Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich weis nicht recht was passiert ist...

Ich weis nicht recht was passiert ist...

3. April 2013 um 18:36

Hallo zusammen

Ich muss es einfach mal rauslassen...
Angefangen hat es vor ca. 2/3 Jahren, ich hatte einen Riesen Streit mit meinem ex Freund und er warf mich aufs Bett und da kamen so Erinnerungsstücke hoch, wie mein damaliger Nachbar der vielleicht 4/5 Jahren älter war als ich (ich war ca. 10) mit mir Sachen gemacht hat, ich kann und vorallem will ich mich nicht genau daran erinnern was genau passiert ist.. Ich weis nur noch wie ich auf dem Bett gelegen habe und er mich Oral befriedigte (befriedigt, komisches Wort in diesen Zusammenhang!) Dann mit der Zeit kamen weitere Gedanken hoch von meinem Cousin, da so viel ich mich erinnere ging ungefähr das gleiche ab. Jedes mal wenn ich zurück schaue, blocke ich richtig ab. Zum einen nimmt es mich wunder was genau passierte und zum anderen will ich es wirklich nicht wissen! Das Problem ist nur das ich in der Zwischenzeit jeden Tag daran denke. Als ich es damals erfahren habe habe ich mich ins Bein geritzt, die Narben sieht man noch immer gut und mein jetziger Freund fragte auch schon danach aber ich kann mich ihm einfach nicht anvertrauen, ich will nicht das er mich mit anderen Augen anschaut als jetzt..
Bei meinem ersten Mal habe ich auch nicht geblutet und schmerzen hatte ich auch keine, ist das ein Anzeichen das ich Vergewaltigt wurde? Ich liebe den Sex aber seit ich es weis kann ich fast keinen Sex mehr haben ohne das ich zuerst ein bisschen getrunken habe oder Drogen genommen habe. Ich liebe den Sex auf gewissen Drogen, ich kann loslassen, habe keine Schmerzen und es macht mir einfach richtig Spass.. Aber die nehme ich nur ab und zu und jetzt bin ich noch Jung (26J.) und wenn ich älter bin will ich diese bestimmt nicht mehr nehmen. Aber kann ich dann auch so schönen Sex haben?!
Ich denke immer egal was da geschehen ist, ich bin doch selbst schuld! ich war nie ein Kind das Scheu ist oder so also hätte ich mich doch jemanden anvertraut oder gewehrt!?
Kann es sein das es mir sogar gefallen hat obwohl ich so jung war? Ich weiss nicht was ich tun soll aber ich mag auf keine Fall eine Therapie machen!

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Liebe Grüsse
Sorry für den langen Text den ich geschrieben habe..

Mehr lesen

3. April 2013 um 21:39

Vielleicht
solltest du dich erst mal an eine Familienberatungsstelle wenden. Nicht um deine Familie mit einzubeziehen oder so sondern um dir erst mal klar zu werden wo du stehst, was passiert ist und was du für dich tun kannst/musst um deine Beschwerden loszuwerden.
Ich würde an deiner Stelle nicht darauf vertrauen/hoffen das hier jemand ähnliche Erfahrungen hat den eigentlich ist jede Geschichte ganz individuell... LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 21:12

Hi
Darf ich fragen, warum Du auf keinen Fall eine Therapie machen möchtest? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 20:25

Da verdrängst du sehr viel...
Hallo Lilly,

also... wenn unser Verstand etwas nicht verarbeiten kann dann gibt es in unserem Körper eine Schutzfunktion. Die Erinnerung wird verschlossen. Erst wenn der Verstand weiter gereift und der Körper kräftemässig dazu in der Lage, gibt unser Körper die verschlossenen "Erlebnisse" frei. Meistens nach und nach in Stückchen weil es ja sonst ein Schock wäre. Was du durchlitten hast in deiner Kindheit ist durch die ähnliche Situation, mit dem auf das Bett werfen, wieder hochgekommen... dein Körper sieht dich also in der Lage, das was du in deiner Kindheit durchleben musstest aufzuarbeiten.
Das du dich gedanklich dagegen sträubst ist nur verständlich. Das du diese Erinnerungen nich nochmal duchleben möchtest bei der Therapie ebenso... jedoch will dein Körper "gesund werden"...
Du beschreibst, dass du auf dem Bett lagst und befriedigt wurdest... also eindeutig die passive Rolle hattest... es gibt Mädchen / Frauen die etstarren und wie stocksteif daliegen... es quasi über ihren Körper ergehen lassen...
Das du bei deinem ersten Mal nicht geblutet hast... dein Jungfernhäutchen kann durch Sport oder beim Spielen gerissen sein... also da brauchst du dir keine Gedanken machen. Auch das du keine Schmerzen hattest... zeigt nur, das du in dem Moment entspannt genug warst... also eher was positives.
Was aber alarmierend ist... das Ritzen ist ja eine Art zur Kompensation die nunmal falsch ist. Du hast dir selbst einen Schmerz zugefügt um den Gedanken deiner alten schlimmen Erinnerung zu verdrängen... überleg mal selbst... das ist EIN Zeichen... wenn es mehr und schlimmere Erinnerungen wären... wo soll das Enden? Daher meine Bitte... du willst noch keine Therapie... muss ich zähneknirschend hinnehmen... aber ich darf dir vorschlagen Bücher zu dem Thema zu lesen. Damit könntest du erlernen was du in den Momenten tuen kannst wenn dich eine Erinnerung heimsucht.
Auch das Thema Alkohol und Drogen... weist darauf hin, dass es höchste Zeit ist... sowas lässt sich nicht kontrollieren... sowas kontrolliert dich... dein Ziel ist es doch Sex zu geniessen... aber du vernebelst deine Sinne mit den Drogen um Sex zu ermöglichen... das ist doch der komplette Gegensatz.
Entscheident ist was DU willst. Ich bin gerne bereit das zu lesen was du schreibst und hier im Forum sind einige Leute die durchlebt haben was du hinter bzw. vor dir hast... Ratschläge kannst du hier gerne und reichlich bekommen... aber etwas ändern wollen musst DU von dir aus...
Das du dich hier angemeldet hast und Rat suchst ist ein erster Schritt in die richtige Richtung...
Mal ein Tipp von einem der etwas älter ist als du... Erhlichkeit und Offenheit sind die Schlüssel zu einer wunderschönen Partnerschaft... im Moment ist das für dich noch zu schwer um es über deine Lippen zu bringen... aber wenn DU das willst wird das schon... es ist sicher kein einfacher Weg... aber am Ende steht das Ziel was dich für den Weg belohnt!

LG Poldi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2013 um 17:50
In Antwort auf aramis_12682810

Da verdrängst du sehr viel...
Hallo Lilly,

also... wenn unser Verstand etwas nicht verarbeiten kann dann gibt es in unserem Körper eine Schutzfunktion. Die Erinnerung wird verschlossen. Erst wenn der Verstand weiter gereift und der Körper kräftemässig dazu in der Lage, gibt unser Körper die verschlossenen "Erlebnisse" frei. Meistens nach und nach in Stückchen weil es ja sonst ein Schock wäre. Was du durchlitten hast in deiner Kindheit ist durch die ähnliche Situation, mit dem auf das Bett werfen, wieder hochgekommen... dein Körper sieht dich also in der Lage, das was du in deiner Kindheit durchleben musstest aufzuarbeiten.
Das du dich gedanklich dagegen sträubst ist nur verständlich. Das du diese Erinnerungen nich nochmal duchleben möchtest bei der Therapie ebenso... jedoch will dein Körper "gesund werden"...
Du beschreibst, dass du auf dem Bett lagst und befriedigt wurdest... also eindeutig die passive Rolle hattest... es gibt Mädchen / Frauen die etstarren und wie stocksteif daliegen... es quasi über ihren Körper ergehen lassen...
Das du bei deinem ersten Mal nicht geblutet hast... dein Jungfernhäutchen kann durch Sport oder beim Spielen gerissen sein... also da brauchst du dir keine Gedanken machen. Auch das du keine Schmerzen hattest... zeigt nur, das du in dem Moment entspannt genug warst... also eher was positives.
Was aber alarmierend ist... das Ritzen ist ja eine Art zur Kompensation die nunmal falsch ist. Du hast dir selbst einen Schmerz zugefügt um den Gedanken deiner alten schlimmen Erinnerung zu verdrängen... überleg mal selbst... das ist EIN Zeichen... wenn es mehr und schlimmere Erinnerungen wären... wo soll das Enden? Daher meine Bitte... du willst noch keine Therapie... muss ich zähneknirschend hinnehmen... aber ich darf dir vorschlagen Bücher zu dem Thema zu lesen. Damit könntest du erlernen was du in den Momenten tuen kannst wenn dich eine Erinnerung heimsucht.
Auch das Thema Alkohol und Drogen... weist darauf hin, dass es höchste Zeit ist... sowas lässt sich nicht kontrollieren... sowas kontrolliert dich... dein Ziel ist es doch Sex zu geniessen... aber du vernebelst deine Sinne mit den Drogen um Sex zu ermöglichen... das ist doch der komplette Gegensatz.
Entscheident ist was DU willst. Ich bin gerne bereit das zu lesen was du schreibst und hier im Forum sind einige Leute die durchlebt haben was du hinter bzw. vor dir hast... Ratschläge kannst du hier gerne und reichlich bekommen... aber etwas ändern wollen musst DU von dir aus...
Das du dich hier angemeldet hast und Rat suchst ist ein erster Schritt in die richtige Richtung...
Mal ein Tipp von einem der etwas älter ist als du... Erhlichkeit und Offenheit sind die Schlüssel zu einer wunderschönen Partnerschaft... im Moment ist das für dich noch zu schwer um es über deine Lippen zu bringen... aber wenn DU das willst wird das schon... es ist sicher kein einfacher Weg... aber am Ende steht das Ziel was dich für den Weg belohnt!

LG Poldi

Danke Poldi
Heute ist ein guter Tag und ich kann mich wieder ein bisschen damit auseinander setzen, darum auch die späte Antwort.. Aber seit ich diesen Beitrag geschrieben habe, geht es mir schon viel besser. Es gibt Tage, da denke ich nicht einmal daran
Es gibt Tage wie heute da möchte ich mehr wissen, ich bin eigentlich ein starker Mensch (denke ich) habe auch sonst schon viel durch gemacht und darum denke ich manchmal das ich auch mit dem fertig werde. Ich möchte mehr wissen aber wie stelle ich dies an? Vorher habe ich automatisch geblockt wenn ich zurück dachte aber jetzt kann ich nicht mehr sondern erinnere mich nur noch an das was ich schon weis!
Das mit dem ritzen habe ich ich nicht mehr gemacht aber ich habe jetzt auch einen super Freund der immer für mich da ist und sehr lieb zu mir ist.
Irgendwie habe ich auch angst das sich heraus stellt das ich selbst schuld bin und dann denke ich auch wieder ich war doch so jung. Bei uns zu hause haben wir nie über Sex geredet also konnte ich doch nicht auf solche Ideen kommen wenn ich es noch nicht kannte..
Eine Therapie kann ich zu dieser Zeit wirklich nicht, ich schäme mich über dies zu reden. Ich habe es mit meiner besten Freundin versucht und sie weis jetzt das was geschehen ist aber nicht genau was und ich danke ihr das sie nicht nachhakt und mich ausfragt.
Danke das du bereit bis mir zu zuhören, momentan möchte ich auch mit niemandem darüber reden....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2013 um 22:22
In Antwort auf grid_12853741

Danke Poldi
Heute ist ein guter Tag und ich kann mich wieder ein bisschen damit auseinander setzen, darum auch die späte Antwort.. Aber seit ich diesen Beitrag geschrieben habe, geht es mir schon viel besser. Es gibt Tage, da denke ich nicht einmal daran
Es gibt Tage wie heute da möchte ich mehr wissen, ich bin eigentlich ein starker Mensch (denke ich) habe auch sonst schon viel durch gemacht und darum denke ich manchmal das ich auch mit dem fertig werde. Ich möchte mehr wissen aber wie stelle ich dies an? Vorher habe ich automatisch geblockt wenn ich zurück dachte aber jetzt kann ich nicht mehr sondern erinnere mich nur noch an das was ich schon weis!
Das mit dem ritzen habe ich ich nicht mehr gemacht aber ich habe jetzt auch einen super Freund der immer für mich da ist und sehr lieb zu mir ist.
Irgendwie habe ich auch angst das sich heraus stellt das ich selbst schuld bin und dann denke ich auch wieder ich war doch so jung. Bei uns zu hause haben wir nie über Sex geredet also konnte ich doch nicht auf solche Ideen kommen wenn ich es noch nicht kannte..
Eine Therapie kann ich zu dieser Zeit wirklich nicht, ich schäme mich über dies zu reden. Ich habe es mit meiner besten Freundin versucht und sie weis jetzt das was geschehen ist aber nicht genau was und ich danke ihr das sie nicht nachhakt und mich ausfragt.
Danke das du bereit bis mir zu zuhören, momentan möchte ich auch mit niemandem darüber reden....

Gerne
also wie du wissentlich mehr Erinnerungen hochholst werde ich dir aus folgendem Grund nicht verraten...
Ich habe lange an der Seite meiner Verlobten, der ähnliches zugestossen ist, praktisch gelernt was gut ist und was nicht... also es ist auf keinen Fall gut Erinnerungen solcher grauenvollen Erlebnisse mutwillig in die Erinnerung zu rufen wenn man nicht weiss wie man sich notfalls wieder daraus befreit...
Daher nochmals meine Bitte... zuerst wäre es sinnvoll die Techniken zu lernen die dich schützen und mit denen du dich ins hier und jetzt zurückholen kannst...
Glaube mir bitte... ich habe das gesehen wenn eine Frau in einer solchen Erinnerung steckt... das ist wirklich gefährlich! Sicher handelt, reagiert und verkraftet soetwas jeder Mensch anders.
Es wäre in meinen Augen auch falsch mit einer "Therapie" zu beginnen in der du parallel alles macht
- Techniken erlernen
- Einzelsitzungen in der du aufarbeitest
- Gruppensitzungen
usw.
Ich bin da lieber für die sanfte und langsame Methode... das dauert vielleicht länger aber ich weiss das alles nur mit Vertrauen funktioniert... und das geht nunmal nicht schnell.

Also... es gibt da Angebote von deiner Krankenkasse für Seminare, Bücher, CDs und reichlich im Internet...

Du könntest zum Beispiel lernen wie man sich an seinen "inneren sicheren Ort" begibt, oder sogenannte "Traumreisen" zur Entspannung machen... gib das einfach mal bei googel ein... da gibt es reichlich... entscheident ist, dass DU damit klarkommst und das schön findest, denn nur dann hilft es.

Das du dich schämst darüber offen zu reden ist für mich verständlich... nur ist es das falsche Gefühl! Du hast damals nichts falsch gemacht! Das richtige Gefühl wäre traurig darüber zu sein, dass dir sowas passiert ist oder meinethalben auch wütend darüber sein.
Da wird sich dein Gefühl irgendwann ändern wenn du verstanden hast, dass du das Opfer bist und NICHTS dafür kannst.

Und das mit dem Starken Menschen... ja bist du sicher... deshalb schaffst du es auch gerade die ersten Schritte zu machen. Nur bitte... nicht immer alles alleine wollen... lass dir helfen...
Du könntest zum Beispiel deinen Freund eine Traumreisegeschichte vorlesen lassen wärend du im Sessel dich darauf konzentrierst... hat den Vorteil, dass du seine Stimme kennst, magst und dich sicher fühlst weil er bei dir ist...

Ich drück dir die Daumen! Melde dich wenn du Zeit und Lust hast!

LG Poldi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen