Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich kann nicht loslassen

Ich kann nicht loslassen

6. Juli 2006 um 9:44

Hallo,
ich habe ein echtes Problem: ich kann nicht loslassen. Mein Mann und ich leben getrennt. Die Trennung ging von ihm aus und er hat auch eine neue Beziehung. Wenn er nicht da ist, geht es mir gut. Wenn er da ist, geht es mir schlecht, dann kommt alles wieder hoch. Aber dann kann ich nicht sagen: "Bitte geh". Obwohl ich weiß, dass es mir besser geht, wenn er nicht da ist, meine ich, mich zerreißt es innerlich, wenn ich ihn wegschicke. Ich werde jetzt Kontakt zu einem Therapeuten aufnehmen. Ich möchte nur wissen: Ist es jemandem ähnlich gegangen und wie habt ihr es geschafft, da raus zu kommen.

Mein Mann und ich haben im Grunde ein sehr gutes Verhältnis und wollen auch Freunde bleiben. Es gibt keinen Hass oder so.

Vielen Dank
AxelF2

Mehr lesen

6. Juli 2006 um 10:25

Ich denke nicht.....
... dass Du für eine Freundschaft im Moment bereit bist. Sieht man ja, dass es Dir schlechter geht, wenn er da ist.
Da an Eurer Trennung nicht zu rütteln ist, würde ich Dir raten den Kontakt erst mal zu lassen, bis Du die Trennung wirklich überwunden hast. Wirklich KEINEN Kontakt.....


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2006 um 10:37
In Antwort auf alanis_12681975

Ich denke nicht.....
... dass Du für eine Freundschaft im Moment bereit bist. Sieht man ja, dass es Dir schlechter geht, wenn er da ist.
Da an Eurer Trennung nicht zu rütteln ist, würde ich Dir raten den Kontakt erst mal zu lassen, bis Du die Trennung wirklich überwunden hast. Wirklich KEINEN Kontakt.....


LG
Pluster

Danke, aber
gar kein Kontakt ist unmöglich, da wir zusammen Kinder haben. Im Moment reduzieren wir den Kontakt. Wenigstens das habe ich geschafft.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2006 um 0:16
In Antwort auf enola_11978438

Danke, aber
gar kein Kontakt ist unmöglich, da wir zusammen Kinder haben. Im Moment reduzieren wir den Kontakt. Wenigstens das habe ich geschafft.

LG

Hi Du!
OOOHH ja ich kenne das Problem nur zu gut!!! Habe dieses Theater drei Jahre lang mitgemacht!
Gott sei Dank habe ich keine Kinder mit ihm, was nun aber Dich betrifft
Ist es vielleicht möglich die Kinder bei einer dritten Person abzugeben und er holt sich die dann da ab. Oder du schickst die Kinder schon vor die Tür wenn Du siehst das er kommt, sodass Du erst gar nicht mit ihm sprechen musst!!??
Ich habe auch immer wieder bemerkt, dass es mir besser ging, wenn ich keinen Kontakt mit ihm hatte und sobald er wieder da war ode rich mit ihm gesprochen hatte, war es so, als hätte mir jemand meinen Verstand und Atem geraubt. Aufeinmal dieser Schmerz!! Wir haben es immer und immer wieder versucht, als Freunde, dann wieder Beziehung usw..... Irgendwann hat der Verstand gesiegt und von da an hab ich mich einfach nicht mehr gemeldet mich zurückgezogen .Es tat schon weh, aber mit der Zeit sah man einfach immer klarer und man konnte besser damit umgehen.

Versuch einfach eine geeignet Lösung zu finden die dir einfach keinen Stich mehr ins Herz versetzt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen