Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich weiß nicht mehr weiter...

Ich weiß nicht mehr weiter...

1. Februar um 13:41

Hallo liebes Forum,

Ich bin weiblich und 18 Jahre alt. Mir geht es schon seit längerem nicht mehr gut.
Ich habe keine Gefühle mehr, keine Freude, keine Traurigkeit, ich kann auch nicht mehr weinen und wenn kommen nur ein paar Tränen. Ich fühle mich wie eine Hülle die funktioniert und nach Außen das macht was die Gesellschaft von einem verlangt aber von innen komplett tot ist, wie ein Roboter. In mir fühlt es sich wie eine unendliche Leere an. Als hätte ich meinen Charakter vollkommen verloren. Ich weiß nicht mehr wer und wie ich bin. Das alles geht seit ca. 2-3 Jahren.
Jeden Tag verstelle ich mich sobald ich aus dem Haus bin und entferne mich somit immer weiter von mir selbst. Ich verstelle mich damit niemand sieht wie ich mich wirklich fühle. Ich setze jeden Tag eine Maske auf und denke die ganze Zeit nur darüber nach was die anderen von mir halten. Ich bin ständig angespannt und unter Strom und kann nie entspannen.
Es fühlt sich auch alles so unreal an, ich kann gar nichts mehr richtig wahrnehmen das ist so ein Gefühl welches ich nicht richtig erklären kann. Es Fühlt sich an wie ein Film. Mir selbst bin ich total fremd. Ich gehe zu einem Psychologen er meinte das könnten Anzeichen auf Depersonalisierung sein aber mich wirklich weiterbringen tut er auch nicht.

Mir ist alles egal geworden. Ich frage mich wozu stehe ich jeden Morgen noch auf. Woher soll ich die Motivation nehmen wenn mir doch alles so sinnlos und egal vorkommt? Ich weiß nicht wie ich so weitermachen kann. Ich fühle mich mit mir selbst unwohl, da ich mich selbst ständig nur fertig mache. Zu anderen Personen kann ich keine Beziehung und Freundschaft mehr eingehen. Ich kann niemand an mich ranlassen. Ich weiß nicht was mit mir los ist. Mit anderen raus gehen bringt mir überhaupt keinen Spaß im Gegenteil es ist eine Qual für mich weil ich mich ununterbrochen kontrolliere, analysiere und verstelle...

Vielleicht fühlt sich jemand so ähnlich und kann mir weiterhelfen, da ich langsam nicht mehr weiß was ich machen soll.

Mehr lesen

1. Februar um 14:25

Depression? Zu einem Psychiater gehen, der auch Antidepressiva verschreiben kann? Oder liegts am Job? Burn-out?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 19:36
In Antwort auf user_123

Hallo liebes Forum,

Ich bin weiblich und 18 Jahre alt. Mir geht es schon seit längerem nicht mehr gut.
Ich habe keine Gefühle mehr, keine Freude, keine Traurigkeit, ich kann auch nicht mehr weinen und wenn kommen nur ein paar Tränen. Ich fühle mich wie eine Hülle die funktioniert und nach Außen das macht was die Gesellschaft von einem verlangt aber von innen komplett tot ist, wie ein Roboter. In mir fühlt es sich wie eine unendliche Leere an. Als hätte ich meinen Charakter vollkommen verloren. Ich weiß nicht mehr wer und wie ich bin. Das alles geht seit ca. 2-3 Jahren.
Jeden Tag verstelle ich mich sobald ich aus dem Haus bin und entferne mich somit immer weiter von mir selbst. Ich verstelle mich damit niemand sieht wie ich mich wirklich fühle. Ich setze jeden Tag eine Maske auf und denke die ganze Zeit nur darüber nach was die anderen von mir halten. Ich bin ständig angespannt und unter Strom und kann nie entspannen.
Es fühlt sich auch alles so unreal an, ich kann gar nichts mehr richtig wahrnehmen das ist so ein Gefühl welches ich nicht richtig erklären kann. Es Fühlt sich an wie ein Film. Mir selbst bin ich total fremd. Ich gehe zu einem Psychologen er meinte das könnten Anzeichen auf Depersonalisierung sein aber mich wirklich weiterbringen tut er auch nicht.

Mir ist alles egal geworden. Ich frage mich wozu stehe ich jeden Morgen noch auf. Woher soll ich die Motivation nehmen wenn mir doch alles so sinnlos und egal vorkommt? Ich weiß nicht wie ich so weitermachen kann. Ich fühle mich mit mir selbst unwohl, da ich mich selbst ständig nur fertig mache. Zu anderen Personen kann ich keine Beziehung und Freundschaft mehr eingehen. Ich kann niemand an mich ranlassen. Ich weiß nicht was mit mir los ist. Mit anderen raus gehen bringt mir überhaupt keinen Spaß im Gegenteil es ist eine Qual für mich weil ich mich ununterbrochen kontrolliere, analysiere und verstelle...

Vielleicht fühlt sich jemand so ähnlich und kann mir weiterhelfen, da ich langsam nicht mehr weiß was ich machen soll.
 

Wegen was bist du denn in Therapie? Welche Therapie machst du beim Psychologen? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen