Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Ich komme mir zurückgeblieben vor --> keine Allgemeinbildung

27. Dezember 2007 um 20:30 Letzte Antwort: 28. Dezember 2007 um 20:58

Hallo.
Also, es wäre schön, wenn ihr mir zuhören würdet.
ich bin 16 Jahre alt und habe sowieso allgemein Probleme mit meinem Selbstvertrauen. Ich denke, dass das größtenteils daran liegt, dass ich - wie ich glaube - einfach noch so zurückbeblieben bin...

Das zeigt sich vor allem an meiner mangelnden Allgemeinbildung. In allen möglichen Bereichen. Sei es in Richtung Musik, Film, Stars...
Überall habe ich scheinbar riesengroße Lücken. Wenn sich andere in meinem Alter unterhalten, kann ich meist nicht mitreden, weil ich absolut nicht verstehe, worum es geht. oO

Ich hab mir nun im Internet ein paar Seiten rausgesucht, bei denen man seine Allgemeinbildung verbessern kann. Ich denke, dass ich mich schon verbessert habe. Aber troztdem :/
Das ist manchmal richtig peinlich, wenn mich jemand fragt: "Wie findest du ..."/"Was denkst du über ..." usw. Ich muss oft antworten: "Kenn ich nicht." Und dann glotzen mich alle groß an und sagen: "Kennt doch jeder!!!"/"Omg, wo lebst du, hinterm Mond?!" -.-
Ich frag mich halt, woher die anderen das dann alles immer wissen und kennen. Ich kann mir vorstellen, woran es liegt. Als ich 12 Jahre alt war, habe ich mich total abgekapselt von meiner Umwelt, somit muss ich einiges verpasst haben, ich hatte auch keine Freunde.
Ich komme mir halt echt vor wie so ne Hiterweltlerin. Und so werde ich auch ab und zu genannt.
Eine Zeit lang habe ich mich gar nicht mehr getraut, zuzugeben, wenn ich von etwas keine Ahnung habe. Dann habe ich mir vorgenommen, immer nachzufragen, wenn ich etwas nicht kenne. Dadurch könnte ich mir mein fehlendes Wissen auch aneignen. Aber es ist so peinlich... Ich kann nicht dazu stehen - nur bei sehr vertrauten Personen, bei Menschen, die mich dafür nicht gleich wieder niedermachen würden.

Kann mir jemand helfen... Irgendwie macht mich das total fertig.
Wie kann ich meine Allgemeinbildung steigern...Was MUSS ich denn wissen?!
Jeder sagt immer: "Das muss man aber wissen!"/"Das muss man kennen!"
Und: woher kennen die ganzen anderen immer des Zeug, des jeder kennt? oO

Ich würd mich über Antworten wirklich freuen. Danke!
Liebe Grüße :]

Mehr lesen

27. Dezember 2007 um 22:12

Hallo Shyness,
also in deinem Alter hast Du noch jede Menge Zeit, um Dich zu bilden.
Welches Mädchen mit 16 Jahren ist denn schon gebildet.
Du fängst doch in Deinem Alter fast gerade erst an zu lernen.
Und ich glaube ganz ehrlich gesagt,fast jeder kann zu dem Einen oder Anderen Thema nichts sagen.

In manchem Elternhaus wird viel diskutiert - die Eltern sind vielleicht selber sehr gebildet.
Diese Kinder sind natürlich dann automatisch etwas im Vorteil.

Das ist aber nicht überall gleich.
Super finde ich schon mal, dass Du Interesse daran hast, Dich weiter zu bilden, und dazu zu lernen.
Das zeugt doch schon von Deiner Intelligenz.
Viele junge Mädchen hier im Forum haben nur ihr Aussehen im Kopf - und weiter nichts.
Übrigens ist es vielleicht auch nicht immer angebracht gleich zu zugeben, wenn man von etwas keine Ahnung hat. Manchmal sollte man es vielleicht tun - es kommt auch darauf an, was es ist, und vor wem - aber man muß es durchaus nicht immer gleich jedem auf die Nase binden, wenn man von etwas keine Ahnung hat.

Viele Menschen haben eben auch eine sehr gute Auffassungsgabe. Sie hören etwas einmal im Fernsehen, oder lesen es, und behalten es sich. Jeder Mensch ist da anders.
Ich gehöre leider auch nicht zu diesen "begnadeten"!

Ich habe schon sehr viel gelesen in meinem Leben, aber vergesse leider fast alles gleich wieder- habe leider einen Kopf wie ein Sieb !

Lesen ist aber z.b. schon mal eine sehr gute Möglichkeit seine Ausdrucksweise zu verbessern - das passiert eigendlich unbewußt, wenn man sehr viel liest.
Du kannst ja zum Beispiel auch mal wenn es um ein Thema geht, von dem Du überhaupt keine Ahnung hast, einfach nur zu hören. Wenn Dich einer nach Deiner Meinung fragt, antwortest du halt irgentwie ausweichend : z.b. damit,"ich denk drüber nach, oder dazu habe ich ehrlich gesagt noch keine feste Meinung, muß mir das erst mal durch den Kopf gehen lassen" - irgent so etwas.
Und zu Hause liest Du einfach übers Internet - Suchmaschiene google, etwas zu dem entsprechenden Thema darüber nach.
Versuch aber nicht alles begreifen zu wollen. Sondern schreib Dir einfach vielleicht 2-3 interessante Punkte raus, und präge sie Dir ein.
Vielleicht kann Dir das ein bisschen helfen.

Liebe Grüße
mari

Gefällt mir

28. Dezember 2007 um 20:58

Erst mal Danke für die Antworten! Die haben mir sehr geholfen.

@Mari7773: Ich finde eben, dass viele im meinem Alter schon weiter sind aber ich bin nun auch davon überzeugt, dass es mir nicht an Allbgemeinbildung mangelt, sondern eher an oberflächlichem Wissen.
Hm, aber wenn ich es nicht zugeben würde, würde ich doch womöglich über Dinge reden, von denen ich keine Ahnung habe.
Aber ich könnte natürlich sagen, dass ich mir noch Gedanken über das ein oder andere Thema machen möchte, bevor ich mir eine eigene Meinung bilde.
Ich habe schon ein gutes Gedächtnis. Zumindest fällt es mir sehr leicht, Gedichte auswendig zu lernen wie gesagt, LERNEN! Bei mir genügt es auch nicht, etwas nur einmalig zuhören.
Ein Ex Freund von mir sieht sich regelmäßig sämtliche Wissenschaftssendungen o.ä. an. Und er kann sich einfach alles merken oO Und mich hat er dann immer niedergemacht, wenn ich dies und jenes nicht wusste.

Danke für die Tips Mit Google bzw. Wikipedia habe ich mich in den letzten Tagen sowieso schon viel beschäftigt

@cubitus2000: Du hast recht. Vieles interessiert mich gar nicht wirklich. Aber ich habe oft das krampfhafte Gefühl, dass ich alles, was die anderen wissen, auch wissen muss. Ich habe immer Angst davor, dass mich andere komisch finden könnten.
Außerdem bin ich sehr sensibel und nehme mir die Meinung der anderen leider häufig schwer zu Herzen -.-

lg

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers