Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich kann keine Liebe empfinden

Ich kann keine Liebe empfinden

28. August 2006 um 16:49

Hallo,

vielleicht kennt Ihr das ja:

Ich glaube, ich kann keine Liebe empfinden.

Ich hab dieses Gefühl einfach nicht in mir.

Dabei ist ansonsten alles perfekt:

Job, Wohnung- die ganzen finanziellen Dinge eben. Das nur am Rande.

Ich weiß nicht, woher das kommt.

Vermutlich durch die schlimmen Dinge, die ich als Kind in der Ehe meiner Eltern mitbekommen habe (ständige heftige Streits) und auch das ist mir längst alles entfallen.

Ich hab es wohl tief ins Unterbewußtsein verdrängt, aber ich weiß nicht, ob es deswegen abgeschlossen ist. Wohl nich.

Mein Problem ist, daß ich nicht weiß, wie ich mich von dieser Last befreien kann und wer mir dabei vielleicht helfen könnte.

Vielleicht ein Psychologe, aber was soll ich dem erzählen?

Gibt`s das wirklich, daß man durch Hypnose zum Reden gebracht werden kann?

Ich merke nur, dass die Leere in mir immer größer wird und das ich beginne, Freundschaften schleifen zu lassen, weil es mir sinnlos erscheint.

Hat jemand von Euch schon mal etwas ähnliches erlebt und kann mir vielleicht einen Tip geben?

Danke,

ratlos06

Mehr lesen

12. September 2006 um 1:44

.
Ja ich kenne das.
Die Lösung:
Warten auf die richtige Person.

Wenn sie einem nicht begegnet, dann kommt mitunter schon ein solches Gefühl auf.

Aber keine Angst- jeder Mensch kann Liebe empfinden. Du auch.

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2006 um 23:38

Therapie tut auf jeden fall gut...
...wenn man den richtigen therapeuten hat. ist auch nicht unbedingt leicht den zu finden, genauso wie man freundschaft und liebe auch nicht an jeder ecke begegnet.

aber wenn man weiß, dass da was in den tiefen seiner selbst schlummert, dann sollte man sich jemanden suchen, mit dem man sich selbst auf den grund gehen möchte. psychoanalyse find ich wirklich gut - das dauert zwar, nix geht von heu auf morgen, aber genauso wie sich die gespräche mit dem therapeuten fast wie von allein entwickeln werden, entwickelt man sich (auch aus diesen gesprächen) weiter.

alles gute und viel liebe.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. September 2006 um 2:32

Dranbleiben
liebe ratlos,
kenne dein problem gut aus eigener erfahrung. in intensiver meditation ist mir klar geworden, dass ich mich immer nach liebe und anerkennung gesehnt habe ohne gegenleistung "bringen zu müssen.

daraufhin habe ich folgende sätze benutzt:
mama hat mich nie wirklich geliebt
papa hat mich nie richtig geliebt
papa hat mich einfach verlassen

die einzelnen sätze habe ich jeweils in abgeschiedener umgebung wirken lassen und dabei kam viel alte trauer, kamen viele tränen.
auch von meiner schwester wurde ich weitgehend abgelehnt. das wurde mir klar, als ich in die gefühle ging und die trauer auf mich wirken liess.
wir hatten das denkbar schlechteste vorbild für einen guten, liebevollen umgamg miteinander in unseren eltern, die sich viel zu oft zankten und anschrieen.
bei mir kommt noch hinzu, dass ich heiratsgrund war, als die beiden gerade 20 waren.

nun wurde mir klar, dass ich meine schwester immer geliebt habe und so gern mit ihr gut gestanden hätte. tatsächlich bauten wir in vielen jahren einen immer dickeren panzer auf, um uns vor tatsächlichen oder vermeintlichen verletzungen zu schützen.

dir gebe ich folgenden rat:
lass die einzelnen sätze - deine eigenen sätze - einfach auf dich wirken und verdränge nichts. lass den schmerz und die trauer zu - du kannst das heute aushalten, was dich als kind in tiefste depression gestürzt hätte und was du darum verdrängt hast, wo du dir schutzpanzer zugelegt hast.
prüfe, welche gefühle in dir zum ausdruck kommen wollen und lass sie einfach zu und geschehen. werte nichts. alles darf sein, auch alle emotionen, hass, wut, aggression, neid, enttäuschung....
alle emotionen und gefühle wollen gelebt sein, wollen raus. lass sie zu. werte nichts, vor allem nicht dich selbst. und entchuldige nicht die anderen. sie haben dir weh getan. das ist DEIN gefühl, und du darfst es genau so haben wie du es jetzt noch empfindest.
wenn du weitere hilde suchst melde dich.
alles gute bei deiner neuen selbst-erfahrung
klaus-dieter

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2006 um 15:18

Du kannst dir selber helfen
hallo, ratlos06

habe deinen Text gelesen, hat mich sehr berührt, denn ich kenne diese Empfindungen.
Es hört sich so einfach an, aber du kannst dir selbst helfen, das hat mir eine sehr weise Frau einmal klargemacht.

Schiebe deine Probleme nicht auf Eltern, Familie u.a.
erkenne dein eigenes I C H.

Denke sehr genau darüber nach, was dir Freude machen
würde und tu es einfach. Fang mit leichten Dingen an,
gehe in den Wald und nehm dir Zeit. Suche dir einen
Baum der dich anspricht und umarme ihn in aller Ruhe.
Schließ die Augen, laß dir die Geschichte des Baumes
von ihme erzählen, schöpfe Kraft aus der Natur.
Es beruhigt und entspannt.
Versuche fürjemanden die Verantwortung zu übernehmen,
z.B. ein Haustier, Wellensichtich, Meerschweinchen oder so und fange an von dir aus Gefühle zu zeigen,
erwarte nicht immer, das andere deine Empfindungen erahnen oder verstehen.
Versuche es einfach mal und du wirst überrascht sein,
was die gegeben wird, wenn du gibst.
puppa6519

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 14:39

Ich glaube
nicht, dass es Menschen gibt, die keine Liebe empfinden können. Ich denke du musst einfach den richtigen Menschen treffen, der um dich und um deine Liebe kämpft und dir zeigt, wie wichtig du bist und was du ihm/ihr bedeutest. Natürlich sollte man offen sein und sich nicht in ein SChneckenhaus zurück ziehen. Außerdem dauert es bis sich Liebe entwickelt.
kleinepalme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2006 um 17:26
In Antwort auf hyun_12329292

.
Ja ich kenne das.
Die Lösung:
Warten auf die richtige Person.

Wenn sie einem nicht begegnet, dann kommt mitunter schon ein solches Gefühl auf.

Aber keine Angst- jeder Mensch kann Liebe empfinden. Du auch.

Sag niemals nie
Nein du irrst dich, nicht Jeder. Aber dieser geringe Prozentsatz in der Bevölkerung der es nicht kann leidet unter einer Persönlichkeitsstörung, die von diesen aber nicht als Schwäche sondern als Stärke empfunden wird.
Wenn du ein solcher Mensch bist, bist du ein Mensch mit 2 Gesichtern, eins charmant und liebenswürdig, das Andere gefühllos und berechnend.
Da spielen aber noch andere Faktoren eine Rolle, man sollte soetwas nicht vorschnell diagnostizieren, wie gesagt betrifft es nur einen sehr geringen Anteil der Bevölkerung.
Auf jeden Fall ist dieses Thema sehr interessant, es lohnt sich sich darüber schlau zu machen.

Liebe Grüße, jinxaret.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2007 um 20:20
In Antwort auf heiko_12361460

Dranbleiben
liebe ratlos,
kenne dein problem gut aus eigener erfahrung. in intensiver meditation ist mir klar geworden, dass ich mich immer nach liebe und anerkennung gesehnt habe ohne gegenleistung "bringen zu müssen.

daraufhin habe ich folgende sätze benutzt:
mama hat mich nie wirklich geliebt
papa hat mich nie richtig geliebt
papa hat mich einfach verlassen

die einzelnen sätze habe ich jeweils in abgeschiedener umgebung wirken lassen und dabei kam viel alte trauer, kamen viele tränen.
auch von meiner schwester wurde ich weitgehend abgelehnt. das wurde mir klar, als ich in die gefühle ging und die trauer auf mich wirken liess.
wir hatten das denkbar schlechteste vorbild für einen guten, liebevollen umgamg miteinander in unseren eltern, die sich viel zu oft zankten und anschrieen.
bei mir kommt noch hinzu, dass ich heiratsgrund war, als die beiden gerade 20 waren.

nun wurde mir klar, dass ich meine schwester immer geliebt habe und so gern mit ihr gut gestanden hätte. tatsächlich bauten wir in vielen jahren einen immer dickeren panzer auf, um uns vor tatsächlichen oder vermeintlichen verletzungen zu schützen.

dir gebe ich folgenden rat:
lass die einzelnen sätze - deine eigenen sätze - einfach auf dich wirken und verdränge nichts. lass den schmerz und die trauer zu - du kannst das heute aushalten, was dich als kind in tiefste depression gestürzt hätte und was du darum verdrängt hast, wo du dir schutzpanzer zugelegt hast.
prüfe, welche gefühle in dir zum ausdruck kommen wollen und lass sie einfach zu und geschehen. werte nichts. alles darf sein, auch alle emotionen, hass, wut, aggression, neid, enttäuschung....
alle emotionen und gefühle wollen gelebt sein, wollen raus. lass sie zu. werte nichts, vor allem nicht dich selbst. und entchuldige nicht die anderen. sie haben dir weh getan. das ist DEIN gefühl, und du darfst es genau so haben wie du es jetzt noch empfindest.
wenn du weitere hilde suchst melde dich.
alles gute bei deiner neuen selbst-erfahrung
klaus-dieter

Öde
Dein Rezept klingt ziemlich öde, ich meine, was soll diese Heulerei und Sprücheaufsagerei? Und noch dazu allein, im stillen Kämmerlein. Da wird ja jeder bekloppt.

Wie wäre es damit: sprich eine attraktive Frau an und geh mit ihr in deine Wohnung. Rede mit ihr ohne Tabus, ohne Wertung. Sprich mit ihr über ihren Körper, ihre Gelüste, nenn ihr deine. Berühre sie, hab den Mut, alles zu sagen, was dir einfällt. Aber heule nicht, fühl dich doch einfach mal stark. Du kannst mir nicht erzählen, daß deine Schwester und deine Eltern dermaßen wichtig für dich sind. Hast du denn gar keinen Sex? Mach dich mal attraktiv für Frauen, such dir einen geilen Job, bei dem du Geld verdienst, sei mal wer, keine Heulsuse.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2007 um 15:08

Koennte symptom von posttraumatischer belastungsstoerung (PTBS oder PTSD) sein.
"oder eine deutlich reduzierte Fähigkeit, Gefühle zu empfinden (vor allem, wenn es Intimität, Zärtlichkeit und Sexualität betrifft)." (Quelle heute: http://www.die-verhaltenstherapie.de/45733.html?*s-ession*id*key*=*session*id*val*)

manchmal weiss man gar nicht, dass man ein Trauma hat und merkt die Abspaltung der Gefuehle nicht. Dissoziiert auch das a la "girokonto is doch voll, wo is das Problem?". ich wuerd das mal checken in nem Gespraech mit nem Psychotherapeuten, ob es ein Trauma sein koennte und dann weitersehen - heute gibts keine Elektroschocks mehr und man muss auch nich "nochmal alles erleben". EMDR is eine Methode, es gibt aber noch mehr.

ne emdr-ausbildung des therapeuten ist hilfreich, auch supervision sollte er/ sie haben.

gruss
Marco (musste mir ein login zulegen hier, grusel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2009 um 15:28
In Antwort auf romola_12467303

Sag niemals nie
Nein du irrst dich, nicht Jeder. Aber dieser geringe Prozentsatz in der Bevölkerung der es nicht kann leidet unter einer Persönlichkeitsstörung, die von diesen aber nicht als Schwäche sondern als Stärke empfunden wird.
Wenn du ein solcher Mensch bist, bist du ein Mensch mit 2 Gesichtern, eins charmant und liebenswürdig, das Andere gefühllos und berechnend.
Da spielen aber noch andere Faktoren eine Rolle, man sollte soetwas nicht vorschnell diagnostizieren, wie gesagt betrifft es nur einen sehr geringen Anteil der Bevölkerung.
Auf jeden Fall ist dieses Thema sehr interessant, es lohnt sich sich darüber schlau zu machen.

Liebe Grüße, jinxaret.

Oje
Ich kenne das die Symptome treffen auf mich zu. Ich kümmere mich zwar um meine Mitmenschen versuche freundlich zu sein, allerdings sind mir auch alle egal. Ich weiss nicht, was Liebe ist.
Keine Ahnung ob ich das wirklich brauch. Ich hab sie bis jetzt nie vermisst und diejenigen die sich voll und ganz auf die Liebe verlassen enden doch am traurigsten. Man kann doch wohl auch ohne Liebe glücklich werden, oder?

4 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

21. März 2010 um 20:42

Ist schon ne weile her...
Hi Manu,

dein Text hat mich sehr angesprochen. Ich kann viele identische Situationen und Bereiche in meinem Leben finden.

Wie konntest du Schritte vorwärts gehen? Was hat dir geholfen?

Danke und Grüße
TTS24

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 15:42

Mein freund kann keine liebe empfinden!
hallo

also mir selber geht es zwar nicht so aber meinem freund geht es so wir sind seid vier jahren zusammen und erwarten unser erstes gemeinsames kind und vor ein paar tagen hat er mir gesagt das er keine liebe empfinden kann auch für mich nicht. es liegt wohl nicht an mir denn er ist jedem gegenüber so eingestellt er ist einfach emotionslos und kann nicht mit seinem herzen fühlen sondern nur mit seinem verstand.
er wird jetzt auch ein terapheut zu rate ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2010 um 23:12

Geht mir ähnlich
Ich kenne das "Gefühl" keine Liebe empfinden zu können. Hinzu kommen Angstzustände, die ich schon ewig habe. Ich glaube, dass die auch die Emotionen blockieren und wahrscheinlich noch vieles was unterbewusst verdrängt wird.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2012 um 21:58
In Antwort auf claud_12668399

Oje
Ich kenne das die Symptome treffen auf mich zu. Ich kümmere mich zwar um meine Mitmenschen versuche freundlich zu sein, allerdings sind mir auch alle egal. Ich weiss nicht, was Liebe ist.
Keine Ahnung ob ich das wirklich brauch. Ich hab sie bis jetzt nie vermisst und diejenigen die sich voll und ganz auf die Liebe verlassen enden doch am traurigsten. Man kann doch wohl auch ohne Liebe glücklich werden, oder?

Also ich find viele iden gut
Also ich kenne jeman wo ich gern helfen will ist ne gute freundin und disse person kann nicht so richtieg seinen Partner Lieben ich will ihr helfen das sie ein schöneres leben
hat weil sie in ja nicht verlieren will und ich mag mag mag sie ja aber sie will mit ihrn partner zusammen bleiben
und sie sagt mir ohne liebe dises gefül kenn ich nicht
abe r das lag an ihre eltern sie ist oft nicht axetiet
worden aber sie will entlich mal glücklich werden
weil mit liebe braucht mann schon um ne schöne beziehung zu haben das gehört dazu ich muß mir gestehn das ich ein bisle entfinde für sie und ich auch immer für sie da bin und trum will ich ihr helfen das sie ein schöneres Leben die frau soll glücklich werden und trum Prauch ich ideen wie ich ihr helfen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 0:25

Sei froh
dass du keine <liebe emfinden kannst. Es ist so herzzerreisend, so schmerzhaft, und so sinnlos wie es nur sein kann.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2013 um 10:37

Mir geht es gleich. ...
Ich bin jetzt knapp 14 und in diesem Alter gibt es ja diese Kleinen "Beziehungen" und ich bin auch recht beliebt habe einen großen Freundeskreis auch bei Mädchen und es gibt auch ein paar die mich lieben und meine "feste" Freundin sein wollen nur ich bin ehrlich und versuche dies zu blocken ich will niemanden verletzen (ich hasse Gewalt auch diese Ganzen Ego-Shooter (Battlefield und Call of Duty ) auch nur wenn ich sage ich habe dich lieb ist das unehrlich und wäre gelogen. ...da ich dieses "ich habe dich lieb" recht vielen sende habe ich niemanden dem ich meine Liebes Verdrängung erzählen/anvertrauen könnte es gibt auch nix in meinem Leben was das hätte herbeirufen können ich habe ein gutes soziales Umfeld und ein gutes Elternhaus! Nur ich empfinde halt garnix das einzige was es gibt bei mir ist Angst! Kein Mitleid keine Liebe keine Zuneigung nix einfach nix

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2013 um 15:04

Re
Hallo,

du musst als aller erstes Freundschaft mit dir selber abschließen. Du musst dich selber Lieben oder mögen, um andere zu Lieben oder mögen. Akzeptier dich so wie du bist.


Grüße,
Lisa

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2015 um 4:32

...
Geh zur Psychotherapie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 4:05
In Antwort auf hyun_12329292

.
Ja ich kenne das.
Die Lösung:
Warten auf die richtige Person.

Wenn sie einem nicht begegnet, dann kommt mitunter schon ein solches Gefühl auf.

Aber keine Angst- jeder Mensch kann Liebe empfinden. Du auch.

Es gibt Leute die nicht Lieben können
Doch gibt es das ist eine Sexualität und die nennt man "Asexuell "

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2015 um 4:08
In Antwort auf romola_12467303

Sag niemals nie
Nein du irrst dich, nicht Jeder. Aber dieser geringe Prozentsatz in der Bevölkerung der es nicht kann leidet unter einer Persönlichkeitsstörung, die von diesen aber nicht als Schwäche sondern als Stärke empfunden wird.
Wenn du ein solcher Mensch bist, bist du ein Mensch mit 2 Gesichtern, eins charmant und liebenswürdig, das Andere gefühllos und berechnend.
Da spielen aber noch andere Faktoren eine Rolle, man sollte soetwas nicht vorschnell diagnostizieren, wie gesagt betrifft es nur einen sehr geringen Anteil der Bevölkerung.
Auf jeden Fall ist dieses Thema sehr interessant, es lohnt sich sich darüber schlau zu machen.

Liebe Grüße, jinxaret.

.
Das ist keine Persönlichkeitsstörung sonder eine Sexualität.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2015 um 22:49
In Antwort auf veit_12560494

Mir geht es gleich. ...
Ich bin jetzt knapp 14 und in diesem Alter gibt es ja diese Kleinen "Beziehungen" und ich bin auch recht beliebt habe einen großen Freundeskreis auch bei Mädchen und es gibt auch ein paar die mich lieben und meine "feste" Freundin sein wollen nur ich bin ehrlich und versuche dies zu blocken ich will niemanden verletzen (ich hasse Gewalt auch diese Ganzen Ego-Shooter (Battlefield und Call of Duty ) auch nur wenn ich sage ich habe dich lieb ist das unehrlich und wäre gelogen. ...da ich dieses "ich habe dich lieb" recht vielen sende habe ich niemanden dem ich meine Liebes Verdrängung erzählen/anvertrauen könnte es gibt auch nix in meinem Leben was das hätte herbeirufen können ich habe ein gutes soziales Umfeld und ein gutes Elternhaus! Nur ich empfinde halt garnix das einzige was es gibt bei mir ist Angst! Kein Mitleid keine Liebe keine Zuneigung nix einfach nix

Frage ?
ich kenn das bin fast 15 und ich empfinde nichts rein Garnichts . Ich spüre angst , Freude ...
aber keine liebe ok in meine Familie ist nicht alles ok aber ich hab gehört das das eine Krankheit sein soll die sich Philophobie nennt aber im Internet gibt es sehr wenig zu lesen über diese Krankheit .
hoffe konnte helfen .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2015 um 22:56

Ich hab mal was gehört
ich hab von meiner Freundin gehört weil ich selber keine liebe empfinden kann das es eine Krankheit ist die man : Philophobie nennt . Ich hab aber schon im Internet geguckt und da steht fast nichts über diese Krankheit .

Hoffe konnte helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2016 um 18:47

Bestimmt kannstdu das
hallo ratlos06

ich kann dir sagen zu mir haben viele gesagt und auch diagnosen gestellt hdas ich keine empathi fähigkeit habe
die meinten , du wirst nie lieben können nie einen menschen verstehen und mitgefühl haben ich bin 18 jahre ich war 5 jahre in therapie weil ich eine feste diagnose habe und ich auch einen schwer behinderten ausweis habe ich gelte als nicht in die gellschaft einstufbar trotzdembin ich sehr intiligent und schlau in der menschen kenntnis


aber zu deiner frage du wirst das vielleicht nie richtig merken uaber die zeit kommt du hattest bestimmt malin der fasmilie oder unter freunden probleme viele entäuchungen aber mach dir keinen kopf gehe zum arzt ich bin nählich keiner ich kann dir nur über meine erfahrung erzählen !


und wenn du ein gefühl merkst und das dich gut denken über denn menschen lässt dann fühlst du dich weohl oder liebst diesen menschen auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 12:59

Hallo
Ich habe deinen Beitrag gelesen und ich spüre deine Verzweiflung. Du hast in deiner Kindheit ein Trauma erlitten, über dieses du wohl nie gesprochen hast. Als Kind lernt man mit Dingen anders umzugehen die einen verletzt haben als ein Erwachsener. Und ja es gibt ein Weg aus dem Teufelskreis!!!!! ich glaube du empfindest liebe aber hast Angst diese zu zulassen. Denn so geht es den meisten die Bindungsangst erleben. Erst einmal kannst du stolz auf dich sein, das du den Mut hattest hier dich zu äußern auch wenn alles anonym ist. zweitens bemerkst du ja schon dass etwas nicht stimmt.... drittens liegt nun an dir.... Bist du bereit etwas zu ändern und evtl deinen Schmerz auf zu erarbeiten und selbst heraus zu finden was für dich wichtig ist und aus macht in einer Beziehung zu einem anderen Menschen. das du Freunde schleifen lässt mag sein weil du dich zurück ziehst, da ja solch eine Erkenntnis erst einmal ein Schock verursacht. Werde nicht depressiv sondern schaue nach vorne.... Und weinen ist sehr wichtig, weil dies keine Schwäche ist sondern Stärke. wenn du willst schreibe mich hier an.... Wir können etwas reden und vilt ist das ein erster Schritt.... LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2017 um 23:33
In Antwort auf boran_12697653

Hallo,

vielleicht kennt Ihr das ja:

Ich glaube, ich kann keine Liebe empfinden.

Ich hab dieses Gefühl einfach nicht in mir.

Dabei ist ansonsten alles perfekt:

Job, Wohnung- die ganzen finanziellen Dinge eben. Das nur am Rande.

Ich weiß nicht, woher das kommt.

Vermutlich durch die schlimmen Dinge, die ich als Kind in der Ehe meiner Eltern mitbekommen habe (ständige heftige Streits) und auch das ist mir längst alles entfallen.

Ich hab es wohl tief ins Unterbewußtsein verdrängt, aber ich weiß nicht, ob es deswegen abgeschlossen ist. Wohl nich.

Mein Problem ist, daß ich nicht weiß, wie ich mich von dieser Last befreien kann und wer mir dabei vielleicht helfen könnte.

Vielleicht ein Psychologe, aber was soll ich dem erzählen?

Gibt`s das wirklich, daß man durch Hypnose zum Reden gebracht werden kann?

Ich merke nur, dass die Leere in mir immer größer wird und das ich beginne, Freundschaften schleifen zu lassen, weil es mir sinnlos erscheint.

Hat jemand von Euch schon mal etwas ähnliches erlebt und kann mir vielleicht einen Tip geben?

Danke,

ratlos06

Kenne das Problem selber aber bei mir liegt es daran weil ich ein Soziopath bin und denkst du es ist heute keine Liebe zu empfinden du kannst mit jedem zusammenkommen mit den du willst und wenn sie dich verlässt  empfindest du keine Reue oder Traurigkeit Gefühl 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2018 um 12:36

Suche bitte nicht nach einer Diagnose! Sobald ein Mensch eine Diagnose hat, oder eine vermutet, stigmatisiert sich die Person selbst als krank und hofft darauf, dass andere, Ärzte oder Therapeuten ihnen helfen können. Meine beste Freundin hatte viele Therapien hinter sich. Siuzid"versuche", mehrere Diagnosen, Medikamente usw. Es kann natürlich sein, dass du eine Depression hast, .. dafür würde sprechen, dass du z.B. deine Freundschaften vernachlässigst.
Jetzt weiß ich nicht, wie deine Freizeitgestaltung so aussieht, für was du dich interessierst, was dir Vergnügen bereitet? Hast du sexuelle Kontakte und Bedürfnisse? Hast du überhaupt Sehnsucht nach einem Partner oder einer Partnerin?
Ich habe auch schon von Menschen gehört, die Liebe für Gegenstände empfinden, und schlicht kein Interesse an humanen Liebesbeziehungen haben. Natürlich gibt es auch Menschen, die einfach gern allein sind. Vielleicht auch, weil du eine Partnerschaft nie als etwas positives gesehen hast. Unsere Beziehungsmuster werden in der frühen Kindheit geprägt, wo in unserem Gehirn das was wir erleben, als wünschenswerten Zustand abspeichern.

Man kann nicht alles therapieren, vor allem nicht zwischenmenschliche Gefühle, ... man kann höchstens lernen, mit sich und seinen Gefühlen, oder nicht vorhandenen Gefühlen zu leben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2018 um 18:58

Nun seit ich mich das letzte Mal trennte ist es einfacher geworden aber wir kamen eh wieder zusammen alles ging gut bis auf kurz
Wo sie eingeschnappt und angefressen war weil ich in einem Blumengeschäft dann die Verkäuferin frug wegen Blumen statt sie und ihr das entscheiden zu lassen was sei auf meinem Balkon in meiner Wohnung wie versprochen drauf haben will
Und als ich meinte ja du kannst eh das und das und was weiß ich, ja eingeschnappt
Ich fühlte mich total ungerecht behandelt und wirklich nicht richtig behandelt und fühlte mich dann schlecht und versuchte ihr das klar zu machen
Und ja innerlich kommt dann so ein druck in meiner Brust Gegend ich ärgere mich
Und möchte am liebsten sie verlassen für einige Stunden oder 1 Tag oder so
Dann passt es wieder
Wir haben so was schon öfters gehabt
Sie ist in manchen Dingen empfindlich, ist etwas hypersensibel, und hat einige Probleme im Leben
Aber wenn ich denke was meine Eltern alles durchgemacht haben da kommt keiner ran den ich kenne und die jammern auch nicht und wenn ich meiner Freundin das sage, ist auch wieder der Bär etwas los
Sonst passt es ja eh
Ja das mit lieben das weiß sie seit Jahren das ich das nicht tue, aber es zieht uns was magisch oft an
Wir fühlen uns beide wohl ich fühle mich sicher bei ihr ich vertraue ihr
Nur wegen dem Geld gibt es oft Zoff
Sie fragt mich kannst du mir das mit zahlen ich sage, wieso ist ja dein Ding, und bin eigentlich angefressen
Und sie merkt das auch und ich dann wieder beruhige mich und zahle ihr das dann eh
Aber nicht weil sie es mir sagt ich zahle ihr nur Dinge wo ich sage oder denke, ja das passt und ich bereit bin dafür
Ich bin sehr oft auf sie sauer gewesen wegen Dingen wo sie masslos übertreibt, Dinge falsch darstellt die nicht richtig sind, wo ich sage nein sei nicht so empfindlich, sie hat früher sehr traurig und depressiv reagier und sich aufgeregt wenn ich versucht habe ihre ungesunden Essensgewohnheiten die ich auch habe, zu bereden und ja sie lässt sich nicht da auf was ein was dann heißt, sie müsste was wegen mir ändern oder so, ja und sie fühlt keine Wertschätzung hin und wieder vor mir was sich auch geändert hat
Früher alle 2 Tage Stress jetzt alle 1-2 wochen

ich nehme mir zudem viel zu Herzen aber bei gewissen Dingen hat sie einfach unrecht
ich habe viel früher Zei verbracht im Streit weil sie sich aufgeregt hat weil ich in ihrer Anwesenheiht wenn wir fort sind unglaublich viele Fotos mache was mein Hobby ist, sie hat mich so kennen gelernt und sie kriegt dann immer so nicht gute Gefühle, fühlt sich nicht wertgeschätzt, und regt sich auf weil ich keine fotos mache, reißt die Augen auf, dann kommt ein Ahaaaa und ein Ohooo und ja weißt eh wie man sich das vorstellen kann

ist lange shcon vorbei und kein Problem mehr und hat mich irre lange beschäftigt, wo ich auch sagen muß diese ganzen Dinge von irh die ausgingen haben mich sehr zurückgeworfen

zudem war ich mir oft nicht sicher ob sie die richtige ist, schrieb Tagebücher voll rief und frug Hunderte Leute nach Meinungne wegen Problemen weil ich damit nicht umgehen kann. Wenn einem das sich aufregt weil ich viel Kontakt mit meiner Mutter am Telfon habe oder viel anrufe, was für mich 1-2 x am Tag sind für andere viel, also bitte das geht sie 0 an, wirklich jetzt

wegne so einer GEschichte wie das in dem Shop, sie hätte ja sagen können schön dass du die Verkäuferin fragst Bla Bla

aber nicht wieso fragst d sie, ich kann das auch, wieso machst du das udn jenes und ja mir sind deine Blumen egal, mach was du willst ich kümmere mich auch nicht mehr darum und eingeschnappt und schmollend sein nur wiel ich was versprach udn aber eine Verkäuferin frug udn nicht sie udn nicht ihr vertraute, also bitte das ist lächerlich.

wegen so einem Dreck sich aufzuregen, andere sind im krieg hungern udn sterben und da so ein Streit wegen sowas? klar mache ich da mit und ich höre auch nicht auf ihr zu sagen wie falsch das war und dass ich halt frage ja meine Güte udn sie nicht eingeschnappt sein soll und frage dann leute ob wer Recht hat oder wie das ist usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2018 um 19:04

wnen das so wäre wieso bin ich dann immer zurück
wieso habe ich ein Gefühl dass ich sie vermisse wenn ich sie 1-2 Tage niht sehe was auch oft vorkam
wieso fühle ich mich bei irh gut wenn wir unterwegs sind
außer sie keppelt nörgelt und ich sehe mich dann so dass ich unschuldig bin oder so
ich habe ja vor 3 Wochen Schluss gemacht dann war Ruhe eingie Zeit und nun das wieder
ja klar es ist Alltag und ich kann nicth sagen dass es ein Gefängnis ist
wir haben beide viel voneinander und ich bin mit ihr auch oft sher gerne unterwegs wenn sie locker ist cool ist und einfach ist, nichts negatives sagt udn einfach so cool und locker ist witzig und lächelt
ich mag es wenn sie lächelt, ich mag sie so als Mensch auch
aber sie hat einige Mankos was sie nicht so ganz versteht aber weiß - so das ist meine Meinungsie ist ein empathisch realistischer sensibler Mensch mit viel innerer Stärke, Problemen und wenn sie anruft und nett redet oder was sagt da freue ich mich udn kan mit ihr viel reden, ich mehr mit ihr als sie mit mir was auch schon vorkam
erzählt sie mir probleme will sie zuhörer haben, und ich plappere drein und sage meine Senf
glücklich bin ich schon so die letzte Zeit aber und das große aber
der gestrige Streit doer Diskussion, sie meint immer sie kennt sowas nicht so eine Diskussion udn nein ich höre oft nicht auf weil ich ungerechtigkeit fühle und dann geht es weiter, sie versthet das nicht
und am nächsten Tag fühle ich mich oft mit Druck innerlich, nicth froh und einfach beschissen irgendwie so richtig negativ dann ist 1 TAg ruhe und dann geht es wieder
Meine Therapeutin meint und noch einer der in dem Bereich eine Ausbildung hat, mit viel Praxis, dass es bei jeder Frau so sein wird
Liebe war früher für mich immer dass so richtig fühlen und vermissen und die starken Gefühle - hatte ich bie ihr nie so richtig wie früher als ich jung war
meine Therapeutin meint ich habe eine Ambivalenzstörung, ich kann Liebe nicht so empfinden denke ich mir, habe Probleme mit Beziehung was sich auch auf mein Familienleben ausweitet
bin teilweise ein egoistischer Mensch was ich nicth merke, eingie Dinge ja meine Güte ich sehe so viel über so vieles locker einfach drüber
meine Freundin teilweise überaupt nicht udn die wird dann streng und redet auch ernst und ich fühle mich ein bisschen unter Druck und nihct mehr so frei wie sonst
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beginn einer Freundschaft
Von: herzchen2015
neu
18. April 2018 um 16:51
Depression und Schulangst bei kindern
Von: yvinoel
neu
17. April 2018 um 10:54
Teste die neusten Trends!
experts-club