Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich will weg, alles Egal. Kann nicht mehr

Ich will weg, alles Egal. Kann nicht mehr

15. Juli 2010 um 18:53

Hallo,

Bei mir wurde vor einem Jahr Depression festgestellt. Ich bin 28 Jahre alt. Wurde schon in 1 Job rausgemobbt und beim letzen Job ausgenutzt,gekündigt, durch nicht Lohnzahlung in eine Finanzielle Notlage gebracht. Seit Januar habe ich zwar einen neuen TZ Job.
Aber es kommt immer mehr vor, das ich Morgens kurz nach dem Aufstehen und anfange zu Weinen, ich quäle mich dann zur Arbeit,die lenkt mich auch ab, aber wenn ich dann wieder alleine Zuhause bin und auf meinen Partner warte, die Zeit bis dahin ist Furchtbar. Ich bin die ganze Zeit dann auch Antriebslos und sehr anhänglich. Ich muss jemanden um mich haben, muss nicht reden nur jemanden bei mir haben. Ich heule in letzter Zeit viel und fühle mich alle. Ich möchte am liebsten Tasche packen und weg, egal wohin, nur weg. Ich nehme seit ein paar Wochen Tabletten, vorher hatte ich Spritzen bekommen. Die Tbl. helfen aber auch besser bei den Dauer Kopfschmerzen.
Ich rede auch mit meinen Partner darüber, aber ich fühle mich unverstanden. Ich bin im April für 2 Wochen ausgezogen, weil es auch kleine Probleme bei uns gab. Und ich habe gemerkt, das ich meinen Partner nicht mehr so liebe, wie es mal war. Wir versuchen es irgendwie, für ihn ist es einfacher, er sagt ich denke zu viel und wenn ich die Psychotherapie anfange, dann wird es. Letztes Jahr fing die Depression extrem an, wie mein Partner sich am Fuss was gebrochen hatte, weswegen er mich für alles Tätigkeiten brauchte, als er dann nach Wochen sagte, Danke ich schaffe es alleine und das Tat mir weh,obwohl es doch ganz Normal ist.
Ich habe das Gefühl kurz vor einen grossen Knall zu stehen, ich war auch schonmal während der Autofahrt gegen einen Baum zu fahren oder Tabletten zu nehmen, starke Antidepressiva habe ich hier liegen. Und zur Zeit verstärkt sich das Gefühl wieder.
Ich kann nicht mehr, ich fühl mich alle,ich will weg. Kann aber nicht wegen meinen verkackten Job, obwohl ich den auch hinschmeissen will.
Geht es jemanden auch so?
Gruss,

Mehr lesen

15. Juli 2010 um 22:29

Ja
Hallo Charlimaus
Bei mir ist es eine Mischung aus Burnout,einem guten Schuß Depression und einigen Tropfen Angst und Panik. Ich lebe seit 10 Jahren damit. Aber ich habe für mich Wege gefunden damit umzugehen.Wenn Du magst ,lass uns schreiben mfG.Birdie56

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest