Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Vergewaltigung und sexueller Missbrauch / Im therapiegespräch den eltern alles sagen

Im therapiegespräch den eltern alles sagen

21. Juni 2013 um 15:45 Letzte Antwort: 19. Juli 2013 um 12:37

hey leute,

ich bin derzeit mit meiner therapeutin dabei ein gespräch mit meinen eltern zu planen in dem wir meinen eltern von der vergewaltigung erzählen... ich weiß nur nicht, wie ich es am besten sagen soll, da ich es möglichst alleine schaffen möchte ohne meine therapeutin
allerdigns sollen sie nicht wissen wer es war und auch den zeitruam nciht genau wissen sollen

zur info:
ich wurde ende juli 2010 von meinem damaligen freund, und ebenfalls mitschüler, mit 20 vergewaltigt worden. es war 2 tage vor meiner mündlichen abschlussprüfung und miene eltern waren im urlaub ... danach bin ichinnerhalb von 6 wochen bei meinen eltern ausgezogen in meine eigene wohnung, war rebellisch geworden und hab total quer geschossen ... in der zeit danach hatte ich zu meinen eltern ein sehr schlechtes verhältnis, habe im oktober 2011 einen neune freund gehabt, wurde direkt schwanger mit fehlgeburt im november2011, und ab da wurde das verhältnis zu meinen eltern immer schlechter ... mein damaliger freund (später auhc verlobter) hat mich zuhause eingesperrt, geshclagen und dafür gesorgt,, dass ich den kontakt zu freundne und familie fast ganz abgebrochen habe .... es kam dann so heftig, dass er mich erpresst hat "entweder ich bleibe bei ihm oder er erzählt der fam. das ich vergewaltigt wurde" ... dsa gleiche hat er auhc gemacht als mein opa 2012 im sterben lag "wenn du mitfährst sag ihc es ihnen" .... ich hatte so eine panik davor, dass er es erzählt das ich bei ihm geblieben bin und erst als er mir die finger verstaucht hat hab ich die kraft gehabt mich zu trennen ... er hat mich danch auch noch lange bedroht und erpresst .... und nun will ich meinen eltern halt alles erzählen, weil ich diese druck nicht mehr möchte immer irgendwas geheim zu halten ....

so und nun überlege ich wie ich das am besten sagen soll .... mir fällt es in der therapie schon schwer darüber zu reden aber den eigenen eltern zu sagen ... oder soll ich liebr meine therapeutin reden lassen ... ich weiß einfach nicht was der "richtige weg" ist.... kennt ihr das? hbat ihr solche situation auhc schon gehabt? wie habt ihr wichitgen menschen gesagt das ihr vergewaltigt wurdet?

Mehr lesen

25. Juni 2013 um 14:13

Datum
montag 1.7 um 19 uhr ist es soweit ... panik pur

Gefällt mir
1. Juli 2013 um 22:09

So
so gespräch hinter uns... bin relativ am anfang raus weil es mir zu viel wurde... so und was kam bei raus: meine eltern wussten schon bescheid und es steht die vermutung im raum, dass früher (kind oder jugend) bereits schonmal was in die richutgn missbrauch/vergealrtigung war ... ich konnte mithören, da die wände in der praxis recht dünn sind ... so und meine therapeutin möchte da vorerst nicht nachforschen weil es ihr zu heiß ist bei meiner verfassung

Gefällt mir
14. Juli 2013 um 16:38

Hey Flocke
tut mir wirklich Leid für dich! Ich hoffe es geht dir bald wieder ein bisschen besser, du bist in meinen Gedanken!

Gefällt mir
19. Juli 2013 um 12:29
In Antwort auf coco_12142067

Datum
montag 1.7 um 19 uhr ist es soweit ... panik pur

Reaktion
Wie haben sie reagiert?
Ich überlege es meinen Eltern auch zusagen..

Gefällt mir
19. Juli 2013 um 12:37
In Antwort auf herzblatt1511

Reaktion
Wie haben sie reagiert?
Ich überlege es meinen Eltern auch zusagen..

...
ging so--- siehe pn da ausführlich

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers