast seine Hülle durchschaut. Und wie es bei NPS steht, werden die immer dann besonders aggressiv, wenn jemand ihre gespielte Hülle durchschaut.

hat er überhaupt mal Details über sein Studium gesagt ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2014 um 11:06

Angst du hast sein wahres "ich" erkannt, verhindert sein logisches vernunft denken,
-----
Eben, ich hab ihn auch darauf angesproche, er soll mir alles ehrlich und offen sagen, und am Wort ehrlich hat er sich dann hochgezogen, daß ich ihn als Lügner hinstellte, wo er doch von Ehrlichkeit genauso viel hält wie ich,
-----

dazu sag ich nur wieder, getroffene Hunde bellen
Er hatte eben Angst, dass du irgendwie doch gemerkt hast, dass er dich belügt vermute ich. Und sah seine Hülle bedroht. Daher hat er sich so hochgezogen damit.

Angst wiederum blockiert das vernunft logisches denken und handeln(ist wissenschaftlich erwiesen), daher reagierte er dann so absurd und unvernünftig und aggressiv,
weil er in der Angst Situation(du hast seine Lügen durchscaut) nicht klar denken kann.
später, wenn er klar denken kann, merkt er dann zwar dass er zu weit gegangen ist, aber letzendlich
hat er dir in der Situation dennoch gezeigt wie sein innerstes dich sieht wirklich sieht.
Wenn jemand

Aber ein NPS weis natürlich dass er nicht sagen kann, "ich bin der allergrösste und ihr seid alle dumm,
daher huldigt mich". Dass macht keiner. daher muss ein NPS eine Rolle spielen um beliebt zu werden.

ist natürlich klar, dass dann so einer mit vielen Möglichen Wörtern, vermuten kann. Oh scheisse, eben hat sie mich durschaut.

++++++
http://www.narzissmus.net/?p=215

Sobald aber die Selbstaufblähung des Narzissten bedroht oder durchschaut wird, zieht er sich zurück. Werden andere Menschen als zurückweisend wahrgenommen, ist es meist der narzisstische Charakter selbst, der andere abweist. Eher ist er dazu bereit, sich einzuigeln und sich sogar selbst zu verletzen, als sein grandioses Selbst aufzugeben.

Seine Maxime Ich brauche andere nicht ist immer von der Klage begleitet: Keiner liebt mich.
+++++

auch zurückziehen, kann eine Reaktion sein, steht jedenfalls hier(ist aus einem Buch geschrieben)genauso wie Aggressiv werden.

-----
dann korrigierte ich das in Offenheit um, und dann wurder er kalt und meinte dann, daß ich ja Offenheit haben wollte, und jetzt könnte ich sie bekommen,
aber mit Verletzungen sagte ich, war Offenheit doch nicht gemeint, und als er sauer war sagte er, ich hätte noch viel mehr davon verdient;
----

typisch NPS. Ich verstehe echt nicht, wie Frauen einen der sowas sagt dennoch mögen oder lieben können.
Du vrgisst immer, NPS halten sich für eine Art Gottheit. Die andren halten sie für untertanen, die sie bewundern sollen.
Und wenn er offen ist, dann ist so ein NPS eben herablassend. denn er sieht den anderen nicht als Mensch sonder nur als Objekt,
der ihm nützlich ist, seine Grandiosität zu bestätigen. Denn genau wie ein Gott, will ein NPS geliebt werden.

und da du vorher wegen deinem Gefühl mal in der art geschrieben hattest, "dann bist du Gott, wenn du weist was ich fühle"
hat ihn auch da die Angst erwischt, dass du sein innerstes durschaut hast. Angst behindert vernunft und logisches denken, also wurde er dann darüber so aggressiv

-----
diese drei Frauen schon, da ich mit ihnen befreundet bin, und ich habe ihnen natürlich NICHT erzählt, was er mir anvertraut hat, wie gesagt, das bleibt bei mir
-----

ja gut, aber soweit ich das verstehe, kennen die 3 Frauen den auch nicht real näher.
Von daher weist du nicht, was er mit anderen Frauen so schreibt(wenn er angeblich für sein Studium lernt).

Mag sein, früher habt ihr viel mehr schönes geschrieben als jetzt. Und was er jetzt schönes schreibt,
mit andren Frauen weist du ja nicht so genau. Und wenn einer immer wieder neue Frauen Bekanntschaften sucht
und da dann so rumschleimt, und genau dass erzählt was Frauen gerne hören wollen, was soll es dafür einen andren Grund
geben,als dass er eben wie NPS üblich garnicht eine Freundschaft sucht um sich auszutauschen, sondern eher nur
eine Bestätigung seiner Grandiosität.

------
und nach dieser Klischee-Regel heißt es doch auch, daß jeder der sich rechtfertigt, doch Schuld ist!
Und dem ist eben NICHT so,
------

Da versteht du die Regel und was ich meine scheinbar falsch.
Es geht nicht darum sich zu rechtfertigen, es geht darum, wenn jemand aggressiv und ausfallend wird.
Und das tut ja dein "Bruder". und genau dass wird mit dem Sprichwort ausgesagt.
dass man sich rechtfertig, auch mal im real live lauter wird ist normal. aber dennoch wird man
normalerweise nicht aggressiv und unsachlich, oder bringt absurde Argumente. sowas tun NPS nur,
weil sie sich der Lüge ertappt fühlen. Der denkt dann wahrscheinlich indem du das Wort ehrlich anwendest,
(weil er ja selber weis du bist nicht ehrlich), du hast ihn durchschaut und er bekommt Angst, dass sein
Traumbild enttarnt wurde.

-----
und daß er Zeit für die anderen Frauen wollte, das sagte er mir auch, daß DAS auch mehr Just for fun war und nicht so "zeitaufwendig" wie mit mir, dann könne er sich ja gleich eine feste Freundin zulegen, denn das wäre auch nicht viel anders;
-----

Tja er ist eben wie ein kleines Kind, dass nur an sein Vergnügen denkt, und die andren haben für ihn da zu sein.
narzissten sehen sich eben für den Mittelpunkt der Welt, die andren sind dazu da, ihre Bedürfnisse zu befriedigen.
nächstes Zitat passt da auch

-----
war MIR auch zuviel und darum hatten wir dann abgemacht 2x auf 1-2 Stunden und dann wäre gut gewesen aber DAS hat er ja auch nicht eingehalten, dann hat er entweder WIEDER jeden Tag ODER gar nicht,
-----


Und wenn er mit dir lange geschrieben hat, hattest du den Eindruck, er war da schlecht drauf und suchte eher bestätigung für seinen Kummer ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2014 um 11:41
In Antwort auf khajag_12064970

Immer an die falschen Männer geraten ...
Was sende ich aus?

Wie kommt es dazu ,dass ich an die falschen Männer gerate?

Ich muss mir erst mal über MICH im klaren sein.

Es gibt eine Formel und da lässt sich nicht dran rütteln: Gleiches zieht gleiches an.

Gehe ich in eine "BeZIEHung" ?

Ich kann nur einem Anderen geben, was ich mir selbst geben kann.


Es trifft viele mit dem: Er soll mir Aufmerksamkeit geben. ..Liebe. ..Zuneigung


Doch ist es auf der Basis: Ich brauche dich! Ohne dich kann ich nicht!
Ist es ein Suchen im Aussen?


Das Leben ist total einfach.

Man muss nur die Türe öffnen.


Damit löst sich sofort dieses: An falsche zu geraten

Ich wünsche allen einen schönen Tag

Zu passiv
Vor 40 Jahren hat mich eine abgewiesen "Du bis nicht mein Typ". Ich sah sie dann nur mit agressiven Typen, Blender, oder mindestens mit flotten Karren. Nach 18 Jahren besuchte sie mich und weinte bitterlich: "Das war mein größtes Fehler, dich abzuweisen."

Frei nach Dostojewski: "Das Glück erkennt man erst, wenn man ihn verliert."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2014 um 10:11

Wie mit mir, dann könne er sich ja gleich eine feste Freundin zulegen, denn das wäre auch nicht viel
Ich denke damit ist er beim lügen entlarvt, sofern er das mit der "Freundschaft" so gesagt hat.

-----
Daß er Zeit für die anderen Frauen wollte, das sagte er mir auch, daß DAS auch mehr Just for fun war und nicht so "zeitaufwendig" wie mit mir, dann könne er sich ja gleich eine feste Freundin zulegen, denn das wäre auch nicht viel anders;
-----

Laut seinem Glauben kann er sich ja keine feste Freundin zulegen, also dürfte er das nicht sagen

wie schon erwähnt, NPS wollen eigentlich keine Nähe. Denn da haben sie dann mehr Angst, dass der andre sie durschschaut. Daher ist die Sache mit dem Glauben ne super Ausrede für NPS.

-----
DAS kannst Du so nicht sagen, da kennst Du meinen Mann nicht, der reagiert gerade dann aggressiv, wenn man ihm wirklich Unrecht tut,
-----

Es kommt ja immer auf den Fall an, und das was du mir geschildert hattest und wie er reagiert klingt nach Angst eines NPS, dass er durchschaut wurde.

reagiert denn dein Mann dann wirklich aus so verletzend, wie das dein "Bruder" tat ?. evtl magst du man ein Beispiel schildern.

aber man kann es auch überall nachlesen, auch von andren Frauen die so einen als Mann haben. man liest sogar, wenn so ein Typ der Lüge klar überführt wurde, dann wird der nicht etwa betroffenen und entschuldigt sich, sonder wird dann aggressiv und entwertet. Dass tut er aus dem Grund, weil er sich dann gegenüber dem belogenen minderwertig fühlt. Denn der belogene der die Lüge erkannt hat, den sieht der NPS als überlegen dann an und der NPS fühlt sich minderwertig, weil der belogene so schlau war die Lüge des NPS zu erkennen.

da aber ein NPS es nicht ertragen kann, wenn er sieht sein Weltbild der "beste intelligenteste auf der Welt zu sein" trifft nicht zu, versucht er dann verzweifelt den anderen klein zu machen und entwerten. Der NPS sucht dann also dinge oder erfindet sie, so dass der andre nicht sich überlegen fühlt sondern minderwertig.

-----
doch verstehe ich das halt nicht, weil ich von seiner Vorgeschichte weiß, und die hat das halbe Forum ja auch mitbekommen, mit seiner ersten Schwester, wie er hinter ihr herlitt und sie überall suchte, und das ein Jahr lang, und als sie ihm einen Korb gab,
dann eine neue Schwester suchte, und mit mir erst nur Just for Fun schrieb, bis er erkannte, daß ich anders bin als die Frauen, die er sonst anschrieb,
------

dass ist natürlich eine rührselige theatralische Geschichte, und erzeugt bei den Frauen bestimmt mitleid, ihm zu helfen, oder zu trösten, sowas könnte auch ein histrionischer erfinden.

Ob es stimmt weis man aber wahrscheinlich nicht. Wer die echte Schwester ist genausowenig. aber um nachzuprüfen hätte ja mal eine Frau den Vorschlag machen können, mal mit seiner echten Schwester zu reden, warum sie keinen Kontakt will. Wenn er daraufhin abblockt, und beim weiteren nachfragen dann letztendlich aggressiv wird, ist das wieder ein sicheres zeichen, dass die Geschichte mit seiner Schwester nur erfunden war.

wie schon erwähnt, NPS ist es immer dann, wenn einer so gefühlvoll tut, aber dann plötzlich total kalt und verletzend und aggressiv werden kann. Denn einer der wirklich gefühlvoll ist und Gewissen hat der tut sowas niemals. Dass weis ich genau. NPS sind immer quasi Dr-jekyll-und-mr-hyde. sowas kann man auch hier nachlesen. komischerweise gibt es Frauen die bei solchen typen bleiben. Hier haben z.b die bekannten zur Trennung geraten.

+++++
http://www.elitepartner.de/forum/dr-jekyll-und-mr-hyde-zu-hause-39449.html

Zu hause ist er der Zyniker und Choleriker, wertet Andere ab. Sobald Besuch kommt, schaltet er um.

Zuvorkommend, höflich und nett begrüßte er seine Geburtstagsgäste.
Dann platzte die Bombe. Seine Kamera funktionierte nicht. Und er bekam einen Tobsuchtsanfall.
Die Gäste waren perplex, weil er sich erst nach längerer Zeit wieder beruhigte.

Unfreiwillig kam das ganze Ausmass an den Tag: Dr.Jekyll und Mr.Hyde.
Die Gäste waren erschrocken bis fassungslos, weil er so wenig Selbstbeherrschung hat.
Sie wussten, dass das schon öfter vorkam, konnten es aber nicht glauben.

Einsicht von Seiten meines Mannes ist keine da. Alle Anderen sind immer schuld.

Sie rieten mir zu Trennung. Was ist Ihre Meinung?
++++++++

ansonsten gibt es auch genug, die keine Schwester haben und ohne auch glücklich sind. Ich habe auch keine Schwester und vermisse auch keine, und solche Mitleiderregenden dinge würde ich nie schreiben. Aber es ist klar was der will. Auch dein Mann sieht es richtig, dass er ihn auch als Kind bezeichnet. Dein Bruder sucht eben wie ein kleines Kind jemanden der für ihn da ist, wann immer er sie braucht und seine wünsche erfüllt. typisch NPS eben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2014 um 14:49

"sie begann damals nur aber nicht nur mit mir, er versuchte es ja auch bei meiner einen Freundin"
siehste, er wird es wohl mit jeder versuchen. aber die andren verzeihen dem sein NPS verhalten halt nicht so wie du auf dauer. Daher hat er dann halt nicht so lange Kontakt und du schreibst dann quasi automatisch mehr mit ihm, als er mit andren Frauen.

-----
Doch, die Geschichte mit der Schwester stimmt, da sind zwei meiner Freundinnen, die ihn hier aus den Foren kennen Zeugen,
denn die Schwester war dort bekannt, und auch die Verbindung zu meinem Freund.
------

achso, es war nur eine Foren Schwester und keine reale. Ist halt schon merkwürdig, denn normalerweise, hat man auch gar keine Lust viele neue Bekanntschaften zu machen, wenn man wenig zeit hat, denn dann immer die Lebensgeschichte erzählen wird ja langweilig. Ich hätte da keine Lust, wenn ich im Jahr 2-3 neue Frauen kennen lernen würde, und die würden mich immer dasselbe fragen und ich muss das erzählen wie den andren zuvor. Da ist es doch normalerweise wenn man kein NPS ist, sinnvoller wenn man sich mit schon bekannten Frauen unterhält und somit nicht immer auf dieselben Fragen antworten muss, dasselbe erzählen muss und über neues reden kann.

-----
aber ich finde das Quatsch, weil jede Frau ihren eigenen WERT kennen sollte und solche Männer in solchen Situationen nicht ernst nehmen sollten, wenn sie sich so aufführen, haben sie selbst in dem Moment ein Problem mit sich selbst.
Darum macht mich das keinesfalles runter.
------

interessante Einstellung und Schönrede. normalerweise denken aber die meisten Menschen mit Selbstbewusstsein anders.

Die denken sich nämlich. "Ich bin bestimmt nicht da, um so einem Menschen zu dienen und seine Wünsche zu erfüllen und seine psychophatischen Launen zu ertragen. So einer hat mich nicht verdient und gehen dann, wenn er sich nicht ändern will". Denn NPS wollen sich oft nicht ändern, weil sie ja mit ihrem Verhalten so durchaus Erfolg haben.

Wenn dein "Bruder" merken würde, mit seinem verhalten hat er kein Erfolg, dann würde er sich ändern. Aber so hofft er auf die Mitleid Masche, (schlechte Kindheit, Gefühlswirrwarr, dass ihm verziehen wird.). Und du scheinst ihm ja viel mehr zu verzeihen als andre Frauen.

Kannst auch mal den Selbsttest machen, auf welche Punktzahl du kommst, dann siehst du ob die Mitleid Masche die NPS oft machen bei dir wirkt.

http://www.palverlag.de/emotionale-erpressung-opfer-test.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2014 um 19:56

Da ist dann nur die frage was ist denn genau genommen an deinem "Bruder" so anziehend
So wie du schreibst,

------
Daß er jede Frau anschreibt, die er hier per online-suche interessant findet, das ist überall schon bekannt aber IMMER nur über der Gürtellinie, da ist und bleibt er galant;
-----

naja es kommt natürlich immer darauf an, ob die Frau auf seine Masche reinfällt und mit ihm länger schreibt. Und bei dir hat es ja super geklappt. Er hat dich sogar schlecht behandelt des öfteren, aber dennoch magst und vermisst du ihn habe ich den Eindruck noch.

Was ist denn so toll an ihm. Geht es dir vielleicht darum, dass er dir von seinen Probleme erzählt hat, und du dem dann evtl helfen oder erziehen willst ?

oder weil er so viele schöne Komplimente macht und dir das Gefühl gegeben hat, du bist die wichtigste Person für ihn ?

Oder weil er so sexy und heiss aussieht ?

Ich finde es ja schon interessant, welchen Grund es gibt, dass Frauen sich mies behandeln lassen und dennoch den nicht verlassen. Denn es gibt ja auch noch andre Männer auf der Welt und viele Männer die nicht aggressiv werden. was machen die andren nicht, oder was fehlt denen. was denkst du ?

Da gibt es ja z.b die Sache mit den loverboys. Da fallen Frauen auf solche typen rein, werden drogenabhängig, und weil ihr Freund Geld braucht, gehen sie für den auf den Strich usw.

schaust du eigentlich dschungelcamp oder big brother oder sowas ?

vielleicht kommt seine Art auch bei andren Frauen nicht gut an, wenn einer viele Frauen anschreibt, dann ist es da schon sehr naheliegend, dass es dem garnicht um Freundschaften geht, sondern einfach nur ums erobern und begehrt werden.

Also ich könnte mir gut vorstellen, wen dem dann eine Frau schreiben würde in der Art. "Ich bin so unendlich heiss auf dich, ich würde dich so gerne zu Sex treffen, er würde wahrscheinlich im 1. Moment dann sagen, er mag es nicht, damit es nicht gleich so aussieht, er will nur Sex. Aber wenn die Frau dann mehrfach fragt, dann würde er sich freuen und es auch tun. Kann er natürlich nicht gleich offen zugeben, dass er am liebsten Sex machen möchte. Und so sucht er eben weiter und weiter, bis er mal eine findet, die er dazu überreden kann, dass sie es tut. Oder er hat vielleicht auch schon ein paar gefunden.

Es ist halt einfach ziemlich unwahrscheinlich, dass ein Mann so viel Lust hat viele Frauen kennenzulernen und dann keine längere Freundschaft will. Und wenn es um den Glauben, geht, flirten und die Frauen mit Komplimenten zuzuschliemen ist definitiv verboten. Von daher sieht es halt nur so aus, als ob der den Glauben vorschiebt, weil es halt für einen NPS praktisch ist. dass er hoch NPS hat, hast du ja mit den testfragen gesehen.

Von daher ist es auch klar, dass er dann keine längere Beziehung will, weil NPS das nicht so wollen, oder halt wenn, dann muss der Partner devot sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 9:35

"... gleiches und gleiches ist auf dauer nicht atraktiv für einander ... "
Wenn man das auf das aussiehen bezieht mag es stimmen. Denn ich habe schon oft erlebt, dass viele das schöner finden was sie nicht haben. Hat wohl auch etwas mit Gewöhnung zu tun. z.b Ich habe schmale Lippen und damit ich eine Frau überhaupt schön finde, muss sie volle Lippen haben. Ich bin schlank, aber besser gefällt mir ne Frau die mollig ist. Von andren die glatte Haare haben, habe ich schon gehört die wollen lieber einen mit lockigen Haaren, andre Augenfarbe andre Haarfarbe etc.

Aber letztendlich um langfristig auch nach der verliebtphase zusammenzubleiben, geht es bestimmt nicht, wenn das verhalten gegensätzlich ist. Dass sehe ich auch bei meinen Eltern die schon über 50 Jahre zusammen sind. Beide gehen gerne wandern, gehen nicht gerne auf parties, sind gerne zuhause. so verbringen die Zeit miteinander und sind zufrieden.

Ich bin sehr gerne zuhause, in Urlaub fahren will ich auch nicht, wandern ist nicht mein Ding, täglich 1 Std. Und die meisten Frauen sind eben ganz unterschiedlich zu mir. Frauen (die altersmässig zu mir passen) haben meist kein Interesse an Computer musik oder wissenschaften, gehen gerne auf Parties, mögen smalltalk oder wollen weggehen(ich habe noch nichtmal Lust ins Kino zu gehen). Daher hat die Sache mit den Frauen bei mir nur funktioniert, wenn ich mich auf das verhalten der Frauen angepasst habe. Dass wollte ich halt nicht, ich wollte so leben wie ich bin und mir am meisten Freude macht und ich nehme eben die Konsequenz in Kauf, dass ich daher nicht beziehungstauglich bin.

Von daher gegensätze ziehen sich an, würde ich sagen es gilt beim aussehen.

und beim character würde ich sagen, dass es auf die gemeinsamen Interessen ankommt.

Habe ja auch schon oft von Frauen gehört, dass es die Frauen stört, wenn der Mann zufrieden zuhause vorm Fernseher sitzt, und die Frau will eben weggehen.

Dass wäre dann ja ein gegensatz, und die Frauen müssten dann ja mit einem Stubenhocker glücklich sein. . Denn der ist ja so ziemlich das gegenteil was viele Frauen wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 10:09

"Du weißt ja, ich habe ein ausgeprägtes Helfersyndrom, und wenn sich mir jemand anvertraut, tue"
So klar war mir das vorher noch nicht, dass du ein ausgeprägtes hast. naja zumindest lässt du dich laut dem emotional erpressung test dich nicht erpressen und merkst es irgendwann doch. musst halt nur noch besser lernen, solchen Menschen nicht lange nachzutrauern, und hoffen, dass es wieder wird wie früher.

Bei NPS ist der Fall halt so. Es sind sture trotzige Kinder, die sich als die grössten fühlen, und sich auch garnicht helfen lassen wollen. Eine Miss Hypersensibel hattest du ja schon als Freundin. Da war es wohl extrem. Dass NPS viel von ihren Gefühlen preisgeben kommt daher weil sie dann von anderen die Bestätigung suchen, dass der NPS alles richtig gemacht hat. Aber wehe jemand kritisiert sein Verhalten, dann wird er aggressiv. Die Strategie funktioniert leider bei einigen, weil viele dann aus Angst schweigen, und somit hat der NPS seine Bestätigung erhalten, dass er der gute und beste auf der Welt ist, und die andren sind alle an seinem Unglück Schuld.

Hattest du denn den Eindruck, dass dein "Bruder" wenn er Probleme hatte, deinen Rat öfters irgendwie annahm, oder hat er immer dieselben Probleme gehabt und beschrieben und suchte vielleicht wie die Miss hypersensibel nur die Bestätigung, dass er nicht schuld ist. Er alles richtig macht und nur die andren Schuld sind ?

Denn wenn man will, kann man sich ja schnell ändern. Ich weis von einer borderline, die hatte jahrelang SV gemacht, dann hatte sie aber eine üble Infektion, und von heute auf morgen, machte sie dann kein SV mehr. Der Fall zeigt auch, wenn ein NPS klar erkennt, dass sein verhalten keinerlei erfolg bei andren bringt, dann kann er sich genauso schnell ändern wie jeder andre auch. Aber ihre boshaftigkeit und grössenwahn denkt halt, der andre ist eben dumm und merkt nicht, dass ich ihn ausnutze, dass geschieht dem dann recht.

Du kannst dir ja mal überlegen die Gespräche, bevor dein Bruder als aggressiv wurde, ob du bei irgendwas irgendwie zur sprache gebracht hast, dass er etwas falsch gemacht hat. Denn da werden NPS auch aggressiv.

++++++
http://diepresse.com/home/leben/gesundheit/641820/Selbstbetruger_Schuld-sind-immer-die-anderen

Die kommen und jammern, dass die anderen immer so böse zu ihnen sind. Und sie empfinden es als echte Bedrohung, wenn man sie fragt, ob sie nicht doch etwas falsch gemacht hätten. Dann reagieren sie sehr aggressiv, weil sie ja eigene Fehler nicht ertragen.
+++++++

daher gibt es auch viele Psychologen die NPS ablehnen zu therapieren, denn einer der sich als unfehlbar hält, dem kann man nicht helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 12:59

"die es doch eigentlich nicht mehr wert ist aber diesen Wert zu entwerten, fällt mir halt schwer;"
---
die es doch eigentlich nicht mehr wert ist aber diesen Wert zu entwerten, fällt mir halt schwer;
eine Freundin von mir sagt immer, ich sehe immer noch zu lange das Gute im Menschen und hoffe darauf.
-----

zumindest hast du nun deine Scheuklappen abgelegt und mal selber geschaut, was er sonst noch so macht. Ich habe mal nach Frauenhass und NPS suchen das gefunden, weil ich mal sehen wollte was dazu so steht. Da macht einer dieselbe Masche wie dein "Bruder"

++++++
http://www.narzissmus.net/wbb/index.php?page=Thread&threadID=2663

Neben den alltäglichen Probleme, die ihr auch alle schildert (Gefühlslosigkeit, fehlende Empathie, Streit als "Krieg", ständiges Wegstoßen etc.), hat er nun eine Art "Hobby", mit dem ich langsam nicht mehr klarkomme. Er lernt über das Internet etliche Frauen kennen und macht sich einen Spaß daraus, denen große Gefühle vorzuspielen. Dies geht dann über das Telefon weiter und er hat am Ende das Ziel, dass sie sich verlieben und er sie dann durch plötzliche "Ablehnung" emotional zerstört. Mir fehlt zwar jegliches Verständnis dafür, aber bitte schön, wenn er es toll findet und die Frauen so naiv sind, soll es mir egal sein.
+++++++

+++++
http://diestandard.at/1277339176401/Sex-Roles-Feindbild-Frau

Der US-Psychologe Scott W. Keiller von der Kent State University nimmt in einer neuen Studie vor diesem Hintergrund nun männliche Narzissten im Kontext traditioneller Geschlechterrollen ins Visier und fragt, an wem sie ihre Frustration denn am stärksten abreagieren. Seine Ergebnisse, jüngst im Springer-Wissenschaftsmagazin "Sex Roles" veröffentlicht, überraschen nicht: Heterosexuelle Narzissten entwicklen die größten Feindseligkeiten gegenüber den Objekten ihrer Begierde, heterosexuellen Frauen.
+++++

Ist ist halt bei dem echt merkwürdig, dass er den Kontakt zu Frauen so stark sucht. Um sein Ego aufzubauen, will er dann die Frauen verführen und freut sich dann darüber, wie sich die Frauen von ihm demütigen lassen. Passt zu NPS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 15:50

"Und mit dem Telefonieren, das GLAUBE ich aber schon fest, daß er DAS, nur mit mir getan hat"
tja sowas denken ist auch eine Auswirkung des Narzissmus. Du bist die einzige und besondere. Alle andren Frauen sind nicht so toll wie du.

kommt also schon hin, dass du mehr als 5 Punkte in dem test hattest. allerdings wenn du nicht lügst, betrügst, oder aggressiv entwertend bist, ist das kein böser Narzissmus und damit keine NPS.

Denn du fühlst dich dadurch als etwas besonderes, besseres weil du glaubst mit den andren Frauen macht er sowas nicht.

Und dass du so lange bei ihm geblieben bist, ist vermutlich dein Ego, weil du dich dann als Helfer schlecht fühlst, weil du ihn nicht zur Vernunft bringen konntest. Aber wie gesagt NPS halten sich selber für was bessres, er selber hat dich nie als was bessres als ihn angesehen, wenn er nett zu dir war. Nur wenn er aggressiv wurde, dann hat er dich entwerten versucht, so dass er sich wieder dir überlegen gefühlt hat.

Man sagt auch, dass genug Frauen gerade auf solche Typen stehen die viel Kontakt mit andren Frauen haben und sie dann so eitel sind, dass die denken, sie könnten den ändern.

NPS sind skruppelos, der kann genausogut selber ein 1-2 Profile erstellen in denen er sich als Frau gibt. Und die andren Profile loben ihn dann. Wie er auf deine Hilfe reagiert hat, hast du nicht geschrieben. Aber letztendlich zeigen die ihre Gefühle nur, damit sie von andren Bestätigung bekommen.

++++
http://www.welt.de/regionales/hamburg/article2253721/Neue-Therapie-hilft-Narzissmus-Patienten.html

Die Behandlung narzisstischer Menschen ist für die Therapeuten schwierig. "Schon das Angebot der Hilfe ist für sie kränkend", sagt Lammers. Ein Narzisst kommt selten zum Arzt, weil er seinen Narzissmus kurieren lassen möchte. Denn Selbstkritik oder Selbstbetrachtung ist bei diesen Patienten nicht verankert. Eine herkömmliche Verhaltenstherapie würde folglich nicht funktionieren.
+++++

hier steht was über narzisstische helfer.vielleicht sind ja gerade das der Frauen typ der auf die NPS besonders reinfällt.

+++++
http://www.psychotherapiepraxis.at/pt-blog/tag/sozialberufe/

Während ein verantwortungsvoller Helfer seine eigenen Grenzen kennt und den anderen dabei unterstützen wird, stärker zu werden und sich nach Möglichkeit professionelle Hilfe zu suchen, möchte der narzißtische Helfer ihn nicht aus seinem Einfluß entlassen er kann nicht loslassen, bevor jene Ziele erreicht sind, von denen er selbst überzeugt ist.

Typische Formen ungesunder Helfer-Beziehungen sind Beziehungen mit wiederkehrenden emotionalen Wechselbädern, häufig mit einem abhängigen (süchtigen) Partner, Partnerschaften mit selbstbezogenen, kontrollierenden oder gewalttätigen Personen oder Beziehungen mit einem starken Ungleichgewicht an Macht, Bildung oder Geld. Derartige Beziehungsformen können für beide Partner zwar funktionieren, sie sind aber zumeist veränderungsresistent oder gar -feindlich und verlieren die künstliche Stabilität der gegenseitigen Abhängigkeit, sobald sich etwas am besagten Ungleichgewicht zu verändern beginnt. Persönliche Weiterentwicklung ist in ihnen nur schwer möglich, und aufgrund der inneren Zwänge leider häufig auch das Erreichen wirklichen Lebensglücks. Für professionelle Helfer existiert deshalb in vielen Ländern eine Verpflichtung zur Supervision, um ihr berufliches Verhalten zu reflektieren.
+++++

Und kann es sein, dass du halt deswegen nicht so "loslässt", weil du immer noch glaubst du kannst den zur Vernunft bringen ?

Du musst dir halt genau überlegen, warum du ihn nicht so leicht loslassen kannst.

Ist es weil er so ein toller typ ist, oder nur weil du enntäuscht bist, weil du es nicht schaffst den zur Vernunft zu erziehen.

aber wie gesagt, du musst dich nicht als Helfer versagerin fühlen, denn NPS wollen sich meist nicht helfen lassen und sind Lernresisitent, dass ist auch der Grund, warum er immer wieder aggressiv zu dir wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2014 um 11:01

"ich sein verletztliches inneres sah und dss liebenswert ist"
schreibfehler stören mich nicht, man liest eh meist nur anfang und endbuchstaben, und der rest ergibt sich am Sinn. Auch Computer überprüfen geschriebene Daten nicht ob 100% fehlerfrei, damit es schneller geht. 5% fehler können auch vom Computer beim lesen ohne geschwindigkeitsverlust problemlos korrigiert werden. Der Mensch kann aber viel mehr. Ich versuche mein geschreibesel auch nicht perfekt zu machen, wenn da etwa 5% fehler drin sind st es ausreichend und geht schneller.

wie schon gesagt, NPS übertreiben ihre Gefühle und spielen viel vor, denn sie wollen eben bewundert werden. Und wenn so ein NPS theatralische Gefühle darstellt, in welchen Gefühlschaos er sich befindet, dann fühlt er sich dadurch sogar noch stark und denkt der andwere bewundert ihn, wie er damit Leben kann bei so viel gefühlen.

----
ich sein verletztliches inneres sah und dss liebenswert ist, darum fehlt er mir auch.
------

Was würdest du denn empfinden, wenn er sich plötzlich ändert und supernett wird, und auch kein verletzliches ineres mehr hat. würdest du ihn dann dennoch lieben, oder würdest du dich ihm gegenüber minderwertig fühlen ?
Denn das was du liebst, sein verletzliches inneres hat er dann ja nicht mehr.

. vielleicht ist es ja gerade der NPS Trick den Frauen ein verletzliches inneres vorzuspielen, und bei den Frauen dann den quasi Erzieher instinkt auszulösen. So wie eine Mutter oft einem Kind verzeiht. Aber ein ausgewachsener NPS kann natürlich viel boshafter und gemeiner als ein Kind sein, obwohl der NPS geistig auch wie ein Kind ist.

wie gesagt, wenn du ihn deswegen liebst, weil er schwächer ist als du, dann ist das auch narzissmus. Du benutzt den dann, um deine Grossartigkeit bestätigzt zu sehen.



------
Mit dem telefonieren, ist einfach Empathie. Ich weiß, das es später mal mit jemandem anderen machen wollte..... Aber sie ist auch eine besondere Freundin von ihm.
-----

naja ich weis nicht wieso es dir so wichtig ist und ich den Eindruck habe, du bist stolz darauf, dass er mit keiner andren telefoniert.

Wie du selber bestätigst, erkennen auch andre seinen miesen Character. Von daher wollen viele wahrscheinlich garnicht mit ihm telefonieren. Ich währe bestimmt nicht stolz wenn jemand mit mir telefonieren will, den viele andre als miesen Character sehen. Ich würde das garnicht erwähnen, denn es ist ist ja auch in gewisser weise peinlich, auf so einen NPS länger reinzufallen. Aber man kann seine Ansicht ja ändern.

Du machst doch einen netten und vernünftigen Eindruck, ich denke du hast es doch garnicht nötig, dich so von ihm beleidigen zu lassen, denn du kannst auch genug andre Freunde finden. Wenn du aber Freunde am liebsten magst, denen es schlechter geht als dir, und du ihnen helfen willst, ist das zwar schön von dir, aber musst halt auch gleich erkennen, wann es sinnlos ist. Ich denke schon, dass du dich selbst überschätzt und für etwas bessres hälst, denn du sagst ja du möchtest Menschen helfen. Und von eimem der andren helfen will, da erwarte ich halt, dass er auch über die Grundlagen der Psychologie mal liest, und characteranalsysen machen kann. du stellst es so dar, dass du vieles mit Gefühl erkennen kannst. aber wie man in der Lügenforschung sieht, können das wenige. ausserdem kommt bei dir noch dazu, dass du schon oft an den falschen geraten bist. Da solltest du doch eigentlich schon starke Zweifel an deinen Gefühlen haben, oder nicht ?

-----
Denn er hat auch ein Manko aus der Kindheit, daß man ihm immer gesagt, er mache alles falsch, selbst wenn es richtig war,
------

ja, ist das ein Grund, dass er oft so aggressiv wird und man immer verziehen soll ?. Der nimmt dich eher als Frustablasser. Aber du bist ja nicht für seine Kindheit verantwortlich.
Ich hatte auch ne scheiss Kindheit, aber trotzdem jammere ich nicht rum, und stelle das eher positiver im Rahmen der ehrlichkeit dar als es war.

Denn auch ich hatte in meiner Jugend das Problem, dass ich auf 3 Frauen traf, die bei mir den "Erzieher" spielen wollten. . Die wollten mich nämlich immer motivieren, mehr unter Menschen zu gehen etc, so dass ich ein "normales" Leben leben soll.

Ich kam mir da ziemlich bevormundet vor. Aber dennoch habe ich sie nicht unfair behandelt, sie waren eher unfair zu mir. Aber ich habe dann einfach den Kontakt abgebrochen und alles war gut. Ich kenne auch einen Fall da hatte einer eine Cybersex freundin. Er schrieb durch DSL Flatrate fühlt er sich wie im Paradies. daraufhin rastete die verbal ziemlich aus. Die sagte nach über 5 Jahren zu dem betreffenden. Dass sie es überhaupt nicht glauben kann, dass der betreffende so wie er lebt glücklich sein kann(damit meinte sie wahrscheinlich hauptsächlich weil der gerne und oft Bilder im inet schaue und oft sich befriedigt und nicht arbeiten muss, das Geld reicht, da er ja keine Kinder und Frau hat). Der Sinn des Lebens wäre ja eine Familie zu gründen, Kinder zu haben, und regelmässig zu arbeiten. somit erwähnte sie dann auch dass das Leben desjenigen sinnlos ist. naja er versuchte es ihr zu erklären, dass nicht alle Menschen gleich sind und jeder andere Interessen hat. aber ne sie blieb dennoch weiter verletzend und unsachlich, und behauptete weiter dass er lügt. darauf hat er hat dann mehrfach gefragt, warum sie das nicht viel früher gesagt hat. Denn sie wusste ja schon nach 2 Wochen wie er lebt. Darauf ihre Antwort. "Ich dachte du würdest dich ändern". grossartig verlustschmerz hatte der nicht, danach und hat halt den Kontakt abgebrochen. Und er ist nur sauer, dass er sich in all den Jahren die Mühe gemacht hat, so eine mit ihrem meisen Character glücklich zu machen.

Sie schrieben auch viel privates, sie erzählte was sie so tat, fand er interessant und träumte es mit ihr zu tun.(sie lebte in einer Beziehung). aber der Grund warum sie das tat, war wohl all die Jahre, dass sie stolz auf ihr Leben war und sich dann überlegen fühlte. Er schrieb nie was über Probleme, denn hatte ja keine. Er hatte weder Partner noch Kinder, noch musste er arbeiten und genug Geld zum Leben hat er auch. Er lebt eben nicht verschwenderisch, Daher braucht er auch nicht so viel Geld zum leben. aber als er dann schrieb, dass er super glücklich sei, da brach bei ihr wohl die Traumwelt, sie wäre überlegen zusammen und sie wurde neidisch. Denn sie hat viel Stress. Aber dennoch anhand ihrer Reaktion sieht man klar, dass die den nur dazu gebraucht hat, damit sie sich überlegen fühlt.

Er fand es all die vielen Jahre ne super Sache, endlich mal eine Frau die kein Geld kostete.

Sie hat ihn in der ganzen Zeit nie bedrängt, sein Leben zu ändern. naja als sie sich kennenlernten hatte er bis etwa 4 Jahre danach keine Flatrate, von daher konnte sie sich nicht über zu viel Bilder schauen aufregen. Ausserdem hat er immer wenn sie schreib gleich geantwortet, denn im Gespräche anfangen war er nicht gut. Es gab die regel nur 1 Mail (die dann länger waren pro Tag, schon von anfang an, denn anfangs hat sie sehr viel geschrieben, weil sie auf arbeit viel zeit hatte(da wenig Kunden) und somit auch schreiben konnte). das war schon nach 3 Wochen klar, nur 1 Mail pro Tag. Ist nunmal so, bei ner E-Mail freundschaft von über 5 Jahren gibts immer weniger zu schreiben.

Sie war wahrscheinlich auch noch eifersüchtig, denn als er DSL flatrate bekam, sagt er auch, er habe sich auf einer Partnerseite mal angemeldet. da war sie schon etwas sauer. aber sie kann doch nicht annehmen, dass er keine andre hat oder schreibt als sie. Nach 4 jahren war das schreiben ja schon seltener und Lust cybersex geschichten schreiben hatte sie keine. er dann auch nicht mehr.

-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2014 um 14:03

"warum ich da noch trauere, weil ich weiß, er ist nicht so machohaft wie er sich gibt."
-----
Und zu meinem Freund mit dem Telefonieren; die Frauen, mit denen er das auch machen wollte, sind auch beide gebunden, und aufgrund ihrer Männer wollten sie nicht mit ihm telefonieren,
-----

woher weist du das, dass es Frauen gibt, mit denen er das mal machen wollte ?

Vorher hast du das geschrieben.

-----
Und mit dem Telefonieren, das GLAUBE ich aber schon fest, daß er DAS, nur mit mir getan hat,
-----

da habe ich dann das so interpretiert, dass du die einzige warst die er überhaupt gefragt hat.

Wenn er also doch mit andren Frauen telefonieren wollte, warum können es dann nicht mehr gewesen sein.
Dass andre Frauen mit denen er telefonieren will, sich irgend ne nette ausrede suchen, anstatt zu sagen,
"ich finde du hast einen miesen Character und will nicht". dass ist naheliegend.

-----
nur ist DAS halt der Punkt, warum ich da noch trauere, weil ich weiß, er ist nicht so machohaft wie er sich gibt.
------

hast du beweise oder sagt es dein Gefühl.
eigentlich sollte man doch davon ausgehen, wenn sich einer zu einer bestimmten Person so stark anders gibt als zu andren Personen(machohaft)
dass er ein skrupelloser Lügner ist. Denn Menschen die kein NPS haben, die haben es garnicht nötig nach aussen hin, was andres vorzuspielen

vielleicht ist es gerade dass, was Frauen so anzieht, dass die NPS dann zu der Frau einen besseren Character spielen, als zu den anderen.
Und die Frau fühlt sich dann als überlegene zu den andren Frauen, bilden sich ein vom Gefühl, weil der NPS gerade zu ihr sein "wahres ich" zeigt.

Aber was würdest du denn machen, wenn er sich dir gegenüber auch Macho Haft zeigt ?
Woher weist du denn genau, dass er dir seinen wahren character zeigt, aber nur bei andren Macho spielt, aber kein Macho ist. Was sollte es für ihn bringen den Macho zu spielen, wenn er doch laut seinem Glauben eh keine Freundschaften haben darf. Und macho anbagger verhalten ist sogar in manchen islamischen Staaten nicht nur vor Gott eine Straftat sondern vor dem gesetz

Macho verhalten ist NPS verhalten. Es heist auch den männlichen Narzissten nennt man Macho.
Aber da er dich halt braucht damit du seine Grandiosität bewunderst, gibt er sich ab und an die Mühe und strengt sich an,
nicht den Macho raushängen zu lassen bei dir. Da fühlst du dich wohl geehrt dass er sich wegen dir die Mühe gibt sich anstrengt.
aber dass tut er ja nicht immer, denn er benimmt sich ja nicht mehr so nett zu dir wie zu anfang. somit warum trauerst du ihm nach.
Er hat dir ja schon oft genug "bewiesen", dass ihm an dir kaum noch was liegt, weil er sich nicht so anstrengt wie zu eurer schönen Zeit.

-------
Du meinst, für DICH war alles gut aber was die Frauen dachten, und das sie bestimmt auch litten und das eigentlich lieb gemeint war, DAS war Dir egal, sonst hättest Du den Kontakt nicht einfach wegen "Bevormundung" abgebrochen,

DAS nenne ich auch narzisstisch, den Kopf in den Sand zu stecken und sich Dingen nicht zu stellen,
die man gemeinsam hätte schaffen können, wenn einem/DIR die Frau wirklich wichtig gewese wäre!
------

Ja ich war damals mehr narzisstisch, daher kenne ich mich damit auch praktisch aus, und weis daher ganz genau, dass man sich schnell ändern kann, wenn man will.

Ich hatte da eben ein schlechtes Gewissen die Frauen anzusprechen, weil ich mir dachte, die haben gewisse Erwartungen an den Mann.
Und dass muss der Mann eben erfüllen, oder er solle sie nicht ansprechen. So kam es mir vor. Auf jedenfall waren die dann schon sauer,
als ich sagte es passt nicht. Und natürlich habe ich mit denen dann auch geredet, dass ich eben so bin. entweder sie haben es weiter
versucht oder sind gegangen. und diejenigen die dann auf teufel komm raus, den Missionar dennoch weiter bei mir spielen wollten,
denen habe ich dann eben mit einem lächeln gesagt. "Weist doch mich kann man nicht missionieren". und irgendwann hatten sie es aufgegeben.

Falls da Frauen der Meinung sind, man kann sich irgendeinen Mann aussuchen, der einem gefällt, und man kann den sich wie ein
kleines Kind erziehen, so dass er aufs Wort gehorcht, das gibts nicht so viele Männer die sich das gefallen lassen.

Hier steht z.b "Ehe-Probleme: So erziehen Sie Ihren Mann wie einen Hund"

+++++
http://www.frauenzimmer.de/cms/liebe-singles/2010-03/galerie/ehe-probleme-mann-erziehen.html

Hundetrainer wissen, dass man anders, mit viel mehr Ruhe zum Ziel kommt: Ignorieren Sie das, was Sie stört, und belohnen Sie dafür das, was Sie mögen! Das heißt, ein Extra-Kuss, wenn er seine Sachen wegräumt. Davon will er mehr und wird bald ganz von selbst seinen Kram ordentlich wegpacken.
+++++

also wenn mich die Frauen belohnt hätten, für das was ich richtig mache, da hätte ich mich vielleicht erziehen lassen.
aber diejenigen die ich hatte, die wollten alle nur und nichts geben. naja ich sehe nicht "schön" aus, bin auch etwas körperlich behindert und ich hatte
wahrscheinlich dann vermehrt mit Frauen zu tun, die andre schönere Männer nicht wollten. so nach dem Motto Ladenhüterin sucht Ladenhüter

Von daher denke ich nicht dass da alle Frauen so übel sind wie die, die ich kennenlernte.

Und wenn eine Frau ein "Frankenstein Monster" (NPS) versucht erziehen zu wollen.....

Daher finde ich ja auch das was dein "Bruder" tut mit viele Frauen anschreiben und du noch als spiel schönredest, auch mies.
denn die Frauen verlieben sich bestimmt je nachdem, wenn er schleimt.

daher habe ich dann nach etwa 16 auch gar keine Frau mehr angesprochen.
Heute ist mir höchstwahrscheinlich keine Frau wichtig genug, dass ich mich ändern würde.
Denn ich kann es schlicht nicht glauben, dass man geliebt wird, um einem selbst willen.
Man wird nur geliebt, wenn man etwas für den andren tut, oder dem andren das gefühl gibt dass der andre überlegen ist.

Es ist eben so, es gibt genug Frauen, die sehen sich als so eine Art Gottheit, und der Mann solle ihnen dienen.

Ich habe keine Selbstüberschätzung und ich bin mir sicher, dass mein Gefühl schon garnicht, noch mein Psychologie wissen
in der Lage ist sicher eine ehrliche anständige Frau zu erkennen. habe ja schon zitiert aus der Lügenforschung.
Das bezeihungsleben scheint ziemlich verlogen zu sein. viele wollen besser als der andre sein, und lügen sich dahin.

Und die Erkenntniss schützt mich aber super
vor enttäuschungen. Und seit ich die sache mit der cybersex freundin gehört habe, will ich auch keine Frau im inet näher kennenlernen

Menschen mit schlechter Kindheit, denen fehlt das Urvertrauen. allerdings ist es halt eine Sache eines jedem selbst,
ob er sich urvertrauen angewöhnt oder eben lernt ohne soziale Kontakte und bestätigung von andren Menschen glücklich zu sein.
Ich habe es gelernt und es geht meiner Meinung nach einfacher glücklich ohne soziale Kontakte zu leben, als Urvertrauen zu lernen.
Du hast sowas wie Urvertrauen, dass ist auch wahrscheinlich der Grund, warum du trotz allen Fakten denkst dein "Bruder" würde dich lieb haben.

Da die Menschheit doch ziemlich narzisstisch ist (gib mal Narzissmus Epidemie ein in google), habe ich mich halt entschieden abstinent zu leben.
Ich mache hobbies und bin glücklich dabei, und erträume mir mein "Liebesleben". SO kann ich wunderschöne gefühle erleben. wahrscheinlich schöner als ich es in echt je könnte.

Ich mache eben das beste in der verlogenen Welt

Das geht super.
Und wenn so wie dein "Bruder" einer auch eine schlechte Kindheit hatte, wahrscheinlich auch urvertrauen fehlt,
dann ist es einfach nur boshaftigkeit und rachegelüste ausleben, viele Frauen anzusprechen.
Und macho muss man erst recht nicht spielen. dem geht es lediglich darum, bestätigung von den Frauen zu erhalten,
daher schleimt er sie so zu. Dass ist aber mies. Denn jeder entwickelt verliebt gefühle, wenn er Komplimente bekommt.

Ich könnte dir auch nettes über deinen Character schreiben, aber ich halte mich zurück, nicht dass du mich magst und als deine
Sorgenkinder aufnimmst.

von dem was du schreibst finde ich dich toll, unplausibel und unlogisch finde ich nicht was du schreibst.
Aber mein gefühl sagt mir, du bist hinterlistig und böse, hast das alles nur erfunden, weil du vielleicht ein ganz böser NPS bist(kannst ja auch ein Mann sein),
der nicht will, dass Frauen lernen NPS besser zu erkennen. daher soll ich dann zum Schweigen gebracht werden.

oder willst mehr über mich wissen, dass du dann um vor andren zu prahlen, dass ich zu dir soviel vertrauen hatte rumerzählst.
So ist es eben, wer in der Kindheit früh erlebt hat, wie böse und grausam Menschen sein können, der würde bestimmt nicht
so schnell seine "wahren" Schwächen zeigen. daher kann ich mir es auch garnicht vorstellen, dass dein "Bruder" dir die Wahrheit sagt.
Denn ich weis es eben auch sehr gut.....

vielleicht verstehst du nun besser, dass man wegen einer schlechten Kindheit, nicht sein schlechtes verhalten rechtfertigen kann.
Im gegenteil es trägt auch viel zu meinem Selbstbewusstsein und Glück bei, dass ich es nicht nötig habe, andre zu belügen und zu verarschen.
von daher kenn ich eigentlich keine Erklärung, als nur sadismus ausleben im Frauenhass(damit hast du mich mit deinem text sogar noch gebracht)
wenn dein "Bruder" viele Frauen anschreibt und zuschleimt mit Komplimenten. Würde ich das tun, würde ich mich total minderwertig fühlen.
Da fühl ich mich viel besser, Frauen zu meiden und mich als beziehungsunfähig zu outen. Und so kann auch keine sich beschweren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2014 um 16:46

"Du hast schon 16 Frauen gehabt, er noch keine."
Ne, nur über 10 habe ich vorher geschrieben. So genau weis ich das nämlich nicht mehr.

Ich sehe, habe mich schlecht ausgedrückt, kann man tatsächlich so verstehen wie du interpretierst.habe das geschrieben.

-----
daher habe ich dann nach etwa 16 auch gar keine Frau mehr angesprochen.
-----

soll eigentlich heissen

"daher habe ich dann nach meinem Alter von etwa 16 Jahren auch gar keine Frau mehr angesprochen."

Aber dein "Bruder" der ist ja viel älter, und darf laut seinem Glauben auch garnicht. trotzdem tut ers. was denkste denn was er mit 13-16 getan hat ? Da ist nämlich die Puperität.

Damals bei mir gab es ja kein Internet,und Computer waren sehr teuer und man konnte kaum was damit machen. daher ist es heute schon paradiesisch.

Aber im Prinzip habe ich auch nur dass gemacht, nur ohne Internet. ging nur so, miit den Mädels geflirtet, ihnen drinks bezahlt, sie ins Kino eingeladen. kostet viel mehr geld als inet bekanntschaft. War wie ne Freundschaft eben. ausserdem konnte man damals auch hobbiemässig sehr wenig machen.

-----
Sicher ist das keine Rechtfertigung andere zu verletzen aber wenn jemand nicht merkt, daß er ein psychisches Manko hat, dann ist das eben doppelt schwer.
------

dass ist auch keine Ausrede, denn er kann ja einen Selbsttest machen. Er studiert sogar angeblich noch pädagogik, und da müsste er das selber wissen was mit ihm los ist. denn verhaltensanalysen gehören zu seinem Job.

ansonsten NPS wissen selber dass bei ihnen etwas nicht stimmt, aber sie sind egoistisch und wollen sich nicht ändern.

Ich versteh nicht, wieso du nicht mal selber über psychologie oder pädagogik liest, wenn du gerne andren helfen willst. Denkst du das ist alles quatsch was da steht, und du weist es besser, und daher ist es sinnlos das zu lesen ?. Wenn er so aggressiv zu dir ist, wieso haste dem nicht mal vorgeschlagen ne Verhaltenstherapie zu machen. hast du vielleicht gemeint, du kannst es besser, obwohl du keine Ausbildung hast, oder darüber etwas gelesen hast. ?

-----
darum auch das Urvertrauen, was ich NOCH habe,
-----

nur hat dir halt das Urvertrauen auch wie du erwähnt hast schon einiges Leid zugefügt.

Was denkst du, hat dir dein "Bruder" auf die Länge der Beziehung betrachtet, mehr schöne stunden bereitet, als schlechte ?.

ansonsten warum du denkst, dass er sich andren gegenüber machohaft verhält, und was du tun würdest wenn er sich genauso machohaft dir gegenüber verhält hast du nicht geantwortet. vielleicht gibt es dir ja eine Anerkennung weil du merkst, solche NPS typen die benehmen sich dir gegenüber besser als zu andren. Daher magst du normale Menschen die alle gleich behandeln nicht besonders, weil du da weniger Bestätigung siehst, als bei dem Dr. Jekyll und Mr. Hyde verhalten des NPS. Dass verhalten setzen NPS ein, um andre gefügig zu machen. Klappt es nicht, kommt die Mitleid Masche. Hier steht z.b wie man mit denen umgehen muss.

+++++
http://www.borderline-beratung.de/3-1_problembereiche.php

Weniger groß als dieser Wunsch ist meist die Einsicht, dass eine Grenze zu setzen auch bedeuten kann, dass man sie gegen den anderen aufrecht erhalten und gegen dessen Angriffe verteidigen muss. In den wenigsten Fällen ist Grenzen setzen einfach. Außerdem sollten Grenzen gut überlegt und dann auch stabil sein, denn je öfter es dem Borderliner gelingt, eine Grenze zu überschreiten, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass er diese Grenze oder eine andere in der Zukunft akzeptieren wird.
++++++

Du warst nicht in der Lage dem Grenzen zu setzen, so dass er dich nicht verletzt hat. wie gesagt, die NPS halten sich für was bessres, und Menschen die Mitleid mit ihnen haben und die ihre Launen ertragen, empfinden die als dumm. aber du fühlst dich dennoch überlegen und verzeihst, weil du sagst du hast das selbstbewusstsein dazu.

Aber so kann mans nicht sehen oder doch deiner Meinung nach ?. "Die DDR Bürger hatten zu wenig selbstbewusstsein, weil sie sich gegen die Schikanierung gewehrt haben

In der Bibel steht ja. liebe deinen nächsten wie dich selbst. gibts sowas auch im Koran in der Art ?

von daher jemand der einen andren immer wieder schlecht behandelt, wieso kann man mit so einem Mitleid haben. steht doch überall. Dass ist ein Interview

+++++
http://www.bild.de/ratgeber/2013/narzissmus/die-zerstoererische-kraft-30283882.bild.html

Ich-bezogen und mimosenhaft: Narzissten sind überall. Wohl jeder kennt sie aus dem Freundeskreis, aus dem Büro oder sogar vom Blick in den Spiegel ...?!

Denn Narzissmus breitet sich immer mehr aus, sagt der renommierten österreichische Psychiater Reinhard Haller (61). Grund: Die zunehmende Ego-Gesellschaft bestärke viele Narzissten darin, ihr Ding durchziehen ohne Rücksicht auf Verluste.
++++

-----
Und irgendwo hast DU immer noch den Dickkopf, denn nicht jede Frau möchte erziehen, sondern es geht um Kompromisse,
-----

naja, es dürfte schon bekannt sein, dass es auch Frauen gibt, die unter Emanzipation darunter verstehen, dass die Männer sich nun so behandeln lassen wie die Frauen vor 200 Jahren. dass lassen sich aber viele Männer nur zeitweise gefallen.sagt auch ne Frauenzeitschrift

++++++
http://www.bildderfrau.de/partnerschaft/grosse-bild-der-frau-studie-d54100.html

Frauen hingegen stellen heutzutage an ihre Männer doppelte Ansprüche: Laut der BILD der FRAU-Studie wünschen sich 66 Prozent der Frauen, dass Männer viele Aufgaben im Haushalt und in der Familie übernehmen. Auf der anderen Seite ist es aber auch 52 Prozent der Frauen weiterhin sehr wichtig, dass Männer im Beruf erfolgreich sind.
+++++

ausserdem ist halt bei mir das Problem, dass ich solche treffen wie Geburtstage (auch von der Freundin), oder ihren freunden, bei denen ich sie begleiten sollte, absolut keinen Spass macht. NPS stehen da gerne im Mittelpunkt machen gerne smalltalk, daher sind die auch attraktiver für Frauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2014 um 17:23
In Antwort auf berndr2

"Du hast schon 16 Frauen gehabt, er noch keine."
Ne, nur über 10 habe ich vorher geschrieben. So genau weis ich das nämlich nicht mehr.

Ich sehe, habe mich schlecht ausgedrückt, kann man tatsächlich so verstehen wie du interpretierst.habe das geschrieben.

-----
daher habe ich dann nach etwa 16 auch gar keine Frau mehr angesprochen.
-----

soll eigentlich heissen

"daher habe ich dann nach meinem Alter von etwa 16 Jahren auch gar keine Frau mehr angesprochen."

Aber dein "Bruder" der ist ja viel älter, und darf laut seinem Glauben auch garnicht. trotzdem tut ers. was denkste denn was er mit 13-16 getan hat ? Da ist nämlich die Puperität.

Damals bei mir gab es ja kein Internet,und Computer waren sehr teuer und man konnte kaum was damit machen. daher ist es heute schon paradiesisch.

Aber im Prinzip habe ich auch nur dass gemacht, nur ohne Internet. ging nur so, miit den Mädels geflirtet, ihnen drinks bezahlt, sie ins Kino eingeladen. kostet viel mehr geld als inet bekanntschaft. War wie ne Freundschaft eben. ausserdem konnte man damals auch hobbiemässig sehr wenig machen.

-----
Sicher ist das keine Rechtfertigung andere zu verletzen aber wenn jemand nicht merkt, daß er ein psychisches Manko hat, dann ist das eben doppelt schwer.
------

dass ist auch keine Ausrede, denn er kann ja einen Selbsttest machen. Er studiert sogar angeblich noch pädagogik, und da müsste er das selber wissen was mit ihm los ist. denn verhaltensanalysen gehören zu seinem Job.

ansonsten NPS wissen selber dass bei ihnen etwas nicht stimmt, aber sie sind egoistisch und wollen sich nicht ändern.

Ich versteh nicht, wieso du nicht mal selber über psychologie oder pädagogik liest, wenn du gerne andren helfen willst. Denkst du das ist alles quatsch was da steht, und du weist es besser, und daher ist es sinnlos das zu lesen ?. Wenn er so aggressiv zu dir ist, wieso haste dem nicht mal vorgeschlagen ne Verhaltenstherapie zu machen. hast du vielleicht gemeint, du kannst es besser, obwohl du keine Ausbildung hast, oder darüber etwas gelesen hast. ?

-----
darum auch das Urvertrauen, was ich NOCH habe,
-----

nur hat dir halt das Urvertrauen auch wie du erwähnt hast schon einiges Leid zugefügt.

Was denkst du, hat dir dein "Bruder" auf die Länge der Beziehung betrachtet, mehr schöne stunden bereitet, als schlechte ?.

ansonsten warum du denkst, dass er sich andren gegenüber machohaft verhält, und was du tun würdest wenn er sich genauso machohaft dir gegenüber verhält hast du nicht geantwortet. vielleicht gibt es dir ja eine Anerkennung weil du merkst, solche NPS typen die benehmen sich dir gegenüber besser als zu andren. Daher magst du normale Menschen die alle gleich behandeln nicht besonders, weil du da weniger Bestätigung siehst, als bei dem Dr. Jekyll und Mr. Hyde verhalten des NPS. Dass verhalten setzen NPS ein, um andre gefügig zu machen. Klappt es nicht, kommt die Mitleid Masche. Hier steht z.b wie man mit denen umgehen muss.

+++++
http://www.borderline-beratung.de/3-1_problembereiche.php

Weniger groß als dieser Wunsch ist meist die Einsicht, dass eine Grenze zu setzen auch bedeuten kann, dass man sie gegen den anderen aufrecht erhalten und gegen dessen Angriffe verteidigen muss. In den wenigsten Fällen ist Grenzen setzen einfach. Außerdem sollten Grenzen gut überlegt und dann auch stabil sein, denn je öfter es dem Borderliner gelingt, eine Grenze zu überschreiten, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass er diese Grenze oder eine andere in der Zukunft akzeptieren wird.
++++++

Du warst nicht in der Lage dem Grenzen zu setzen, so dass er dich nicht verletzt hat. wie gesagt, die NPS halten sich für was bessres, und Menschen die Mitleid mit ihnen haben und die ihre Launen ertragen, empfinden die als dumm. aber du fühlst dich dennoch überlegen und verzeihst, weil du sagst du hast das selbstbewusstsein dazu.

Aber so kann mans nicht sehen oder doch deiner Meinung nach ?. "Die DDR Bürger hatten zu wenig selbstbewusstsein, weil sie sich gegen die Schikanierung gewehrt haben

In der Bibel steht ja. liebe deinen nächsten wie dich selbst. gibts sowas auch im Koran in der Art ?

von daher jemand der einen andren immer wieder schlecht behandelt, wieso kann man mit so einem Mitleid haben. steht doch überall. Dass ist ein Interview

+++++
http://www.bild.de/ratgeber/2013/narzissmus/die-zerstoererische-kraft-30283882.bild.html

Ich-bezogen und mimosenhaft: Narzissten sind überall. Wohl jeder kennt sie aus dem Freundeskreis, aus dem Büro oder sogar vom Blick in den Spiegel ...?!

Denn Narzissmus breitet sich immer mehr aus, sagt der renommierten österreichische Psychiater Reinhard Haller (61). Grund: Die zunehmende Ego-Gesellschaft bestärke viele Narzissten darin, ihr Ding durchziehen ohne Rücksicht auf Verluste.
++++

-----
Und irgendwo hast DU immer noch den Dickkopf, denn nicht jede Frau möchte erziehen, sondern es geht um Kompromisse,
-----

naja, es dürfte schon bekannt sein, dass es auch Frauen gibt, die unter Emanzipation darunter verstehen, dass die Männer sich nun so behandeln lassen wie die Frauen vor 200 Jahren. dass lassen sich aber viele Männer nur zeitweise gefallen.sagt auch ne Frauenzeitschrift

++++++
http://www.bildderfrau.de/partnerschaft/grosse-bild-der-frau-studie-d54100.html

Frauen hingegen stellen heutzutage an ihre Männer doppelte Ansprüche: Laut der BILD der FRAU-Studie wünschen sich 66 Prozent der Frauen, dass Männer viele Aufgaben im Haushalt und in der Familie übernehmen. Auf der anderen Seite ist es aber auch 52 Prozent der Frauen weiterhin sehr wichtig, dass Männer im Beruf erfolgreich sind.
+++++

ausserdem ist halt bei mir das Problem, dass ich solche treffen wie Geburtstage (auch von der Freundin), oder ihren freunden, bei denen ich sie begleiten sollte, absolut keinen Spass macht. NPS stehen da gerne im Mittelpunkt machen gerne smalltalk, daher sind die auch attraktiver für Frauen.

Mal nen selbsttest ob man ein Helfersyndrom hat
unter helfersyndrom steht das in wiki. vielleicht ist das ja ein Problem warum welche so lange bei einem NPS bleiben und seine unsoziale Art und jammerei so lange ertragen

+++++
http://de.wikipedia.org/wiki/Helfersyndrom
Laut Modell hat ein vom Helfersyndrom Betroffener ein schwaches Selbstwertgefühl und ist auf seine Helferrolle fixiert; das Helfen wird zur Sucht. Dabei versucht er ein Ideal zu verkörpern, das er selbst bei seinen Eltern oder generell in seiner Kindheit vermisst hat. Seine Hilfsbereitschaft geht bis zur Selbstschädigung und Vernachlässigung von Familie und Partnerschaft; dabei übersieht oder unterschätzt er die Grenzen des Möglichen und ignoriert auch die Frage, ob seine Hilfe überhaupt erwünscht oder sinnvoll ist. Dem Helfersyndrom liegt meist eine narzisstische Persönlichkeitsstörung zugrunde. Hilfe anderer bei seiner Mission lehnt er ab. Als Folge kann es bei ihm zu Depressionen oder zum Burnout-Syndrom kommen.
+++++

http://www.palverlag.de/helfersyndrom-test.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2014 um 17:28

Mal nen selbsttest ob man ein Helfersyndrom hat
unter helfersyndrom steht das in wiki. vielleicht ist das ja ein Problem warum welche so lange bei einem NPS bleiben und seine unsoziale Art und jammerei so lange ertragen

+++++
http://de.wikipedia.org/wiki/Helfersyndrom
Laut Modell hat ein vom Helfersyndrom Betroffener ein schwaches Selbstwertgefühl und ist auf seine Helferrolle fixiert; das Helfen wird zur Sucht. Dabei versucht er ein Ideal zu verkörpern, das er selbst bei seinen Eltern oder generell in seiner Kindheit vermisst hat. Seine Hilfsbereitschaft geht bis zur Selbstschädigung und Vernachlässigung von Familie und Partnerschaft; dabei übersieht oder unterschätzt er die Grenzen des Möglichen und ignoriert auch die Frage, ob seine Hilfe überhaupt erwünscht oder sinnvoll ist. Dem Helfersyndrom liegt meist eine narzisstische Persönlichkeitsstörung zugrunde. Hilfe anderer bei seiner Mission lehnt er ab. Als Folge kann es bei ihm zu Depressionen oder zum Burnout-Syndrom kommen.
+++++

http://www.palverlag.de/helfersyndrom-test.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2014 um 20:09

"Ich hab nie gesagt, das ich nichts über Psychologie gelesen habe, dss hast du gesagt. "
Ja, denn dass kann man daraus schliesen, weil du von choleriker und melancholiker redest. Dass ist aber schon lange veraltet weil zu ungenau. Hättest du also auch über Grundwissen psychologie gelesen, dann hättest du die Begriffe gar nicht verwendet. daher kam ich zu dem Schluss. ausserdem hast du dann auch selber bemerkt, dass er narzisst ist, weil du in dem ist mein Partner nps du bei deinem "Bruder" auf hohe punktzahl kamst.

du hast nicht geschrieben, dass er pädagogik studiert stimmt, du hast aber auch nicht geschrieben was genau er studiert, und was für Lehrer er werden will. Du hast da ziemlich geheimnisvoll getan. wenn du nicht alle details öffentlich sagen willst, kannst mir ja in einer Nachricht schreiben. Ich erwähne dass dann auch nicht.

Dein text
-----
Seine Schulbildung ist Abi, und sein Beruf ist angehenender Lehrer.

gesendet am 15/03/14 um 13:10
------

ich habe dann geschrieben schon oben
-----
na dann ist natürlich klar, dass er sich nicht so direkt typisch nach Narzisst benimmt. Denn Lehrer (nehme an er macht ein pädagogik studium), lernen natürlich auch Psychologie
-----

da hättest du dann schreiben können was er studiert.da du da nichts geschrieben hast, ging ich eben davon aus, dass er pädagogik studiert. aber auch wenn er was andres studiert, Lehrer müssen immer etwas über Psychologie lernen.

----
wärest du kompromissbereit, wärest du in einer Beziehung
-----

keine Ahnung wie kompromissbereit man sein soll, du urteilst ohne überhaupt die Situation zu kennen.

Ich mochte es nicht, den Mädels immer das ausgehen zu bezahlen, wo ich doch eigentlich gerne zuhause bleiben würde. Ich bin da schon grosse Kompromisse eingegangen. Wenn das Mädel die kosten für ihren Eintritt ins Kino und für ihre Getränke, selber bezahlt hätte, dann wäre es ok gewesen. Ist doch fair oder nicht ?
aber nein die wollten alle dass ich sie sponserte. Ich habe nebenher was gemacht, und sie konnten bei mir auch Geld verdienen, indem sie Platinen für mich löteteten. Ist nicht schwer, auch da waren sie zu fein dazu. Ich sollte bezahlen. Da habe ich mich dann gefühlt wie ein Pay Pig. Ich war scheinbar nur interessant wegen dem Geld. Aber wenn ichs sein lasse, kann mir sowas nicht passieren.

-----
Und die Hilfe hatte ich später in Foren gegeben zusammen mit einem User, der dss professionell gemacht hat.
------

wieso ist dein Profil hier erst am 23/02/2014 neu erstellt worden, dass würde mich mal interessieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2014 um 11:25

"das kann jeder halten wie er möchte, nur weil EINE Studie sagt, dies oder jenes ist veralte"
Wie kommst du darauf, dass es nur 1 Studie sagt ?
diejenigen die das DSM und ICD erstellen, und nach denen die Kassen abrechnen, und die ganzen Wissenschaftler sind ja nicht blöd oder findest du. Es war schon viel mehr nötig, dass es geändert wurde. also deine rechtfertigung dass du das choleriker melancholiker model zur Verhaltensanalyse nutzt, entspricht nicht der Realität.

genauso, kann dein "Bruder" auch kein Melancholiker sein, wenn er zu dir in gewissen Momenten aggressiv wird. Denn dass ist ja das verhalten des Choleriker. sowas nennt man dann seit neuestem dann emotional instabil, weil die Persönlichkeit so krass wechselt.

Du hast ja auch gesagt, dass du deinen "Bruder" nicht mögen würdest, wenn er so wäre wie im Forum als Macho. Aber wenn du über Psychologie gelesen hast, dann müsstest du dich wissen, dass wenn sich einer ansonsten dir gegenüber anders gibt als zu andren, dann ist der höchstwahrscheinlich emotional instabil. Denn warum sollte er andren gegenüber den Macho spielen und nur dir gegenüber sein "ich" zeigen, dass dir gefällt. dass hatte ich dich schon mehrfach gefragt.

ausserdem ist dir ja am besten bewusst geworden, dass er sein "ich" das dir gefällt garnicht dauerhaft spielen kann. In dem er dich so runtermachte, hat er wie ich finde sein wahres ich (den frauenhassenden Macho, den er auch im Forum ist) dir gegenüber gezeigt.

NPS sind quasi Dr jeckll Mr Hyde. Sie zeigen je nachdem persönlichkeiten von dem Melancholiker oder dem Choleriker. Und ein Melancholiker wird laut den Definitionen nicht aggressiv gegenüber anderen.

Daher macht eine Diagnose nach dem choleriker melancholiker keinen Sinn, weil da widersprüchliche Ergebnisse rauskommen.

------
drei Jahre lang das Gleiche Profil, nur einen Nick und ihn niemals gewechselt,
und dann durch einen Systemfehler von gofem, war der Nick plötzlich gesperrt.
------

Wie war denn dein damaliger name ?. dass hast du nicht verraten. ausserdem ist es merkwürdig, dass du nicht in dein Profil deinen alten Nick reingeschrieben hast, damit man dich erkennt.


-----
Warum hast Du Deinen Exen denn damals alles bezahlt? Ich hätte denen gesagt, wenn sie immer weggehen wollen, dann können sie auch mal selbst zahlen!?
------

habe ich ja nach 2-3 Wochen, und natürlich gesagt dass ich das nicht mag, dann meinten sie in der Art ich würde sie nicht lieben, denn Gentlemans machen das.

naja und so wollten die mich dann dazu erziehen

----
Ich finde dazu gehört das Miteinanderreden, auch über solche Sachen, und nicht einfach machen und sich dann ärgern, denn wie Du sagst, schließlich soll es fair bleiben.
-----

siehst du ich sagte es schon es soll fair bleiben, daher warum nimmst du an, ich habe es nicht so gemacht, mit ihnen geredet. Musste ich das wirklich extra erwähnen, dass ich natürlich darüber geredet habe. Und einige Mädels hatten sogar noch mehr Taschengeld als ich. Und ich sagte dann auch, dass mein taschengeld knapp sei. Ich ging sogar Werbung austragen um mehr geld zu haben.

-----
oder vorhin Dein allgemeines Beispiel mit der "Frau als Gottheit",
wie gesagt, ich hab das Gefühl, da spricht viel aufkeimende Verachtung heraus
-------

du meinst den link ?
Da siehst ja die Prozentzahlen, ich habe nie behauptet alle Frauen sind so.

tja es gibt eben tatsächlich Frauen die nur am geld und Bewunderung interessiert sind und lügen dass sich die Balken biegen. Und wenn ich die auf den 1. Blick erkennen würde, dann würde ich es auch risikieren. aber so, mit einer Frau mehrere Wochen Kontakt zu haben und dann zu sehen, die will mich nur ausnutzen, dass Risiko will ich nicht eingehen. dafür ist mir mein Leben zu wertvoll. Denn dass es so viele Lügner auf der Welt gibt, kommt ja gerade daher, weil die meisten die Lügner nicht schnell genug erkennen und die Lügner dann merken, sie kommen damit zum Erfolg.

Wenn der Guttenberg und die Schavan gewusst hätten, dass andre sie entlarven, dann hätten die wahrscheinlich nicht ihre Arbeit so "getuned".

------
Du sagst, daß ich irgendwas behaupte, ohne die jeweilige Situation zu kennen,
das tust Du aber in den letzten Posts bei mir auch.
------

Dann zitiere mal, was du meinst. wo behaupte ich was in dem ich dich als Person abwerte ohne irgendwelche Indizien zu haben ?.

ich habe lediglich vermutet(und auch geschrieben), weil du dazu nichts gesagt hast. Auch jetzt hast du immer noch nicht geschrieben, was dein "Bruder" studiert.

-----
also die kleiner war als Du, und nun habe ich das Gefühl, merkst Du schon, daß ich weiß was ich will,
und so etwas scheint es, daß Du nun versuchst den Spieß umzudrehen,
-----

leider trügt dich dein Gefühl mal wieder. denk mal mit dem verstand nach, anhand den Fakten die ich liefere. Unterlegene fühle ich mich dir gegenüber bestimmt nicht, auch wenn du noch so sehr versuchst dich durch prahlerische texte wie

-----
War es umgekehrt, ich habe selbst früher welche gehabt. Und die Hilfe hatte ich später in Foren gegeben zusammen mit einem User, der dss professionell gemacht hat. Und die Hilfe war gewollt, weil genug Patienten sich an uns hängten, nicht wir an Sie, denn wir waren zunächst nur Berater, bis wir ständig kontaktiert wurden, das ins persönliche auszuweiten., weil um Hilfe gebeten wurde und zwar mit Nähe dazu.
------

also die tolle helferin darzustellen.
Ich käme erst garnicht auf die Idee sowas zu schreiben, macht nur mehr arbeit. Und da du es nötig zu haben scheinst zu prahlen, kann man sich ja überlegen fühlen

Denn unter arroganz steht auch das

+++++
http://www.lebenshilfe-abc.de/arroganz.html

Er streicht seine Überlegenheit heraus.
+++++

und obiger Text von dir passt dazu. nicht gerade vernünftig ist auch, wieso du deinen "bruder" mit der veralteten Diagnose melancholiker schönredest, dir einbildest und darstellen willst, er würde dir sein wahres ich zeigen, aber im Forum und anderswo immer den Macho spielen.

warum sollte er den Macho spielen und frauen zuschleimen, wenn er nicht so ist. Auf diese Frage hast du immer noch nicht geantwortet, was du da vermutest.

Also ne, mit deinem verhalten und was du schriebst, kann man dich garantiert nicht als überlegen ansehen, eher nach längerer schreiberer als unterlegen

Wenn sich jemand als Fussabtreter und Frustablasser von einem NPS über längere Zeit benutzen lässt, der ist bestimmt nicht überlegen, auch wenn er sich einbildet, "dem kann ich helfen".

Denn wie gesagt, wenn ein Mensch will, kann er sich ändern. Und wenn mir meine Mutter gesagt hatte, dass Waschbecken ist immer so verspritzt vom Zähneputzen, "ich bin nicht dein Dackel, der es immer wegmacht, dann habe ich das halt immer gemacht". ok, habe es dann vielleicht in 1 vomn 10 Tagen mal vergessen, aber dennoch habe ich mich von einem auf den anderen Tag geändert, so wie es meine Mutter wollte.

Und wenn dein "Bruder" dir gegenüber aggressiv wurde, und du lässt dir das lange gefallen, ohne ihm nahezulegen mal eine Antiagressionstherapie oder NPS therapie zu machen und sich zu ändern, wenn du es ihm nicht beibringen kannst, ist auch nicht gerade "überlegen". Du hast nicht erwähnt, dass der mal eine therapie oder so gemacht hat. Oder ?.

Denn dass ist ja auch das Problem bei denen die Helfersyndrom haben.

+++++
http://www.psychotipps.com/helfersyndrom.html
lehnen Unterstützung bei der Hilfe durch andere ab.
übersehen eigene körperliche Grenzen.
++++

also überlegen sehe ich dich beim besten willen nicht, ich will ja keine Ratschläge geben. aber vielleicht prüfst du besser deine Gefühle ob sie aufgrund der Fakten und Beweislage überhaupt realistisch sein können, und du weniger überheblich bist mit der richtigen Einschätzung deiner gefühle. denn auch Studien belegen, gefühle alleine sind oft falsch. die Vernunft findet die Wahrheit besser. steht auch in der Lügenforschung, siehe alter link

Und hier steht was zu intuition. Männer erkannten sogar häufiger falsches lächen als Frauen. aber ich vermute mir fehlt das erkennen auch um die Lügen von Frauen besser zu durchschauen.

++++
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/intuitions-forschung-wie-man-die-macht-des-unterbewusstseins-nutzt-a-745980.html

Aktuelle Studien belegen: Intuition allein ist ein schlechter Entscheidungs-Ratgeber.
+++++

Nicht umsonst gibt es den Spruch. Intuition ist der instinkt, der Frauen sagt, dass sie recht haben, egal ob es stimmt oder nicht. demzufolge vertrauen mehr Frauen auf ihr Gefühl als Männer. Aber

++++
http://www.geschlechterstudien.de/6-0-intuition.html
Unter der Leitung des britischen Psychologieprofessors Richard Wiseman sorgte im Jahre 2005 eine wissenschaftliche Studie an 1500 Personen für Aufsehen. Die Studie sollte das Phänomen weibliche Intuition untersuchen. (Richard Wiseman, Psychology Department, University of Hertfordshire, Hatfield)

Die Versuchspersonen bekamen Fotos von lächelnden Menschen gezeigt. Zum Teil war das Lächeln echt, zum Teil nur vorgetäuscht. Die Probanden sollten intuitiv erkennen, auf welchen Bildern das Lächeln echt bzw. unecht ist.

Zuvor wurden die Versuchspersonen nach ihrer Selbsteinschätzung gefragt. 77% der Frauen schätzten sich entsprechend dem gängigen Klischee als sehr intuitiv ein, hingegen jedoch nur 58% der Männer.

Es kam zu einem Ergebnis, das auch die Versuchsleiter nicht erwartet hatten:

Männer erkannten das falsche Lächeln in 76% der Fälle, Frauen hatten lediglich eine Trefferquote von 67%. Besonders leicht fiel es den Männern, das falsche Lächeln von Frauen zu durchschauen. Die weiblichen Teilnehmer taten sich hingegen besonders schwer ein männliches Lächeln als vorgetäuscht zu entlarven.
+++++

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eine Witzfigur
Von: aino_12574165
neu
10. April 2014 um 19:10
Diskussionen dieses Nutzers
Falsches Selbstbild: Experiment zeigt, wie sehr Frauen leiden.
Von: goFemininTeam
neu
14. Juni um 10:54
Anlaufstellen für Selbstmordgefährdete!
Von: goFemininTeam
neu
27. Mai um 13:08
Demisexuell: Warum du es vielleicht bist, ohne es zu w.issen?!
Von: goFemininTeam
neu
22. März um 11:08
Gefühlschaos: Dinge, die wir gern mit Verliebtsein verwechseln!
Von: goFemininTeam
neu
25. Februar um 14:57
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen