Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich kann nicht ohne Sie leben!!

Ich kann nicht ohne Sie leben!!

29. Dezember 2010 um 22:12 Letzte Antwort: 29. Dezember 2010 um 23:49

Hallo,
Ich komme im Moment echt nicht klar!
Vor ca.14 Jahren wurde ich in der Grundschule zurückgesetzt, was das beste war, was mir je passiert ist! Meine damalige Lehrerin und ich hatten von Anfang an ein außergewöhnliches Verhältnis zueinander, nach der Schulzeit haben wir den Kontakt gehalten, ich wurde ein festes Mitglied ihrer ganzen Familie, und sie, sie war meine beste Freundin, meine zweite Mutter, meine Schwester, sie war einfach alles für mich! Egal was war ich konnte immer zu ihr egal wie spät egal was für ein Problem ich hatte, sie hat mir in allen Lebenslagen geholfen!
Letztes Jahr im Dezember hat sie die Diagnose Brustkrebs gekriegt, dieser hatte schon gestreut und es sah ganz schlecht aus Für mich brach eine Welt zusammen, aber ich war für sie da und hab mir nichts anmerken lassen weil ich für sie stark sein wollte, weil selber in meinem Beruf mit sterbenden oder schwer kranken Menschen zu tun habe, sie hat ihre Chemo einigermaßen überstanden, auch die Operation, wo ich sie noch mit meiner Mutter im Krankenhaus besucht habe! Nach der Op sah es ganz gut aus, aber dann kamen Metastasen im Hirn, sie musste Bestrahlung haben und Cortison Zu dieser Zeit hat sich von mit Distanziert, weil sie nicht wollte das ich sie mit dem Cortison Gesicht sehe, aber sie kam wieder zurück
Und dann, dann hab ich am 19.09.10 einen Anruf von ihrem Mann bekommen, sie liege im Krankenhaus und möchte das ich bei ihr schlafe, es war ein Tag vor einer Zwischenprüfung von mir was mir aber scheiß egal war, ich bin zu ihr und habe die Nacht für sie durchgemacht, ich bin nachts um halb 4 mit ihr raus, habe sie morgens gewaschen und alles, nach mein Prüfung bin ich noch mal zu ihr, da war sie aber nicht mehr ansprechbar durch das hohe Morphin das war das letzte mal das ich sie Atmen gesehen habe!
Ich bin Abends zu einer gemeinsamen Freundin gefahren um einfach nur zu reden, und Abends um 9 habe ich die Nachricht bekommen das sie gestorben ist
Sie hat aus mir der Mensch gemacht der ich jetzt bin, aber im Moment fehlt in mir ein riesen Stück und auch noch jetzt 3 Monate nach ihre Tot geht es mir nicht besser als direkt nach ihrem Tot
Ich vermisse sie einfach so sehr, ein Stück von mir wurde rausgerissen und ist weg Ich träume zwischendurch das sie wieder da ist, aber am nächsten Morgen geht es mir noch schlechter!
Ich weiß echt nicht mehr weiter.


Tut mir leid wegen dem langen text!

Lg. franzi

Mehr lesen

29. Dezember 2010 um 23:49

Liebe Franzi,
mein aufrichtiges Beileid zu diesem schlimmen Tod dieser
Frau , die für dich alles war. Das reißt eine sehr tiefe Lücke in dein Leben. Es gibt Trauergruppen oder auch Trauerforen hier im Internet. Dort findest du Menschen, die diesen Schmerz verstehen und den du mit Menschen teilen kannst, denen es so geht wie dir. Was du als Trauerbewältigung auch machen kannst. Schreib deiner Freundin Briefe, erzähl ihr aus deinem Leben. Richte dir einen ganz persönlichen Platz ein . Wenn du magst, stelle ein Bild auf. Du kannst falls du einen Garten hast auch einen Baum , eine Pflanze oder Blume für sie pflanzen.
Es wird dich im Moment nicht trösten, aber es gibt nicht viele Menschen die so ein Glück haben solch einen Menschen zu finden, mit dem sie eine so tiefe Freundschaft und Liebe verbindet. Das hat dir deine Freundin als Geschenk für immer hinterlassen und das kann dir niemand mehr wegnehmen.
Und leider ist es immer so, dass uns Menschen vorausgehen. Ich mußte auch meine erste Liebe hergeben.
Mein damaliger Verlobter ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen, Ich weiß , wie es sich anfühlt, wenn man glaubt, die Zeit bleibt stehen, das Leben geht nicht mehr weiter. Es ging anders weiter, aber es ging weiter seit fast 39 Jahren.
Ich bin wieder glücklich geworden, das hätte er so gewollt.
Er wird aber immer einen Platz in meinem Herzen haben und die drei Jahren dir wir hatten und was wir gemeinsam erlebt haben, das wird immer ein Geschenk sein und bleiben .
So nimm es bitte als Geschenk, was diese Frau an Liebe und Zuwendung dir gegeben hat und so kannst du es vielleicht auch mal wieder einem Kind oder jungen Menschen weitergeben. Das hat doch dann alles einen Sinn. "Tot ist nur wer vergessen ist." und denke daran, deine Freundin ist nur auf der anderen Seite des Vorhanges. Du siehst sie nicht , aber sie wird freundlich auf dich schauen und dein Leben wohlwollend begleiten. Mach ihr zur Ehre etwas aus deinem Leben, sie hätte es so gewollt.
Wenn es dir hilft, dann darfst du mir gerne schreiben
am besten über PN.
Alles Liebe
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook