Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich liebe Tiere und hasse Menschen

Ich liebe Tiere und hasse Menschen

26. März 2015 um 12:52 Letzte Antwort: 3. August 2017 um 10:00

Ich bin ein sehr stiller Mensch und liebe schon immer Tiere über alles, ich würde alles für sie tun, bin mit Tieren aufgewachsen und habe immer Tiere um mich. Sie beruhigen einen immer und sind für einen da, man muss ihnen nicht erklären, wieso man ist, wie man ist....
Letzte Woche habe ich einen Raben gerettet, ist aus dem Nest gefallen und ich habe ihn mit nach Hause genommen um ihm zu pflegen, dann lasse ich ihn wieder frei...vor zwei Wochen habe ich eine verletzte Katze gefunden und in einer Tierklinik abgegeben und gesagt, sie sollten mich anrufen, wenn was ist.
Bei Menschen ist das gar nicht so, ich bin ein totaler Einzelgänger fühle mich nur allein (außer mit Tieren) wohl, hasse jede Art von Kontakt oder Beziehung zu anderen Menschen. Wenn irgendwo ein Unglück passiert, lässt mich das total kalt, ich spende auch nirgendwohin, wird ja aber nicht besser dadurch, ich werde oft als egoistisch und gefühlskalt beschrieben, sollen sie doch denken, ist mir gleich!
Was denkt ihr? Gefühle habe ich im Überfluss aber nur für die die es verdienen (Tiere).

Mehr lesen

30. März 2015 um 21:37

Hi
amen der mensch ist aber auch eine dreckige rasse die dreckigste rasse die die natur je hervorgebracht hat

26 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
30. März 2015 um 23:15

Wie kommts?
woher der hass auf menschen? was ist dir passiert? warum hasst du Menschen? was ist mit eltern/Geschwistern .....? siehst du nichts gutes in menschen?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2015 um 21:33
In Antwort auf ivy_12431722

Wie kommts?
woher der hass auf menschen? was ist dir passiert? warum hasst du Menschen? was ist mit eltern/Geschwistern .....? siehst du nichts gutes in menschen?

Nein
ich sehe nur schlechtes, weil ich nie was anderes gesehen habe.

10 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
1. April 2015 um 22:32
In Antwort auf rath90

Nein
ich sehe nur schlechtes, weil ich nie was anderes gesehen habe.

Hmmm
dass hier leute schreiben und sich zeit nehmen zeugt auch wirklich von ner ganz fiesen natur der mneschen .

hast du freunde mit denen du spass hast? nen arzt der dir mal geholfen hat etc?

Viel interessanter find ich aber die frage wie sehr du dich magst und wie es um dein selbstbewusstsein steht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2015 um 19:56

Ich behaupte mal...
Tiere sind nicht mehr oder weniger wert.
Menschen sind halt auch Tiere. Tiere sind genau so skrupellos, egoistisch und halt je nach Art mehr oder weniger gefährlich. Der vorteil bei ihnen ist, dass sie nicht verbal kommunizieren. Dadurch entstehen weniger konflikte. Mit menschen muss man sich ständig streiten. Und das kann nerven.

Ich würde auch nie einen cent spenden. Nicht, weil mir die armen Opfer der Globalisierung nicht leid tun, sondern, weil sich an diesen Geldern Leute bereichern, die für das elend verantwortlich sind. Ich bin auch sehr kritisch anderen Menschen gegenüber, hasse sie aber nicht.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2015 um 0:44

Danke, dass es einen Menschen gibt der wie ich denkt!!!
Mir geht es genauso! Bin auch Einzelgänger. Ich habe zwei kleine Meerschweinchen und lebe allein. Die zwei kleinen sind meine besten Freunde. Wo mich andere sogenannte "Freunde" schon im Stich ließen, waren die zwei immer für mich da Von Tag zu Tag werde ich immer zynischer, da ich von anderen immer nur enttäuscht werde. Tiere und Musik sind meine Therapie. Ich höre mir gerne Black Metal Bands an, wo es darum geht, dass Tiere und die Natur dein bester Freund sind und es geht auch um Einsamkeit und Isolation. Ich finde es TOLL, dass du anderen Tieren hilfst und wünsche dir viel Glück in deinem weiteren leben

7 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
16. September 2015 um 2:12

Der Fred ist vom März. Na ja ...
Ich kann durchaus verstehen, dass Du nur Tiere liebst, jedoch keine Menschen. Aber: Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, dass es sehr vielen Tieren sehr schlecht erginge, wenn es keine Menschen gäbe? Wenn Dir dazu etwas einfällt, dann sag`s mir bitte. Vielen Dank dafür.

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. September 2015 um 2:20
In Antwort auf lightinblack

Der Fred ist vom März. Na ja ...
Ich kann durchaus verstehen, dass Du nur Tiere liebst, jedoch keine Menschen. Aber: Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, dass es sehr vielen Tieren sehr schlecht erginge, wenn es keine Menschen gäbe? Wenn Dir dazu etwas einfällt, dann sag`s mir bitte. Vielen Dank dafür.

lib

Und
Wie vielen Tieren es ohne den Menschen besser ginge...?

8 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
16. September 2015 um 2:50
In Antwort auf diana_12431033

Und
Wie vielen Tieren es ohne den Menschen besser ginge...?

Ich bin
kein Mathematiker!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2016 um 17:24

Richtig
Ich denke genauso wie Du. Menschen sind die größten Bestien. Ich ertrage es nicht Tierquälerei zu sehen. Ich würde diese am liebsten umbringen

10 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !
3. August 2017 um 4:33
In Antwort auf rath90

Ich bin ein sehr stiller Mensch und liebe schon immer Tiere über alles, ich würde alles für sie tun, bin mit Tieren aufgewachsen und habe immer Tiere um mich. Sie beruhigen einen immer und sind für einen da, man muss ihnen nicht erklären, wieso man ist, wie man ist....
Letzte Woche habe ich einen Raben gerettet, ist aus dem Nest gefallen und ich habe ihn mit nach Hause genommen um ihm zu pflegen, dann lasse ich ihn wieder frei...vor zwei Wochen habe ich eine verletzte Katze gefunden und in einer Tierklinik abgegeben und gesagt, sie sollten mich anrufen, wenn was ist.
Bei Menschen ist das gar nicht so, ich bin ein totaler Einzelgänger fühle mich nur allein (außer mit Tieren) wohl, hasse jede Art von Kontakt oder Beziehung zu anderen Menschen. Wenn irgendwo ein Unglück passiert, lässt mich das total kalt, ich spende auch nirgendwohin, wird ja aber nicht besser dadurch, ich werde oft als egoistisch und gefühlskalt beschrieben, sollen sie doch denken, ist mir gleich!
Was denkt ihr? Gefühle habe ich im Überfluss aber nur für die die es verdienen (Tiere).

Ich funktioniere und denke genauso wie Du.
Für Tiere würde ich alles tun. Für Menschen nur noch sehr bedingt.
Wenn ich spende, dann für Tiere.
Meine Freizeit erbringe ich oft im ehrenamtlichen Einsatz für Tiere.
Menschen haben mich schon oft sehr verletzt. Tiere noch nie.
Früher habe ich mir darüber Gedanken gemacht, und geglaubt das ist nicht normal.
Inzwischen bin ich stolz drauf.
Ich bin nicht alleine oder einsam, im Gegenteil- habe wirklich gute Freunde.
Die meisten davon verstehen mich sehr gut, und denken ähnlich.
Fremde Menschen interessieren mich nicht mehr.
Mein Traum für's Alter wäre ein Bauernhof, oder ähnliches, wo ich alte oder kranke Tiere aufnehmen kann, die keiner will.
Tiere geben mir das zurück, was mir Menschen nehmen: Ruhe und Zufriedenheit!
 

15 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
3. August 2017 um 10:00
In Antwort auf rath90

Ich bin ein sehr stiller Mensch und liebe schon immer Tiere über alles, ich würde alles für sie tun, bin mit Tieren aufgewachsen und habe immer Tiere um mich. Sie beruhigen einen immer und sind für einen da, man muss ihnen nicht erklären, wieso man ist, wie man ist....
Letzte Woche habe ich einen Raben gerettet, ist aus dem Nest gefallen und ich habe ihn mit nach Hause genommen um ihm zu pflegen, dann lasse ich ihn wieder frei...vor zwei Wochen habe ich eine verletzte Katze gefunden und in einer Tierklinik abgegeben und gesagt, sie sollten mich anrufen, wenn was ist.
Bei Menschen ist das gar nicht so, ich bin ein totaler Einzelgänger fühle mich nur allein (außer mit Tieren) wohl, hasse jede Art von Kontakt oder Beziehung zu anderen Menschen. Wenn irgendwo ein Unglück passiert, lässt mich das total kalt, ich spende auch nirgendwohin, wird ja aber nicht besser dadurch, ich werde oft als egoistisch und gefühlskalt beschrieben, sollen sie doch denken, ist mir gleich!
Was denkt ihr? Gefühle habe ich im Überfluss aber nur für die die es verdienen (Tiere).

Der Mensch ist ja auch mehr oder weniger ein Tier. Nachvollziehbar ist, dass du scheinbar sehr Konfliktscheu bist. Tiere sind ja vom Wesen her nicht wirklich besser. Tiere können dir halt nicht die Stirn bieten, sie können keine Fragen stellen, oder dich kritisieren, oder dir Ablehnung zeigen, wenn sie z.B. verletzt sind. Das Tier ist kein besserer Mensch, weil es viele Dinge nicht kann, die ein Mensch kann.
Aber wenn Du Dein Leben so gerne lebst, gibt es ja eigentlich nichts, was dagegen spricht.
Ich halte das nicht für gesund, aber ich muss dieses Leben auch nicht führen, also mach doch einfach so weiter. Wozu brauchst du die Meinung anderer User hier?

5 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Hab ich eine schizoide Persönlichkeitsstörung?
Von: rath90
neu
|
28. November 2014 um 20:36
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen