Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich hoffe ich bin hier Richtig - Ratlos

Ich hoffe ich bin hier Richtig - Ratlos

19. Oktober 2015 um 13:02

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe ich bin hier Richtig. Ich habe eine Freundin die seit ca. einem halben Jahr sich total verändert hat. Von einem lustigen und aufgeschlossenem Menschen ist sie zu einem Trauerpaket geworden. Sie sitzt nur noch mit Ihrem Freund (der Depressionen hat) zu Hause und unternimmt nichts mehr. Ständig schreibt Sie mir wie schlecht es Ihr geht und wie unfair die Welt ist. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Ich habe wirklich alles Probiert um Sie aufzumuntern und aus Ihren vier Wänden zu holen, doch ohne Erfolg Im Gegenteil wir sind zerstritten weil sie mir vorwirft ich hätte kein Verständis und würde sie nur kritiesieren und ware in Ihren Augen komplett bescheuert.
Seit 1 Woche ist nun funkstille, ich weiß nicht was ich machen soll ich will sie nicht hängen lassen aber ich will mich auch nicht dauerhaft beleidigen und runterziehen lassen. Sie nimmt einfach keine Hilfe an und meint Sie will Ihre Ruhe

Hat Jemand vielleicht einen Tipp für mich?

Danke schonmal im vorraus

Liebe Grüße

Zimtzicke

Mehr lesen

25. Oktober 2015 um 22:20

Sie muss es selber Wollen
Hallo Zimtzicke,

ich denk dadurch, dass sie viel mit ihrem Freund zusammen ist schlägt sich seine Stimmung auch auf sie nieder.
Es ist schon richtig, dass du sie da raus holen willst. Ich würde es an deiner Stelle mit Fragen versuchen.
Leider nehmen wir Menschen Hilfe oft nicht so an, wie sie gemeint ist. Wir müssen selber auf die Lösung kommen. Das musste ich schon am eigenen Leib erfahren
Frage sie am besten, was sich ändern müsste, damit sie sich besser fühlt und was sie dafür tun kann.
Ich hoffe das hilft dir.

Grüße
Dario

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2015 um 7:45
In Antwort auf haskel_12061752

Sie muss es selber Wollen
Hallo Zimtzicke,

ich denk dadurch, dass sie viel mit ihrem Freund zusammen ist schlägt sich seine Stimmung auch auf sie nieder.
Es ist schon richtig, dass du sie da raus holen willst. Ich würde es an deiner Stelle mit Fragen versuchen.
Leider nehmen wir Menschen Hilfe oft nicht so an, wie sie gemeint ist. Wir müssen selber auf die Lösung kommen. Das musste ich schon am eigenen Leib erfahren
Frage sie am besten, was sich ändern müsste, damit sie sich besser fühlt und was sie dafür tun kann.
Ich hoffe das hilft dir.

Grüße
Dario


Hallo Dario,

danke für deine Antwort, ich werde versuchen nochmal mit ihr zu sprechen und wie du sagst ihr in die Richtung mehr Fragen stellen. Ich vermute auch das Ihre Veränderungen auf Ihren Freund zurückzuführen sind
Man fühlt sich einfach so Hilflos und ich habe Angst das sie Ihren Job verliert wenn sie so weiter macht.

Liebe Grüße
Zimtzicke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2015 um 15:47
In Antwort auf zimtzicke94


Hallo Dario,

danke für deine Antwort, ich werde versuchen nochmal mit ihr zu sprechen und wie du sagst ihr in die Richtung mehr Fragen stellen. Ich vermute auch das Ihre Veränderungen auf Ihren Freund zurückzuführen sind
Man fühlt sich einfach so Hilflos und ich habe Angst das sie Ihren Job verliert wenn sie so weiter macht.

Liebe Grüße
Zimtzicke

Verständlich
Das ist natürlich verständlich. Ich hoffe ihr bekommt das wieder hin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Die Emetophobie beherrscht mein Leben!
Von: baako_12493880
neu
26. Oktober 2015 um 14:34
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen