Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich will nicht mehr

Ich will nicht mehr

16. November 2017 um 22:15

Hallo. Ich weiß gar nicht so Recht wo ich anfangen soll.Ich bin weiblich und 26 Jahre alt. Mir geht es psychisch nicht gut. Mir ging es eigentlich noch nie gut. ich habe Depressionen seit ich 12 Jahre alt bin. ich hatte schon immer Phasen in denen es mir sehr schlecht ging. richtige Gründe dafür gibt und gab es eigentlich nie. Bei meiner Geburt hat der Arzt zu meiner Mutter gesagt ich hätte "Weltschmerz". ich vermute er hatte Recht. ich habe und hatte keine Interessen. Ich interessiere mich wirklich für fast gar nichts. Ich weiß mit mir selber nicht anzufangen und sehe keinen Sinn in meinem Leben. ich bin vergeben seit 5 Jahren. ich liebe meinen Partner und wir verstehen uns gut. aber trotzdem denke ich immer nur darüber nach wie schlimm alles ist. ich rede mir auch oft selbst probleme ein die ich eigentlich gar nicht habe. z.B. Schlafprobleme. dann rede ich mir ein ich kann nicht schlafen und dann kann ich wirklich nicht schlafen. ich war mal fast 2 Jahre lang abhängig von Schlaftabletten. ich habe mir eingeredet ich bräuchte die. irgendwann kam ich davon los. aber seitdem geht es mir noch schlechter als vorher. ich bin immer müde. nie ausgeschlafen. fühle mich immer abgeschlagen und verkatert. obwohl ich seit 3 Jahren keine Schlaftablette mehr angerührt habe. jeden morgen wenn ich aufwache denke ich dass ich lieber weiterschlafe würde. aber für immer. für immer schlafen. ich beneide die Menschen die jung sterben durften. für mich wäre das ein Segen. ich hatte letztes jahr  (2016) einen Autounfall den ich unbeschadet überstanden habe. immer wenn meine mutter oder irgendwer sagt ich hätte solches Glück gehabt und ich hätte tot sein können, dann denke ich sofort, na und? wäre doch auch egal. ich weiß einfach nicht für was ich lebe. ich gehe arbeiten (ambulante Pflege) aber das macht mir auch keinen Spaß. nichts macht mir spaß. ich habe auch keine Träume. keine Zukunftspläne. mich interessiert die Zukunft nicht. ich will gar keine Zukunft. ich sehe nur negatives wenn ich an die zukunft denke.  ich werde alt und hässlich. gesundheitlich geht es auch immer mehr bergab. ich will das alles nicht. ich weiß ich bin ein Jammerlappen aber ich fühle leider nunmal so und kann es nicht ändern. es war schon mein ganzes Leben so. ich habe zwar auch manchmal gute Laune und viele wissen gar nicht wie es in mir drin aussieht. die denken ich bin ein glücklicher fröhlicher Mensch. aber das ist nur Fassade. ich war schon oft bei Psychologen. immer wieder. die können mir alle nicht helfen. auch die Tabletten (Psychopharmaka) helfen nur bedingt. ich bin so müde und irhendwie erschöpft vom Leben. es gibt nichts was ich unbedingt nochmal erleben wollen würde. nichts was mich reizt. da ist einfach nichts. ich warte nur bis es mal zu Ende ist. 

Mehr lesen

16. November 2017 um 22:45

hey dsnke für deine Antwort. ich habe noch nie die Pille genommen und auch keine anderen hormonellen Verhütungsmittel. bei mir fing das alles mit der Pubertät an und wurde von da an nur immer schlimmer. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club