Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich verstehe ihn einfach nicht

Ich verstehe ihn einfach nicht

27. Juli 2013 um 21:18

Hey folgendes Problem,
Ich habe vor knapp 4 Wochen jemanden kennen gelernt. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich nie an Liebe auf den ersten Blick oder so einen Krams geglaubt. Aber es war einfach unglaublich. Ich habe ihn auf einer Feier kennen gelernt, wir haben uns unterhalten und es war einfach nur WOW. Unsere Interessen unser Humor einfach fast alles stimmte überein. Und dann sah er auch noch einfach so toll aus. Dazu kommt das ich zu diesem Zeitpunkt egtl noch in einer Beziehung war . Mit meinem Exfreund war ich 5 Jahre zusammen und wir haben auch 2 jahre zusammn gewohnt. Aber nachdem ich diesen Mann kennen gelernt habe konnte ich an nichts anderes mehr denken. Wir haben in der folgenden Woche über 3000 Nachrichten geschrieben und er hat mir immer wieder gesagt wie toll und attraktiv er mich findet. Iwann im laufe der Woche meinte er dann ich müsste mich entscheiden zwischen ihm und meinem freund weil er das nicht könnte ...er hätte angst das ich ihn verarsche und verletzte. Und ja ich habe mich für ihn entschieden und mich von meinem Freund getrennt. Danach haben wir uns 4 mal getroffen und es war immer ein auf und ab ....mal total schön und mal war er total abweisend. Letzte woche hat er mich dann mit zum Grillen bei einem seiner kumpels mitgenommen , am anfang war alles in ordnung. Später waren wir dann alleine in der Küche als er Plötzlich meinte er möchte jetzt aber keine Gespräche führen . Naja das haben wir dann doch und dann hat er mir dann stumpf ins gesicht gesagt das er momentan keine beziehung will und das es mit uns nichts wird(er kommt auch aus ner 5 Jährigen Beziehung die ende januar beendet wurde). Ich bin natürlich aus der wohnung raus und er hinter mir her. Er wollte mich dann die ganze zeit umarmen und hat mir immer wieder gesagt wie toll und hübsch und lustig er mich findet und das ihn ja auch nichts an mir stören würde....er könnte aber auch nicht sagen warum er nicht aufhören kann mir zu schreiben oder warum er micht mit zu seinem kumpel genommen hat und das wenn irgendwas ist oder ich jemandem zum reden brauch er sich freuen würde wenn ich mich melde und er immer für mich da ist. Naja ich bin dann weg von ihm. 4 tage später hat er sich auf einmal gemeldet nur son blabla aber er wollte wissen wie es ist und hatte auf einmal wieder totales interesse an meinem leben und als ich ihm erzählt habe das ich ne wohnung habe meinte er das er mir beim umzug helfen könnte....naja und nun zieh ich nächste woche um und er hilft tatsächlich.....Ich verstehe das einfach nicht ...wenn er kein Interesse an mir hat warum hat er immer wieder gesagt wie toll er mich findet und meldet sich immer wieder obwohl er von meinen gefühlen weiß und will mir jetzt sogar noch helfen?????
(Ach ja er ist 23 und ich 25)

Mehr lesen

28. Juli 2013 um 0:11

Du musst nicht verstehen
wie er sich verhält. Egal weshalb, er verhält sich dir gegenüber unfair. Jemanden zu einer Entscheidung zu drängen und sich dann selbst in die andere Richtung festzulegen ist nicht ok und falls du das noch nicht gemacht hast, solltest du ihm das auch klar machen. Genieße deine Unabhängigkeit und lass dich nicht von ihm verrückt machen; werde dir klar darüber, was du von ihm willst und was deine Position ist. Ich würde an deiner Stelle nicht auf ihn als "Mann" setzen, aber das heißt ja nicht, dass ihr nicht befreundet sein könnt.
alles Gute
P.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2013 um 10:21

Danke
Danke erstmal für die Antwort. Ja das muss ich wohl auch versuchen ist halt einfach nur schwer locker zu bleiben Vor allem weil dann wieder solche Gedanken aufkommen "warum will er denn jetzt helfen obwohl er sagt er will nicht mehr" immerhin kennen wir uns ja auch erst 4 wochen und waren vorher halt auch nicht befreundet oder so. Zack und da ist das Grübeln wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2013 um 10:26
In Antwort auf jascha_12744829

Du musst nicht verstehen
wie er sich verhält. Egal weshalb, er verhält sich dir gegenüber unfair. Jemanden zu einer Entscheidung zu drängen und sich dann selbst in die andere Richtung festzulegen ist nicht ok und falls du das noch nicht gemacht hast, solltest du ihm das auch klar machen. Genieße deine Unabhängigkeit und lass dich nicht von ihm verrückt machen; werde dir klar darüber, was du von ihm willst und was deine Position ist. Ich würde an deiner Stelle nicht auf ihn als "Mann" setzen, aber das heißt ja nicht, dass ihr nicht befreundet sein könnt.
alles Gute
P.

Ja das ist momentan
sowieso erst einmal mein Ziel. Immerhin ist da nicht nur er sondern auch die alte Beziehung und Trennung die irgendwie verarbeitet werden muss. Das Ding ist mein Herz sagt mir seit dem Moment in dem ich mit ihm geredet habe was es will Aber vielleicht ändert sich das ja auch wenn ich ihn nicht in dieser verklärten Art und Weise kennen lerne sondern versuche irgendwie objektiv zu bleiben was natürlich nicht leicht sein wird vor allem nicht wenn er sich wieder widersprüchlich verhält. Ich warte jetzt erstmal den Umzug ab und was da von ihm kommt.Ach und danke noch für die Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest