Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich mag niemanden und niemand mag mich

Ich mag niemanden und niemand mag mich

14. Mai 2016 um 16:50 Letzte Antwort: 16. Mai 2016 um 10:13

Hey Leute ,
Also mein Problem ist folgendes :

Ich wollte mich in meinem Leben noch nie eingliedern !
Meine Mutter wollte mich immer verändern .. Sie machte mir die Haare hübsch , zog mir kleidchen an , ich solle meine Beine schon im Kindesalter übereinander schlagen , ja nicht so viel essen ( auch als Kind obwohl ich nicht dick war ) Dabei war ich eher die die im Regen spielt , die die den Puppen den Kopf abreißt und die die alles alleine machen wollte.In der Grundschule fand ich keine Freunde weil ich mich nicht anpassen konnte und in der Oberschule lehnte ich alle ab die mir zu nah kamen... Heute bin ich 20 Jahre alt und hasse alle ! Ich hasse wirklich jeden und bekomme bei den Menschen Aggressionen . Jeder hat eine andere Einstellung , einen anderen Charakter und damit komme ich nicht klar. Ich verschließe mich , sage niemanden mehr Hallo , gucke sie auch schon immer alle an wie * was willst du von mir * obwohl ich eigentlich ein tollen Charakter habe , das weiß ich weil ich bei meiner Familie nicht so bin . Nur bei Fremden ! Ich habe und hatte noch nie eine Freundin in meinem Leben und werde auch niemals eine bekommen weil ich sie ja schon von Anfang an nicht leiden kann. Eigentlich bin ich Hoffnungslos verbittert. Was kann ich tun , so als ersten Schritt in ein besseres Leben ?

Mehr lesen

14. Mai 2016 um 19:06

Liebe chigi ...!
Vermutlich denkst Du, die ganze Welt sei schlecht. Alle Menschen sind schlecht. Du hast nicht nur auf Dich selber einen Hass, sondern aber auf ANDERE! Das kannst Du aber ändern, indem Du DICH und die ANDEREN verstehen lernst, denn: Jeder Mensch ist nicht so wie DU! Jeder Mensch hat einen anderen Charakter, jeder fühlt und denkt, handelt anders. Wenn Du in DICH gehst, über DICH und ANDERE nachdenkst, ist das der erste Schritt.

Viel Erfolg dabei!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir
16. Mai 2016 um 10:13


Glaub mir, ich weiß, wie Du Dich fühlst. Es gibt in meinem Leben, bzw gab nur einen einzigen Menschen, den ich wirklich bedingungslos lieben konnte und den ich nicht "gehasst" habe. Das Problem ist wahrscheinlich, dass Menschen einfach immer schlimmer werden und immer, also wirklich immer Erwartungen an einen anderen Menschen haben. Und vielleicht ist es das, womit Du auch nicht umgehen kannst und willst. Vielleicht möchtest Du ja auch einfach zu 100% so hingenommen werden, wie Du bist. Und solche Menschen gibt es wirklich nur noch ganz selten. Spreche aus Erfahrung. Irgendwann in Deinem Leben wirst Du aber sicherlich Menschen treffen, die Dich verstehen können und bei denen Du nicht von Anfang an das Gefühl hast, sie zu hassen, eben weil sie anders sind und sich der Masse nicht anpassen

Gefällt mir