Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich will ich sein

Ich will ich sein

15. Dezember 2018 um 10:31

Hiii ich weiß gar nicht , wie ich mein Problem so richtig beschreiben soll... also vor einem Monat hat mein Freund mit mir Schluss gemacht und ich weiß bis heute nicht den Grund!!! Ich weiß nicht, ab das etwas miteinander zu tun hat, aber seitdem fühle ich mich überhaupt nicht mehr wie ich.... also ich gehe duschen und fühle mich dreckig. Ich schminke mich und fühle mich hässlich. Ich lache ich rede ich bin wie immer und dennoch fühle ich mich nicht wohl ... kennt ihr das Gefühl??? Und wenn ja was macht ihr dagegen??!!! Ich will einfach wieder ich sein und mich such wie mich selbst fühlen und nicht immer so, als ob ich nicht da bin

Mehr lesen

15. Dezember 2018 um 13:02
In Antwort auf stamina

Hiii ich weiß gar nicht , wie ich mein Problem so richtig beschreiben soll... also vor einem Monat hat mein Freund mit mir Schluss gemacht und ich weiß bis heute nicht den Grund!!! Ich weiß nicht, ab das etwas miteinander zu tun hat, aber seitdem fühle ich mich überhaupt nicht mehr wie ich.... also ich gehe duschen und fühle mich dreckig. Ich schminke mich und fühle mich hässlich. Ich lache ich rede ich bin wie immer und dennoch fühle ich mich nicht wohl ... kennt ihr das Gefühl??? Und wenn ja was macht ihr dagegen??!!! Ich will einfach wieder ich sein und mich such wie mich selbst fühlen und nicht immer so, als ob ich nicht da bin

Zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich es super finde dass du da hin schaust und diese Gefühle wahrnimnst und anerkennst. Ich glaube sehe sehr viele Leute haben solche Gefühle mal und drücken die aber lieber weg weil es schmerzhaft ist da hinzuschauen. Aber davon gehen sie nicht weg, sondern nur wenn man bereit ist sie anzuschauen und dann offen für eine Lösung ist.
Ich finde das hört sich so an als hättest du deine ganze Identität und Selbstliebe auf deinem Freund bzw. der Liebe deines Freundes aufgebaut und jetzt wo er weg ist, ist auch der Halt und ein Stück deiner Identität weg und du weißt nicht mehr ganz wer du bist ohne ihn.
Viele Leute unserer Gesellschaft haben dieses Bild, dass man sich in einer Beziehung komplett aufgeben muss. Ich hatte das auch und habe meine Vorstellungen von einer Beziehung und meine eigene Identität mithilfe von Beziehungscoaching und Therapie komplett neu aufgebaut, was mein Leben unglaublich bereichert hat, sodass ich jetzt selbst Beziehungscoach werde. Deswegen: sie es als Chance dich weiterzuentwickeln, hol dir Hilfe bei Therapeutinnen, Coaches, lies Bücher, recherchieren, etc und tu was nötig ist und es wird nicht nur die momentane Krise beheben, sondern auch allgemein dein Leben unglaublich bereichern! Ich hoffe das hilft dir ein bisschen weiter und wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden! ♥ 

Gefällt mir

16. Dezember 2018 um 4:39
In Antwort auf stamina

Hiii ich weiß gar nicht , wie ich mein Problem so richtig beschreiben soll... also vor einem Monat hat mein Freund mit mir Schluss gemacht und ich weiß bis heute nicht den Grund!!! Ich weiß nicht, ab das etwas miteinander zu tun hat, aber seitdem fühle ich mich überhaupt nicht mehr wie ich.... also ich gehe duschen und fühle mich dreckig. Ich schminke mich und fühle mich hässlich. Ich lache ich rede ich bin wie immer und dennoch fühle ich mich nicht wohl ... kennt ihr das Gefühl??? Und wenn ja was macht ihr dagegen??!!! Ich will einfach wieder ich sein und mich such wie mich selbst fühlen und nicht immer so, als ob ich nicht da bin

Dass er Schluss gemacht hat hat dich offenbar sehr verunsichert. Du suchst den Grund dafür bei dir, kannst ihn aber nicht finden. Dein Unterbewusstsein sucht daher weiter nach möglichen Gründen und daher bist du mit dir selbst so unzufrieden. Dein Unterbewusstsein redet dir ein du wärst dreckig, hässlich, und so weiter aber natürlich trifft das nicht zu. Vermutlich lag es nicht einmal an dir dass er Schluss gemacht hat sondern an ihm, sonst hätte er es dir gesagt oder du hättest es gemerkt dass er unglücklich ist. Manchmal fühlt man einfach nicht genug für jemanden um eine Beziehung zu führen, aber das sagt ja nichts über den anderen Menschen aus. Für die allerwenigsten Menschen die wir mögen und schätzen empfinden wir genug für eine Beziehung. Es kann auch das komplette Gegenteil sein: Manche Männer bekommen auch Angst wenn sie spüren dass die Beziehung ernst wird und machen lieber Schluss als sich festlegen zu müssen. Du bist noch immer du, nur musst du das deinem Unterbewusstsein nochmal klar machen. Du musst aufhören die Schuld für die Trennung bei dir zu suchen und anfangen dich bewusst selbst zu lieben und dir deine Vorzüge immer wieder vor Augen zu führen.


Liebe Grüße und allen Gute
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen