Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich muss es rauslassen

Ich muss es rauslassen

15. Oktober 2016 um 17:11 Letzte Antwort: 16. Oktober 2016 um 15:02

Hallo
Ich bin 23 und leide unter PTBS, Borderline und starken Depressionen.
Seit einer langen Zeit kämpfe ich dagegen an und gefühlt auch stück für stück mit Erfolg.

Gerade fühlt es sich aber so an als würde meine ganze Welt zusammenbrechen und ich kann einfach nicht mehr.

Ich habe ein sehr gestörtest Verhalten mit meinem Vater, sobald er auch nur 1 Wort sagt fühle ich mich gezwungen dem zu gehorchen.
Ich habe eine unglauibliche Angst und ich will diese Angst auch einfach bekämpfen und ich tue es sogut ich kann aber es geht einfach nicht sofort.

Ich habe einen Freund und schaffe es nicht ihn zu sehen, da mein Vater es mir verboten hat und ich diese Blockade nicht schaffe zu durchbrechen alleine.

Ich habe ihn gesagt dass es am besten ist wenn wir schluss machen weil ich ihm keinen Schmerz zufügen möchte allerdings sagt er nein, er will es mit mir durchstehen auch wenn es schwer ist.

Ich liebe ihn mehr als alles andere auf der Welt und weißt einfach nicht weiter jetzt gerade geht es ihm dementsprechend auch nciht gut und ich sitze hier und habe einfach einen totalen Zusammenbruch am liebsten will ich nicht mehr leben ich will verschwinden von der Welt.

Ich bin so krank, seltene Hautkrankheit, Leber, Astma, Allergien etc. ich wollte immer nur normal sein ein normales Leben haben ich habe es mir so sehr gewünscht. Ich versuche so hart dafür zu kämpfen aber ich fühle mich gerade einfach nur so unglaublich allein und machtlos.

Ich habe einen Termin zu Therapie am 24. 10 und hoffe das wird was aber jetzt gearde kann ich einfach nicht mehr .. ich kann nicht ich habe seit 6 Tagen nichts gegessen ich trinke kaum was und gebe mir so so so so mühe mich zusammen zureißen, den Kopf oben zuhatlen, stark zu sein.
Ich gebe immer mein Bestes sogut ich kann. Ich will den Kampf gegen meiner Krankheit nicht verlieren. Ich will doch einfach nur glücklich sein was für andere so leicht ist ich verstehe nicht wieso muss ich so ein scheiß durchleben. 

Es gibt nichts auf der Welt was mir wichtiger ist als er. Er hat mir immer soviel Kraft gegeben aber ich ertrage es nicht ihm leid zuzufügen.

Wenn ich das Them anspreche dass es ihm besser geht ohne mich blockt er ab und sagt nein. er will mich und ich sei alles für ihn.

Aber auch wenn ich weg bin ist es doch sicher besser selbst wenn es am anfang schwer ist  für ihn. 

Dann wird er glücklich und das ist alles was ich will .. 

Ich bin bereit meine eigene glücklichkeit wegzuwerfen wen nich weiß dass es ihm gut geht..

Ich habe all meine Freunde verloren durch die Krankheit, meine Freiheit, meine Lebenslust vergeht immer mehr  und ich weiß nicht.. es ist so unglaublich armseelig ich habe einen super Schulabschluss gemacht. ich habe mir gewünscht zu studieren.

Game design , ne lange Zeit habe ich überlegt Jura zu studieren. oder Jornalismus .. Die Welt sehen.
Ich wollte ein LEBEN...

ich weiß nicht ob ich die Krankheit schlagen kann ich weiß es nicht.

es ist auch so schwer jemanden der nicht direkt sowas durchlebt das begreiflich zumachen was in einem vorgeht ... 

das hier ist eig eher ein verzweifelter Hilfeschrei ich weiß nicht wieso eig. halte ich nichts davon sowas öffentlich zuschreiben aber ich bin am Ende.. 

Hilfe....

Mehr lesen

16. Oktober 2016 um 15:02

Liebe catcat!

Am besten wäre es natürlich, Dir alles von der Seele zu schreiben, weil das Schreiben die Seele reinigt. Ich habe, während meiner Krebsbehandlung, unter den stärksten Schmerzen geschrieben: Gedichte, die so knallhart sind, dass sie einem unter die Haut gehen. Setze Dir zum Ziel, ein Buch zu schreiben, Hau alles raus! Wenn es meine Zeit erlaubt, helfe ich Dir ein wenig dabei. Versuche es!

Liebe Grüße,

lib

1 LikesGefällt mir
16. Oktober 2016 um 15:02

Liebe catcat!

Am besten wäre es natürlich, Dir alles von der Seele zu schreiben, weil das Schreiben die Seele reinigt. Ich habe, während meiner Krebsbehandlung, unter den stärksten Schmerzen geschrieben: Gedichte, die so knallhart sind, dass sie einem unter die Haut gehen. Setze Dir zum Ziel, ein Buch zu schreiben, Hau alles raus! Wenn es meine Zeit erlaubt, helfe ich Dir ein wenig dabei. Versuche es!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir