Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich kann nicht alleine mit mir sein

Ich kann nicht alleine mit mir sein

26. Dezember 2011 um 19:58

Moin,

vielleicht kennt jemand das Problem: ich kann furchtbar schlecht mit mir alleine sein. Ich fühle mich abgestoßen und ausgegrenzt, kriege eine Gedankenflut ins Hirn und komme mir total blöde vor... .

Dabei lebe ich in der Stadt, in der ich leben will, kenne hier zwar noch nicht so wahnsinnig viele Leute, habe aber eine Freundin... . Trotzdem komme ich mir total fehl am Platze vor, möchte nur noch weg, wenn ich allein zuhause bin, ich bin nervös, und ruhe nicht in mir. Irgendwo muß ständig was laufen, sei es TV oder Dokus im Hintergrund, nur, daß ich Stimmen höre, damit ich mir nicht so allein vorkomme. Und der Griff zum Telefon, der kommt auch extrem häufig vor... .

Früher war das nicht so, da kam ich gut mit mir allein zurecht, auch übern längeren Zeitraum hinaus... . Wenn meine Freundin da ist, ist das wie weggeblasen... .

Geht's jemandem genauso? Und was kann man dagegen tun?

Mehr lesen

26. Dezember 2011 um 23:09

.
kann es sein das dich etwas belastet oder das du etwas verdrängst? mir geht das nur so wenn ich sozusagen "angst vor meinen gedanken" habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 9:09

Problem
Man muss einfach etwas unternehmen, da finden sich spontan Leute, die auf einen zugehen, und selber verhält man sich genauso.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 22:01

Hallo
Ich kann das gut nachvollziehen, bei mir ist es das gleiche, ich probiere mich abzulenken und manchmal geht es, aber hatte ne Phase da bin ich fast durchgedreht wo ich alleine war, .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest