Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich will mich akzeptieren

Ich will mich akzeptieren

12. August 2010 um 23:38

hallo bin neu hier und möchte gern um selbstakzeptanz sprechen.

eigentlich klingt das alles bischen verückt aber ist ein ständiger gedanke der mein leben erschwert. (ich machs mir selber schwer)
kurze vorgeschichte. hatte vor einem jahr eine therapie wegen panikattacken. hab das super hinbekommen bin da auch voll stolz auf mich. meistere mein leben so an sich auch gut (kind, arbeit, fahrschule...) hab auch leider vor kurzem eine trennung mit meinem langjährigen freund (noch nicht ganz) hinter mir. nun ist es so das ich mich in der bez. viel unglücklich gefühlt habe gewisse sachen konnt bzw. wollte ich nicht sehen jetzt kommt das alles nach und nach sodass ich verstehe warum wieso weshalb es so schwierig war. jetzt belastet mich aber nach wie vor das ich meist darüber nachdenke (nicht immer) was ich wie sage oder wem ich was schreibe oder ob ich schreibe. es ist bemerkenswert das ich hier gerade schreib (freu mich über mich selbst) viell. liegt es an der uhrzeit keine ahnung.. ..es ist so als würde ich mit meinem verstand mein gefühl rechtfertigen überlagern. ich weiß das ich schon sehr viel erreicht habe und auch locker fähig dazu bin sachen in die hand zu nehmen und durchzuziehen. doch der druck den ich mir aufbaue darüber im vorfeld zu überlegen kauf ich mir diese sache (die und die kirsche hats auch...) oder andere beispiele.. ist scheiße. oder wenn i alleine was unternehme (ist ne weile nicht gewesen, werde jetzt wieder aktiv) zB. stelle ich mir vor wie was wird freu mich dann darauf bin aufgeregt und hippelig könnt rumspringen wie ne irre ;O) komm mir dabei schon blöd vor anderen vor (auf die ich eigentlich gar nicht achten brauch) und wenn ich dann an dem ort oder der person oder sonst was bin ist alles anders. leute zb. nehm ich garnicht richtig war weil der druck so krass auf mich wirkt das ich wie "neben mir" stehe kein gefühl nur dasein. das ist dumm weil ich mir immer wieder sage warum machst du dir son stress? brauchst du nicht. sei wie du bist. ich weiß das ich super aussehe zeige es aber nur manchmal (genauso ist es mit gefühlen die ich denke ich in der beziehung runter gefahren habe weil er so war) und schaue dann im gegenzug andere mädels an die ich selber hübsch find und was passiert? bin neidisch traue mir noch nicht mal den blick dafür zu (immer lächeln) fühle mich da wie von mir selbst abgeschnitten von der realität. sicher ist das ein schutz oder angst "Mich" zu zeigen aber das ist doof weil ich mich nicht locker mache bzw. machen kann. ich merke zwar das es ab und zu besser ist manchmal ist auch garnichts alles super... ich find mich mich doch eigentlich super warum zeig ich es anderen nicht? der witz ist ja auch noch das ich von leuten die bestätigung bekomme! hübsches nettes mädel mit super charakter!

viell. hat jemand anregungen oder tipps. schon mal danke lg

Mehr lesen

13. August 2010 um 1:15

Letztens
schrieb hier jemand so schön: "in dem moment, wo du dich mit deinen zweifeln und kleinen fehlern akzeptierst, werden die zweifel schon etwas weniger und du innerlich freier. was dich nicht an dir stört, stört andere auch nicht."

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen