Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich kann nicht mehr...........

Ich kann nicht mehr...........

22. Januar 2008 um 0:47



hallo... ich bin Mara..
Ich weiß nicht was ich machen soll...
Ich wurde als Kind von meinem Vater missbraucht.. Ich glaube meine Mutter hat es schon geahnt.. aber sie hat nie was gemacht...
Er war sowieso gewalttätig.. Er hat meine Mutter, mich und meine Schwester ständig geschlagen.. wenn er nach hause gekommen ist, war er meistens betrunken..
Er ist fast jede Nacht zu mir gekommen und hat mich .................................
Meine Schwester hat er immer verprügelt, teilweise doller als mich..
Ich glaube er hat sie nicht missbraucht, weil sie es meiner Mutter gesagt hätte..
Sie ist älter als ich.. und er wusste das ich es nicht sagen würde..
Er dachte sicher ich merke nicht, was mit mir passiert..
So ging es ein paar Jahre..
Dann hat meine Mutter meinen Vater rausgeschmissen.. Das dritte mal schon
aber dieses Mal hat sie ihn nicht mehr zurück gelassen.
Ich hab mich schon so oft versucht umzubringen..
Mein leben ist sinnlos.. Ich habe keine Kraft mehr..
Ich kann nicht lachen.. jedes kleine Lächeln fällt mir schwer.
Ich bin so alleine.. Zu meiner Mutter hab ich ein sehr schechtes Verhältnis..
Ich will nicht mit ihr reden..
Als mein Vater weg war, hat meine Schwester angefangen mich zu verprügeln..
Weil ich deswegen so anders war als andere.. haben mich die Leute in der schule angespuckt, beleidigt, mich geschlagen, mir Dinge angehängt, die ich gar nicht gemacht habe..
Ich bin so alleine.. ich bin ganz alleine
Ich hab Alpträume..
Ich will keine Therapie machen..
Ich will nicht darüber reden.. Ich hab schon mal versucht darüber zu reden, aber mir wurde nicht geglaubt.. Die haben gesagt ich spinne, fantasiere oder was weiß ich..
Mir tut einfach alles weh..
Was soll ich jetzt machen?.. Ich möchte nicht weiter leben..
Vielleicht wäre es wirklich besser, wenn ich mich umbringen würde..
Dann wäre ich vielleicht nicht so alleine..

Mehr lesen

23. Januar 2008 um 23:41

...
Hab dir eine PN geschrieben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2008 um 23:17

Bitte..
...hör auf von selbstmord zu reden! meine freundin ist im letzten jahr gestorben. warum weil ihr stiefvater sie erst als kleines kind missbraucht hat. und sie im höheren alter 15-16-17 vergewaltigte.. die mutter half ihr auch nicht weil sie angst hatte. dann wurde sie am dachboden gefunden. sie war erhangen! vll hast du davon gehört es passierte in nürnberg. oh gott ich bin soo traurig wenn ich darüber nachdenke. aber sie wollte reden .. sie wollte es der ganzen familie erzählen das hat sie ihrem stiefvater auch gesagt das sie es jeden beweisen will das er so ein dreckschwein ist! und dann.. wurde sie erhängt vom eigenen stiefvater der sie jahrelang missbrauch und vergewaltigt hatte! dieser brachte sich in der psychiatrie wenige tage auch um........deswegen hör bitte auf davon zu reden es gibts nichts schlimmeres als sich das leben zu nehmen.. sei stark! wenn ich fragen darf wie alt du bist?? mit 18 jahre kannst du ja machen was du willst! geh fort verlasss die stadt oder noch besser das land.. um einfach tapetenwechsel zu bekommen und dein leben von neu zu beginnen.. es gibt immer eine lösung.. nehm dir ein beispiel an meiner freundin .. da liegt sie jetzt unten im boden!! ich kenn dich natürlich nicht aber möchte nicht das dir das selbe passiert!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2008 um 15:42
In Antwort auf iseult_12270002

Bitte..
...hör auf von selbstmord zu reden! meine freundin ist im letzten jahr gestorben. warum weil ihr stiefvater sie erst als kleines kind missbraucht hat. und sie im höheren alter 15-16-17 vergewaltigte.. die mutter half ihr auch nicht weil sie angst hatte. dann wurde sie am dachboden gefunden. sie war erhangen! vll hast du davon gehört es passierte in nürnberg. oh gott ich bin soo traurig wenn ich darüber nachdenke. aber sie wollte reden .. sie wollte es der ganzen familie erzählen das hat sie ihrem stiefvater auch gesagt das sie es jeden beweisen will das er so ein dreckschwein ist! und dann.. wurde sie erhängt vom eigenen stiefvater der sie jahrelang missbrauch und vergewaltigt hatte! dieser brachte sich in der psychiatrie wenige tage auch um........deswegen hör bitte auf davon zu reden es gibts nichts schlimmeres als sich das leben zu nehmen.. sei stark! wenn ich fragen darf wie alt du bist?? mit 18 jahre kannst du ja machen was du willst! geh fort verlasss die stadt oder noch besser das land.. um einfach tapetenwechsel zu bekommen und dein leben von neu zu beginnen.. es gibt immer eine lösung.. nehm dir ein beispiel an meiner freundin .. da liegt sie jetzt unten im boden!! ich kenn dich natürlich nicht aber möchte nicht das dir das selbe passiert!

LG

Hmm...
Vielleicht werde ich es machen.. ich weiß nicht..
danke für deine antwort..
deine freundin.. oh man.
das tut mir so leid..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2008 um 17:18

NEIN!!!!!!!!!!
Hi Mara,

hab grad mit Schrecken deine Eintrag gelesen!
Bitte lass dich am Leben!
Natürlich weißt du keinen Ausweg!
Das ist doch schrecklich wenn niemand da ist!
Aber hier merkst du doch dass man dir glaubt!

Veilleicht magst erstmal anonym bleiben zum Reden! Das ist absolut okay, ich hab fünf Jahre gebraucht um die richtige Person zu finden!

Wenn dir schreiben weiter hilft dann tu es-jede Stunde x-mal! Dass ist absolut okay!

Aber mach nicht dass, sonst haben die wo dich gequält haben nämlich gewonnen weil sie dann Sieger sind! Lass sie als Verlierer zurück!!!!!

Deine Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2008 um 23:04

Tu es nicht
hi mara
mach keinen unsinn!!!!!!!!!!!
es gibt immer einen sinn weiter zu leben, ich bin borderliner und habe ständig wechselnde schübe von depressionen, aggresionen und von totalen glücksgefühlen, aber immer wenn es mir so schlecht geht denke ich an etwas, das ich noch erleben will, ist es das nächste abendessen mit meinem freund, der film im kino den ich schon lange sehen wollte oder eifache kleinigkeiten wie ein leckeres bestelltes essen vom chinesen, denk an etwas das du magst, was du noch erleben willst, glaub mir es gibt immer etwas, aber ich würde es auch mit einer therapie probieren, nachdem ich vergewaltigt wurde war ich stationär in behandlung, die ambulante therapie danach habe ich abgebrochen, weil ich an einem punkt wa, ab dem ich mir selbst helfen konnte. du musst dich selbst mögen um glücklicher zu werden. schau in den spiegel mach dich schön, geh durch die straßen und warte bis dir ein kerl hinterher schaut, glaub mir, das gefühl ist ein gutes gefühl. selbstmord ist keine lösung, das leben ist zu kostbar dafür.
du schaffst das schon...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2008 um 1:32
In Antwort auf wisdom_11932718

Tu es nicht
hi mara
mach keinen unsinn!!!!!!!!!!!
es gibt immer einen sinn weiter zu leben, ich bin borderliner und habe ständig wechselnde schübe von depressionen, aggresionen und von totalen glücksgefühlen, aber immer wenn es mir so schlecht geht denke ich an etwas, das ich noch erleben will, ist es das nächste abendessen mit meinem freund, der film im kino den ich schon lange sehen wollte oder eifache kleinigkeiten wie ein leckeres bestelltes essen vom chinesen, denk an etwas das du magst, was du noch erleben willst, glaub mir es gibt immer etwas, aber ich würde es auch mit einer therapie probieren, nachdem ich vergewaltigt wurde war ich stationär in behandlung, die ambulante therapie danach habe ich abgebrochen, weil ich an einem punkt wa, ab dem ich mir selbst helfen konnte. du musst dich selbst mögen um glücklicher zu werden. schau in den spiegel mach dich schön, geh durch die straßen und warte bis dir ein kerl hinterher schaut, glaub mir, das gefühl ist ein gutes gefühl. selbstmord ist keine lösung, das leben ist zu kostbar dafür.
du schaffst das schon...

Danke..
Ich werde es versuchen.. nur mein Leben sieht so sinnlos aus..
Ich kann einfach nicht mehr..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2008 um 7:40

@inlovewithyou3
Wenn es dir so ausgenommen schlecht geht, was ich verstehen könnte, weshalb nimmst du denn dann eigentlich mit einem -ganz moderaten- eigenen Beitrag an einer "Umfrage zum Poverkehr" teil? Ja, weshalb interessiert dich ein solches Thema überhaupt? Wenn es dir so ausgenommen schlecht geht, was ich verstehen könnte...
Ich entschuldige mich bereits jetzt für meine dir sicher unangenehme Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2008 um 15:38
In Antwort auf firmin_12473024

@inlovewithyou3
Wenn es dir so ausgenommen schlecht geht, was ich verstehen könnte, weshalb nimmst du denn dann eigentlich mit einem -ganz moderaten- eigenen Beitrag an einer "Umfrage zum Poverkehr" teil? Ja, weshalb interessiert dich ein solches Thema überhaupt? Wenn es dir so ausgenommen schlecht geht, was ich verstehen könnte...
Ich entschuldige mich bereits jetzt für meine dir sicher unangenehme Frage.

..
umfrage zum poverkehr?? wie jetzt? *nix mehr versteh*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2008 um 15:43
In Antwort auf sela_12653524

..
umfrage zum poverkehr?? wie jetzt? *nix mehr versteh*

Achsoooooo....
Das meinst du..
diese Frau, die die umfrage gemacht hat, hat mich gefragt ob ich da was dazu schreibe und da dachte ich "wieso nicht?" und dann hab ich nur geschrieben, dass die das nicht machen sollten, wenn die es nicht wollen.....
mehr auch nicht..

aber was hat das damit zu tun, dass es mir schlecht geht??????????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2008 um 20:14
In Antwort auf sela_12653524

...
Hab dir eine PN geschrieben..

Sieh mal in
Deine privaten Nachrichten.

love1968

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2008 um 1:01

Hallo liebe Mara!!!
ich selbst habe zum glück keiner solcher erfahrungen gemacht wie du!
was dir passiert ist, muss schrecklich sein und auch wenn ich dir in dem punkt nicht helfen kann, kann ich dir doch sagen, es hilft darüber zu reden. es muss keine therapie sein(ich kann dir sagen, dass therapeuten nicht besonders weiterhelfen.ich war bei einem und jedes mal wenn ich kam, holte er sich seine notizen, die er über mich gemacht hatte und ging es an, als sei ich irgendeine lässtige kundin)
du brauchst hilfe, allein schaffst du das nicht! du sagst du hast kein gutes verhältnis zu deiner mutter, hast du denn freunde, denen du dich anvertrauen kannst?!gott du musst denken, was will die denn, die hat keine ahnung. und du hast recht, ich habe keine ahnung, aber ich habe mir deine geschichte durchgelesen und es hat mich sehr berührt. ich würde dir gerne helfen.
das leben kann schön sein. bleib stark, überwinde deine angst und versuch, dass was dir passiert ist, nicht zu vergessen, sondern damit umzugehen. leider passiert dies vielen menschen. zu vielen!!
wenn du dir was antust, hast du verloren! du solltest nicht aufgeben. lebe damit und lass es dir ab jetzt nur noch gut gehen. wehre dich gegen alles was dich stört. bau ein selbstbewusstsein auf, dass nicht die andern beeindrucken soll, sondern nur DICH!
dieser mistkerl von deinem vater, da bekomme ich so schreckliche wut in mir...aber das hilft dir sicher auch nicht! meine mutter war letztes jahr wegen depressionen in einer klinik und hatte ein zimmer mit einem sehr netten 20 jährigen mädchen. als meine mutter aus der klinik kam, fragte ich sie was diesem mädchen passiert war(obwohl ich es schon geahnt hatte)
ihr ist ganz genau das passiert, was dir leider passiert ist! sie kämpft dagegen. kann wieder lachen und sie ist sehr selbstbewusst. sie hat mich wirklich beeindruckt!
und auch wenn dus nicht glaubst, ich denke du kannst das auch!
wünsche dir dabei viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2008 um 12:40
In Antwort auf marma_12683798

Hallo liebe Mara!!!
ich selbst habe zum glück keiner solcher erfahrungen gemacht wie du!
was dir passiert ist, muss schrecklich sein und auch wenn ich dir in dem punkt nicht helfen kann, kann ich dir doch sagen, es hilft darüber zu reden. es muss keine therapie sein(ich kann dir sagen, dass therapeuten nicht besonders weiterhelfen.ich war bei einem und jedes mal wenn ich kam, holte er sich seine notizen, die er über mich gemacht hatte und ging es an, als sei ich irgendeine lässtige kundin)
du brauchst hilfe, allein schaffst du das nicht! du sagst du hast kein gutes verhältnis zu deiner mutter, hast du denn freunde, denen du dich anvertrauen kannst?!gott du musst denken, was will die denn, die hat keine ahnung. und du hast recht, ich habe keine ahnung, aber ich habe mir deine geschichte durchgelesen und es hat mich sehr berührt. ich würde dir gerne helfen.
das leben kann schön sein. bleib stark, überwinde deine angst und versuch, dass was dir passiert ist, nicht zu vergessen, sondern damit umzugehen. leider passiert dies vielen menschen. zu vielen!!
wenn du dir was antust, hast du verloren! du solltest nicht aufgeben. lebe damit und lass es dir ab jetzt nur noch gut gehen. wehre dich gegen alles was dich stört. bau ein selbstbewusstsein auf, dass nicht die andern beeindrucken soll, sondern nur DICH!
dieser mistkerl von deinem vater, da bekomme ich so schreckliche wut in mir...aber das hilft dir sicher auch nicht! meine mutter war letztes jahr wegen depressionen in einer klinik und hatte ein zimmer mit einem sehr netten 20 jährigen mädchen. als meine mutter aus der klinik kam, fragte ich sie was diesem mädchen passiert war(obwohl ich es schon geahnt hatte)
ihr ist ganz genau das passiert, was dir leider passiert ist! sie kämpft dagegen. kann wieder lachen und sie ist sehr selbstbewusst. sie hat mich wirklich beeindruckt!
und auch wenn dus nicht glaubst, ich denke du kannst das auch!
wünsche dir dabei viel erfolg

Ich danke dir
Ja es ist schrecklich.. ich will meine Freunde nicht belasten, ich habe schon mit ein paar leuten darüber geredet, aber die haben dann so getan, als wenn ich nicht normal bin... ich will das die mich normal behandeln und nicht so tun, als wenn man mich nicht mehr anfassen darf oder so..
und Danke, du hast mir ein wenig mut gemacht.. =)

mfg mara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2008 um 18:00

Klingt eventuell blöd...
ist aber ernst gemeint. Mach sport. Etwas richtig anstrengendes, 2 stunden am tag inliner fahren zum beispiel. Oder schwimmen. Wichtig ist, das es dich auspowert. Du wirst dich wundern, was das mit dir macht. Ansonsten empfehle ich dir gute musik. Ich hab auch wenig grund das leben zu beklatschen, da ich ein gewaltätiges elternhaus hatte. Mein problem ist die wut und der hass. Ich hab festgestellt, das gute musik - also auch jazz und klassik - wunder bewirken kann. Letztlich geht es darum körper und geist auf ein anderes thema zu lenken. Was deine gedanken um selbstmord angeht... nun ich meine herausgelesen zu haben, daß du im prinzip angst vor dem tode hast. Also kannst du den suizid vergessen. Sollte ich mich irren, und du kannst die sache objektiv und nüchtern handeln, ist selbstmord, entgegen der allgemeinen haltung, durchaus eine lösung. Die alten römer haben es vorgemacht. Heutzutage ist der tod tabu. Man betrachtet potentielle selbstmörder als psychisch krank, und behandelt sie auch so. Wer echte verzweiflung und zersetzenden hass kennt denkt anders. Aber versuche es erstmal mit dingen, die dir spaß machen könnten. good luck. Im übrigen hast du bis zu deinem 28 lebensjahr zeit die sache vor gericht zu bringen. Ich hab das leider nicht gemacht, und ärgere mich heute sehr darüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2011 um 11:57

Hallo
Du bist sicher ein sehr guter mensch.
Wohnst du denn alleine oder mit einem freund/in zusammen.
DU musst nicht aufgeben auch wenn es sehr schwer faehlt.
Es gibt sicher sehr viele menschen die dir helfen wollen.
Es ist raurig wenn man jemanden erzaehlt was einem angetan wurde die glauben einen nicht und lachen einen vielleicht noch aus.
Man muss vorsichtig sein mit wem man darueber redet.
Ich wuensche dir auf jedenfall nur das beste fuer deine zukunft.
Pass auf dich auf.

LG
Marian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest