Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich mach mir sorgen um mich selbstmordgedanken,depressione n etc

Ich mach mir sorgen um mich selbstmordgedanken,depressione n etc

29. August 2009 um 21:40

hay und danke erst mal dass ihr euch meinen beitrag anschauen wollt.

also vor fast zwei jahren haben sich meine eltern getrennt weil mein vater über ein jahr fremdgegangen ist. also eher gesagt ist er also ausgezogen. in der zeit gings uns total beschissen aber wir haben das irgendwie hinbekommen. jetzt steht ziemlich viel an wegen der scheidung und mein vater verhält sich nicht ganz fair aber wir sind eben auf ihn angewiesen weil wir sonst auf der straße stehen (klingt jetzt vielleicht komisch, aber nehmt's einfach zur kenntnis ) naja jedenfalls gehts mir damit schon nicht gut. und dann habe ich meinen besten freund verloren und er hat sich so verändert und das tut so weh und mir gehts so scheiße halt noch wegen andern sachen aber das würd so lange dauern dass zu erklären. ich bin mit allem überfordert und fühle mich für ganz viele sachen verantwortlich und mache mir ständig vorwürfe. manchmal wünsch ich mir einfach nur irgendwo anders zu sein, wo man nicht verletzt wird und glücklich zu sein. jedenfalls gehts mir echt ned gut.. ich denke oft an selbstmord. ich hab mir echt schon so konkrete gedanken gemacht. wenn ich auf irgendner party bin dann will ich mich immer maßlos betrinken, damit ich alles vergesse. und wenn ich abends im bett liege und mir wieder bewusst wird wie scheiße es mir geht dann überleg ich echt genau wie ich mich umbringen würde und dass ich eines abends einfach 5 packungen schmerztabletten nehme und weg bin ich . ich dneke dabei auch an meine familie und freunde und verwandte und weiß wie sehr egoistisch das ist. weil sie mich brauchen. sie würden verzweifeln. besonders meine familiy aber dann denk ich mir immer für dich ist dann alels gut. und dir gehts besser. du bekommst von all dem nichts mehr mit und hast keine probleme mehr.. ich weiß diese gedanken sind krank und total egozentrisch.. aber ich hab sie eben :/

bitte schreibt was bloß mit mir los ist und was ich machen kann.. was ist das bloß. ich will einfach nur hier weg...

danke, lg

Mehr lesen

29. August 2009 um 21:48

Hallo meine Liebe
bitte Kopf hoch, denke dass es Depressionen sind, du einfach nicht mehr kannst. Lass dir bitte von deinem Hausarzt helfen.
Tu dir nichts an, habe vor 12 Jahren meinen Bruder verloren, er hat sich umgebracht, auch weil er dachte es geht nicht mehr weiter, aber ich bin mir sicher, dass er es ganz arg bereut hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 2:49

Kenne dieses Gefühl
Hallo, sowas ist echt beschissen, bei dir hängt es zwar
mit was anderem zusammen als bei mir,
leide unter Zwangsstörung. Aber auch bei mir war es so,
dass ich aus Bedenken auf andere mir nichts antat.
Bin mittlerweile bei nem Psychologen, als ich jedoch deinen
Beitrag gelesen hab, konnte ich deine Gedanken nachvollziehen. Solltest dir auch helfen lassen, musst dich an die Zeit zurückerinnern, wo es dir gut ging- eine schöne Zeit oder???
Zumindest im Vergleich zu heute. Bei mir ist es so, dass ich
es weiß, jedoch oft nicht erkenne.
Bin übelst depressiv und sag dir, dass wenn du nicht bald
was dagegen unternimmst bei dir wahrscheinlich auch nichts besser wird. Du bist meiner Meinung nach auch depressiv
und solltest dich in Therapie begeben.
Wünsch dir viel Glück
Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 3:13
In Antwort auf edison_11878691

Kenne dieses Gefühl
Hallo, sowas ist echt beschissen, bei dir hängt es zwar
mit was anderem zusammen als bei mir,
leide unter Zwangsstörung. Aber auch bei mir war es so,
dass ich aus Bedenken auf andere mir nichts antat.
Bin mittlerweile bei nem Psychologen, als ich jedoch deinen
Beitrag gelesen hab, konnte ich deine Gedanken nachvollziehen. Solltest dir auch helfen lassen, musst dich an die Zeit zurückerinnern, wo es dir gut ging- eine schöne Zeit oder???
Zumindest im Vergleich zu heute. Bei mir ist es so, dass ich
es weiß, jedoch oft nicht erkenne.
Bin übelst depressiv und sag dir, dass wenn du nicht bald
was dagegen unternimmst bei dir wahrscheinlich auch nichts besser wird. Du bist meiner Meinung nach auch depressiv
und solltest dich in Therapie begeben.
Wünsch dir viel Glück
Lieben Gruß

??????????
?????????????????????????????1 1010101010101010111

ich meld mich morgen abend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 5:02

OK
dann ist auch endlich schluss mit dem versteckspiel, ich zeitweise mir nicht sicher war, deswegen die verzögerung, und auch etwas seltsames war. ich aber niemanden manipuliert habe, bzw. wollte, sowas auch nicht meine art ist, und wie bereits nichtnormal gesagt hat, dass man sich hier nicht real sieht, sondern nur aus der schrift kennt, daraus bestimmt kein komplettes bild eines menschen erstellt werden kann.

und dann wars dass auch. im übrigen steht im oberen artikel, dass die angst vor dem "auf der strasse zu stehen" vorhanden ist, in diesem punkt sollten möglicherweise die psychiatrisch/psychologischen schriften bezüglich deppression eventuell umgeschrieben werden, denn heutzutage ist diese angst auf der strasse zu sein, eine reale angst geworden, die von vielen menschen so gesehen wird, und die gesellschaftlichen verhältnisse widerspiegelt, dass näher in grossangelegeten studien untersucht werden sollte, die allgemeine angst vor dem gesellschaftlichen abstieg eine mehr und mehr generelle angst wird, zumindest sehe ich dass so, und meine es klar erkennen zu können.

derzeit verhält es sich so, dass ich nicht überblicken kann, wo die DATEN überall gelandet sind, und dass ist wirklich ein PROBLEM, womit ich einfach nicht mehr zurecht komme, und dies nicht sage, um mittleid oder ähnliches zu erregen, aber es daraus keine möglichkeit mehr für mich gibt.

dass waren jetzt genügend protokolle, die geschrieben wurden, und ich wünsche mir nur eine offene aussprache, dass wichtig, und auch sehr nett wäre, wofür ich dankbar sein werde.

liebe grüsse an euch alle

und hier die email:

Digital-transducer@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 5:14
In Antwort auf karim_12079693

OK
dann ist auch endlich schluss mit dem versteckspiel, ich zeitweise mir nicht sicher war, deswegen die verzögerung, und auch etwas seltsames war. ich aber niemanden manipuliert habe, bzw. wollte, sowas auch nicht meine art ist, und wie bereits nichtnormal gesagt hat, dass man sich hier nicht real sieht, sondern nur aus der schrift kennt, daraus bestimmt kein komplettes bild eines menschen erstellt werden kann.

und dann wars dass auch. im übrigen steht im oberen artikel, dass die angst vor dem "auf der strasse zu stehen" vorhanden ist, in diesem punkt sollten möglicherweise die psychiatrisch/psychologischen schriften bezüglich deppression eventuell umgeschrieben werden, denn heutzutage ist diese angst auf der strasse zu sein, eine reale angst geworden, die von vielen menschen so gesehen wird, und die gesellschaftlichen verhältnisse widerspiegelt, dass näher in grossangelegeten studien untersucht werden sollte, die allgemeine angst vor dem gesellschaftlichen abstieg eine mehr und mehr generelle angst wird, zumindest sehe ich dass so, und meine es klar erkennen zu können.

derzeit verhält es sich so, dass ich nicht überblicken kann, wo die DATEN überall gelandet sind, und dass ist wirklich ein PROBLEM, womit ich einfach nicht mehr zurecht komme, und dies nicht sage, um mittleid oder ähnliches zu erregen, aber es daraus keine möglichkeit mehr für mich gibt.

dass waren jetzt genügend protokolle, die geschrieben wurden, und ich wünsche mir nur eine offene aussprache, dass wichtig, und auch sehr nett wäre, wofür ich dankbar sein werde.

liebe grüsse an euch alle

und hier die email:

Digital-transducer@web.de

Und noch ein nachtrag für das protokoll, WICHTIG
dies dass erste mal überhaupt gewesen ist, dass ich mich in einem psychologie-forum aufgehalten habe, mit allen gemachten fehlern, weil die probleme anderer menschen mich eigentlich nicht so sehr interessieren, sondern wenn ich etwas über psychologie gelesen habe, habe ich es in erster linie immer auf mich selber bezogen, worin ich auch meine eigene stärke sehe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 5:24
In Antwort auf karim_12079693

Und noch ein nachtrag für das protokoll, WICHTIG
dies dass erste mal überhaupt gewesen ist, dass ich mich in einem psychologie-forum aufgehalten habe, mit allen gemachten fehlern, weil die probleme anderer menschen mich eigentlich nicht so sehr interessieren, sondern wenn ich etwas über psychologie gelesen habe, habe ich es in erster linie immer auf mich selber bezogen, worin ich auch meine eigene stärke sehe.


lach, und meine zwangshandlungen WIRKLICH sich mehr und mehr in einfache geometrische mustern verändern (augen, finger etc.), dass zwar etwas blöd und doof klingt, aber mir ein angenehmes gefühl gibt, und ich so ein persönliches gleichgewicht herstellen kann, dass aber auch schwierig sein kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 5:52
In Antwort auf karim_12079693


lach, und meine zwangshandlungen WIRKLICH sich mehr und mehr in einfache geometrische mustern verändern (augen, finger etc.), dass zwar etwas blöd und doof klingt, aber mir ein angenehmes gefühl gibt, und ich so ein persönliches gleichgewicht herstellen kann, dass aber auch schwierig sein kann.

Achja, und nochetwas
und hey, ich habe schon seit längerer zeit gelernt, im gespräch zu menschen augenkontakt aufzubauen, es wird auch immer besser, ich meine, dafür sollte ich doch auch mal so richtig gelobt werden, für diese leistung??????
einfach mal darüber nachdenken, was dass eigentlich bedeutet????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 6:10
In Antwort auf karim_12079693

Achja, und nochetwas
und hey, ich habe schon seit längerer zeit gelernt, im gespräch zu menschen augenkontakt aufzubauen, es wird auch immer besser, ich meine, dafür sollte ich doch auch mal so richtig gelobt werden, für diese leistung??????
einfach mal darüber nachdenken, was dass eigentlich bedeutet????

Und
ich mich aber für die gemachten fehler auch entschuldigen möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 19:53
In Antwort auf karim_12079693

OK
dann ist auch endlich schluss mit dem versteckspiel, ich zeitweise mir nicht sicher war, deswegen die verzögerung, und auch etwas seltsames war. ich aber niemanden manipuliert habe, bzw. wollte, sowas auch nicht meine art ist, und wie bereits nichtnormal gesagt hat, dass man sich hier nicht real sieht, sondern nur aus der schrift kennt, daraus bestimmt kein komplettes bild eines menschen erstellt werden kann.

und dann wars dass auch. im übrigen steht im oberen artikel, dass die angst vor dem "auf der strasse zu stehen" vorhanden ist, in diesem punkt sollten möglicherweise die psychiatrisch/psychologischen schriften bezüglich deppression eventuell umgeschrieben werden, denn heutzutage ist diese angst auf der strasse zu sein, eine reale angst geworden, die von vielen menschen so gesehen wird, und die gesellschaftlichen verhältnisse widerspiegelt, dass näher in grossangelegeten studien untersucht werden sollte, die allgemeine angst vor dem gesellschaftlichen abstieg eine mehr und mehr generelle angst wird, zumindest sehe ich dass so, und meine es klar erkennen zu können.

derzeit verhält es sich so, dass ich nicht überblicken kann, wo die DATEN überall gelandet sind, und dass ist wirklich ein PROBLEM, womit ich einfach nicht mehr zurecht komme, und dies nicht sage, um mittleid oder ähnliches zu erregen, aber es daraus keine möglichkeit mehr für mich gibt.

dass waren jetzt genügend protokolle, die geschrieben wurden, und ich wünsche mir nur eine offene aussprache, dass wichtig, und auch sehr nett wäre, wofür ich dankbar sein werde.

liebe grüsse an euch alle

und hier die email:

Digital-transducer@web.de

Mit
der angst auf der straße zu stehen meine ich nicht das was du darunter verstehst. akzeptier bitte einfach nur dass wir auf ihn angewiesen sind und alles (ausnahmslos alles) verlieren wenn wir uns nicht mit ihm einigen könenen. aber eigentlich ist das ja hier gar nicht relevant sondern nur die tatsache dass ich von so vielem belastet werde. ich will das nciht ausführlicher erklären und ich hatte gerade deshalb gehofft dass solche "doofen" (entschuldige bitte) kommentare wie von die nicht kommen.. aber ist ja jetz in ordnung.
nebenbei verstehe ich nicht was du mir mit deinem beitrag sagen willst? kannst du mir das ncoh genauer erkläreN? versuche bitte dass man beim lesen überhaupt den satz versteht weil das war jetzt nciht der fall weil das grammatisch nciht ganz korrekt war graube ich :/ sorry aber ich versteh echt nciht was du mir sagen willsT :/ trotzdem danke für eure antworten!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 21:17

Hallo sunshine,
also es ist alles etwas chaotisch geworden, ich selbst die ganze sache nicht mehr so richtig überblicke, deswegen bitte ich dich, nochmal von vorne in einen dialog zu treten, wenn du denn möchtest. ersteinmal bist du sehr jung, ist es richtig, dass dein alter erst 15 jahre ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 21:23
In Antwort auf karim_12079693

Hallo sunshine,
also es ist alles etwas chaotisch geworden, ich selbst die ganze sache nicht mehr so richtig überblicke, deswegen bitte ich dich, nochmal von vorne in einen dialog zu treten, wenn du denn möchtest. ersteinmal bist du sehr jung, ist es richtig, dass dein alter erst 15 jahre ist?

Ja
ich bin 15

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 21:33
In Antwort auf judite_11930267

Ja
ich bin 15

Also ich bin bereits31
ich selbst jetzt einfach mal aus eigener erfahrung spreche, und ein zustand bei dem sich die eltern trennen, auch ein etwas schockierender zustand für einen bedeutet, bei mir war es, da war ich erst 7, allerdings habe ich dies im nachhinein als positiv empfunden.

zudem schreibst du auch, dass du deinen besten freund verloren hast, dass sind ja alles auch sehr viele veränderungen im leben, und diese auch ersteinmal die eigenen gefühle durcheinanderbringen können.

wie geht es dir aktuell?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 22:36
In Antwort auf karim_12079693

Also ich bin bereits31
ich selbst jetzt einfach mal aus eigener erfahrung spreche, und ein zustand bei dem sich die eltern trennen, auch ein etwas schockierender zustand für einen bedeutet, bei mir war es, da war ich erst 7, allerdings habe ich dies im nachhinein als positiv empfunden.

zudem schreibst du auch, dass du deinen besten freund verloren hast, dass sind ja alles auch sehr viele veränderungen im leben, und diese auch ersteinmal die eigenen gefühle durcheinanderbringen können.

wie geht es dir aktuell?



Grad
im mom gehts ganz ok weil ich auch seh mit schule und so beschäftigt bin... aber es gab vor kurzer zeit immer solche phasen wo ich gehofft hab dass wenn wir im auto sitzen am besten n tödlichen autounfall haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 22:45
In Antwort auf judite_11930267

Grad
im mom gehts ganz ok weil ich auch seh mit schule und so beschäftigt bin... aber es gab vor kurzer zeit immer solche phasen wo ich gehofft hab dass wenn wir im auto sitzen am besten n tödlichen autounfall haben...

Hallo
also zu solchen gedanken kann ich nicht viel sagen, dass die gefühle bei dir so stark sind, dass du sogar dir gewünscht hast, dass du sterben möchtest, aber soetwas trotzdem sehr ernst genommen werden muss.

kommst du mit deiner leistung in der schule derzeit zu recht, und wie empfindest du die scheidung deiner eltern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 22:56
In Antwort auf karim_12079693

Hallo
also zu solchen gedanken kann ich nicht viel sagen, dass die gefühle bei dir so stark sind, dass du sogar dir gewünscht hast, dass du sterben möchtest, aber soetwas trotzdem sehr ernst genommen werden muss.

kommst du mit deiner leistung in der schule derzeit zu recht, und wie empfindest du die scheidung deiner eltern?

Sorry
ich mag jetz nicht mehr darüber nachdneken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 23:09
In Antwort auf judite_11930267

Sorry
ich mag jetz nicht mehr darüber nachdneken...

Ja, natürlich
ok, habe ich auch verständnis dafür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen