Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich will von zuhause weg - brauche eure Ratschläge

Letzte Nachricht: 15. September 2008 um 16:00
Y
yuri_12554223
14.09.08 um 19:37

Hey, ich dachte hier kann mir vielleicht jemand helfen.

Ich verstehe mich einfach überhaupt nicht mit meinen Eltern, ich kann ihre Lebensentscheidungen nicht nachvollziehen und, es tut weh das zu sagen, aber ich kann sie nicht wirklich leiden.
In letzter Zeit denke ich immer öfter darüber nach, von zuhause wegzugehen und nicht wiederzukommen. Ich bin seit ca. 2 Monaten 18 Jahre alt und könnte einfach so weg. Nur weiß ich nicht, wie ich das anstellen soll, wo ich hingehen soll. Eine Möglichkeit wäre, zu einem Freund zu flüchten. Aber der wohnt eben auch nur 10 Minuten von hier entfernt, und wenn ich dann irgendwo arbeiten würde, wäre mir das Risiko zu groß, auf einmal meiner Mutter beim einkaufen zu begegnen.
Am liebsten wär es mir, ganz neu anzufangen, so wie ein neues Leben, wo ganz anders, vielleicht sogar ein anderes Land, aber für so einen Flug braucht man eben auch Geld. Trotzdem denke ich, wenn man etwas wirklich will, schafft man das auch.
Ich hab von meinem Ferienjob nur noch 500 auf meinem Konto, weil ich vorher schon 2000 für meinen Führerschein bezahlen musste, doch meine Eltern denken, dass das Geld ihnen zusteht, weil ich ja sonst nicht im Haushalt helfen würde und sie mir bis jetzt alles bezahlt haben (Essen zB).
Ihnen ist es egal, dass ich jeden Tag erst um 5 Uhr von der Schule komme und meine guten Noten sind für sie normal. Sie wollen auch, dass ich mir einen Nebenjob suche, damit ich ihnen das Geld was ich dort verdiene geben kann. Dass man Zeit braucht um für Tests zu lernen verstehen sie wohl nicht, obwohl ich ihnen das erkläre. Es ist ihnen auch egal, dass seit zwei Wochen mit meinem Freund Schluss ist und ich mich deshalb einfach nicht so gut fühle. Aber wenn das die einzigen Probleme wären, würde ich nicht mal hier schreiben.
Meine Mutter ist eine Säuferin und rastet bei jedem kleinen Mist aus. Mein Vater tut so als wär alles in Ordnung, weil er nicht als Schwächling dastehen will.
Ich will eigentlich alles anders machen als meine Eltern, ich will Geld haben bevor ich Kinder bekomme und ich will bevor ich Kinder bekomme erstmal vernünftig drüber nachdenken ob das in meiner Lebenslage verantwortungsbewusst wäre.
Sollte ich einfach das Geld abheben, meine Sachen packen und verschwinden? Jedes Mal wenn ich über das Ganze nachdenke, werde ich so traurig, weil ich meinen Bruder dann auch verlassen würde und den liebe ich sehr. Ich weiß nicht, ob er es verkraften würde wenn ich weggehen würde, obwohl er besser mit ihnen zurechtkommt als ich. Er ist jemand der alles tut damit es keinen Stress gibt. Ich kann mir aber nicht alles gefallen lassen, ich wünschte ich könnte es, dann könnte ich es noch 1 1/2 Jahre hier aushalten um mein Abi fertig zu machen, aber es geht nicht mehr.


Ich brauche hier keine Ratschläge von wegen "das ist nur wegen der Pubertät". Das hab ich am Anfang auch gedacht, aber jetzt fühl ich mich schon seit 5 Jahren so. Was mir helfen würde wären eure Einschätzungen, ob ich es schaffen könnte, woanders neu anzufangen, und vielleicht ein paar Ideen von euch, wie ich das alles anstellen könnte. Ohne als Penner auf der Straße zu enden.

Mehr lesen

Anzeige
C
candi_12522487
15.09.08 um 16:00

Alsooo
so wie sich das anhört kannst du "ganz leicht" weg!
geh mal zum Jugendamt, die würden dir glaube ich sogar auch eine eigene wohnung bezahlen, wenn du denen das schilderst mit deiner Mutter etc.
Es wird mitsicherheit nicht einfach werden, aber ich denke das ist die selbst auch klar...
Mir geht es irgendwie sehr ähnlich, und ich habe bis vor ein paar monaten 70km von zuhause weggewohnt, und es war sehr gut für mich..
dann musste ich aber wieder zurück weil alles schief gelaufen ist (hatte meine eigene wohnung - selbst bezahlt etc. waren andere umstände) aber mittlerweile denke ich darüber nach zum Jugendamt zu gehen damit die mir vielleicht eine möglichkeit geben hier weg zu kommen...
es ist ein schwieriger gang keine frage...
aber informier dich und dann denk halt nochmal drüber nach was du tun möchtest...
letztendlich kannst du nur entscheiden was du willst. Aber das Jugendamt wird dir mit sicherheit weiterhelfen..

lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige