Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich weis nicht mehr weiter (beruf)

Ich weis nicht mehr weiter (beruf)

4. November 2017 um 20:22

Ich bin 19 jahre alt und weis echt nicht mehr weiter.. ich hab hauptschulabschluss der noch nicht mal gut ist.. hab dann den realabschluss auf der Berufsschule gemacht und nicht geschafft.. hab mich auch nicht wohl gefühlt in der klasse.. ich hatte echt glück das ich dann eine Ausbildung gefunden habe im einzelhandel weil mein zeugniss echt totall schlecht ist + die vielen fehlstunden selbst die chefin hat gesagt das ich Glück hatte..und das mich kein betrieb mit dem zeugniss angenommen hätte .. jetzt sind die 4 Monate probezeit fast rum und schaffe das auch nicht weil ich zu schlecht im verkauf bin und nicht genug wie gewollt verkauft kriege .. jetzt weis ich einfach nicht mehr weiter .. keine Ausbildung in der Tasche und scheiss zeugniss was kann ich tun

Mehr lesen

4. November 2017 um 23:13
In Antwort auf laura18154

Ich bin 19 jahre alt und weis echt nicht mehr weiter.. ich hab hauptschulabschluss der noch nicht mal gut ist.. hab dann den realabschluss auf der Berufsschule gemacht und nicht geschafft.. hab mich auch nicht wohl gefühlt in der klasse.. ich hatte echt glück das ich dann eine Ausbildung gefunden habe im einzelhandel weil mein zeugniss echt totall schlecht ist + die vielen fehlstunden selbst die chefin hat gesagt das ich Glück hatte..und das mich kein betrieb mit dem zeugniss angenommen hätte .. jetzt sind die 4 Monate probezeit fast rum und schaffe das auch nicht weil ich zu schlecht im verkauf bin und nicht genug wie gewollt verkauft kriege .. jetzt weis ich einfach nicht mehr weiter .. keine Ausbildung in der Tasche und scheiss zeugniss was kann ich tun

Hallo! 
Lies erst mal die Antwort die Ich eben geschrieben habe über die Gedanken.
​Ich habe als Werklehrer in einer Förderschule gearbeitet, eine Schülerin hatte bei einer Mathearbeit nicht angefangen, worauf ich sie angesprochen habe und gefragt habe warum fängst Du nicht an, sie: Ich kann das nicht, was kannst Du nicht? 4 geteilt durch 4, ist 1, so einfach? ja . Es war ihr einfach zu einfach und das konnte ja nicht sein. Kurz, wenn meine Schüler schlechte Noten haben dann habe ich versagt und nicht die Schüler. Ich habe meinen Schüler und Schülerinnen versprochen wenn ihr etwas nicht verstanden habt dann fragt, und wenn ihr 100 mal fragt, ich habe mein versprechen gehalten, so haben sie sehr viel gelernt. Das wichtigste war ich habe nie mehr mals das Gleiche erklärt, ich habe immer eine noch bessere Erlärung gefunden.
​Mein größter Vorteil war, wie ich schon über die Gedanken geschrieben habe, ich habe positiv über meine Schüler gedacht, genau wie ich über Dich denke lieber Engel.

LG Lichtkrieger 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2017 um 23:22
In Antwort auf lichtkrieger1

Hallo! 
Lies erst mal die Antwort die Ich eben geschrieben habe über die Gedanken.
​Ich habe als Werklehrer in einer Förderschule gearbeitet, eine Schülerin hatte bei einer Mathearbeit nicht angefangen, worauf ich sie angesprochen habe und gefragt habe warum fängst Du nicht an, sie: Ich kann das nicht, was kannst Du nicht? 4 geteilt durch 4, ist 1, so einfach? ja . Es war ihr einfach zu einfach und das konnte ja nicht sein. Kurz, wenn meine Schüler schlechte Noten haben dann habe ich versagt und nicht die Schüler. Ich habe meinen Schüler und Schülerinnen versprochen wenn ihr etwas nicht verstanden habt dann fragt, und wenn ihr 100 mal fragt, ich habe mein versprechen gehalten, so haben sie sehr viel gelernt. Das wichtigste war ich habe nie mehr mals das Gleiche erklärt, ich habe immer eine noch bessere Erlärung gefunden.
​Mein größter Vorteil war, wie ich schon über die Gedanken geschrieben habe, ich habe positiv über meine Schüler gedacht, genau wie ich über Dich denke lieber Engel.

LG Lichtkrieger 

Engel sind liebevolle und weise Kinder Gottes, nicht mehr oder weniger Wert als ich. ich habe nur mehr Wissen und Erfahrung.

Immer wenn Du meinst es geht nicht mehr, dann kommt ein Lichtkrieger oder Lichtarbeiter daher!
 
​Oder Lichtkriegerin oder Lichtarbeiterin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2017 um 6:50
In Antwort auf laura18154

Ich bin 19 jahre alt und weis echt nicht mehr weiter.. ich hab hauptschulabschluss der noch nicht mal gut ist.. hab dann den realabschluss auf der Berufsschule gemacht und nicht geschafft.. hab mich auch nicht wohl gefühlt in der klasse.. ich hatte echt glück das ich dann eine Ausbildung gefunden habe im einzelhandel weil mein zeugniss echt totall schlecht ist + die vielen fehlstunden selbst die chefin hat gesagt das ich Glück hatte..und das mich kein betrieb mit dem zeugniss angenommen hätte .. jetzt sind die 4 Monate probezeit fast rum und schaffe das auch nicht weil ich zu schlecht im verkauf bin und nicht genug wie gewollt verkauft kriege .. jetzt weis ich einfach nicht mehr weiter .. keine Ausbildung in der Tasche und scheiss zeugniss was kann ich tun

Was ist denn dein Problem im Verkauf? Müsstest du mehr pro-aktiv verkaufen, also die Kunden dazu bringen, mehr zu kaufen als sie beabsichtigen?
Wenn da so ein Druck herrscht, dann bist du da einfach im falschen Geschäft. In den meisten Geschäften muss man zwar freundlich sein, aber man muss den Kunden nichts aufs Aug drücken, was sie nicht wollen. Mach deine Probezeit fertig und dann bewerbe dich in anderen Geschäften. Vielleicht wirst du in einem anderen Geschäft plötzlich sehr viel glücklicher, weil dort eine andere Atmosphäre herrscht.
Ich würde da nicht gleich wieder eine neue Ausbildung anfangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2017 um 6:51

Und natürlich solltest du dich bewerben während du noch in dem momentanen Geschäft arbeitest und erst kündigen, sobald du etwas Neues gefunden hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2017 um 9:00
In Antwort auf laura18154

Ich bin 19 jahre alt und weis echt nicht mehr weiter.. ich hab hauptschulabschluss der noch nicht mal gut ist.. hab dann den realabschluss auf der Berufsschule gemacht und nicht geschafft.. hab mich auch nicht wohl gefühlt in der klasse.. ich hatte echt glück das ich dann eine Ausbildung gefunden habe im einzelhandel weil mein zeugniss echt totall schlecht ist + die vielen fehlstunden selbst die chefin hat gesagt das ich Glück hatte..und das mich kein betrieb mit dem zeugniss angenommen hätte .. jetzt sind die 4 Monate probezeit fast rum und schaffe das auch nicht weil ich zu schlecht im verkauf bin und nicht genug wie gewollt verkauft kriege .. jetzt weis ich einfach nicht mehr weiter .. keine Ausbildung in der Tasche und scheiss zeugniss was kann ich tun

Was gefällt dir denn? 
Mh und wenn du den realabschluss noch mal versuchst mit etwas Nachhilfe 

oder eine überbetriebliche Ausbildung machst ? 

Was gefällt dir? 
Geh zur Berufsberatung im Arbeitsamt , 

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2017 um 9:57
In Antwort auf lichtkrieger1

Hallo! 
Lies erst mal die Antwort die Ich eben geschrieben habe über die Gedanken.
​Ich habe als Werklehrer in einer Förderschule gearbeitet, eine Schülerin hatte bei einer Mathearbeit nicht angefangen, worauf ich sie angesprochen habe und gefragt habe warum fängst Du nicht an, sie: Ich kann das nicht, was kannst Du nicht? 4 geteilt durch 4, ist 1, so einfach? ja . Es war ihr einfach zu einfach und das konnte ja nicht sein. Kurz, wenn meine Schüler schlechte Noten haben dann habe ich versagt und nicht die Schüler. Ich habe meinen Schüler und Schülerinnen versprochen wenn ihr etwas nicht verstanden habt dann fragt, und wenn ihr 100 mal fragt, ich habe mein versprechen gehalten, so haben sie sehr viel gelernt. Das wichtigste war ich habe nie mehr mals das Gleiche erklärt, ich habe immer eine noch bessere Erlärung gefunden.
​Mein größter Vorteil war, wie ich schon über die Gedanken geschrieben habe, ich habe positiv über meine Schüler gedacht, genau wie ich über Dich denke lieber Engel.

LG Lichtkrieger 

So ein tollen Lehrer hätte ich auch gerne gehabt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2017 um 13:45

Dein Selbsvertrauen ist ja total im Keller.Was du tun solltest .Gehe zum Arbeitsamt deiner Stadt.Erkläre ihnen was los ist mit dir,nach die Schule nach und hohl dir einen guten Abschluss,und wenn du zur Abendschule gehst,aber der Abschluss muss sein.Und dann geh hin (Arbeitsamt)und erkläre denen was du gerne machen würdest.Die sind verflichtet dir zu helfen,las dich nicht abspeisen wegen deinen Schulnoten.Viel glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2017 um 15:27

4 geteilt durch 4, ist 1, so einfach? ja . Es war ihr einfach zu einfach und das konnte ja nicht sein. Kurz, wenn meine Schüler schlechte Noten haben dann habe ich versagt und nicht die Schüler.

Genial. Man reduziert die Anforderungen einfach so lange, bis auch der größte Pfosten seinen Abschluss schafft. In Berlin reicht die Lösung der gestellten Aufgabe vermutlich sogar für's ABI. Man ist zwar auf dem Arbeitsmarkt nicht zu gebrauchen, hat aber wenigstens seinen Abschluss gemacht (bzw. geschenkt bekommen)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2017 um 9:21
In Antwort auf laura18154

Ich bin 19 jahre alt und weis echt nicht mehr weiter.. ich hab hauptschulabschluss der noch nicht mal gut ist.. hab dann den realabschluss auf der Berufsschule gemacht und nicht geschafft.. hab mich auch nicht wohl gefühlt in der klasse.. ich hatte echt glück das ich dann eine Ausbildung gefunden habe im einzelhandel weil mein zeugniss echt totall schlecht ist + die vielen fehlstunden selbst die chefin hat gesagt das ich Glück hatte..und das mich kein betrieb mit dem zeugniss angenommen hätte .. jetzt sind die 4 Monate probezeit fast rum und schaffe das auch nicht weil ich zu schlecht im verkauf bin und nicht genug wie gewollt verkauft kriege .. jetzt weis ich einfach nicht mehr weiter .. keine Ausbildung in der Tasche und scheiss zeugniss was kann ich tun

Liebe Laura!

In der heutigen Zeit ist es schwer, einen geeigneten Job zu finden. Eigentlich war das immer schon so. Aber das weißt Du ja selber. Ich bin selbst gelernter Einzelhandelskaufmann, und weiß, wenn man nichts verkauft (verkaufen kann), ist man fehl am Platz. Es dürfte aber nicht unmöglich sein, Dir einen Termin beim Berufsberater im Jobcenter einräumen zu lassen, mit dem Du über dieses leidige Thema sprechen kannst.

Wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg!

Der alte lib   

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tod des Vaters, ich bin verwirrt
Von: nago01
neu
7. November 2017 um 10:33
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen