Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich möchte mein Leben wieder auf die Reihe bekommen!

Ich möchte mein Leben wieder auf die Reihe bekommen!

23. November 2017 um 9:47

Hallo Zusammen,

ich weiß momentan nicht mehr weiter...

Ich befinde mich seit ca. 3 Monaten in einer Phase, in der mir jegliche Lebensfreude, Antrieb, oder Motivation fehlt. Es ist nichts schlimmes vorgefallen, was mich so aus der Bahn werfen konnte. Das Einzige was vorgefallen ist, ist die Trennung von meinem Ex. Aber das war kein Drama und mir ging und geht es seitdem besser als vorher. Nur bin ich, seit ich alleine bin, so wie oben beschrieben... Als Beispiel: bis vor ca. 6 Monaten habe ich jeden Tag um 7 Uhr angefangen zu arbeiten, habe meinen Haushalt geschmissen, hab Sport gemacht, habe mich gesund ernährt, habe es geliebt zu kochen, hab sehr viel mit Freunden unternommen.

Jetzt komme ich morgens nicht mehr aus dem Bett, ich KANN einfach nicht aufstehen, was heißt, dass ich nicht vor 9 Uhr in die Arbeit bin, habe keine Lust mehr zu putzen, aufzuräumen, abzuspülen, kochen, geschweigedenn einzukaufen, kann mich nicht zum Sport motivieren, Ernährung ist eine Katastrophe und bis auf's Wochenende will ich einfach nur meine Ruhe haben und alleine sein.

Das Problem habe ich erkannt -> ich stecke in einem Teufelskreis: ich ernähre mich schlecht, kann deswegen nur schlecht (ein)schlafen, komme morgens nicht aus dem Bett, arbeite dann bis 18-19 Uhr und habe dann keine Lust mehr meinen Verpflichtungen nachzugehen, geschweigedenn Sport zu machen. 

Ich kenn mich so nicht. Mir ist einfach alles egal. Egal ob ich zunehme, wie ich aussehe, was andere von mir denken, sogar meine Arbeit ist mir teilweise egal.

Wie breche ich aus diesem Teufelskreis aus? Wie schaffe ich es, mein Leben wieder auf die Kette zu kriegen? Ich bin wirklich um jeden Tipp dankbar...

PS: an der Schilddrüse liegt's nicht, habe mich testen lassen und habe TOP Werte.

Mehr lesen

23. November 2017 um 11:27
In Antwort auf minalein10

Hallo Zusammen,

ich weiß momentan nicht mehr weiter...

Ich befinde mich seit ca. 3 Monaten in einer Phase, in der mir jegliche Lebensfreude, Antrieb, oder Motivation fehlt. Es ist nichts schlimmes vorgefallen, was mich so aus der Bahn werfen konnte. Das Einzige was vorgefallen ist, ist die Trennung von meinem Ex. Aber das war kein Drama und mir ging und geht es seitdem besser als vorher. Nur bin ich, seit ich alleine bin, so wie oben beschrieben... Als Beispiel: bis vor ca. 6 Monaten habe ich jeden Tag um 7 Uhr angefangen zu arbeiten, habe meinen Haushalt geschmissen, hab Sport gemacht, habe mich gesund ernährt, habe es geliebt zu kochen, hab sehr viel mit Freunden unternommen.

Jetzt komme ich morgens nicht mehr aus dem Bett, ich KANN einfach nicht aufstehen, was heißt, dass ich nicht vor 9 Uhr in die Arbeit bin, habe keine Lust mehr zu putzen, aufzuräumen, abzuspülen, kochen, geschweigedenn einzukaufen, kann mich nicht zum Sport motivieren, Ernährung ist eine Katastrophe und bis auf's Wochenende will ich einfach nur meine Ruhe haben und alleine sein.

Das Problem habe ich erkannt -> ich stecke in einem Teufelskreis: ich ernähre mich schlecht, kann deswegen nur schlecht (ein)schlafen, komme morgens nicht aus dem Bett, arbeite dann bis 18-19 Uhr und habe dann keine Lust mehr meinen Verpflichtungen nachzugehen, geschweigedenn Sport zu machen. 

Ich kenn mich so nicht. Mir ist einfach alles egal. Egal ob ich zunehme, wie ich aussehe, was andere von mir denken, sogar meine Arbeit ist mir teilweise egal.

Wie breche ich aus diesem Teufelskreis aus? Wie schaffe ich es, mein Leben wieder auf die Kette zu kriegen? Ich bin wirklich um jeden Tipp dankbar...

PS: an der Schilddrüse liegt's nicht, habe mich testen lassen und habe TOP Werte.

Moin!

Tja, die große Frage ist wohl: Warum hast Du plötzlich keinen Antrieb mehr?

Ich sehe da zwei Möglichkeiten (was nicht bedeutet das es an  ganz anderen Dingen liegen könnte)

1. Du hast so eine Art Burn-Out, d.h. Du bist einfach geistig erschöpft und kommst den normalen Alltagsverpflichtungen nicht mehr hinterher.

2. Vielleicht fragst Du Dich ja auch unterbewusst für wen Du das alles überhaupt machen sollst. Die Trennung von Deinem Freund ist vielleicht auch z.T. die Ursache für Deine Lustlosigkeit. Meine Großmutter hat immer gesagt: "Der Mensch ist nicht zum Alleinsein gemacht"; kochen, sporteln und essen ist allein wirklich nicht der Brüller. Klar, nach der Trennung ist man erst mal erleichtert...aber irgendwann stellt sich dann doch die Sehnsucht nach Gesellschaft ein.

Gruß F.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2017 um 8:37

Das klingt sehr nach einer handfesten Depression, wie sie im Lehrbuch steht! Da kannst du gar nichts für und das kann jedem Menschen passieren. hat nichts mit "Schwäche" zu tun...

Du solltest aber auf jeden Fall etwas dagegen unternehmen. Denn wie du schon sagst, es ist ein Teufelskreis. Aus dem kommst du jetzt noch relativ einfach raus. Je länger du wartest, desto schwieriger wird es aber. 
Hast du schon mal daran gedacht unverbindlich zu einem Psychotherapeuten zu gehen?

Wie sieht es denn ansonsten in deinem Umfeld aus? Hast du gute Beziehungen und Leute um dich, denen du vertrauen kannst?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Weiss nicht was tun...
Von: hope19871
neu
23. November 2017 um 20:20
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram