Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich verhalte mich wie ein Junge

Ich verhalte mich wie ein Junge

27. Dezember 2015 um 22:17 Letzte Antwort: 29. Dezember 2015 um 15:21

Hallo Leute ... Mittlerweile verstehe ich an mir gar nichts mehr man würde meinen ich hatte eine gehirnwäsche hinter mir . Ich bin mittlerweile 25 Jahre alt und seit vier Jahren Single . Seit ich wider Single bin habe ich die Welt anderst betrachtet keine Perspektive mehr alles aufgegeben samt Familie . Das gute ist ich habe wider Kontakt zur meiner Familie und was den Job betrifft habe ich den alten Job auch wider nur in der Gesellschaft verkröche ich mich immer wie ein kleines Kind . Man kann sich nicht mehr mit mir normal unterhalten . Ich mach euch mal ein Beispiel . Meine 21 jährige Mitbewohnerin rennt immer halbnackt in der Wohnung rum klar einerseits ist es verständlich da sie ja schließlich zusammen wohnen aber ... Sie deutet immer darauf hin das sie körperlich gesund ist etz .. Sie deutet also auf sec zu . Nur kann ich sowas nicht verstehen irgendwie habe ich Angst davon wie ein kleines Kind . Ich weiß nicht was mit mir los ist . Das war mal eine Kurzfassung i h will euch schließlich nicht auf die Nerven gehen . Kann mir einer ein paar Tipps geben ?.

Mehr lesen

29. Dezember 2015 um 15:21

Übersetze mal
Also du hast Angst davor weg zu gehen und neue Leute zu treffen. Sprich auch wenn du mal weg gehst torpedierst du jede Gesprächsanbahnung indem du kein normales Gespräch zulässt?

Und deine Mitbewohnerin ist das sprühende Leben und kann es nicht verstehen warum du dich so verhälst. Und das mit dem halbnackt interpretiere ich so, dass du Angst hast einer anderen Person näher zu kommen?

Ich vermute mal, dass du damals verletzt wurdest und deshalb ein Schutzschild aufgebaut hast um nicht mehr verletzt zu werden. Hast du denn schon mal z.B. mit deiner Mitbewohnerin darüber gesprochen?

Hast du schon mal darüber nachgedacht mal zu einer Erstberatung zu einem Psychologen zu gehen? Wenn du dort deine Ängste abbauen würdest, dann würdest du sicher später ein besseres Leben ohne diese Ängste führen können.
Ich wünsche dir viel Kraft dabei!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers