Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Ich möchte meine Einstellungen ändern

Letzte Nachricht: 9. Mai um 18:44
H
hurricane-geta
01.05.22 um 16:16

Hallo an alle,ich habe mich eben erst hier angemeldet, bin also somit ganz neu

Vielleicht gibt es so eine Diskussion schon, aber ich starte dennoch mal eine neue. Zuerst aber stelle ich mich grob vor:
ich bin 33 Jahre alt, glücklich verheiratet, Mutter eines 5-jährigen Sohnes und zahnmedizinische Fachangestellte.Es geht um meine Persönlichkeit. Ich bin kerngesund, nicht falsch verstehen. Aber meine für mich persönliche "Störungen" sind:
- ich habe kein Selbstbewusstsein
- ich bin sehr schüchtern
- ich ärgere mich sehr schnell
- ich lebe teilweise noch sehr in der Vergangenheit, gerade was negatives angeht
- ich führe im Kopf oft negative Szenarien durch die sowieso niemals stattfinden werden

Kennt das jemand vielleicht von sich selbst? Es nervt mich sehr und es kostet auch sehr viel Energie, Zeit und Nerven und man konzentriert sich kaum auf die positiven Dinge. Falls das jemand von euch auch hat: habt ihr es geschafft das ihr wenigstens eine Eigenschaft ablegen bzw. "bearbeiten" konntet? 

Freue mich über Feedback und Tipps. Bis bald!

Mehr lesen

ella_w
ella_w
02.05.22 um 17:23

Hallo und willkommen! (Ich bin auch noch recht frisch hier..)
Ich kann etliches was du schreibst sehr gut nachvollziehen. Was hast du denn bisher schon versucht?

Gefällt mir

H
hurricane-geta
02.05.22 um 21:31

Hey,

ehrlich gesagt habe ich noch nichts versucht weil ich nicht weiß wie ich das anstelle. Vor allem mit was ich zuerst beginnen soll und ob ich selbst daran arbeiten muss oder vielleicht auch von außerhalb helfen lassen soll. 

Gefällt mir

L
loomida
04.05.22 um 13:08

Ich glaube, ein guter Anfang wäre es, Bücher zum Thema Selbstbewusstsein, Selbstwahrnehmung zu lesen. Schau doch mal bei Amazon und such dir was aus, was sehr gute Rezensionen hat. Ich glaube, dass man durch die Literatur für manche Themen einen anderen Blickwinkel und ein anderes Bewusstsein bekommt, dort sind oftmals auch Übungen drin. Alles GUte 

Gefällt mir

nice-to-be-here
nice-to-be-here
05.05.22 um 7:00
In Antwort auf hurricane-geta

Hallo an alle,ich habe mich eben erst hier angemeldet, bin also somit ganz neu

Vielleicht gibt es so eine Diskussion schon, aber ich starte dennoch mal eine neue. Zuerst aber stelle ich mich grob vor:
ich bin 33 Jahre alt, glücklich verheiratet, Mutter eines 5-jährigen Sohnes und zahnmedizinische Fachangestellte.Es geht um meine Persönlichkeit. Ich bin kerngesund, nicht falsch verstehen. Aber meine für mich persönliche "Störungen" sind:
- ich habe kein Selbstbewusstsein
- ich bin sehr schüchtern
- ich ärgere mich sehr schnell
- ich lebe teilweise noch sehr in der Vergangenheit, gerade was negatives angeht
- ich führe im Kopf oft negative Szenarien durch die sowieso niemals stattfinden werden

Kennt das jemand vielleicht von sich selbst? Es nervt mich sehr und es kostet auch sehr viel Energie, Zeit und Nerven und man konzentriert sich kaum auf die positiven Dinge. Falls das jemand von euch auch hat: habt ihr es geschafft das ihr wenigstens eine Eigenschaft ablegen bzw. "bearbeiten" konntet? 

Freue mich über Feedback und Tipps. Bis bald!

Hallo,
du bist doch sicherlich ein liebenswerter Mensch mit vielen positiven Eigenschaften. Und ich bin überzeugt, du hast schon viel erreicht in deinem Leben.
Mach dir doch mal eine Liste mit allen positiven Eigenschaften, die du an dir selbst feststellt und schreibe deine Erfolg auf. Alles Negative lässt du weg. 
Ein Buch zu lesen, oder einen Kurs (VHS) über Selbstbewusstsein zu machen, kann sehr hilfreich sein. 

Ich bin eine 57 jährige Frau mit zwei inzwischen erwachsenen Kindern. Meine Tochter hatte auch so eine Phase, wie du sie gerade hast. Damals habe ich ihr alle Eigenschaften aufgezählt, die ich klasse an ihr finde und was ich so an ihr mag. Ich habe ihr ihre Erfolge aufgezählt, angefangen bei erfolgreicher Schulabschluss, Führerschein, Berufsausbildung, Weiterbildung, toller Job, netter Ehemann, liebenswerte Kinder, Eigenheim, verlässliche Freunde...u Gesundheit...

Sie hat mich damals nur angestarrt und wortlos zugehört. Meine Worte müssen in ihr etwas ausgelöst haben. Ihr Selbstwertgefühl ist gestiegen und ihr Verhalten hat sich geändert.

Probiere es für dich aus. Mach Listen und lies sie immer wieder laut vor.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

nice-to-be-here
nice-to-be-here
05.05.22 um 12:30
In Antwort auf hurricane-geta

Hallo an alle,ich habe mich eben erst hier angemeldet, bin also somit ganz neu

Vielleicht gibt es so eine Diskussion schon, aber ich starte dennoch mal eine neue. Zuerst aber stelle ich mich grob vor:
ich bin 33 Jahre alt, glücklich verheiratet, Mutter eines 5-jährigen Sohnes und zahnmedizinische Fachangestellte.Es geht um meine Persönlichkeit. Ich bin kerngesund, nicht falsch verstehen. Aber meine für mich persönliche "Störungen" sind:
- ich habe kein Selbstbewusstsein
- ich bin sehr schüchtern
- ich ärgere mich sehr schnell
- ich lebe teilweise noch sehr in der Vergangenheit, gerade was negatives angeht
- ich führe im Kopf oft negative Szenarien durch die sowieso niemals stattfinden werden

Kennt das jemand vielleicht von sich selbst? Es nervt mich sehr und es kostet auch sehr viel Energie, Zeit und Nerven und man konzentriert sich kaum auf die positiven Dinge. Falls das jemand von euch auch hat: habt ihr es geschafft das ihr wenigstens eine Eigenschaft ablegen bzw. "bearbeiten" konntet? 

Freue mich über Feedback und Tipps. Bis bald!

Ich habe vergessen auf die anderen Punkte einzugehen.

Zum Thema Selbstbewusstsein und positivem Denken, hatte ich dir schon geschrieben.

Wenn dein Selbstwertgefühl gestiegen ist, wird sich bestimmt auch deine Schüchternheit minimieren.

Sich schnell ärgern ist nicht schlimm, wenn du es schaffst genau so schnell den Ärger zu vergessen. Über was ärgerst du dich denn?

Negativ Gedanken über Vergangenes, oder nie Eintretendes zu haben, ziehen dich nur runter. Denke in diesen Momenten an schöne Erlebnisse. Verdrängung kann helfen.

Verbanne negative Menschen aus deinem Leben und schau dir im TV nicht die negativen Nachrichten an. 

Liebe Grüße 

Gefällt mir

miss.verstaendnis
miss.verstaendnis
06.05.22 um 1:18

Hey Du (:

Ich kann Dich so gut verstehen... leide unter genau den gleichen Punkten wie Du. Ich habe im letzten Jahr eine Therapie angefangen und kann Dir nur raten das auch mal zu probieren. Wenn Du Fragen hast, schreib mir gern. Liebe Grüße und alles gute!

Gefällt mir

ella_w
ella_w
09.05.22 um 18:44

Es gibt auch super viele gute Podcasts... Happy holy and confident zB..

Gefällt mir