Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich weiß nicht weiter... mach ich alles falsch?

Ich weiß nicht weiter... mach ich alles falsch?

18. Juli 2013 um 14:53

Hallo!

Um meine Situation zu erklären erstmal etwas zu meiner Person..
Ich bin 21, habe einen Beruf im Handwerk und weiblich. wohen seit ca einem Jahr mit meinem Partner zusammen und habe die letzten zwei Jahre einige Lebensveränderungen gehabt.

Vor zwei Jahren beendete ich meine Jahrelange Beziehung (ich war noch sehr jung als wir zusammen kamen). Es endete sehr sehr hässlich, er hatte mich betrogen und ich wollte mir das nicht mehr gefallen lassen. schlichtweg - wir waren zu jung als wir uns kennenlernten und mussten andere Erfahrungen sammeln.

Kurz darauf lernte ich jemanden kennen, ich dachte es wird was festes. nach ein paar mal miteinander schlafen meldete er sich einfach nicht mehr.. das riss mich damals ziemlich runter und ich war noch deprimierter.

Daraufhin lernte ich Exfreund nr 2 kennen, welcher aber einfach nicht zu mir passte (er war ein ziemlicher macho - hatte immer dieses frau-mann klischee im kopf). ich trennte mich.

So wie manch andere eine neue Haarfarbe, neue Schuhe oder sonstiges nach einer Trennung machen, lies ich mir mein erstes Tattoo stechen.

In dieser Zeit hatte ich schon Kontakt zu meinem jetzigem Partner, mit dem ich dann über 4 Monate eine Fernbeziehung führte (wohnte damals 350 Km entfernt). Da alles sehr umständlih war (ich arbeitete auch Samstags etc.) entschlossen wir uns zusammen zu ziehen, er kam zu uns.

Wir suchten eine Wohnung und fanden auch schnell eine.. Da fing das familiäre gedöns erst an. Mein Bruder weigerte sich beim Umzug zu helfen, da er es übereilt fand (nebenbei erwähnt kann ich seine Freundin auch nicht leiden - trotzdem würde ich ihn in so einer Situation nicht im Stich lassen).
Der Rest meiner Familie hielt mich für dumm - erst trenne ich mich von meinem Ex - lasse mir ein Tattoo stechen (das war der absolute Horror für meine Eltern) - und dann ziehe ich mit meinem neuen Partner zusammen.

Ich habe mich größtenteils von meiner Familie distanziert, einfach weil ich es Ihnen nie recht machen kann. ich bin nur Gesellin - hab dieses jahr zwei mal den Arbeitsplatz gewechselt weil es einfach dort nicht passte - im Prinzip bin ich laut meiner Familie sprunghaft und mir wird das zu jeder möglichen Situation vorgehalten.

Meine Geschwister sind anders als ich, wohl intelligenter. Einmal Studierend und einmal selbstständig. da kann ich wohl einfach nicht mithalten.

Was jetzt noch dazu kommt ist das wir wieder umziehen, da eine 35 qm Wohnung für zwei einfach zu klein auf Dauer ist. Alle meine Freunde (das sind nicht viele) - haben kurzerhand abgesagt weil sie irgendetwas vor haben.

Ich weiß gar nicht wie ich alles stemmen soll und auf meine Familie sollte ich wohl nicht bauen.

Auch mein Partner ist nicht gut genug, hat kein Abi und ist auch nicht der Top-Verdiener. Er ist sehr schweigsam und unterhält sich wenig mit meinen Eltern, aber nicht weil er sie nicht mag, sondern einfach weil er einfach eher ein ruhiger Typ Mensch ist.

Irgendwie geht alles schief und ich glaube langsam, das ich einfach alles falsch mache... würde mich gerne einigeln und habe wahnsennige Angst das ich wieder Panikattacken oder Depressionen bekomme, von denen bin ich erst vor einem Jahr weg gekommen

Sorry für den langen Text.. Musste mir einfach mal alles von der Seele schreiben...

Grüße ......

Mehr lesen

29. Juli 2013 um 23:37

Bewertungsinstanz finden
Heyy littlecutelady,

Familie ist wichtig, das ist uns wohl beiden klar! Wenn so viele Rückmeldungen kommen, verdienen die es wahrscheinlich auch ernst genommen zu werden. Was nicht heißt, dass sie auch befolgt werden sollten!

Ich schlage folgendes vor:
setze dich doch mal möglichst objektiv mit den Vorhaltungen deiner Familie auseinander (am besten schriftlich!). Dann überlege dir, was dir daran gerechtfertigt erscheint und was nicht.
Wenn du so vorgehst, gewöhnst du dich langsam an das Gefühl, dass du selbst vorgibst, welche Entscheidungen du wie triffst. Das ist in der Regel enorm befriedigend!

Magst du uns deine Erfahrungen hier mitteilen?

Viele Grüße,

Nils von u-new.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Selbstbewusstsein verloren
Von: anouk_12307426
neu
29. Juli 2013 um 22:33
Noch mehr Inspiration?
pinterest