Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich kann nicht mehr!!!!

Ich kann nicht mehr!!!!

10. Oktober 2006 um 16:10

Hallo,

ich muss meine sorgen einfach mal loswerden...könnte also etwas länger werden

Also...wie soll ich anfangen? Alles fing damit an, dass mein papa vor 3 monaten ganz plötzlich verstorben ist. das war das schlimmste was mir hätte passieren können. mein papa war einfach alles für mich. zwischen meiner mutter und mir gab und gibt es nur stress....ich habe 2 wochen nachdem mein papa gestorben ist mit meiner ausbildung angefangen und ich muss sagen, dass mir das wirklich gut getan hat, obwohl mir manchmal auch auf der arbeit noch die tränen kamen. naja....mein papa hat bei uns zuhause immer alles gemacht (Essen, Bügeln usw..) weil er schon rentner war (67 Jahre). Meine mama ging halbtags arbeiten. So...da mein papa uns so plötzlich verlassen hat, muss meine mutter jetzt alles alleine machen und versucht, es besser als mein papa zu machen. (wir haben etwas geldprobleme...) naja..auf jeden fall kommen wir aber alle zuhause nicht klar. mein stiefbruder (väterlicher seits, hat ne eigene familie mit 2 kindern) hatte sich schon immer aufgeführt, als hätter er mir was zu sagen. und als mein vater gestorben ist, meinte er, er müsse alles regeln. war ja eigentlich ganz nett, aber so konnte er uns immer vorschreiben, was wir tun sollen und was nicht. eines tages gab es dann zoff zwischen ihm und mir und jetzt gibt's halt keinen kontakt mehr. mein kleinerer bruder (18) (ich bin übrigens 19 ) denkt jetzt er hätte mir was zu sagen und führt sich kein stückchen besser als der andere auf.
was ich einfach damit sagen will, ist, das im moment alles scheiße läuft...mein vater ist nicht mehr da (was ich mir immmer wieder begreiflich machen muss), in meiner familie läuft nur noch alles scheiße und keine unterstützung, liebe oder sonst was. Dann habe ich vor 3 wochen noch ne abtreibung hinter mir,was mir sehr schwer gefallen ist, doch es ging einfach nicht anders. ich hab seit fast 2 jahren einen freund...mit dem es aber auch immmer öfters streit gibt...ich bin einfach sooo fertig mit der welt..alles läuft nur so automatisch aber in mir drín ist mein leben stehengeblieben. mir fehlt im moment einfach die kraft. ein starker mensch war ich sowieso nie...doch früher hatte ich nie wirklich probleme. auf einmal ändert sich mein leben so radikal..ich stand da und wurde direkt ins kalte wasser geschmissen,auf der arbeit sowie privat. mein vater hatte früher alles für mich geregelt..okay..musste das einfach mal alles loswerden und vielleicht geht es ja jemanden ähnlich oder hat schon mit so etwas erfahrung gesammelt...

lg anya

Mehr lesen

10. Oktober 2006 um 17:28

Hey liebe Anya...
Erstmal mein Beileid... Ich kann mir gut vorstellen, wie es ist eine viel bedeutende Person zu verlieren...
Ich bin mir sicher, dass dein Vater von oben herabschaut und dich beobachtet, dich aber nicht traurig sehen möchte....

Als ich deinen Beitrag gelesen habe, hatte ich den Eindruck, dass du mal eine kleine Abwechslung brauchst...vielleicht einen Tapetenwechsel.

Hast du vielleicht Verwandte oder Bekannte, die etwas weiter weg wohnen und wo du für eine bestimmte Zeit lang wohnen kannst?
Du hättest dann vielleicht mehr Zeit, über all die Sachen klar nachzudenken.
Das Wichtigste, was du immer machen musst; stark und ehrgeizig sein und niemals aufgeben! Denn dann kann dir alles gelingen. Tu es wenigstens für deinen Vater.

Weißt du; manchmal kann so etwas gut tun; wenn man die Personen, die man liebt, für einen längeren Zeitraum nicht sieht. Man erkennt, wie wichtig die Person für einem ist....manchmal klären sich dann die Probleme von alleine... du solltest es auf jeden Fall mal versuchen .


lG

princezz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram