Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Ich hasse mich selbst...

Ich hasse mich selbst...

25. November 2005 um 19:30 Letzte Antwort: 14. Februar 2013 um 20:05

ich hasse mich selbst seitdem ich denken kann.
ich finde mich hässlich und fett.

ich habe aufgrund einer schwangerschaft ca 8 kg zugenommen,und es geht nicht mehr runter! ich wiege jetzt 59 kg bin 1.73 gross. Ich finde mich fett überall sehe ich nur noch fett, ich möchte mein gewicht von 51 kg wiederhaben wie vor der Schwangerschaft, dann würde ich mich auch meinem Mann wieder zeigen, aber jetzt schäme ich mich nur noch.

ich kann mich nicht ertragen, jedesmal wenn ich mich sehe( z.b im spiegel im kaufhaus) könnte ich heulen, ich fühle mich nicht als mensch sondern nur als wesen, alle anderen sind besser, schöner und schlanker als ich.

ich brauche eure hilfe...

Mehr lesen

25. November 2005 um 19:32

Hey
ich wäre mit solchen beiträgen hier vorsichtig. man wird sofort niedergemacht, weil man "ja eh dünn genug ist" und "keinen grund zur aufregung" hat..
übrigend gehts mir so ähnlich. kann dir zwar keinen tipp geben, aber so weißt du,dass du nicht allein bist.

lg lilly

Gefällt mir
25. November 2005 um 20:27

Genau
du bist magersüchtig Kindchen... alle sehen dich dünn und du dich als dick...

also ess mal ne gute Currywurst und ok ists.

das mit dem licht stimmt übrigens, auch kerzenlicht macht schön

Gefällt mir
25. November 2005 um 23:17

JA GENAU!
SO HABE ICH MICH DICH VORGESTELLT! KURZ VORM ABNIPPELN BLASS KEESICH UND BESTIMMT VOLL ABGEMAGERT.

Gefällt mir
26. November 2005 um 3:33

Ganz einfach...
... Sport, gesundes Essen.

Gefällt mir
27. November 2005 um 22:06

Da bist du nicht allein
Hallo, ich hatte schon mehrere Freundinnen mit dem selben Problem wie du. Ich gebe dir den Tipp dir Hilfe in Form einer Psychotherapie zu suchen. Du bist nicht fett sondern dürr. Was du beschreibst ist eine beginnende Essstörung. Wenn du dir jetzt Hilfe suchst kommst du da vielleicht schnell wieder raus, wartest du noch lange wirst du sie eventuell nie wieder los. Da ich den Verlauf solcher Krankheiten leider schon miterleben musste möchte ich dir das dringend ans Herz legen.

Gefällt mir
28. November 2005 um 8:51
In Antwort auf belda_12848831

Da bist du nicht allein
Hallo, ich hatte schon mehrere Freundinnen mit dem selben Problem wie du. Ich gebe dir den Tipp dir Hilfe in Form einer Psychotherapie zu suchen. Du bist nicht fett sondern dürr. Was du beschreibst ist eine beginnende Essstörung. Wenn du dir jetzt Hilfe suchst kommst du da vielleicht schnell wieder raus, wartest du noch lange wirst du sie eventuell nie wieder los. Da ich den Verlauf solcher Krankheiten leider schon miterleben musste möchte ich dir das dringend ans Herz legen.

Sonne
nein ich bin nicht dünn, und brauche auch sicher keine Psychotherapie. ich will ja lediglich wieder mein idealgewicht erreichen. meine freundinnen sind genauso gross wie ich und keine wiegt so viel.

kann sein, dass es der Beginn einer esstörung ist, jedoch möchte ich auf jeden Fall abnehmen. finde mich einfach zu dick, und mir wurde das auch schon bestätigt.

Gefällt mir
28. November 2005 um 17:43

Flenn, flenn, flenn...
mg, ihr armen zarten, weiblichen geschöpfe, ihr seid schon wirklich ganz arm drann, immer seid ihr zu dick, ich weiss zwar net was an 59kg zu 1.73m dick sein soll aber wenn du meinst...

Gefällt mir
28. November 2005 um 19:00
In Antwort auf cara_12872968

Flenn, flenn, flenn...
mg, ihr armen zarten, weiblichen geschöpfe, ihr seid schon wirklich ganz arm drann, immer seid ihr zu dick, ich weiss zwar net was an 59kg zu 1.73m dick sein soll aber wenn du meinst...

Bin
1.71 und wige 52 kg, finde mich weder zu dick noch zu dünn.. gerade richtig.
möchte aber auf keinen Fall dicker sein, aber auch nicht unbedingt dünner

Gefällt mir
29. November 2005 um 20:13

Du bist nicht zu dick!
Was für ein Quatsch! Du bist doch nicht zu dick!
Ich bin viel kleiner, 167cm und wiege 54kg.
Bei deiner Größe wiegst du eher zu wenig. Außerdem fällt es gar nicht auf, wenn man etwas mehr auf den Rippen hat, wenn man so groß ist wie du.
Dein Mann liebt dich so wie du bist. Überhaupt mögen die meisten Männer lieber wohl gerundetete Frauen.
Ich würde dir raten eine Beratungsstelle aufzusuchen. Wir wohlen nicht, dass das noch in Magersucht ausartet, aber ich denke deine Probleme kennt jede Frau. Ich auch.

Viel Glück!

Gefällt mir
30. November 2005 um 8:13
In Antwort auf kin_12734219

Sonne
nein ich bin nicht dünn, und brauche auch sicher keine Psychotherapie. ich will ja lediglich wieder mein idealgewicht erreichen. meine freundinnen sind genauso gross wie ich und keine wiegt so viel.

kann sein, dass es der Beginn einer esstörung ist, jedoch möchte ich auf jeden Fall abnehmen. finde mich einfach zu dick, und mir wurde das auch schon bestätigt.

Doch ich glaub schon
dass du eine Therapie brauchst. Mit Esstörungen ist nicht zu spaßen.

Im übrigen möchte ich mal bemerken, dass ich es einfach nur lächerlich finde, was immer für ein Theater um das Gewicht gemacht wird. Aber das ist das Ergebnis der Überflußgesellschaft. Ich bin schon viel gereist und es gibt Länder, wo die Leute froh sind, wenn sie was zu essen haben. Da kann ich echt nur den Kopf schütteln.

Ich bin übrigens 1,72 m und wiege 73 kg. Ja, jetzt geht sicher ein Aufschrei durhc die Reihen der Magersüchtigen, aber ich fühle mich gut, weil ich mit mir selber im reinen bin. Du solltest dir neue Freundinnen suchen.

Gefällt mir
5. Dezember 2005 um 13:07

DU bist SO OK
Ich bin 1,59 groß und wiege 51 kg.
also ich kann mir schlecht vorstellen das du zu dick bist!

Gefällt mir
15. Dezember 2005 um 15:45

Wie
oft habe ich in diesem Forum gelesen, dass wir Männer ach so oberflächlich sind...
Wenn ich sehe, wieviele Frauen in diesem Forum Probleme mit ihrem Gewicht
bzw Aussehen haben, man siehe nur den Diät-Teil, dann scheints doch eher anders rum zu sein.
Wie oberflächlich muss man sein, um die gesamte Attraktivität oder wie in diesem Falle den ganzen Wert eines Menschen an dem Gewicht festzumachen?
Hungert euch halb zu tode, oder fresst bis ihr kotzt, aber seid versichert, nichts von beidem hat einen positiven Einfluss auf Schönheit !!

Gefällt mir
17. Dezember 2005 um 16:03

Also ehrlich,
sowas ist doch krank. Da fühlt sich doch jemand wie ich total verarscht! Ich bin 170 und wiege 60kg, ich bin meiner meinung nach, gerade richtig.Und wenn du jetzt behauptest, du seist zu dick, dann soll das wohl heißen ich bin übermäßig fett?! Meine freundinnen wiegen auch alle weniger, aber wir sehen trotzdem alle gleich aus....

Gefällt mir
17. Dezember 2005 um 22:44
In Antwort auf thais_11932965

Hey
ich wäre mit solchen beiträgen hier vorsichtig. man wird sofort niedergemacht, weil man "ja eh dünn genug ist" und "keinen grund zur aufregung" hat..
übrigend gehts mir so ähnlich. kann dir zwar keinen tipp geben, aber so weißt du,dass du nicht allein bist.

lg lilly

Falsches Selbstbild
ich denke nicht, dass die Beiträge hier etwas mit "niedermachen" zu tun haben. Die Leute meinen es sicher nur gut, indem sie dieses falsche Selbstbild ein klein wenig geraderücken möchten. Meiner Meinung nach kann das auch tatsächlich nur ein falsches Selbstbild sein.
Kleiner Tipp: einfach mal bei einem Sportarzt eine Körperfettanalyse machen lassen, das hat mir auch schon bei meiner Selbsteinschätzung geholfen.
Er weiß dann auch, was man tun kann, damit überflüssiges Fett (wenn's eins gibt) verschwindet.
Lg

Gefällt mir
18. November 2006 um 16:53

Heyy
du hast überhaupt kein übergewicht!!! wenn man 170cm groß ist, dann ist das, dass idealgewicht!!

sei doch froh das du dein baby hast. dein mann findet dich bestimmt nicht hässlich oda fett sonst hätte er dich auch nicht geheiratet!!

annalena

Gefällt mir
19. November 2006 um 10:49

Ich kann dich verstehen
Ich weiß was du meinst ok ich war nicht schwanger aber ich leide genauso darunter alle sind schlanker schöner und ich will es auch sein ... schlank und schön ... und die kilos wollen einfach nicht runter ... hungern ?? halte ich nie lange durch immer dieser jojoefekt... sport?? hmm ... ich würd dir so gern was sagen was dir hilft aber eigentlich bin ich nicht besser ... das einzigste was man versuchen kann ist mit den menschen den man liebt drüber zu reden auch wenn es schwer ist ... und versuchen sich zu akzeptieren ... nur leider ist das alles leichter gesagt als getan ...

Gefällt mir
19. November 2006 um 16:48

Schon mal gehört?
ich habe schonmal gehört das an dem gewicht auch die knochen schuld sein können. und zwar hat ein mensch schwerere knochen als ein anderer. das gibts!

Gefällt mir
19. November 2006 um 20:47
In Antwort auf lyubov_12133722

Du bist nicht zu dick!
Was für ein Quatsch! Du bist doch nicht zu dick!
Ich bin viel kleiner, 167cm und wiege 54kg.
Bei deiner Größe wiegst du eher zu wenig. Außerdem fällt es gar nicht auf, wenn man etwas mehr auf den Rippen hat, wenn man so groß ist wie du.
Dein Mann liebt dich so wie du bist. Überhaupt mögen die meisten Männer lieber wohl gerundetete Frauen.
Ich würde dir raten eine Beratungsstelle aufzusuchen. Wir wohlen nicht, dass das noch in Magersucht ausartet, aber ich denke deine Probleme kennt jede Frau. Ich auch.

Viel Glück!

Zu Dick ?
Ich wiege bei 177cm 62 Kilo und bin zufrieden damit.

Gefällt mir
7. Dezember 2006 um 19:34

Hör auf zu heulen!
tut mir leid aber das klingt einfach lächerlich! du bist 173 cm hoch und wiegst 59 kilo! oh nein! wenn du 51 kilo wiegst bei deiner körpergröße wäre das verflucht nochmal zu wenig! als ich deinen hilferuf-oder eher armutszeugnis,da du dich über solch einen scheiß den hübschen kopf zermarterst- zu lesen begann dachte ich "gut ddas ist so eine echt fette tussi die ihren arsch nicht hoch bekommt und sich nun wundert das keiner sie attraktiv findet...aber nein laut beschreibung bist du alle sandere als fett-du idiot! ich faß es einfach nich wie menschen wie du ihre umwelt(und insbesondere sich selbst) mit so nem scheiß behelligen können! reiß dich verdammt nochmal am riemen und hör auf rum zu heulen! du sagst das du dich deinem manne nicht mehr zeigen mags? na vielen dank! meinst du im ernst das du ihm/dir nen gefallen damit machst?! ich glaube kaum das er dich dich zu dick (ich verwende bewußt den begriff dick und nicht FETT da er in diesem zusammenhang fehl am platze wäre)findet und wenn dann ist er nicht ganz sauber! er wird wohl eher von einer frau (dir) genervt werden die sich ihm nicht zeigen mag ung nur rumjammert! gott! wie ich sowas hasse! selbstmitleid ist ja generel schwach und scheisse-aber selbstmitleid in deinem falle ist einfach der oberhammer! das hast du echt nicht nötig!schau dich dochmal um!wie kacke manch andere leute aussehen!oder schaust du nur nach 16 jährigen mädels und wunderst dich warum die alle so nen kleinen arsch im geegnsatz zu dir haben! toller vergleich auch!
fazit: hör auf zu heulen! 8kg gewichtszunahme ist doch echt lächerlich! und wenn du tatsächlich so bescheuert(ich verwende nicht den begriff KRANK,denn das wäre eine zu leichte entschuldigung für dich!) bist und meinst zu fett zu sein dann such dir ne sportart die dir spaß macht-und mach den sport weil du dich damit wohl fühlst und nicht um abzunehmen!
verbleibe mit höflichem gruße und entschuldige meine groben worte aber anders kann man auf so nen dreck nicht reagieren!
also, hau rein!

Gefällt mir
7. Dezember 2006 um 20:09

Soooo schlimmer kummer *schluchz*
also das fällt einem nun wirklich schwer, ernst zu nehmen. jedenfalls mir, aber ok, menschen mit verzerrtem selbstbild und mit verzerrtem realitätssinn, die sehen das vielleicht tatsächlich so! die lutschen dann eben am tag ein paar eiswürfel, statt was zu essen nur weil sie überall fett sehen, wo gar keins ist.
wie dem auch sei. du wirst dich auch hassen, wenn du 8 kilo weniger wiegst. daher wäre dir anzuraten, dich umgehend in kompetente hände zu begeben.... nein, kein weight watchers oder so... eine therapeutische behandlung mit einem arzt wäre da die richtige adresse.

Gefällt mir
23. Dezember 2006 um 15:20

Mh...
mh... also ich wiege bei einer größe von 1,68 60kg und sehe damit gut aus wenn man sich mal eine BMI-tabelle anschaut bin ich mit diesem gewicht im normalgwichtbereich und habe mein persönliches idealgewicht damit erreicht. klar kann ich mir vrstellen, ein paar kilo weniger zu wiegen...aber selbst wenn ich das nicht schaffe, ist es auch ok. mein partner liebt mich so wie ich bin und ich bin glücklich. also nehmt das alles nicht so schwer.

Gefällt mir
23. Dezember 2006 um 20:03

...
Also mir geht genau so nur finde ich mich nicht fett und hässlich sondern ich bins. Aber ich habe nicht das Gefühl das ich daran was ändern kann oder muss.

Und dein Beitrag sieht echt danach aus als müsten dir alles sagen das du nicht fett bist und das du bestimmt hübsch bist und so...

Gefällt mir
23. Dezember 2006 um 21:50

Naja nu...
"sahnetorte" ein gewicht von 59kg bei einer Grösse von 1,73cm is absolut normal und weder zu stabil gebaut noch zu fett! Ich bin 1,64cm und wiege 58kg, was soll ich dann machen!? Soll ich mich einbutteln? Mach mal den kopf wieder hoch, geh mal richtig schön shoppen und zum Friseur und gönn dir mal was für dein Selbstbewusstsein! Und wenn das alles nicht hift, suche mal nen Arzt auf, dann benötigt du scheinbar hilfe von Ausserhalb, bevor du in die Essstörung gerätst und nur noch an dir rummeckelst! Solch ein Verhalten und unzufriedenheit kannst du auch auf dein Kind übertragen, also vorsicht, das möchtest du doch net! Also deine körpermaße sind absolut super und wenn noch was hängt, was ja nach nem Kind net schlimm ist, dann raus und ab zum Sport!

mfg

Gefällt mir
5. Januar 2007 um 22:04
In Antwort auf Cosmicgirl

Soooo schlimmer kummer *schluchz*
also das fällt einem nun wirklich schwer, ernst zu nehmen. jedenfalls mir, aber ok, menschen mit verzerrtem selbstbild und mit verzerrtem realitätssinn, die sehen das vielleicht tatsächlich so! die lutschen dann eben am tag ein paar eiswürfel, statt was zu essen nur weil sie überall fett sehen, wo gar keins ist.
wie dem auch sei. du wirst dich auch hassen, wenn du 8 kilo weniger wiegst. daher wäre dir anzuraten, dich umgehend in kompetente hände zu begeben.... nein, kein weight watchers oder so... eine therapeutische behandlung mit einem arzt wäre da die richtige adresse.

Dem schließe ich mich an!!!
als ich den Beitrag gelesen habe, konnte ich auch nur staunen!!! Du hast vielleicht Sorgen, aber ganz bestimmt kein Gewichtsproblem!!!
Ich glaube auch wie die Vorgängerin, dass selbst eine Diät dir nicht helfen würde!
Ich meine du bist einfach nicht dick..., eher sehr dünn,- das einzige ist das der Bauch ein wenig weich ist, aber das legt sich bestimmt auch wieder
Schau in das Gesicht deines Kindes.... Das ist wichtig!!!!

Gefällt mir
30. Januar 2007 um 22:15
In Antwort auf kin_12734219

Sonne
nein ich bin nicht dünn, und brauche auch sicher keine Psychotherapie. ich will ja lediglich wieder mein idealgewicht erreichen. meine freundinnen sind genauso gross wie ich und keine wiegt so viel.

kann sein, dass es der Beginn einer esstörung ist, jedoch möchte ich auf jeden Fall abnehmen. finde mich einfach zu dick, und mir wurde das auch schon bestätigt.

Unglaublich
hallo, ich habe eigentlich nach etwas anderem gesucht, aber dann hab ich diesen thread hier gelesen...
Ich finde es einfach unglaublich, was du da sagst bzw schreibst. Ich war jahrelang wegen meinen Essstörungen in behandlung und musste zeitweise auch künstlich ernährt werden. Jetzt bin ich seit genau zwei jahren "clean" wie ich es nenne. Ich wäre aber, als ich krank war, nie in ein forum gegangen und hätte, nur weil ich dringend aufmerksamkeit und gut zureden brauche solche lächerlichen sachen erzählt, dass ist keine essstörung, sondern ein beginn eines übersteigerten selbstbewusstseins und "fishing nach compliments". wenn du nach der geburt deines kindes nur diesen gedanken hast, der sich um dein aussehen dreht und oh gott alle sind dünner als ich, anstatt dich zu freuen das dein baby gesund ist und das du einen menschen hast der dich abgöttisch liebt tust du mir richtig RICHTIG leid.
Ich kann aufgrund meiner essstörungen die ich gott sei dank überwunden habe, durch das jahrelange kotzen und hungern keine Kinder mehr bekommen, ich bekomme ja nicht einmal mehr meine Menstruation, ich fühlte mich jahrelang nicht mehr als frau und du schreibst so etwas. naja freie meinungsäusserung, aber ich rate dir freue dich des lebens und iss ein stück kuchen.

schönen abend noch

lg N.

Gefällt mir
18. Juni 2007 um 22:06

MmH
NAJA 51 kilo ist ganz schön dünn bei 1.73 aber wenns dir gefällt und ich glaube nicht das du hässlich bist ich bin fett und hässlich.ich bin 1.69 wiege 53.5 und bin unzufrieden mit mir selbst

Gefällt mir
14. Februar 2013 um 20:05

So ein Quatsch!
Für 1.73 sind 59 kg super! Du musst anfangen, dich selbst zu lieben, du brauchst selbstvertrauen!
Warum willst du dich nicht deinen Mann zeigen? Er liebt dich so wie du bist, kilo hin oder her! Er liebt dich wegen deiner Art und Weise! Kopf hoch, du hast ein super Gewicht für deine Größe. Kein Mensch ist hässlich, jeder ist auf seiner eigenen Art und Weise wunderschön, denk daran! Jetzt wirf diesen Gedanken weg und fang an dich so zu akzeptieren wie du bist!

Gefällt mir