Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich will ein mädchen sein helf mir

Ich will ein mädchen sein helf mir

18. Mai 2016 um 1:10 Letzte Antwort: 6. Juni 2016 um 11:41

ich bin Bastian 13 1/2 Jahre alt und bin Transsexuell ich habe das Gefühl im falschen Körper zu sein schon seit ich 5 bin ich bin derzeitig ein junge für die aussen Welt zumindest aber im inneren bin ich eig ein Mädchen und ich will das ,dass auch von außen so ist anderen gesagt ich will ein Mädchen sein in Neulich habe ich in der Ferien Wohnung meiner Mutter ein Kleid gefunden und in mein Zimmer mit genommen ich habe außerdem ein Nagellack von Halloween und ein Kajal Stift von Karneval aller ding reich das nicht das Kleid is mega scheiße und ja ich will mehr solche sachen . Zur Zeit wissen es nur meine Freunde und zwei Mädchen meiner Klasse die mich dabei unterstützen wollen was ich echt cool finde allerdings iwann werde ich es auch meinen Eltern sagen müssen ich weis aber nicht wie leider SR wegen der ganzen Fehler schreibe das gerade auf dem Handy Das ist nicht schön so zu fühlen man kommt manchmal auf miese Gedanken zB sich rizen oder sich den Penis zwischen die Beine kleben und so tun als hätte Man keinen iwann werde ich nicht mehr können bitte sagt IR wie ich es meinen Eltern erklären soll YouTube: Mini Cube Skype: Bastian Kahnert da könnt ihr mit mir Kontakt auf nehmen oder halt hier am besten aber bei Skype aber bitte helft mir

Mehr lesen

6. Juni 2016 um 11:41

Respekt vor deinem Mut und du schaffst das!
Hallo, ich bin Anna,23
Ich finde es sehr toll das du in dem Alter schon weißt was du möchstest und möchte auch betonen wie mutig und tapfer es ist das du hier um Hilfe fragst und auch schon ein paar freunden gesagt hast was mit dir los ist.
Was deine Eltern angeht solltest du zunächst einschätzen können wie sie es aufnehmen würden bzw wer es besser aufnehmen würde. Ich tippe da mal auf deine Mom da diese für sows immer eher aufgeschlossener sind als Väter. Wenn du nicht weißt wie du dich richtig ausdrücken kannst wenn du um ein Gespräch bittest dann schreib es doch auf, in einem Brief kann man oft besser formulieren was in einem vorgeht und vergisst dann auch nix. Diesen brief kannst du ihr ja dann geben oder vorlesen oder falls du doch selber einfach drauf los redest als kleine stütze und sicherheit bei dir behalten. Außerdem rate ich dir dir einen deiner Freunde dazu zu holen. Dann hast du dir eine Situation geschaffen in der du jmd hast der dir "Rückendeckung" gibt, dich in argumenten unterstützen oder einfach nur auf deiner seite da sein kann. und in der du erstmal nur eine Person hast der du dich erklären musst. und dieses elternteil kann dir dann auch helfen es dem anderen Elternteil zu sagen. ich hoffen das hilft dir, nimm einfach deinen mut zusammen. Leg dir fest wann wo & wie und dann musst du da einmal durch. Verschieben hilft jedenfalls nix.

So und noch ein tipp für die Nachzeit: Wenn du das ganze auch i-wann in der Schule ausleben und dich anders kleiden willst: Stelle auch da sicher das du Freunde hast die hinter dir stehen und führe vlt auch ein vorbereitendes Gespräch mit deinem Klassenlehrer. Du bist noch relativ jung und dein Thema geht ja schon etwas auch in richtung Sexualität. Bestimmt wirst du einfach mitschüler an deiner Schule haben die zu unreif für dieses Thema sind und die dich runter ziehen und mobben wollen. Ich kann mir vorstellen bzw kenne es von schwulen Freunden und Bekannten das das eine schwere Zeit werden kann. Desswegen wie gesagt schaff dir ein starkes umfeld und lass dich von dummköpfen nicht runter ziehen.
Außerdem habe ich beobachtet das viele Leute nachdem sie sich zu sowas geoutet haben eine Art befreiungsschlag verspüren und das ganze dann sehr extrem ausleben was dann wiederum zu mobbing führen kann. Damit möchte ich sagen wenn du anfangen willst dich auch äußerlich als mädchen zu fühlen dann übertreib es nicht. deine Freunde können dich sicher gut beraten so das du dich einfach wohl fühlst wie du aussiehst und keinem damit was beweisen musst. Also ein Kleid, Nagellack und glitzer machen kein Mädchen, das Mädchen steckt ja schon in dir drin
Damit will ich dir keine vorfreude nehmen oder böse sein sondern nur davor bewahren das man dir böses will da ich wie gesagt schon bei schwulen kumpels gesehen habe da es nach dem outing nur noch um das thema "schwul sein" ging. Aber ob männlein weiblein, bi homo oder was auch immer bist du die person die du bist und die sollstest du nicht verlieren.

Ich wünsch dir alles alles gute, hoffe ich konnte dir herlfen und bin gespannt auf deine antwort und erfahrungen und würde mich freuen wieder von dir zu hören falls du weitere Fragen hast

Gefällt mir