Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich will mich einfach nur mal aus quatschen!!

Letzte Nachricht: 25. Januar 2009 um 21:50
S
shanta_12358314
23.01.09 um 20:03

Ach ich könnte heute echt wieder an die Decke gehn. Morgen wird für mich wieder ein streßiger Tag und abends dann fast tot ins Bett fallen.
Meine Kinder werden wieder zu kurz kommen und den lieben langen Tag am Fernsehn kleben oder Wii spielen oder DS.
aaaaaaaaaaaaaa ich will garnicht dran denken.
Ich kann aber nicht einfach garnichts tun morgen. Unser ganzer HAushalt hängt von ab und fragen kann ich auch keinen , weil meine liebe Schwiegermutter einfach nur faul ist. und mein lieber Göttergatte bringt immer den selben Spruch," du kannst sie doch sowie so nicht ändern, was regste dich denn immer so auf. Immer biste negative und meckerst nur rum, und ändern tuste so wie so nichts. Nimm wie sit und ignoriere sie einfach."
Ach das will sie ja, ja nichts mit der Arbeit zu tun haben.
Und alles bleib an mir hängen. immer und da übertreibe ich nicht einbißchen, weil ich immer allein bin zu allen.
Mein MAnn wird sich die Kante wieder geben, weil das so Brauch ist und ich steh abends allein da, aber wehe ich sag irgendetwas, das er mir helfen soll. Jetzt keif nicht so rum, was biste denn wieder so zickig und und und ....
Er ist auch so`n richtiger Langweiler im Bett wie auch als Vater und als Partner.
Aber er bringt das Geld heim und ich brauch mir net mit seinen Kinder ne andre Wohnung suchen,
also ertrage ich das.Scheiße verdammt nochmal.bin ich nicht egoistisch.
nein bin ich nicht. er hält kein bißchen zu mir er mag keine Veränderungen, er geht mit uns nirgends hin und wenn das mal passieren soltte dann steht er nur rum und guckt gelangweilt.
Klasse ne. Ich hoffe das liest keiner und wenn doch danke fürs zu hören . das musste mal raus.
Schöne Nacht und schlaf gut

Mehr lesen

Anzeige
R
reva_12908965
25.01.09 um 21:50

Etwas Ändern
Hallo

Du scheinst mir sehr unglücklich mit Deiner derzeitigen Lebenssituation, was mir sehr leid tut zu hören. Das einzige was Dein Mann recht hat, ist dass Du nichts änderst. Antstatt rumzumeckern wie Du es selbst nennst, versuche in einem sinnvollen Rahmen eine sinnvolle Diskussion zu führen. Vielleicht wäre eine neutrale Drittperson die die ganze Situation objektiv und unparteiisch betrachten kann gar nicht ma so schlecht. Überleg Dir für Dich mal was Du schätzt an Deinem Leben, und was Dich traurig macht. Dann überlege Dir was Du noch erreichen möchtest in Deinem Leben und versuche wenn Du Dir im klaren darüber bist, mit Deinem Mann zu redne. Wenn er partout nicht zuhören will, dann würde ich die Drittperson einfach mal in Betracht ziehen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige