Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich möchte gern ein kind haben, habe aber gerade keinen job *verzweifelt*

Ich möchte gern ein kind haben, habe aber gerade keinen job *verzweifelt*

9. Dezember 2009 um 9:27

Ich habe folgende Sorgen. Ich bin jetz 22, habe eine abgeschlossene Ausbildung, wurde für 9 Monate übernommen und habe im Anschluss auch wieder wo anders eine Stelle gefunden. Leider lief es nicht so rosig, mobbing usw. jedenfalls habe ich enorme Psychische Probleme bekommen und habe gekündigt. Nun such ich eben einen neuen Job. Alles echt doof. Dazu kommt eben jetz auch, dass wir gerne ein Kind hätten. Klar bin ich noch jung aber ich möchte auch nicht so alt sein für ein Kind. So nun gibt es eben 2 Möglichkeiten, entweder ich suche mir nen Job und arbeite erstmal bevor man sich für ein Kind entscheidet oder man überlässt es dem Zufall. Was heißen soll, ich suche weiter einen Job, falls ich einen finde, nehme ich natürlich an und nehme wieder die Pille. Würde die Pille also absetzen und eben gucken, was zu erst da ist, Job oder Kind.
Gut problematisch und damit kann ich mir ggf. nen Job auch abschminken wird es, wenn ich eben schwanger bin.

trozdem habe ich folgende gedanken im kopf, sollte ich nich noch lieber berufserfahrung sammeln, wäre gut für mich ohne frage. Schließlich was man nie was mal kommt, vielleicht trennen wir uns irgendwann mal und dann steh ich da, hab ewig nicht gearbeitet usw. wobei ich eigentlich wenn mein kind 1,5 oder 2 ist wieder arbeiten möchte. Also ein leben lang hausfrau und mutter will ich nicht sein. Nur finde ich dann auch wieder was in meinem beruf (kfm. bereich)


Ich bin jedenfalls ziemlich am verzeweifeln. Mein mann sagt auch, das du nen sehr sicheren job bekommst ist eher nicht die regel, in normalen kleineren unternehmen kann es dir passieren, dass die dich nach deiner elternzeit auf ne stelle setzten die du absolut nicht willst, die würden also einen weg finden dich zu kanten oder der laden ist pleite2. frage ist eben auch, bekommst du einen unbef. Vertrag als nächstes. Fazit: Ob Du nun 2 Jahre zu Hause bist mit oder ohne Job, Berufserfahrung sammelst du in der zeit nicht. Und heut ist es leider so, mehr als 1 raus aus dem job, hat man schon gleich schlechtere karten wg. Der berufserfahrung. Grundsätzlich hat er ja recht, stimme ihm da zuer sagte auch eine möglichkeit für mich wäre, setz dir ein limit bspw. bis feb. nimmste weiter die pille und wenn du bis dann nichts hast, setzte sie ab und suchst natürlich weiter. Egal wie du dich entscheidest ich steh hinter dir.


Vielleicht kann mir ja irgendwer nen denkanstoß geben oder so.

Mehr lesen

9. Dezember 2009 um 21:59

Ähm
job hin oder her find ich das kleinere problem..
du schreibst du hast enorme psychische probleme und dass würd ich versuchen als erstes mal in den griff zu kriegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2009 um 7:34
In Antwort auf princezz69

Ähm
job hin oder her find ich das kleinere problem..
du schreibst du hast enorme psychische probleme und dass würd ich versuchen als erstes mal in den griff zu kriegen.

Pysh. Probleme
ich glaub ich habe es vielleicht unverständlich rüber gebracht...die probleme kamen durch meinen ex job, da ich mit meiner direkten vorgesetzten (ich habe als assistentin gearbeitet dort) nicht zu recht kam und ich das gefühl hatte, sie akzeptiert mich kein stück...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper