Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich rechtfertige mich immer. Wie lege ich das ab??

Letzte Nachricht: 29. Januar 2012 um 0:33
T
tarmo_11879934
28.01.12 um 16:43

Hallo Mädels, Hallo Jungs,
gutherzige Menschen werden leider von vielen Seiten ausgenutzt. In meiner Welt existiert leider kein NEIN..und ich opfere meine Zeit, meine Muse leider oft den Menschen in meinem Umfeld, anstatt mal für mich da zu sein..oder meine Prioritäten richtig abzustecken. Ausserdem ist mir aufgefallen, das ich mich sehr oft BEIM RECHTFERTIGEN ertappe. (In vielen Situationen, wo man eigentlich drüber stehen sollte oder gar nicht antworten muss). Geht es euch auch so? Wie kann ich das ablegen?
Danke für Antworten

Mehr lesen

T
tarmo_11879934
28.01.12 um 22:03

Danke dir für deine lieben worte..
baut mich auf jeden fall auf. und eigenlich mag ich mich auch..wie ich bin..das problem ist nur..das ich anscheinend oft leute an mich ziehe..die genau das gegenteil von mir sind. Also menschen, die achtlos und ohne scham..einen aussaugen! Seit einiger Zeit arbeite ich am NEIN sagen, aber merke dennoch..wie ich mich in manchen Situationen rechtfertige. Hast du dafür noch einen tipp? Zb. auf arbeit (nebenjob) ist eine person..die mich ständig aufzieht. gähne ich mal und bin einfach nur müde..dann meint sie: naaa..wieder zuviel gefeiert oder gesoffen?..obwohl ich gar nicht weg war und die nacht einfach nur nicht schlafen konnte. Aber mache ich dann natürlich: sage : Neee..war nicht feiern, konnte nicht schlafen..! wie kann ich mir in so situationen besser helfen?? Natürlich will ich kein falsches bild von mir abgeben..aber muss ich das denn ständig..mich verteidigen??

Gefällt mir

T
tarmo_11879934
28.01.12 um 22:15

No Problem ..
hält besser

Gefällt mir

I
iris_12527557
28.01.12 um 22:17

Das was arabella dir geschrieben hat,
dem möchte ich mich anschließen. Nein, du mußt keine Erklärungen abgeben. Und du mußt aushalten, dass Menschen denken und das Menschen reden. Das ist ein Urteil das manche Menschen leider haben ohne die näheren Umstände zu kennen. Wichtig ist dein!!!!!! Urteil über dich!!!!!.
Daran gilt es zu arbeiten, auch ganz liebenswerte und mitfühlende Menschen wie du, sollten zunächst mit der Selbstliebe anfangen. Schreib dir einen ganz wichtigen Satz auf und lies ihn mehrmals und "lass ihn dir auf der Zunge zergehen"
ICH BIN NICHT AUF DIESER WELT UM SO ZU SEIN WIE ANDERE MICH HABEN MÖCHTEN.
Jeder Mensch hat ein Recht auf Grenzen. Du mußt mit dem "Nein" anderer umgehen und ebenso die anderen mit deinem "Nein". Wenn du nämlich den anderen irgendwann sagst, dass du nicht mehr kannst, dass du dich übernommen hast, dann werden genau die, die immer von dir genommen und gefordert haben sagen "bist doch selbst schuld......."
Ich mußte genau an diesem Thema auch sehr viel arbeiten. Ich weiß wovon ich rede. Und die wirklichen Freunde, die Menschen , die dir gut tun, die werden dich auch mögen, wenn du "nein" sagst. Es gibt auch einige Bücher zum Thema. Am Anfang wirst du üben müßen, mit der Zeit wird es leichter gehen. Lobe und belohne dich selbst für jedes Nein das dir gelingt und für jede Erklärung , die du nicht abgibst.
Gruß Melike

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
I
iris_12527557
28.01.12 um 23:06

Noch eine Reihe von Büchern,
die du dir mal ansehen kannst, zum Teil kannst du auch reinlesen. schau mal bei www.amazon.de
1. Mut zum Nein
2.Lass dich nicht vereinnahmen
3. Das Brave-Tochter Syndrom
4. Sanfte Selbstbehauptung
5. Nein Sagen, die besten Strategien
6. Immer für andere da......
7.Sag Nein ohne Skrupel
8. Lass los, was deine Seele belastet
9. Lass los, was dich klein macht
10. Lebe statt zu funktionieren
11. Ich kann auch anders
12. Gestatten : Ich: Die Entdeckung des.....
13. Das Ende der Ausreden

Gruß Melike

Gefällt mir

T
tarmo_11879934
29.01.12 um 0:33
In Antwort auf iris_12527557

Das was arabella dir geschrieben hat,
dem möchte ich mich anschließen. Nein, du mußt keine Erklärungen abgeben. Und du mußt aushalten, dass Menschen denken und das Menschen reden. Das ist ein Urteil das manche Menschen leider haben ohne die näheren Umstände zu kennen. Wichtig ist dein!!!!!! Urteil über dich!!!!!.
Daran gilt es zu arbeiten, auch ganz liebenswerte und mitfühlende Menschen wie du, sollten zunächst mit der Selbstliebe anfangen. Schreib dir einen ganz wichtigen Satz auf und lies ihn mehrmals und "lass ihn dir auf der Zunge zergehen"
ICH BIN NICHT AUF DIESER WELT UM SO ZU SEIN WIE ANDERE MICH HABEN MÖCHTEN.
Jeder Mensch hat ein Recht auf Grenzen. Du mußt mit dem "Nein" anderer umgehen und ebenso die anderen mit deinem "Nein". Wenn du nämlich den anderen irgendwann sagst, dass du nicht mehr kannst, dass du dich übernommen hast, dann werden genau die, die immer von dir genommen und gefordert haben sagen "bist doch selbst schuld......."
Ich mußte genau an diesem Thema auch sehr viel arbeiten. Ich weiß wovon ich rede. Und die wirklichen Freunde, die Menschen , die dir gut tun, die werden dich auch mögen, wenn du "nein" sagst. Es gibt auch einige Bücher zum Thema. Am Anfang wirst du üben müßen, mit der Zeit wird es leichter gehen. Lobe und belohne dich selbst für jedes Nein das dir gelingt und für jede Erklärung , die du nicht abgibst.
Gruß Melike

Danke Melike,
ja..denke, du ähnelst mir, da du ja wahrscheinlich auch ähnlich erzogen worden bist, also ausländisch (dein name). Sei gut, sei mitfühlend, sei immer freundlich und hilfsbereit..so habe ich es gelernt. blablabla. Manchmal wünschte ich..ich wäre rücksichtlos und weniger herzlich. Als guter mensch..wird man nur verarscht und kommt nicht an die Macht.
Eigentlich bin ich ziemlich taff, aber in so Momenten fällt das kontern schwer. Danke für deinen Leitsatz und für die Buchtipps. Werde sie berücksichtigen )
Gruß zurück.

Gefällt mir

Anzeige