Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich weiß nicht, wie ich mein Problem nennen soll

Letzte Nachricht: 15. September 2015 um 10:43
T
tolga_11978916
14.09.15 um 22:50

Hallo Leute. Da ich mit niemandem darüber reden kann und ich mir selbst nicht helfen kann, obwohl ich es sehr oft versucht habe, wollte ich mal eure Meinungen dazu lesen. Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll, oder wie ich es erklären soll, aber ich probiere es jetzt einfach mal. Ich hatte früher ein paar Freunde, nicht viele, aber ich brauche auch nicht viele. Und irgendwann fingen sie an, nicht mehr mit mir zu reden, oder wollten gar nichts mehr mit mir zu tun haben. Ich weiß immer noch den Grund dafür nicht. Ich habe wirklich nichts getan. Das passierte sehr oft. Immer wieder hörten Menschen auf mit mir befreundet zu sein. Nach einer Zeit interessierte mich das nicht mehr und ich wollte auch keine Freunde. Und mein Selbstbewusstsein war auch gesunken. Ich war sehr schüchtern und traute mich nicht, mit Leuten zu reden, weil ich Angst hatte, sie würden mich auslachen oder beschimpfen usw (es ist immer noch ein bisschen so)sei es im Supermarkt mit der Verkäuferin, oder mit einer Klassenkameradin. Aber da ich jetzt älter bin und man das Soziale Leben in der Karriere und so weiter braucht, sehne ich mich nach ein paar gute Freundschaften. Ich bin nur noch mehr ein paar Jahre in der Schule und dort habe ich wirklich nicht so richtige Freunde. Ich gehe manchmal mit ihnen mit zum Essen in der Mittagspause oder rede mit ihnen in der Schule und so, aber ich fühle mich unwohl in deren Gegenwart. Keine Ahnung, auch wenn sie oft nett sind, fühle ich mich unerwünscht und fehl am Platz. Es ist immer überall so. Das Gefühl geht einfach nicht weg. Ich habe einfach immer das Gefühl, gehasst zu werden, obwohl diese Leute mit mir sprechen und nett sind. Manchmal ignoriert mich zum Beispiel eine Person auch, wenn ich öfters etwas sage. Aber wenn diese Person Hilfe braucht, spricht er auf einmal wieder mit mir und ist nett und so für ein paar Tage und das gleiche beginnt wieder von vorn. In letzter Zeit habe ich wirklich daran gearbeitet mein Selbstbewusstsein zu stärken und es ist mir auch gelungen auch wenn es noch wackelig ist. Ich habe von ein paar Leuten auch gehört, dass ich gesprächiger geworden bin. Trotzdem habe ich immer noch Angst davor. Angst vor Menschen? Keine Ahnung wie ich es nennen soll. Ich habe Angst vor Streit und Konflikten. Ich habe Angst, dass wenn jemand mich beleidigt und ich mich wehre, dass diese Person mich schlägt. Ich weiß, es klingt lächerlich, aber ich weiß nicht, was ich tun soll xD. Also ich möchte mehr auf Leute zugehen und ich möchte mich wehren können, damit mich niemand erniedrigen kann, falls mal eine gemeine Person über meinen Weg läuft. Aber ich habe Angst davor. Manchmal fühle ich mich gemocht und die meiste Zeit gehasst. Ich habe Angst davor gemobbt zu werden sage ich mal. Ich habe Angst etwas zu sagen oder zu reden, falls jemand mich nervig findet. Die meiste Zeit über rede ich mir ein, dass das egal ist und niemand besser als jemand anderes ist und ich sagen und tun kann was ich will, aber es hilft einfach nicht. Ich weiß nicht, was mit mir stimmt. Ich bin immer nett zu jeden und behandle Menschen so, wie sie mich auch behandeln. Aber keine Ahnung. Ich fühle mich sehr oft schlecht. Es tut mir Leid, dass ich so einen langen Text geschrieben habe, aber ich musste es mal loswerden.

Danke

Mehr lesen

A
ashley_12845630
15.09.15 um 0:18

Hallo Geist!
Dein Problem ist m E. die Angst. Wenn Du Dich dieser Angst nicht stellst, wird sie zur größten Macht auf Erden. Du schreibst ja: "Angst vor, Angst vor, Angst vor usw. ..." Du musst diese Angst besiegen!

LG.,

lib

Gefällt mir

J
jalen_12886754
15.09.15 um 3:42
In Antwort auf ashley_12845630

Hallo Geist!
Dein Problem ist m E. die Angst. Wenn Du Dich dieser Angst nicht stellst, wird sie zur größten Macht auf Erden. Du schreibst ja: "Angst vor, Angst vor, Angst vor usw. ..." Du musst diese Angst besiegen!

LG.,

lib

Wie besiegt man Angst?
Durch Übungen in Konzentration,und Atmen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
ashley_12845630
15.09.15 um 10:43

Wir geben der
Angst eins auf die Rübe, weil wir Gladiatoren sind und keine Angst kennen!

lib

Gefällt mir

Anzeige