Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Ich hasse Menschen !

Ich hasse Menschen !

14. November 2011 um 18:40 Letzte Antwort: 26. Dezember 2013 um 23:23

Menschen sind die Krankheit dieser Welt. Diese Welt könnte so schön sein wenn die Menschen nicht wären und alles zerstören würden. Die Mehrheit aller Menschen ist gemein, hinterlistig, sadistisch, lügt, ist egoistisch oder ist gefühllos anderen Menschen und Tieren gegenüber, die wenigstens Menschen sind wirklich "gut". Darum hasse ich Menschen einfach, ich hasse mich selbst... dafür dass ich auch manchmal andere schlecht behandele usw. einfach für alles schlechte was ich tue. Und das allerschlimmste was mir jetzt aber passiert ist, ist das ich schwanger geworden bin. Hab schon so aufgepasst aber ist doch passiert. Ich hatte mir immer vorgenommen keine Kinder zu bekommen, weil ich wollte nicht noch mehr von dem in die Welt setzen was ich eigentlich hasse: Menschen. Ich weiß nicht ob ich dafür gemacht bin Kinder zu erziehen, ich will keine und bevor ich zu einer schlechten Mutter werde würde ich es auch lieber weggeben. Ich habe bis jetzt auch keine Muttergefühle oder sowas ich bin jetzt im 4. Monat.

Mehr lesen

14. November 2011 um 19:27


Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich denke teilweise genauso.
Ich an deiner Stelle würde es auch ersteinmal austragen und wenn du dann noch immer keinerlei Mutterinstinkte hast es weggeben.
Menschen wie du sind mir um einiges lieber, als solche die dann nur egoistisch handeln und im enddeffekt das leben ihres Kindes extrem versauen.

Gefällt mir
14. November 2011 um 19:41

Man kan keine Gefühle bestellen!
Die Gefühle entweder kommen/entstehen oder nicht....auf knopfdruch funktioniert es nicht... Leider auch nicht immer wenn eine Frau ein Kind erwartet.
Es sicherlich hat auch Gründe warum du hasst die Menschen... wie es bei mir auch, warum ich meine Gefühlen "verloren"habe...
Wenn deine Gefühle entstehen später auch nicht zu deine kind...dann mindestenst sorge dafür, das zu gute Pflege oder Adoptiveltern kommt, wo ein glüchliches Zukunft haben wird.

Gefällt mir
14. November 2011 um 22:09

Trotz Verhütung kann es passieren!
kondome können platzen.... es reicht ein Grippe (Antibiotika), Durchfall....und das Pille (welche auch nur auf 80 % eingestufft ist!) wirkt nicht mehr.....usw.
Ich denke sie ist gar nicht Gefühllos, und egoist....eher von die genanten Mal traumatisiert!
Ich habe auch zu meine Zwillinge wehrend der Schwangerschaft KEINE gefühle gehabt, obwohl sie waren Wunschkinder...erst nach ihren geburt ca 2 Wochen danach...In die ersten Tagen ich war eher schokiert von die zerbrechliche kleinen Bündeln (sie waren Früchen), traute ich sie gar nich anfassen!
Heute sind sie schon erwachsen, und habe auch noch zwei Stiefkinder großgezogen...

Villeicht bei ihr auch noch "einpendelt" das richtige Gefühl!?
...und wenn nicht, dann ist sinnlos die Sache aufzwingen....

Leider die "Muttergefühle" kommen nicht immer oder gleich sofort mit der Schwangerschaft.... auf ihre Bauch liebevoll herunterschauende und streichelnden Madonna Bild ist ein
von Gesellschaft erwartetes Rollen- Bild von Frauen (Frau sein = hauptsätzlich Mutter sein)....jedoch ist die Realität nicht immer so Vorprogramierbar..... Ist aber eine abslutes Tabuthema in der Gesellschaft und auch in der Medizin.




Gefällt mir
15. November 2011 um 12:24
In Antwort auf bindy_12251957

Man kan keine Gefühle bestellen!
Die Gefühle entweder kommen/entstehen oder nicht....auf knopfdruch funktioniert es nicht... Leider auch nicht immer wenn eine Frau ein Kind erwartet.
Es sicherlich hat auch Gründe warum du hasst die Menschen... wie es bei mir auch, warum ich meine Gefühlen "verloren"habe...
Wenn deine Gefühle entstehen später auch nicht zu deine kind...dann mindestenst sorge dafür, das zu gute Pflege oder Adoptiveltern kommt, wo ein glüchliches Zukunft haben wird.

-
Du nicht zufällig meister Yoda sein und grün du bist!

Gefällt mir
15. November 2011 um 13:26
In Antwort auf isam_11970667

-
Du nicht zufällig meister Yoda sein und grün du bist!

Nein , ich bin nicht Meister Yoda
...ich bin völlig neu bei diese Forum.... Wie meinst ob ich bin grün? Grün, als neue Forumteilnehmerin, oder Grün als politische Besinnung?
Neuling hier stimmt, aber ich bin völlig parteilos.....

Gefällt mir
15. November 2011 um 14:22

Einmal , gar nicht so lange her war sie auch mal ein Kind....
Wir wissen nicht was sie damals als "arme Würstchen" schon alles erleben müsste, das so einen "Menschenhasser" geworden ist...Es wäre auch gut wenn sie mal auch einen Psychologe aufsuchen wurde.....

Gefällt mir
15. November 2011 um 19:54
In Antwort auf bindy_12251957

Einmal , gar nicht so lange her war sie auch mal ein Kind....
Wir wissen nicht was sie damals als "arme Würstchen" schon alles erleben müsste, das so einen "Menschenhasser" geworden ist...Es wäre auch gut wenn sie mal auch einen Psychologe aufsuchen wurde.....


langsam nervts

Gefällt mir
15. November 2011 um 20:00
In Antwort auf glenda_12654733


langsam nervts

Na ja man sollte auch zur Kenntniss nehmen das Meinungen
aus anderen Blickfeld können auch kommen.

Gefällt mir
15. November 2011 um 21:49
In Antwort auf bindy_12251957

Na ja man sollte auch zur Kenntniss nehmen das Meinungen
aus anderen Blickfeld können auch kommen.


Das mein ich nicht damit.... aber deine Texte zu lesen ist ziemlich anstrengend!!!!! Also werd ich es jetzt lieber lassen

Gefällt mir
15. November 2011 um 21:55

Dann solltest du als bestes Beispiel vorran gehen und...
...dich besser heute als morgen vor den Zug werfen

1 LikesGefällt mir
16. November 2011 um 2:23


Du tust mir wirklich leid. Und das meine ich jetzt nicht sarkastisch, sondern ehrlich. Ich kenne so ein Gefühl.

Ich gebe dir jetzt ein paar Denkanstöße und ich hoffe, du siehst es als gut gemeinten Ratschlag eines Menschen, der dich verstehen kann:

Wenn du die Menschen hasst, warum wendest du dich an sie? Dir geht es offenbar nicht gut, oder?
Ich habe vor einiger Zeit im Internet nach Beiträgen gesucht, die genau das wiedergeben, wie deiner. Ich wollte sehen, ob auch andere Menschen die Menschheit hasst und verachtet, weil sie böse, niederträchtig etc, sind. Mir ging es auch seelisch ganz furchtbar.
Und dann las ich einen Satz, der mich zum Umdenken brachte:

"Du sagst, die Menschen sind so böse, aber du bist kein bisschen besser, NEIN, sogar genauso böse, wie die, die du so hasst. Denn durch deinen Hass machst du diese Welt kein Stück besser."

Und es stimmt. Menschen sind nicht NUR böse und nicht NUR gut. Du vereinst doch auch beide Seiten in dir. Du erkennst offenbar, dass vieles nicht in Ordnung ist, was bedeutet, du hast ein Gespür für das Gute. Aber du redest von Hassgefühlen. Ergo - du bist wie Ich. Und ich wie du. Verstehst du?

Rede mit Vertrauenspersonen über deine WIRKLICHEN Ängste. Ich habe mich sehr einsam gefühlt und auch sehr ungeliebt. Und merkte, dass ich immer feiger wurde im Umgang mit Menschen. Keiner bemerkte es. Aber wie denn auch? Gedankenlesen geht halt noch nicht.
Es liegt nicht an den Menschen (die du ja nicht mal annähernd kennst - dafür gibts zuviele^^), sondern an deiner Einstellung zu dir.

Ich hoffe, du hast den Mut und die Kraft, dich jemandem zu öffnen und eine neue Einstellung zu finden.

Lg
Luna

Gefällt mir
16. November 2011 um 2:30
In Antwort auf esmeri_11872307


Du tust mir wirklich leid. Und das meine ich jetzt nicht sarkastisch, sondern ehrlich. Ich kenne so ein Gefühl.

Ich gebe dir jetzt ein paar Denkanstöße und ich hoffe, du siehst es als gut gemeinten Ratschlag eines Menschen, der dich verstehen kann:

Wenn du die Menschen hasst, warum wendest du dich an sie? Dir geht es offenbar nicht gut, oder?
Ich habe vor einiger Zeit im Internet nach Beiträgen gesucht, die genau das wiedergeben, wie deiner. Ich wollte sehen, ob auch andere Menschen die Menschheit hasst und verachtet, weil sie böse, niederträchtig etc, sind. Mir ging es auch seelisch ganz furchtbar.
Und dann las ich einen Satz, der mich zum Umdenken brachte:

"Du sagst, die Menschen sind so böse, aber du bist kein bisschen besser, NEIN, sogar genauso böse, wie die, die du so hasst. Denn durch deinen Hass machst du diese Welt kein Stück besser."

Und es stimmt. Menschen sind nicht NUR böse und nicht NUR gut. Du vereinst doch auch beide Seiten in dir. Du erkennst offenbar, dass vieles nicht in Ordnung ist, was bedeutet, du hast ein Gespür für das Gute. Aber du redest von Hassgefühlen. Ergo - du bist wie Ich. Und ich wie du. Verstehst du?

Rede mit Vertrauenspersonen über deine WIRKLICHEN Ängste. Ich habe mich sehr einsam gefühlt und auch sehr ungeliebt. Und merkte, dass ich immer feiger wurde im Umgang mit Menschen. Keiner bemerkte es. Aber wie denn auch? Gedankenlesen geht halt noch nicht.
Es liegt nicht an den Menschen (die du ja nicht mal annähernd kennst - dafür gibts zuviele^^), sondern an deiner Einstellung zu dir.

Ich hoffe, du hast den Mut und die Kraft, dich jemandem zu öffnen und eine neue Einstellung zu finden.

Lg
Luna


Und ihr seid schon auch teilweise herzlose Leute hier, ehrlich

Mehr als so offensichtlich kann ein Mensch ja fast nicht mehr zeigen, dass es ihm seelisch abgrundtief scheiße geht!
Ihr macht euch hier schnell über jemanden lustig, anstatt hinter diese großartigen Hasspredigten zu schauen und zu erkennen, dass trotz dieser Abwehrhaltung genau das Gegenteil erreicht werden möchte. Die TE braucht Zuwendung und Unterstützung, denn wer sich nicht einsam und verloren fühlt, würde nicht so über Menschen schimpfen.

IHR solltet euch was schämen, meine Damen und Herren!
Geht lieber in das U20-Forum, dort könnt ihr eure postpubertäre Art ausleben

Gefällt mir
16. November 2011 um 9:04
In Antwort auf glenda_12654733


Das mein ich nicht damit.... aber deine Texte zu lesen ist ziemlich anstrengend!!!!! Also werd ich es jetzt lieber lassen

Wenn dich nerven meine Texte
...du BRAUCHST sie nicht lesen!

Es hinweist auf geistige Enge, wenn eine nicht kapiert das nicht alle Menschen Deutsch als Muttersprache haben (ZB. auch in der EU ) jedoch JEDE Mensch haben Berechtigung auf Meinungsäusserung, und Teilnahme.....
Übrigens zu Teilnahme in einen Forum keine Voraussetzung die perfekte deutsche Rechtschreibung!

Gefällt mir
16. November 2011 um 14:26

Okay...
das klingt jetzt vielleicht etwas hart, aber ich denke Du hast einfach keine Lust Dich bestimmten Dingen zu stellen. Dieses ganze "ich hasse Menschen" ist nur ein Aufhänger, den Du vielleicht wirklich glaubst. Aber wie meine Vorredner schon bemerkten, warum wendest Du Dich dann ausgerechnet an sie? Warum arbeitest Du denn nicht besonders an Dir selbst, wenn es Dich so stört "wenn Du andere schlecht behandelst"? Denk mal drüber nach, auch wenn meine Worte vielleicht provozierend sind.

Gefällt mir
16. November 2011 um 16:05


Also wenn ich mir so den Großteil der "Hilfen" durchlese. Kann ich richtig gut nachvollziehen wieso sie Menschen hasst.
Anstatt das man sie ernst nimmt und ihr Ratschläge gibt wird sie nur verspottet und als verrückte abgestempelt die sich helfen lassen sollte.
Habt ihr mal darüber nachgedacht, dass sie vllt so wie es jetzt ist glücklich ist und nur gerade verzweifelt, weil sie im Ausnahmezustand (Schwangerschaft) ist?

Gefällt mir
17. November 2011 um 21:59
In Antwort auf bindy_12251957

Wenn dich nerven meine Texte
...du BRAUCHST sie nicht lesen!

Es hinweist auf geistige Enge, wenn eine nicht kapiert das nicht alle Menschen Deutsch als Muttersprache haben (ZB. auch in der EU ) jedoch JEDE Mensch haben Berechtigung auf Meinungsäusserung, und Teilnahme.....
Übrigens zu Teilnahme in einen Forum keine Voraussetzung die perfekte deutsche Rechtschreibung!

Richtig, althexe56
das lag mir die ganze Zeit auf der Zunge! Danke.

...und zum Thema: Misanthropie ist gar nicht so selten. Und je nach Blickwinkel vielleicht auch nachvollziehbar... wenn man sich mal ein wenig mit dieser Einstellung befasst, anstatt so voreilig zu reagieren, wie einige der Statements hier, könnte man das unter Umständen auch begreifen.
In einer Vielzahl von Strömungen und Richtungen, ob in Neuzeit oder Geschichte, finden sich misanthropische Gedanken und Anschauungen. Das hat bei weitem nichts mit Egoismus und Gefühllosigkeit zu tun - ganz im Gegenteil. Ich teile die Einstellung nicht. Aber ich kann sie dennoch nachvollziehen.
Die Theadstellerin drückt ganz klar ihre Bedenken aus, ein Kind groß zu ziehen. Das ist für mich weder egoistisch noch gemein, sondern drückt im Gegenteil aus, dass sie sich Sorgen macht und dem entgegen wirken will. Mal ehrlich, wie viele Mütter haben das nicht getan, und wie viele Kinder leben in unzumutbaren Zuständen?
Ob eine Adoption nun die beste Alternative ist, oder ob andere Hilfen hier besser greifen könnten, lässt sich nur allein mit diesem Beitrag nicht beurteilen. Ich würde den Weg zu einer Beratungsstelle empfehlen. Gerade auch, um sich über die rechtlichen Hintergründe und mögliche Alternativen zu informieren. Vielleicht kommen die Muttergefühle noch, so wie althexe56 sagt. Ungewöhnlich wäre das ganz sicher nicht.

Ich wünsche dir, Cynthia, jedenfalls viel Glück und Stärke eine Lösung und vielleicht auch ein wenig mehr Verständnis für dein Problem zu finden.

Gefällt mir
17. November 2011 um 22:50

Warum sollen wir immer das schlechte sehen?
sogar hier gibt es wieder gute und vielleicht auch schlechte menschen die auf diesem forum deine beitrag lesen.. Was ich damit sagen möchte ist.. Nimm das leben an wie es ist .. Die geschichte ist geschehen und zwar mit menschen.. Keine kann das ganze ungeschehen machen.. Alle menschen sind opfer und täter .. Aber was ich nicht verstehe was willst uns mitteilen.. Nur dass du menschen hasst was ich als hilferuf sehe, oder dass du keine mutter werden möchtest?

Los.G

Gefällt mir
17. November 2011 um 22:51

....
Nicht zu vergessen dass sie selber ein mensch ist. Also ich finde dass sie sowas nicht verallgemeinern sollte.

Gefällt mir
22. November 2011 um 16:24
In Antwort auf esmeri_11872307


Und ihr seid schon auch teilweise herzlose Leute hier, ehrlich

Mehr als so offensichtlich kann ein Mensch ja fast nicht mehr zeigen, dass es ihm seelisch abgrundtief scheiße geht!
Ihr macht euch hier schnell über jemanden lustig, anstatt hinter diese großartigen Hasspredigten zu schauen und zu erkennen, dass trotz dieser Abwehrhaltung genau das Gegenteil erreicht werden möchte. Die TE braucht Zuwendung und Unterstützung, denn wer sich nicht einsam und verloren fühlt, würde nicht so über Menschen schimpfen.

IHR solltet euch was schämen, meine Damen und Herren!
Geht lieber in das U20-Forum, dort könnt ihr eure postpubertäre Art ausleben


Vielleicht sollte sie ins U20 Forum gehen und dich gleich mit nehmen wenn es dir hier nicht passt!!! Ganz einfach... Von wem will sie denn Zuwendung und Unterstützung erwarten wenn sie doch alle Menschen hasst!!!???

Gefällt mir
22. November 2011 um 16:29
In Antwort auf bindy_12251957

Wenn dich nerven meine Texte
...du BRAUCHST sie nicht lesen!

Es hinweist auf geistige Enge, wenn eine nicht kapiert das nicht alle Menschen Deutsch als Muttersprache haben (ZB. auch in der EU ) jedoch JEDE Mensch haben Berechtigung auf Meinungsäusserung, und Teilnahme.....
Übrigens zu Teilnahme in einen Forum keine Voraussetzung die perfekte deutsche Rechtschreibung!


Gefällt mir
22. November 2011 um 18:20

Doch
Doch ungeplante Schwangerschaften sind nun mal vorerst Ausnahmezustände. Da sich dein kompletter Status quo ändert.

Gefällt mir
28. November 2011 um 1:10

Ich hatte lange iene abneigung gegen Menschen
..., aber das was du schreibst ist nur noch die art von Mensch, die du selbst hassen solltest. Suche dir wirklich ein psychologen!

Bei mir hat damals geholfen, mich zu verlieben, mit den Mädchen zusammen zu kommen und sich von der Betrügen zu lassen.
Und jetzt weiß ich, man kann sich Gottvertrauen nochmal in Menschen Täuschen, des glaubst du gar nicht! diese.... aber ich schweife ab.

Ps. Naja, den Typischen Mann habe ich schon immer gehasst, und jetzt hat auch bisschen die Frauenwelt wegen der Ex gelitten,
aber ich glaube dran das irgentwo noch zumindest eine Person ist, die es wert ist, all die doof, dummen, und schlechten Menschen zu ertragen.

Gefällt mir
27. Januar 2012 um 13:09

...das arme Kind
du hättest es gar nicht erst austragen sollen, wenn du es sowieso abgibst

Gefällt mir
27. Januar 2012 um 13:47

Du kannst es doch
zur Adoption freigeben, schließlich gibt es viele viele Paare, die keine Kinder bekommen können...

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 1:18

Ich kann dich verstehen.
Als ich deinen Beitrag gelesen habe, bekam ich Gänsehaut.
Klar hast du Recht damit, wenn du sagst, dass es Menschen gibt, die diese Eigenschaften haben & auch ausleben.
Doch wie schon unten benannt gibt es Menschen, die was geben können - Gute Gefühle übermitteln können - Menschen die die Welt verändern & verbessern wollen - auch Menschen die den Tieren helfen wollen.
Ich denke, du kannst es auch - du kannst lieben.
Denn schon allein dass du dein Kind nicht abgetrieben hast zeigt das du ein Herz hast - ein Herz was Gutes tun möchte.
Und auch die Tatsache dass du deinem kommenden Kind was besseres geben willst, als das was du ihm deiner Meinung nach geben könntest ist ein Zeichen dafür, dass du lieben kannst !
Versuche es, du kannst deine Ansichten später vielleicht mit deinem Kind teilen - du kannst dir deine eigene perfekte 'Welt' schaffen, in der du dich wohl fühlen kannst, in der es keinen STreit, leid oder Sonstiges gibt,
Ich hoffe du schaffst es & findest den richtigen Weg !
ALlles Gute <3

Gefällt mir
28. Januar 2012 um 16:33


Gebe Dir vollkommen recht !!

Gefällt mir
30. Januar 2012 um 8:39
In Antwort auf glenda_12654733


Vielleicht sollte sie ins U20 Forum gehen und dich gleich mit nehmen wenn es dir hier nicht passt!!! Ganz einfach... Von wem will sie denn Zuwendung und Unterstützung erwarten wenn sie doch alle Menschen hasst!!!???

Trotzreaktion
wenn du mich nicht magst, mag ich dich auch nicht! bäääh

Gefällt mir
30. Januar 2012 um 8:40
In Antwort auf quanah_12921290

Dann solltest du als bestes Beispiel vorran gehen und...
...dich besser heute als morgen vor den Zug werfen

"...dich besser heute als morgen vor den Zug werfen"
unterste schublade und NICHT lustig. da bringen dir auch deine smileys nix!

Gefällt mir
1. Februar 2012 um 16:14

Du bist
Echt Peinlich weißte das
du hasst Menschen lässt dich durchnehmen also du gehst deinen Trieben nach wenn du die menschen so hasst wieso hast du mit einem geschlechts vekehr Oo
mal ganz ehrlich typisch frau......
du brauchst ihnen garnicht zu widersprechen sie machen es im nächsten satz selbst

Gefällt mir
3. Februar 2012 um 16:47

Bitte keine Adoption!!!!!!!
Wenn du Menschen nicht magst, weil sie so schlecht sind, dann sei du doch einfach besser und begegne Menschen mit Liebe, sei nachsichtig auch dir selber gegenüber. Gestehe Menschen Fehler zu und sei ehrlich, sage was sie deiner Meinung nach falsch gemacht haben und wie du ihr Fehlverhalten empfindest, vielleicht kannst du die Welt so etwas besser machen.

Schön finde ich das du dein Kind bekommst, es ist das Ergebnis einer sexuellen Begegnung und du wirst einem Menschen Leben schenken. Das ist das Größte was du tun kannst. Wenn du dich zur Zeit psychisch nicht den Anforderungen des Mutterseins stellen kannst, dann gib dein Kind in eine gute Pflegefamilie, aber bitte keine Adoption. Nimm deinem Kind nicht seine Wurzeln. Und sei dir bewusst niemand auf der Welt ist eine bessere Mutter für dein Kind als du. Und jedes Kind hat ein Recht auf seine Mutter, Vater, Oma, Opa, Tante, Onkel usw. Wurzel können Adoptiveltern nicht ersetzen und sie sind wichtig für unsere Seele.

LG Karo

Gefällt mir
3. Februar 2012 um 18:57


Kann mich dem nur anschließen.

Gefällt mir
23. Dezember 2013 um 22:07


warum gibts es uns?alles nur zufall..............wer weis das schon
scheissss auf alles,aber du hast jetzt ein kleinen mensch dem DU helfen mustsonst geht er/sie drauf. mach des besste daraus wenn alles nichts hilft,der tot kommt und hohlt uns raus aus der welt(scheisse) warte auf ihn er wird kommen...
wenn privat schreibn willst oder wer anders e-mail: slaxxx@ok.de

Gefällt mir
24. Dezember 2013 um 12:34

Hey.. nicht so misantroph
In den aller meisten Menschen steckt auch etwas Gutes. In dir und in mir..in den meisten. Mit einem offenen Herzen kann man das erkennen. Menschenhass verschließt dich aber für alles Gute im Menschen. Du bist von da an nicht mehr in Stande mit dem Herzen zu sehen. Wir sind doch nun mal auch ein Produkt unserer Umwelt. Und diese ist es die uns mit ihren harten Umständen egoistisch werden lässt

Gefällt mir
26. Dezember 2013 um 23:23

Dann scheint es besser
Zu sein das Kind zur Adoption freizugeben, es gibt si viele leute, die sich sehnlichst ein baby wünschen und es richtig lieben können und wollen.
LG

Gefällt mir