Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich stecke in einem tiefen Loch

Ich stecke in einem tiefen Loch

26. Januar um 21:32

Hallo,
ich bin seit langem mal wieder hier, da ich einfach nicht mehr weiter weiß.
ich bin fast 32 und befinde mich gerade in einem sehr tiefen Loch und weiß nicht, wie ich da wieder herauskommen soll.
Alles hat privat angefangen. Ich bin seit fast 10 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit mehr als zwei Jahren wohnen wir nun zusammen. Aber leider geht es beziehungstechnisch einfach nicht weiter. Für mich war immer klar, dass ich heiraten und Kinder haben will. Nun heiraten viele in meinem Freundeskreis und bekommen Kinder. Das freut mich zum einen natürlich sehr, aber zum anderen zieht es mich sehr runter. In Gesprächen mit meinem Freund kam heraus, dass er sich einfach noch nicht bereit fühlt für eine Hochzeit beziehungsweise für Kinder. Er kann mir aber auch keinen wirklichen Grund nennen. Ich kam schon auf die Idee, dass ich es nur sein kann, also, dass ich nicht die richtige für ihn bin. Das verneint er. Ich habe sogar schon überlegt Schluss zu machen, da wir in Zukunft nicht auf einen Nenner kommen werden. Es belastet mich so, dass ich alles in mich hineinstopfe was mir in die Hände kommt und ich sehr zugenommen habe (knapp 8kg). Essen und trinken macht mich momentan einfach kurzzeitig glücklich. Mein Job macht mir gerade auch keinen wirklichen Spaß, da auch hier sehr viel schief läuft, auf dass ich keinen Einfluss habe. Sport war immer meine „Medizin“. Aber auch hier finde ich zur Zeit keinen Ausgleich mehr. Ich würde am liebsten nur auf der Couch sitzen, weinen und essen und trinken. Ich weiß einfach nicht wie ich mich selbst aus diesem Loch herausziehen kann. So schlimm war es noch nie.

Habt ihr noch Tipps für mich? Wäre über Unterstützung sehr dankbar.
Viele Grüße

Mehr lesen

26. Januar um 23:00

Vermutlich musst du es tatsächlich pragmatischer sehen und dich auf das Wesentliche konzentrieren. Du lässt dich hängen, weil dir das Thema mit den Kindern scheinbar so extrem wichtig ist, entweder lässt du das Thema Kinder sein oder du musst dich trennen. Bevor du das also so weiterziehst, musst du wohl was ändern.
Da gibts ja nicht gerade wenigen Menschen denen das ähnlich geht.

Gefällt mir

27. Januar um 0:05
In Antwort auf Spunky

Hallo,
ich bin seit langem mal wieder hier, da ich einfach nicht mehr weiter weiß.
ich bin fast 32 und befinde mich gerade in einem sehr tiefen Loch und weiß nicht, wie ich da wieder herauskommen soll. 
Alles hat privat angefangen. Ich bin seit fast 10 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit mehr als zwei Jahren wohnen wir nun zusammen. Aber leider geht es beziehungstechnisch einfach nicht weiter. Für mich war immer klar, dass ich heiraten und Kinder haben will.   Nun heiraten viele in meinem Freundeskreis und bekommen Kinder. Das freut mich zum einen natürlich sehr, aber zum anderen zieht es mich sehr runter. In Gesprächen mit meinem Freund kam heraus, dass er sich einfach noch nicht bereit fühlt für eine Hochzeit beziehungsweise für Kinder. Er kann mir aber auch keinen wirklichen Grund nennen. Ich kam schon auf die Idee, dass ich es nur sein kann, also, dass ich nicht die richtige für ihn bin. Das verneint er. Ich habe sogar schon überlegt Schluss zu machen, da wir in Zukunft nicht auf einen Nenner kommen werden. Es belastet mich so, dass ich alles in mich hineinstopfe was mir in die Hände kommt und ich sehr zugenommen habe (knapp 8kg). Essen und trinken macht mich momentan einfach kurzzeitig glücklich. Mein Job macht mir gerade auch keinen wirklichen Spaß, da auch hier sehr viel schief läuft, auf dass ich keinen Einfluss habe. Sport war immer meine „Medizin“. Aber auch hier finde ich zur Zeit keinen Ausgleich mehr. Ich würde am liebsten nur auf der Couch sitzen, weinen und essen und trinken. Ich weiß einfach nicht wie ich mich selbst aus diesem Loch herausziehen kann. So schlimm war es noch nie. 

Habt ihr noch Tipps für mich? Wäre über Unterstützung sehr dankbar. 
Viele Grüße
 

Ich würde seinen Worten glauben schenken. Wenn er dich jetzt immer noch bichtvheirsten will, dann später auch nicht. Orientiere dich neu. Werfe glücklich mit jemand anderen. Trauern und weinen bringt dich nicht weiter. Es ist aus. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen