Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich stoße jeden von mir weg

Ich stoße jeden von mir weg

10. Juni 2017 um 12:47

Hallo Leute,
ich habe einen ähnlichen Beitrag auf dieser Seite gelesen aber bei mir ist es bisschen anders, unzwar wurde ich mehrmals enttäuscht weshalb ich starke Vertrauensprobleme habe und somit jeden von mir wegstoße von denen ich mich hintergangen fühlte auch wenn es nicht mal so ist, bin seit 7 Monate arbeitslos (finde keine Arbeit) und werde in 3 Monaten in einer anderen Stadt zur Schule gehen.
Weshalb ich die Stadt wechsel ist weil ich hier in der Stadt in der ich momentan lebe und ebenfalls auch aufgewachsen bin, all meine Freunde verloren habe und ich hier einfach nicht mehr glücklich bin, deshalb hoffe ich sehr das es sich nach meinem Umzug ändern wird, jedoch habe ich fürchterlich Angst was auf mich zukommt da ich seit meiner Kündugung jeden von mir weg stoße - ich wurde gekündigt weil ich meine Arbeit vernachlässigt habe für eine Person die ich dachte man könne ihr vollkommen vertrauen und sie würde immer für mich da sein was nach zwei Monaten nach meiner Kündigung anders aussah (habe Dank ihr nicht nur meine Arbeit verloren sondern auch jegliche Freunde und hatte nur noch Streit mit meiner Familie) erst mal ein Messer in den Rücken rein gerammt und dann weggeworfen als wäre ich der Feind, das hat mich richtig fertig gemacht und leide bis heute noch darunter, weil diese Person mir unfassbar wichtig war und ich mit ihr eig alles bereden konnte und wir jedes Wochende was zusammen unternommen habe, jeder kannte uns nur noch zu zweit und bam war ich alleine und sie schmiss mich weg nach dem wir ein paar weitere Freunde gefunden hatten und sie sich alle mehr für sie interessiert haben, bis zum jetztigen Zeitpunkt denke ich immer wieder an sie und es bricht mir immer noch Tag täglich das Herz das sie mich so behandelt hat! 
Und das war nicht das erste mal das man mich so enttäuscht hat, sie war (bisher) nur die letzte und kann keinem mehr vertrauen - ich habe vor zwei Tagen erst mit meinem Freund schluss gemacht weil ich eifersüchtig bin und er sich selten meldet (er wohnt zwei Std entfernt von mir und sehen uns nur an Wochenenden), da werde ich schnell gereizt, stresse unnötig und bilde mir sachen ein von wegen er würde mir fremd gehen und all so Zeugs.
Meine beste Freundin habe ich auch von mir weggestoßen (aus gutem Grund) und stehe jz ohne Freunde, Freund und beste Freundin da und weiß nicht mal wie meine Zukunft wirklich aussieht...verkrieche mich nur noch in meiner Wohnung, gehe kaum raus, und wenn dann nur kurz zum Nahkauf. Ich weine fast jeden Tag, bin sehr zickig und gereizt und habe oft diese Gedanke "was wäre wenn ich nicht mehr leben würde?"..., aber keine Angst, würde meiner Familie so etwas niemals antun..wie kriege ich aber diese Gedanke und dieses Verhalten weg??? 🙄😔

Mehr lesen