Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich mag meine Kultur nicht

Ich mag meine Kultur nicht

3. Dezember 2016 um 12:29 Letzte Antwort: 29. Dezember 2016 um 9:18

Hallo, Ich bin 16 und Kurdin. Meine Eltern kommen aus der Türkei. Wie der Titel es schon sagt, mag ich meine Kultur nicht. Meine Familie ist eigentlich sehr modern. Ich darf anziehen was ich möchte. Ich darf mich immer mit meinen Freundinnen treffen. Ich bin Atheistin. Meine Eltern akzeptieren das auch. Meine Mutter ist auch modern aber bei ihr ist es anders. Mein Kleiner Bruder ist auch sehr modern. Nur mein Vater ist es nicht. Ihn mag ich auch nicht, wegen ein paar anderen Dingen. Beim Thema Liebe sind beide sehr streng. Ich darf keinen Freund haben. Ich darf keinen sex haben. Ich darf mich mit keinem Jungen treffen usw. Aber das ist genau das was ich möchte. Ich kann kein Kurdisch sprechen. Türkisch kann ich nicht so gut sprechen. Mit meinen Eltern spreche ich Deutsch/Türkisch gemischt und wir kommen damit gut klar. Jeder sagt zu mir ich soll Kurdisch lernen, weil das meine Muttersprache ist und somit die wichtigste Sprache für mich. Aber das sehe ich nicht so. Ich habe keine Interesse an dieser Sprache und bin sogar froh, dass ich sie nicht sprechen kann. Ich bin hier in Deutschland geboren und habe einen Deutschen Pass. Mit meinen Verwandten habe ich keinen Kontakt. Nur in den Sommerferien bin ich bei denen und selbst dann spreche ich kaum mit denen. Ich weis noch, als ich in der Türkei war mussten alle Frauen sich um den Haushalt kümmern wärhend die Männer nichts getan haben. Die Männer durften voher Essen als die Frauen. Die Männer durften, als wir drausen gegessen haben, auf dem Tisch essen und die Frauen saßen auf dem Boden. Ich habe mich zu den Männern gesetzt, weil ich nicht auf dem Boden essen wollte. Ich möchte keine Kurdin sein. Ich möchte keinen Kurden heiraten, Kurdische Hochzeit,Verlobung und was es alles noch so gibt will ich auch nicht. Ich gehe nicht auf Kurdische Demonstrationen oder Fests. Meine Eltern meinen, dass sie über mich bestimmen dürften wenn ich Volljährig bin. Jetzt dürfen sie es ja auch und ich halte mich an deren Regeln und bereite keine Probleme. Aber wenn ich Älter bzw. Volljährig bin, will ich nicht, dass sie über mich entscheiden.  Vileicht ist das alles ja nur eine Phase von mir. Aber seid Jahren denke ich so. Ich möchte einfach keine Kurdin sein und das Thema ist mir wichtig geworden. Ich hoffe es gibt einige die mich verstehen können und nicht direkt beleidigen. Gibt es den einige die hier auch so sind wie ich? 

Mehr lesen

29. Dezember 2016 um 9:18

Hallo,

ich kann dich einwenig verstehen. Ich bin türkin. Allerdings ist es bei mir so, dass meine Familie etwas offener ist. Ich bin 27 Jahre alt, mein Mann ist 26. Wir sind seit 13 Jahren ein Paar und seit 7 Jahren verheiratet. Mein Mann und ich waren in der gleichen Klasse in der Schule. Wir haben uns verliebt und sind bis heute auch glücklich. Meine Eltern sind auch beide Türken, wobei meine Mama weltoffen und tollerant ist und mein Vater eher sehr streng im Bezug auf Freund, Liebe, Sex usw. Ich durfte mich auch mit meinen Freunden treffen und auch mal abends rausgehen. Die meiste Zeit musste ich aber vor meinem Vater zu Hause sein, bevor er von der Arbeit zurück kam, wenn ich zwei Tage hintereinader nach ihm kam bekam ich schon ärger. Ich durfte auch immer alles anziehen was ich will, eigentlich halt so ungefähr wie bei dir. Der unterschied ist, dass meine Mama wirklich ein Engel ist, sie war und ist immer für mich und meine Geschwister da. Zu meinem Vater hatten wir keine richtige Bindung, es war immer so: er ist halt da und unser Vater.
Meine Mutter hat sich vor ca 5 Jahren von ihm Scheiden lassen, in der Zeit als die Scheidung lief hat sich mein Vater so verändert. Die sind nun geschieden, mein Vater ist wieder verheiratet und lebt in der Türkei, es ist aber auch gut so, er ist zufriedener und meine Mama auch. Ich verstehe dich schon. Ich weiß ja wie es bei uns mit den Unterschieden zwischen Mann und Frau, Liebe, Sex vor der Ehe usw aussieht. Es ist wirklich sehr schwer nicht für sich selbst entscheiden zu können, man fühlt sich nicht frei, man hat immer das Gefühl eingesperrt zu sein.
Ich wünsche dir alles Gute...

Gefällt mir